Oelkauf beim FFH in Belgien

Diskutiere Oelkauf beim FFH in Belgien im Galaxy Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo habe versucht bei einem FFH hier in Belgien Oel zum nachfuellen zu kaufen. Ich sagte das ich 5W-30 mit der Spezifikation WSS-M2C913-B...

  1. #1 Rudolf, 01.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2007
    Rudolf

    Rudolf Neuling

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    habe versucht bei einem FFH hier in Belgien Oel zum nachfuellen zu kaufen.

    Ich sagte das ich 5W-30 mit der Spezifikation WSS-M2C913-B brauche.
    Darauf drueckte er mir ein SHELL Helix 10w40 in die Hand das die Spezifikation
    WSS-M2C917-B hat.

    Aussage: Das ist besser!!!!!!

    Meine Frage an euch: WIRD oder wurde euch auch schon mal anderes oel angedreht?

    In der Betriebsanleitung steht nur eins drin. Die anderen kann man zur Not nehmen.

    Freue mich eure Erfahrungen zu lesen.

    Gruss Rudi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 1112

    1112 Guest

    Ich habe mehrere Jahre in Schmierstoffbranche meine Brötchen verdient und ich kann Dir dazu nur eines sagen:

    Es gibt kein besseres oder schlechteres Öl, es gibt nur ein PASSENDES, außer Du stellst von Mineralöl auf einen Syntheten um, dass aber auch mineralisch sein kann!

    Das Öl ist in der heutigen Zeit der Träger der Additive. Das heisst, wenn ich einen Diesel fahre müssen Russadditive drinnen sein, die in einem Benziner nichts bringen und auch nicht gesund sind.

    Stell dir das Ganze so vor: Du kochst eine Suppe für viele Leute. Der eine will weniger Salz, der eine mehr Pfeffer, beim einen wäre zu wenig Fleischanteil verkocht usw.....!

    Die heutigen hochgezüchteten Motoren, in erster Linie die Diesel, brauchen auch ihr Öl!
    Beispiel Nummer 2: VW hatt mit seinem kleinen Benziner vor Jahren Mordsprobleme mit Motorschäden. Die neuen Autos hatten nach 3.000- 7.000 km den Geist aufgegeben. Warum?? Durch das Kurzstreckenfahren der Besitzer hatte sich zu viel Kondenswasser abgelegt. Im Öl gibt es eine Additiv das Wasserbindend ist und bei erreichter Motortemperatur das Wasser wieder abgeben kann. Es wurde darauf hin reagiert und ein neues Öl kreiert mit mehr wasserbindenden Additiven.

    Also, nix für ungut, aber die Norm hat seine Richtigkeit!
     
  4. Nigo

    Nigo Guest

    Du hast sicher recht, aber ganz so eng brauch man das nun nicht sehen. Er hatte vorher 5W40 drin und jetzt auch wiedr 5W40 und Helix ist kein schlechtes Öl. Also ich würde mir da keine Sorgen machen das es irgendwie schädlich ist... sofern man nicht zwischen verschiedenen Ölen hin und herschwankt (zb. 15W40 dann 0W40.. usw), dann noch regelmäßig seinen Ölwechsel macht dann passiert da normal nix. Und ich hab in noch keiner Werkstatt gesehen das es für Diesel..Benziner verschiedene Öle gibt.

    Aber ich lass mich auch eines besseren überzeugen ;)
     
  5. 1112

    1112 Guest

    Ich habe nicht von der Ölviskosität geschrieben, sondern von den Inhaltsstoffen.
    Aber Ungläubigen was beizubringen ist nicht meine Aufgabe und das es für Diesel ein anderes Markenmotoröl gibt wie für Benziner ist schon seit Jahren so, ist wohl spurlos an Dir vorübergegangen, aber mein Schaden ist es ja nicht.

    Und nigo, für was steht denn eigentlich 5W-30, 5W-40 usw. hast Du vielleicht eine Idee???
     
