Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ölaustritt am Ladeluftkühler

Diskutiere Ölaustritt am Ladeluftkühler im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Wie die Überschrift schon sagt, habe ich einen starken Ölaustritt am Ladeluftkühler - und nein, ich hab mich nicht verschrieben ;) Fahrzeug ist...

  1. #1 Focus06, 12.05.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Wie die Überschrift schon sagt, habe ich einen starken Ölaustritt am Ladeluftkühler - und nein, ich hab mich nicht verschrieben ;)
    Fahrzeug ist ein '06er Focus mit 1.6 TDCi (90 PS).
    Zur Geschichte: Als ich vor 3 Wochen festgestellt habe, dass Kontrastmittel/Kompressoröl aus meiner Klimaanlage tropfte, habe ich mir eine Hebebühne organisiert und den Schaden (kleine undichte Stelle an einer Niete) selbst behoben.
    Dabei musste ich den LLK ausbauen. Beim Wiedereinbau habe ich gesehen, dass dort wo ich ihn an die Wand gelehnt hatte eine kleine Ölpfütze entstanden war. Der Werkstattmeister meinte aber, dass das in diesem geringen Ausmaß noch normal wäre.
    Als ich heute die Tür meiner Garage geöffnet habe, habe ich aber gleich einen Ölfleck auf dem Boden bemerkt und natürlich sofort wieder an die Sache mit dem LLK gedacht. Also Auto aufgebockt, Unterbodenschutz ab und tatsächlich: Auf der Beifahrerseite konnte man deutlich sehen, dass dort wo der LLK mit dem Ladeluftschlauch verbunden ist Motoröl ausgetreten war. Auch die Stoßstange war von innen komplett mit Öl vollgesprengelt (wobei ich nicht sagen kann, ob das durch den Fahrtwind gestern auf der AB passiert ist, ober ob das irgendwie gekommen ist, weil das Öl unter Druck irgendwo heraus gespritzt wurde).
    Eine Kontrolle des Ölstandes ergab, dass seit der letzten Kontrolle vor etwa 2 Wochen ungefähr ein Viertel fehlt! Dabei war der Motor bis jetzt extrem sparsam im Ölverbrauch (musste noch nie nachfüllen...).
    Weiterhin ist mir aufgefallen, dass der Ansaugschlauch zwischen Luftfilter und Turbolader ebenfalls völlig verölt war.
    Ich hab dann erstmal das gröbste mit einem Tuch und Bremsenreiniger sauber gemacht und bin dann los gefahren, um noch ein paar Sachen zu erledigen. Als ich aber heute nachmittag nochmal nachgesehen habe, waren schon wieder ein paar Tropfen auf dem Boden :mies:
    Der Motor selbst läuft gut. Er zieht gut durch, klingt wie immer...
    Verabschiedet sich gerade mein Turbolader, oder ist es normal, dass hin und wieder mal soviel Öl durch die Entlüftung in den Ansaugtrakt gedrückt wird, dass es am LLK wieder heraus kommt - wobei ich mir das nicht so richtig vorstellen kann :gruebel:
    Was halten die Fachleute davon?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alex1980, 13.05.2010
    Alex1980

    Alex1980 Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST 09.
    Hallo
    kannst das Turboladerspiel prüfen, was öffters zu erhöhtem Ölverbrauch führt. Den Ansaugschlauch abziehen und bei kaltem Motor mit zwei Fingern reingreifen und etwas an der Turbinenwelle wackeln. Etwas Spiel ist normal sollte nur nicht übermäsig viel (1mm ist zuviel) sein. Das Gehäuse um die Turbine darf auch keine Schleifspuren aufweisen.

