Taunus 17M/20M (P5) (Bj. 64-67) Ölstand Leuchte Flackert

Dieses Thema im Forum "Ford 12M/15M/17M/20M/26M Forum" wurde erstellt von Th4nd0r, 21.05.2014.

  1. #1 Th4nd0r, 21.05.2014
    Th4nd0r

    Th4nd0r Neuling

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 20M TS
    Hallo Leute,
    .. Ich hab eine Frage, Hab hiern Taunus 20M TS.

    Sobald ich die Zündung drehe (kein Motor start) leuchtet zunächst die Ladekontrollampe (Grünes Licht) nehme mal an für die Lichtmaschine.
    Erst kurz darauf nach einigen Sekunden, leuchtet die Kontrollampe für den Ölstand, leider flackert bzw. zeigt nur ein sehr schwaches Licht an. Kann mir einer sagen, was mir das Auto hier sagen will?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 21.05.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    auch beim taunus sollte die ladekontrollleuchte rot sein
    und das die öldruckanzeige flackert oder nur dunkel leuchtet , könnte an einem schlechten kontakt im öldruckschalter liegen

    eine ölstandskontrolle sollte der olle taunus nicht haben .
     
  4. #3 Barocktaunus60, 21.05.2014
    Barocktaunus60

    Barocktaunus60 Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V, 1995, BOB, Taunus 17m P2, 1960
    Hallo!

    Die Ladekontrollleuchte im Ford Taunus P5 leuchtet (auch bei meinem 20m TS) grün. Ich würde das Anzeigeninstrument einmal ausbauen und prüfen, ob die Birne richtig in der Fassung sitzt. Prüfe auch den Stecker und das dazugehörige Kabel (Scheuerstelle). Wenn das Anzeigeninstrument ausgebaut ist, schadet es sowieso nicht, sämtliche Stecker/Kontakte zu reinigen.

    Viele Grüße
    Michael
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 21.05.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    gut dann ist die ladekontrollleuchte grün , aber um die gehts ja nicht ;)
     
  6. #5 Th4nd0r, 21.05.2014
    Th4nd0r

    Th4nd0r Neuling

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 20M TS
    Hallo, Vielen Dank für die Antwort.
    Ich dachte das es was mir dem Ölstand zu tun hätte.. wieder was gelernt :)

    Da es vorher funktionierte und am nächsten Tag war es nur noch sehr schwach.
     
  7. #6 GeloeschterBenutzer, 21.05.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    bin jetzt nicht so der taunus kenner , aber wenn es mit dem ölstand zutun hätte , dann müste an deinem ölmeßstab kabel dran sein .
     
  8. #7 brewster3, 22.05.2014
    brewster3

    brewster3 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    17M, P5, 2-türig, 4-Gang, BJ 05/67
    also, hier gehts ja um die ölkontrolleuchte und die ist schon mal rot. da sie flackert, ist davon auszugehen, daß die kabelverbindung am öldruckschalter nicht mehr die beste ist. kabel am ölmeßstab gibts nicht. es wäre interessant zu erfahren, wie sie sich nach dem start verhält (geht aus/bleibt an). in jedem fall mal den ölstand kontrollieren. evtl hat der schalter selbst einen defekt. wenn der ölstand stimmt, kabel i. o. ist und sie leuchtet während der fahrt, ist normalerweise der schalter defekt. wenns nicht der schalter ist und sie leuchtet trotzdem auch beim fahren, ists meistens eh schon zu spät - ist kein vorwarnsystem!
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Th4nd0r, 22.05.2014
    Th4nd0r

    Th4nd0r Neuling

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 20M TS
    Ok und Danke.
    Was meinst du aber wenns eh schon zu spät ist? Motorschaden?
     
  11. #9 GeloeschterBenutzer, 22.05.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    machs doch ganz einfach , zie mal den stecker vom öldruckschalter ab und halte den stecker auf masse
    dann sollte die öldruckkontrollleuchte ganz normal leuchten , tut sie das , stecker wieder drauf , entweder es ist nun weg oder das gleiche spiel ,
    dann einen neuen schalter einbauen .
    dann sollte der spuk ein ende haben .
     
Thema:

Ölstand Leuchte Flackert

Die Seite wird geladen...

Ölstand Leuchte Flackert - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert

    Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert: Hallo. Ich habe seit heute das Problem,dass bei meinem Fiesta beim Fahren ab 40 km/h die Batterie aufleuchtet,dann das ABS und die Handbremse.Nach...
  2. Vorglühen-Leuchte blinkt und Motor geht aus.

    Vorglühen-Leuchte blinkt und Motor geht aus.: Hallo, ich hab mir vor kurzem einen Mondeo , Bj 2003 Diesel angeschafft. Allerdings habe ich das Problem, dass mir der Motor ganz spontan...
  3. Bremslichter leuchten dauerhaft

    Bremslichter leuchten dauerhaft: Mir ist gerade aufgefallen, das wenn die Lichter eingeschaltet werden, alle 3 Bremsleuchten an sind. Es reicht schon das Standlicht, schalte ich...
  4. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo Forum, habe einen C-Max 2.0 TDCI 136 PS Bj. 2008 mit 150Tkm. Seit Gestern spinnt die Elektronik ! Begonnen hat alles mit Ausfall der...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor, Batterie und Oelleuchte leuchten gleichzeitig.

    Motor, Batterie und Oelleuchte leuchten gleichzeitig.: Auto ist ein Ford Focus II 1.6 TDCi , DA3, Bj 2005 Habe die letzte Woche den Kraftstofffilter, Luftfilter und Innenraum-Luftfilter wechseln...