Ölschlamm an Ventildeckel und Ventilen

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3 Forum" wurde erstellt von olischa, 14.10.2007.

  1. #1 olischa, 14.10.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.10.2007
    olischa

    olischa Guest

    Fiesta GFJ 1.1l Ölschlamm an Ventildeckel und Ventilen

    :kotz: Moin Moin!

    Hab gestern die Ventile eingestellt und die Deckeldichtung gewechselt. Läuft jetzt wieder schön ruhig.
    Dabei musste ich feststellen das alles voller Ölschlamm ist. Deckel und obere sichtbare Innenseite des Motorblocks (Ca. 0,50cm).
    Wurde wahrscheinlich länger nicht gemacht.
    Hab den Deckel erstmal ausgekratzt und mit einem Lappen gereinigt. Den oberen Rand von Ablagerungen in der Form der Dichtung befreit (ca. 1cm breiter Rand).
    Ölwechsel mit Filter hab ich vor etwa einem Monat mit 5W40 gemacht.
    :verdutzt: Was kann man gegen diesen ganzen Dreck machen?
    :verdutzt: Sollte ich 10W40 nehmen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redpuma, 14.10.2007
    redpuma

    redpuma Chris

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sportka 2003; FZ6Fazer
    Hi
    so weit mir bekannt ist kommt der ganze Schlamm (hellbraun) von kurzstrecken fahrten!

    Öl sollte Normal 5W30 Verwendet werden.
     
  4. #3 MyRanger, 14.10.2007
    MyRanger

    MyRanger Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    US Ford Ranger 87 Bj und 79ziger Ford Bronco 351 CUI
    Was kann man gegen den Dreck machen?

    Beste Möglichkeit wär, den Motor zerlegen und einer Grundreinigung unterziehen, aber denk mal is net im Sinne des Erfinders,oder.

    Als ich meinen Pickup geholt hab, war der total verdreckt, weil die Vorbesitzer NIX gemacht haben. Habe 4 Innere Motorwäschen mit so einem Reiniger und jedesmal Öl gewechselt.


    Wegen dem Öl.

    Also bei mir fahren alle Autos mit 10W40,das 5W30 wird von Ford vorgegeben. Nur ich habe es nie verwendet, da konntest du beim Kurbelwellensimmering zusehen,wie das Öl rauslief.

    Gerade bei so einem älteren Fiesta is 10W40 gut, im Winter nur net gleich aufs Gas latschen, weil das Öl noch net so flüssig ist, brauch länger wie das 5W30.okay.
    Mein 97 Escort fuhr mit 10W40 fast 200.000 km und der 98 Mondeo is über 200.000 km und auch 10W40, keine Probleme.

    Beim Puma, würde ich beim 5W30 bleiben.

    Aber die Ölfrage ist überall ein Thema für sich.Kumpel schwört auf 15W40 bei seinem alten Daimler.


    MyRanger
     
  5. #4 Jürgen, 15.10.2007
    Jürgen

    Jürgen Guest

    Hallo,

    mag ja alles richtig sein mit der Ölfrage, aber dein Problem ist damit immer noch nicht beantwortet.

    Wichtig ist zu unterscheiden was du für ein Ölschlamm hast, ist der schwarz hast du irgendein Motorschaden. Ist der Schlamm dagegen hell ist es nur Kondenswasser welches sich zusammen mit dem Öl abgelagert hat. Dieser helle Ölschlamm befindet sich aber nur an der Oberseite des Ventildeckels und ist für den Motor ohne Bedeutung. Das ist bei dem Motor konstruktiv bedingt und macht sich hauptsächlich bei Kurzstreckenverkehr bemerkbar.
    Übrigens dein verwendetes Öl ist goldrichtig, kannst beruhigt dabei bleiben.