    Am sonsten, geringe Mengen Öl im Ansaugtrackt ist normal. Wenn es aber schon im Ladeluftkühler steht wirds für den Motor gefährlich. Einfach mal den LLK ausbauen und hochkant hinstellen, dan siest du ob da viel Öl drinnen ist.
    Gruß Alex
     
  4. #3 Kayhan 17#, 13.05.2010
    Kayhan 17#

    Kayhan 17# Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Lancer Evolution III
    sag doch bitte das der motor aus sein soll :)
     
  5. #4 Focus06, 13.05.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Das ist meinen Fingern schon klar :lol:
    Das Spiel hab ich schon geprüft und das passt eigentlich. Turbinenschaufeln sind (soweit ersichtlich) ganz und Schleifspuren kann ich auch nirgens entdecken...
    Das etwas Öl kein Problem darstelt ist mir auch klar, aber es ist eben nicht mehr "etwas" - höchstens "etwas viel" :gruebel: Ausgebaut hab ich den LLK bis jetzt nicht wieder, aber ich vermute mal, der dürfte vor Öl stehen...
    Was mich eben stutzig macht ist, dass ich keine schwarzen Rußwolken sehen kann (zumindest nicht mehr als für einen Diesel ohne DPF üblich wäre) :verdutzt: Aber genau das sollte ja bei einem derartigen Ölverlust der Fall sein.
    Ich versuch jetzt mal auf schnellsten Weg auf Arbeit frei zu bekommen, dass ich vielleicht am Montag mal zum Freundlichen fahren kann :top1:
     
  6. #5 Focus06, 18.05.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Wie zu erwarten war, habe ich es immer noch nicht in die Werkstatt geschaft :mies:
    Aber ich hatte mal etwas Zeit, selber noch mal nach zu schauen und hab das Ansaugrohr nochmal ausgebaut. Wieder alles voller Öl...
    Allerdings habe ich mal in die Entlüftung hinein geleuchtet, und da ist mir aufgefallen, dass dort eine Feder sitzt. Kann es sein, dass diese Feder nicht mehr straff genug ist und deshalb mein gutes Motoröl in den Auspuff verschwindet :gruebel:
    Hab da mal paar Fotos gemacht, um das zu verdeutlichen:

    Hier mal ein Blick von oben auf den Motor:
    Motor1.jpg

    Und hier nochmal ein Blick von der Seite auf die Entlüftung. Die Feder sitzt ganz am Ende und ist leider nur schwer zu erkennen...
    Motor2.jpg
     
  7. #6 Focus06, 19.05.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    So, hab es heute mal in die Werkstatt geschafft.
    Leider haben die gerade etwas mehr zu tun und konnten mir erst am 28.5. einen Termin anbieten.
    Hat sonst keiner eine Idee, was ich noch machen könnte? Ich brauch auf 1000km 1-1,5 Liter Öl. Und ich brauch die Kiste täglich :mies:
     
  8. #7 Alex1980, 19.05.2010
    Alex1980

    Alex1980 Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST 09.
    Hallo,
    hast du auch nach dem Luftfilter geschaut ob der eventuell verstopft ist?
    Wenn das Motorbelüftungsventill defekt ist dann kann der auch von da das Öl ansaugen. Wobei ich das noch nie gehabt hab.
    Wenn du den Schlauch vom Ventildeckel bei laufendem Motor abziehst raucht es stark aus dem Ventildeckel?
    Gruß Alex.
     
  9. #8 Focus06, 19.05.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Der Luftfilter ist sauber. Aber beim Abziehen des Schlauchs raucht es tatsächlich stark heraus. Dadurch hab ich ja auch das Ventil im Verdacht.
    Lässt sich das vielleicht sogar selbst reparieren? Hab mich bei Google schon halb tot gesucht, aber nichts wirklich hilfreiches zu dem Thema gefunden :mellow:
    Wenn nicht, weiß jemand wie lange die Reparatur dauert und mit welchen Kosten das verbunden ist?
     
  10. #9 Alex1980, 21.05.2010
    Alex1980

    Alex1980 Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST 09.
    Hallo
    das Ventil gibt es nicht einzeln so das der ganze Ventildeckel erneuert werden muss. Kosten tut der Deckel rund 180€ und ist in ca. 10 min. eingebaut. Ob das am Ventil liegt bezweifle ich da es schon vor dem Ventil raucht (wenn du den Öleinfülldeckel aufmachst) und es nach verbranntem Plastick riecht (zumindest in dem Fall was ich gehabt habe).

    Macht der Motor ungewöhnliche laute Geräusche?
    Wenn du den Ölmessstab herausziehst raucht es da auch raus?