  6. Rudolf

    Rudolf Neuling

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Korrektur

    Darauf drueckte er mir ein SHELL Helix 10w40 in die Hand das die Spezifikation
    WSS-M2C917-B hat.
     
  7. Nigo

    Nigo Guest

    Ich habe nicht behauptet das es keinen Unterschied gibt. Ich wollte damit nur sagen das er sich da nicht unbedingt Sorgen machen muss. In jeder Werkstatt in der ich gearbeitet habe gabs noch nie nen Öl Unterschied nur wegen Diesel oder Benziner. Oder meinste das deine Werkstatt im Benziner anderes Öl einfüllt als im normalen Diesel?? Die Werkstatt die das macht musste mir mal zeigen.

    Ich weiß es sicher nicht so 100pro wie du, der sich damit Jahrelang beschäftigt hat. Aber das sind SAE-Klassen die beschreiben bis welche Temperatur das Öl welche Viskosität noch hat bzw so ungefähr.. na reicht dir das??:lol:
     
  8. 1112

    1112 Guest

    @Nigo

    Warum fährst Du dein Auto nicht mal in eine Werksatt?
    Ich weiß zwar nicht wo Du hinfährst, aber sieh Dir mal die Spezifikationen eines Benziner und eines Diesel MARKENÖLS an!

    Trink ein Bier auf mich mit, wenn Du das Nächste mal zum Tischler fährst um Dein Autoservice durchführen zu lassen, nix für ungut ich respektiere Deine Meinung, auch wenn sie meine und die Fachleute aus dem Schmierstoffbereich leider nicht wiederspiegeln!
     
  9. #8 Carcasse, 04.12.2007
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.700
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    :lol::lol::lol:

    Das funzt aber nich, beim Tischler wird dem Nigo höchstens ne HiFi Anlage eingebaut.:lol::lol::lol:
    Der Christian hat da Ahnung von.:top1: http://www.ford-forum.de/member.php?u=123
     
  10. Nigo

    Nigo Guest

    Verstehst du mich nich?? Ich habe nun mehrmals schon gesagt das ich nicht bezweifle das es da unterschiede gibt.. aba fahr doch mal in deine Werkstatt und frag ob sie bei ihren Ölwechseln ein unterschied zwischen Benziner und Diesel machen.. Dann schreib mir deine Antwort..
     
  11. 1112

    1112 Guest

    100% außer in Hinterhofgaragen und da wird schon häufig das Richtige Öl verwendet!
     
  12. RDXSR

    RDXSR Guest

    Beim Öl gibt es nicht zwangsläufig einen Unterschied zwischen Benziner und Diesel!! Was wichtig ist man sollte beim Diesel Syntetic Öl fahren!! Bei uns in der Werkstett (Mercedes Benz) bekommen alle Fahrzeuge 5W-40 auser es wird von Kunde etwas angeliefert oder er besteht auf ein anderes Öl!! Was man auf keinen fall tun sollte ist Syntetic Öl mit Mineral Öl mischen das kann unter Umständen einen Motorschaden geben!!
     
  13. 1112

    1112 Guest

    @RDXSR

    Alle Motoröle, egal ob Synthet oder Mineralöl, auch der verschiedenster Hersteller sind untereinander mischbar und Motorschäden gibt es nur, wenn die Freigaben nicht vorhanden sind!!!!

    Auch ein Synthetisches Öl, kann bzw. wird aus Mineralöl gefertigt!!!!!!
     
  14. #13 OHCTUNER, 06.12.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    39
    Jo , Basis ist gleich , das wars dann aber schon , bei der Synthese werden die Moleküle komplett zerlegt und ganz anders wieder zusammen gefügt , noch ein bischen Hokuspokus dazu und fertig ist das Synthöl , dann kommt noch ein gutes Additivpaket da rein und fertig ist das hochwertige Synthöl !

    Es gibt Diesel die ein spezielles Öl brauchen wie z.b. Diesel mit DPF , das muß Aschearm sein , es darf also kein normales Motoröl verwendet werden !