    Gruß, Jürgen
     
  6. #5 Master B, 19.10.2007
    Master B

    Master B Guest

    Musste mal mit Motorreiniger probieren meistens hilft das
    mfg Master B
     
  7. #6 chris-7.82, 20.10.2007
    chris-7.82

    chris-7.82 Scorpio MK1, was sonst?

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2 X Scorpio GGE 2.0
    Hi. :)

    Ist alles Richtig, bleibt nur noch eins hinzu zu fügen: Du solltest, wenn noch nicht geschehen auch den Stutzen wo Öl gefüllt wirf reinigen. Also das grobe Kunststoffgewebe, das verstopft dann auch ganz gerne und läßt die Öldämpfe nicht mehr zum Zentraleinspitzer durch. Am besten einige Stunden in Spiritus oder so einlegen und dann mit Druckluft durchblasen.... :top1:

    Gruß Chris :cooool:
     
  8. #7 STan_Becker, 20.10.2007
    STan_Becker

    STan_Becker Captain Cobra

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier TDCI 2.0 Style von 2007
    Würde bei nem GFJ von 1991 auch 10W40 oder 15W40 nehmen. Es !!! KÖNNTE !!! ( muss aber nicht ) das wenn du 5W40 nimmst, der Schmierung so dünn ist, das der Motor trotz neuem Öl nicht richtig geschmiert wird.
     
  9. #8 Thor1980, 21.10.2007
    Thor1980

    Thor1980 Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2001, 1,25l 16V
    Ich habe in meinem auch 10W40 drinnen. Seit ich einen neuen Thermostat drinnen habe ist das "Problem" mit dem Ölschlamm sehr viel weniger geworden.

    MfG Thor
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 zapradigan, 23.10.2007
    zapradigan

    zapradigan Guest

    hab am wochenende in meinen winterfiesta das 85° thermostat gegen eins bei 92° getauscht. ich hoff das dieser helle ölschlamm dann weg ist...
     
  12. #10 zapradigan, 03.11.2007
    zapradigan

    zapradigan Guest

    so, termostat hilft auch nichts! weiss jemand sonstige möglichkeiten den schlamm zu bändigen? Öleinfüllstutzen hab ich auch zerlegt und gewaschen...???
     
Thema:

Ölschlamm an Ventildeckel und Ventilen

Die Seite wird geladen...

Ölschlamm an Ventildeckel und Ventilen - Ähnliche Themen

  1. Rußpartikelfilter, Turboschlauch, AGR Ventil

    Rußpartikelfilter, Turboschlauch, AGR Ventil: Hallo, ich benötige für meine Mondi einen Rußpartikelfilter, einen Turboschlauch und das AGR Ventil Ich habe den 2007ér 8566 ADU 2 Ltr. TDCI...
  2. Ventildeckel für JD3 / 1.3L / Motorcode "BAJA"

    Ventildeckel für JD3 / 1.3L / Motorcode "BAJA": Hi :-( ich hab einen Riss im Ventildeckel und bin auf der suche nach nem Ersatzteil. Ich war jetzt schon auf hunderten Seiten aber finde keinen...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Position des AGR Ventils und des Ladeluft-Temperaturfühlers

    Position des AGR Ventils und des Ladeluft-Temperaturfühlers: Hallo zusammen Gehe einem möglichen Problem mit dem AGR Ventil bei meinem FF Mk2, Bj 2007, Motor 1.6L TDCI (PSA DV6) nach. Meine Frage dazu:...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Zylinder/Ventil klappern?

    Zylinder/Ventil klappern?: Habe einen Ford Fiesta MK7 von 2011 und was mir auffiel ist dass im Leerlauf ein klappern wahrnehmbar ist. Ich habe keine Ahnung ob das jetzt von...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB AGr Ventil reinigen

    AGr Ventil reinigen: Hallo Ich habe das Problem das mein tdci 1.6 115ps (86000km) ab und zu die Leistung verliert bzw das er sich verschluckt nun hab ich im Forum...