    Habe auch vor 1 Woche einen Focus 1.6 Tdci gehabt wo auch genauso aus dem Ventildeckel geraucht hat. Leider konnte ich da keine richtige Diagnose machen da der Wagen zusätzlich einen Lagerschaden bzw. Das Pleuel defeckt war. Der Motor ist zwar gerade noch so gelaufen hat aber kein Gas angenommen und hat ein lautes Klopfen gehabt "bis es den vollends verrissen hat".
     
  11. #10 Focus06, 21.05.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Der Motor läuft super und macht keinerlei störende Geräusche.
    Das es zum Ölstutzen heraus raucht ist eigentlich normal, zumindest beim heißen Motor. Irgendwo müssen die Öldämpfe ja hin...
    Aus dem Kanal für den Messstab hab ich bis jetzt keine Wolken steigen sehen (wobei ich da auch nicht genau drauf geachtet habe).
    Aber das das Öl nach Plastik stinkt?! Es riecht wie Öl riechen sollte, etwas verbrannt, ein wenig wie alte Socken, aber nicht nach Plastik :lol:
    Und was genau meinst du damit, dass es schon vor dem Ventil raucht? Wie gesagt, Öldämpfe bilden sich in jedem Motor, deswegen ja auch die Entlüftung... Nur bei mir kommt eben nicht nur Rauch, sondern eben auch jede Menge Öl mit raus.
    Wenn wegen dem bischen Mist der ganze Deckel gewechselt werden muss, dann kann die Werkstatt gleich wieder einpacken. Dann freut sich höchstens der Verwerter über Kundschaft und bekommt mal paar Teile los...
     
  12. #11 Alex1980, 22.05.2010
    Alex1980

    Alex1980 Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST 09.
    Hallo
    das es vor dem Ventil raucht meinte ich das es auch beim öffnen des Öleinfülldeckels raucht.
    In dem Fall was ich hatte war das nicht mehr ein wenig Rauch. Nach wenigen Minuten motorlauf kam ne dichte blaue Rauchwolke aus dem Öleinfülldeckel beim öffnen raus. Konnte aber auch an dem anbahnenden Motorschaden herstammen.
    Wenn da auch Öl aus der Belüftung kommt dann kans natürlich das Ventil sein. 180€ für das bissle Ventildeckel ist aber schon heftig.
     
  13. mctod

    mctod Neuling

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2008, 1.6TDCI
    Hallo,
    auch wenn es nicht erfreulich ist, bin ich erleichtert das es nicht nur mir so geht.
    Endlose Suche und Überprüfung bei ADAC bzw. unseren österr. ÖAMTC und beim Ford erhielt ich immer ähnliche Infos => keine.

    Seit ca. 20tkm geht auf der Autobahn mein 1.6 TDCI Bj 2008 (Facelift) ab und an, unvorangemeldet in Notlauf oder ruckelt bis:top1: zum Neustart.
    Danach gleich Fehlercode auslesen, die immer wieder auftauchten.
    * Ladedruck im Saugrohr zu hoch
    * Dieselpartikelfilter regeneration zu lange

    Ich habe nun auf eigene Faust den LMM (von Pierburg) getauscht und beim Freundlichen den Ladedrucksensor auf verdacht getauscht, da auch bei mir die Feder / Membrab im Nockenwellengehäuse wie bei Dir viel zu viel Öl durch lies.
    Mehrer reinigungen und neuer Luftfilter haben zwischenzeitlich mehr "Biss" beim beschleunigen gebracht.
    Nach 700km => wieder notlauf und viel Öl überall in deine besagten Räumen/Schläuche.

    Nächsten Mittwoch habe ich einen Termin beim Freundlichen zur Fehlersuche.
    ADAC meinte, Ladedrucksensorfehler deuten auf einen Turboschaden hin :rasend:.
    Spiel ist soweit normal => nur in den 20tkm, in dem der Fehler mehrmals auftrat, müsste der schon lange tot sein.:weinen2:


    Hast du eine Ursache bzw. Lösung gefunden?!

    Ich würde mich über eine Antwort freuen, da ich auch schon verzeifelt bin!

