Ölfilter - komische Sache :)

Diskutiere Ölfilter - komische Sache :) im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hat sich schon einmal jemand Gedanken zum Ölfilter gemacht ? In irgendwelche "klugen" Listen zu dem welcher passt nachzusehen ist sicher soweit...

  1. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    5
    Hat sich schon einmal jemand Gedanken zum Ölfilter gemacht ?

    In irgendwelche "klugen" Listen zu dem welcher passt nachzusehen ist sicher soweit das übliche Vorgehen, aber technische Details ?


    Bei meinem Filter bin ich auf technische Details gestoßen:
    1. Er hat ein Bypassventil
    2. Der Betätigungsdruck berägt 1bar Überdruck (also 2bara bei 1000mbar Luftdruck).
    3. Es exisitiert ein Rückschlagventil
    4. Als Filermaterial dient synthetic verstärktes Filterpapier (für vollsynthetische Öle, da diese Papier zersetzen/destabilisiern können)
    5. Zur Erhöhung der mechanischen Stabilität ist ein innerers Trägergerüst aus Kunststoff installiert


    Interessant wurde es, mir dem CROSS-Nummernvergleich - der Filter passte zu nahzu jedem Ford, VW. Mercedes usw. wenn man lange genug hin und her suchte/verglich.

    Sei "längerem" beschleicht mich das Gefühl - das mit den Filtern sei "komisch"

    Existieren technische Details zu unterschiedlichen Filtern, damit man sich deren Eigenschaften vorstellen kann ?


    Momentan habe ich angefangen alte Ölfilter aufzuscheinden um aus dem Filtersatz zu lesen :)
     
  2. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    5
    Nach langem Suchen im Netz fand ich keine Antwort.

    Entsprechend habe ich einen Ölfilter passend für Opel und weitere Fahrzeugmarken TYP BOSCH 0 451 103 127 in meinem Focus C-Max mit 1,8l Duratec HE verbaut.

    Wenn die Daten stimmen öffnet das Bypassventil bei 1,5bar, das sind 0,3bar mehr, als vorgesehen, mir egal :)

    Ich lasse es mal drauf ankommen.

    Beim ausgebauten alten Filter war das Bypassventil anscheinend verklemmt. Es konnte nur mit hoher Gewalt geöffnet/betätigt werden - anschließend war es wieder funktionsfähig.

    Sonst ist die aktive Filterfläche größer, da der Durchmesser vom Filter selbst größer ist. Es ist auch ein Rückschlag/stauventil verbaut.


    Mal sehen - in 45tkm gibt es den nächsten Ölwechsel - alle 6..8Monate das Öl zu ersetzen macht mir halt keinen Spaß - wird ja auch nicht wirklich dunkel :)

    Immerhin keinerlei mit dem Auge erkennbare Partikel - im Gegensatz zu meinem anderen Karren. Dort kündigt sich ein Motorschaden an, es wird Zeit, einen Ersatzmotor aufzubauen.
     
Thema:

Ölfilter - komische Sache :)

Die Seite wird geladen...

Ölfilter - komische Sache :) - Ähnliche Themen

  1. Ölfilter 2,o TDCI Transit

    Ölfilter 2,o TDCI Transit: Hallo, bin neu bei Ford, wo ist der Ölfilter, unter dem Auto (Hebebühne notwendig) oder im Motorraum, möchste selbst Ölwechsel mit Filterwechsel...
  2. Ölfilter lösen

    Ölfilter lösen: Hallo Miteinander, ich versuche seit einigen Stunden den Ölfilter am 2l Maverick zu wechseln, der Filter ist zwischenzeitlich total zerdrückt,...
  3. Motoröl wechseln - Start-Stop-Automatik - Ölfilter

    Motoröl wechseln - Start-Stop-Automatik - Ölfilter: Hallo in die Runde, vor einem Jahr habe ich meinen B-Max Bj 2015 gekauft. Jetzt ist der erste Ölwechsel fällig und ich lese mich quer durch alle...
  4. Ölwechsel steht an, finde den Ölfilter nicht_S-Max 4x4; 2.0 Diesel

    Ölwechsel steht an, finde den Ölfilter nicht_S-Max 4x4; 2.0 Diesel: Hallo zusammen, auch auf die Gefahr hin, dass ich auf die "Forensuche" verwiesen werde, habe ich getan, auch in Youtube geschaut, gegoogelt .....
  5. Biete Universal Ölfilter Adapter Kit für Sensoren | Zada Tech

    Universal Ölfilter Adapter Kit für Sensoren | Zada Tech: Ölfilter Sandwich Platte mit 1/8" NPT Sensor Anschlüssen Um zusätzliche Sensoren an einem Motor anschließen zu können. Zada Tech Universal...