    ACEA-Standards

    Die europäischen Automobilhersteller haben zur Unterscheidung von Motorenölqualitäten das ACEA-Klassifikationssystem eingeführt. Es basiert auf den API-Klassifikationen, berücksichtigt aber außerdem verstärkt die besonderen Schmierstoffanforderungen der Motoren in europäischen Kraftfahrzeugen. Unter dem Begriff Zusatzanforderungen versteht man z.B. das Bestehen von Testläufen in europäischen Prüfmotoren.

    Übersicht ACEA-Standards für PKW-Benzin- und Dieselmotoren
    Die Normen für Benzinmotoren heißen ACEA A1, A2, A3, A4 und A5
    Die Normen für Dieselmotoren heißen ACEA B1, B2, B3, B4 und B5
    Die Normen für die neuen EURO IV Motoren heißen ACEA C1, C2, C3

    A1/B1: Standardqualität, SAE 0W-30, 5W-20, 5W-30, 10W-30normale Intervalle / (verlängerte Intervalle)abgesenkte HTHS-Viskosität (2,9 - 3,5 mPa*s)nachgewiesene Kraftstoffersparnis

    A3/ B3: hohe Qualität - stay in grade - besonders scherstabil, SAE 0W-X, 5W-X, 10W-40, 15W-40, 15W-50, 20W-50für verlängerte Intervallehoher VerschleißschutzHTHS-Viskosität (>3,5 mPa*s)

    A4/ B4: wie A3 / B3 aber auch für DI-Diesel einschließlich CR-Diesel, SAE 0W-30, 0W-40, 5W-30, 5W-40, 10W-40 A4 reserviert für DI-Otto noch nicht gültig hoher Verschleißschutz, für verlängerte Intervalle HTHS-Viskosität (>3,5 mPa*s)

    A5/ B5: Performance wie A3 / B4, SAE 0W-20, 0W-30, 5W-30 jedoch abgesenkte HTHS-Viskosität wie A1 / B1 (2,9 - 3,5 mPa*s)für verlängerte Intervalle, nachgewiesene Kraftstoffersparnis

    C1: low SAPS Öl mit abgesenkter HTHS-Viskosität < 2,9 mPa*s, niedrige Viskosität (0W-X, 5W-X), Performance wie A5/ B5 jedoch mit begrenzten Anteilen Sulfatasche, Phosphor, Schwefel.

    C2: mid SAPS Öl mit abgesenkter HTHS-Viskosität < 2,9 mPa*s, niedrige Viskosität (0W-X, 5W-X), Performance wie A5/ B5 mit höheren Anteilen Sulfatasche, Phosphor, Schwefel als für C1-04.

    C3: mid SAPS Öl mit hoher HTHS-Viskosität > 3,5 mPa*s, niedrige Viskosität (0W-X, 5W-X), Performance wie A3/ B4 mit höheren Anteilen Sulfatasche, Phosphor, Schwefel.als für C1-04.

    ACEA-Norm Benzinmotoren Dieselmotoren
    Unteres Niveau ACEA A1 ACEA B1
    ACEA A2 ACEA B2
     
  15. 1112

    1112 Guest

    Soweit ist dem nichts hinzuzufügen!
    Eines ist für Euch vielleicht noch interresant: Es gibt eigentlich nur 3 (große)Additivhersteller.
     
  16. RDXSR

    RDXSR Guest

    Da hab ich schon anderes live gesehen! Also ich werde nie verschiedene Öle mischen!!! Aber muss jeder für sich selber wissen!!
     
  17. #16 Nigo, 06.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.12.2007
    Nigo

    Nigo Guest

    Ok wenn du das sagst, dann stimmt es wohl...
     
  18. 1112

    1112 Guest

    @nigo

    Was glaubst Du, wer übernimmt den Motorschaden bei falschem Motoröl?
     