    Grüße
    Dominik
     
  14. #13 Focus06, 08.05.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Eine Lösung direkt habe ich nicht gefunden, da sich das Problem mit der Zeit irgendwie von selbst gelöst hat. Was das nun genau war, ob da einfach nur was geklemmt hat o. ä. kann ich nicht mehr nach vollziehen. Es war jedenfalls weg, als ich versucht habe die Klappe über der Entlüftung zu lösen (auf Grund der vielen Nasen dort leider erfolglos). Hin und wieder, besonders bei kalten Temperaturen lässt er mal noch ein wenig Öl durch (merke das, wenn ich alle 3-4 Wochen den Stand prüfe), aber das bewegt sich eigentlich in einem für mich vertretbaren Rahmen. Ich habe allerdings auch keinen DPF drin, weswegen mir eine spontane Rußentwicklung relativ egal sein kann...
     
  15. #14 Michael1957, 08.05.2012
    Michael1957

    Michael1957 Guest

    Hallo,

    ich habe zwar den mit 109 PS aber bei mir war das gleiche Phänomen wie bei dir, es war dann der Schlauch zwischen Ladeluftkühler und Ansaugkrümmer der einen Riss hatte und dadurch Öl herauslief.

    Kosten des Schlauches 75 Euro, gewechselt habe ich ihn selbst geht eigentlich ohne grossen Aufwand

    Gruss

    Michael
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Focus06, 09.05.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Das ist aber nicht Ursache des Problems. Das Problem ist, dass überhaupt erst Öl in den Lufttrakt ein tritt (n geringen Mengen ist das normal, bei einem Verbrauch von über 1l Öl auf 1000km aber nicht mehr), wes wegen a) der Motor irgend wann nicht mehr geschmiert wird und b) der DPF (falls vorhanden) unnötig belastet wird. Ich habe eigentlich alles abgesucht, aber gerissene Schläuche habe ich nirgens gefunden. Abgesehen von diesem Problem ist der Motor auch absolut trocken...
     
  18. #16 Plastevieh, 07.07.2012
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    kannst du bitte mal näher beschreiben, was du dabei genau getan hast
     
Thema: Ölaustritt am Ladeluftkühler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sensor ladeluftkühler einbauen

    ,
  2. ladeluftkühler defekt c-max

    ,
  3. Ladeluftkühler Ölflecken

    ,
  4. Ladeluftkühler Ford Transit Connect tdci undicht
Die Seite wird geladen...

Ölaustritt am Ladeluftkühler - Ähnliche Themen

  1. Tuning Ladeluftkühler - 76mm Auspuffanlage

    Tuning Ladeluftkühler - 76mm Auspuffanlage: Hallo aus Wien.... Wollte hiermit mal die Profis im Forum mit der Frage nach einem großen Tuning Ladeluftkühler und einer 76mm Auspuffanlage...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Ladeluftkühler befestigen

    Ladeluftkühler befestigen: Hallo, meine LLK hat sich gelöst und liegt nun nur noch lose auf der Klimaleitung auf und hat diese auch schon durchgescheuert. Ich habe schon...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Bauteil von Ladelüftkühler zum Motor hat ein Loch

    Bauteil von Ladelüftkühler zum Motor hat ein Loch: Hallo miteinander, auf dem Bild ist zu sehen, dass das Rohr von Motor zum Ladeluftkühler mit Panzertape umwickelt wurde (In der Mitte des Bildes...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Größerer ladeluftkühler Ford Fiesta JA8

    Größerer ladeluftkühler Ford Fiesta JA8: Gibt es für den Ford Fiesta ja8 mk7 BJ 2010 95ps 1,6L TDCi einen größeren ladeluftkühler ? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. Biete Original Ladeluftkühler für Ford Focus RS Mk2 und ST250 Mk3 (Gebraucht)

    Original Ladeluftkühler für Ford Focus RS Mk2 und ST250 Mk3 (Gebraucht): Stammt aus einem Ford Focus RS Mk2. Passt aber auch in einem Ford Focus ST250 Mk3. Folgende Kennzeichnung stehen auf dem Kühler:...