  19. Nigo

    Nigo Guest

    Mal was am Rande.. ich arbeite seit 7Jahren als Kfz-Mechaniker.. dadrunter auch 5Jahre in Niederlassung mit nem Stern drauf, also keine Hinterhof Bude wie du es sagst.

    Da gab es nie einen Unterschied zwischen normalen Diesel bzw normalen Benziner.. ich schließe jetzt mal besondere Motoren aus. Da wird in beiden das gleiche Öl eingefüllt und das wird dein Ford Händler auch nicht anders machen. Die haben sicher kein reines Öl mit Dieseladditiven bzw andersrum, sondern nen "allgemeines" Öl.

    Wie willst du denn jemand nachweisen das er falsches Öl drin hat?? Es wird von Ford 5W30 vorgeschrieben für Benziner/Diesel. Da gibt es kein Unterschied.. ich seh es jeden Tag auf Arbeit.. die haben beide die gleiche Original Ford Teilenummern.

    Ich will nicht sagen das es da kein Unterschied gibt.. das ist ja alles klar.. es gibt auch reines Diesel Öl und Öl für Motoren die hohe Laufleistung haben.. die haben alle spezielle Additive drin. Das gebe ich ja zu. Aber das was ich dir versuche zu erklären ist..

    dein Ford Händler wir 99% der Werkstätten nehmen im Alltag für Ölwechsel das gleiche Öl. Ob Benziner/Diesel. Das ist dann sicherlich nen Öl was keine besonderen Additive drin hat für Diesel oder Benziner... sondern für alle geeignet ist. Und da gibt es auch keine Garantie Probleme.. da wird höchstens geschaut ob regelmäßig ein Ölwechsel gemacht wurde..

    Sonst müsste ja jedes Autohaus was nen Typenoffen ist zich verschiedene Öle hinstellen weil jeder Hersteller ja andere Anforderungen hat.
    Wieso lehnt Ford dann keine Garantie ab wenn ich bei nem Benziner und beim Diesel das gleiche Öl benutze??
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    möönsch, habt euch doch alle etwas mehr lieb!:)
     
  22. Nigo

    Nigo Guest

    Ist doch nur ne sachliche Diskussion ;)
     
Thema:

Oelkauf beim FFH in Belgien

Die Seite wird geladen...

Oelkauf beim FFH in Belgien - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Airtec LLk beim 1,0 Ecoboost

    Airtec LLk beim 1,0 Ecoboost: Hallo! Eine Frage,hat einer von euch schon Erfahrungen mit Ladeluftkühlern von Airtec beim 1,0 ecoboost gemacht?Also bezüglich Passform,Usw....
  2. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Drehzahlschwankung beim ausrollen

    Drehzahlschwankung beim ausrollen: Hallo, ich habe mit meinem C-Max ein Problem. Ich hab das Forum durchsucht aber nichts passt genau. Es ist der 1.8 mit 125 PS, EZ 12/2008 und...
  3. Wartung beim Ford Fiesta 1,5 TDCI Diesel 95 PS ab Baujahr 15

    Wartung beim Ford Fiesta 1,5 TDCI Diesel 95 PS ab Baujahr 15: Hallo, gibt es eine bebilderte Anleitung für die Wartungsarbeiten für den Ölwechsel und den Wechsel des Kraftstofffilters. Wäre echt toll. Oder...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motor Klackert beim Kaltstart Extrem + Fehlzündungen

    Motor Klackert beim Kaltstart Extrem + Fehlzündungen: Hallo, frage hier für einen Kumpel.. Erstmal zum Fahrzeug : Ford Fiesta V 1.4 16v Zetec-S Ei DOHC 80 PS Baujahr 2008 Km Stand: 150.000 Zahnriemen...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Klacken/Rucken beim Einkuppeln bzw. Hochschalten (1.5 EB)

    Klacken/Rucken beim Einkuppeln bzw. Hochschalten (1.5 EB): Hallo zusammen, bin heute mal eine längere Runde mit meinem FoFo gefahren. Bis dato war ich mit dem Auto hochzufrieden, heute während der Fahrt...