Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Ölstand

Dieses Thema im Forum "Kuga Mk1 Forum" wurde erstellt von Plisken30, 23.12.2011.

  1. #1 Plisken30, 23.12.2011
    Plisken30

    Plisken30 Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga,2011, TDCI 2,0
    Hallo,
    habe jetzt meinen Kuga (Re-import) seit 3 Wochen 1400km. Als ich heute das Öl kontrolliert habe stellte ich fest, dass das Öl nur Knapp über die erste Makierung am Ölstab reicht.:was: Soll man jetzt was nachfüllen:gruebel: Und am Ölstab waren schwarze Ablagerungen ??

    Mfg Dirk
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 23.12.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    34
    Mach lieber einen Ölwechsel und verkürze die Wechselintervalle in Zukunft , das wäre mein gutgemeinter Rat an dich !
    Frohes Fest und weniger Ablagerungen !
     
  4. #3 Meikel_K, 23.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Erhöhter Ölverbrauch in der ersten Betriebszeit ist nicht ungewöhnlich, mit der Zeit wird er niedriger. Bis dahin aber regelmäßig überprüfen. Verbrennungsrückstände im Öl sind für Dieselmotoren auch normal, nach kurzer Zeit ist das Öl schwarz. Die Öle für Dieselmotoren haben ja gerade die Eigenschaft, möglichst alles in der Schwebe zu halten.

    Es kommt eher auf das "wieviel" an, was ferndiagnostisch nicht zu beurteilen ist. Lass doch mal eine Ford-Werkstatt draufschauen, um sicher zu gehen. Dann können die auch gleich das richtige Öl in der richtigen Menge nachfüllen.
     
  5. #4 OHCTUNER, 23.12.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    34
    Ablagerungen entstehen nur wenn das Schmutzaufnahmevermögen des Öls an seine Grenzen angekommen ist !
    Schwarzes Öl ist auch beim Diesel nicht als normal zu bezeichnen , würde man die Intervalle deutlich verkürzen , hätte auch das Öl endlich mal die Chance den Dreck aus dem Motor zu befördern und man würde feststellen daß das Öl danach deutlich länger braucht um wieder schwarz zu werden !
    Aber solange man sich an Herstellerangaben klammert , wird das nie besser !
     
  6. #5 Meikel_K, 23.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es geht nicht eindeutig aus dem ersten Beitrag hervor, ob er das Auto nur erst seit kurzem hat oder ob es tatsächlich wenige Wochen alt ist und insgesamt erst 1.400 km gelaufen hat.

    Die Angaben im Profil sprechen für letzteres - was soll er dann machen? Man kann ja nicht bei jedem zweiten Tanken das Öl wechseln.
     
  7. #6 OHCTUNER, 23.12.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    34
    Naja , 1400 km und schwarze Ablagerungen am Ölstab passt nicht wirklich zusammen , will hier nicht die Pferde scheu machen das da was faul ist !
    Ich würde wenn das Auto mir gehören würde auf nummer sicher gehen und das Öl wechseln , ich traue nur Sachen die ich nachvollziehen kann und das wäre mit frischem Öl erst mal wieder gegeben !
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Plisken30, 23.12.2011
    Plisken30

    Plisken30 Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga,2011, TDCI 2,0
    Hi,
    Danke für die Antworten, also der Wagen ist neu und hat erst 1400 km runter. Ich war heute mal kurz beim FFH, der hat den Ölstand kontrolliert und meinte es wäre alles in Ordnung. Zu den Ablagerungen am Messstab meinte er, das es für einen Diesel normal wäre :rotwerden:. Naja, werde es mal weiter beobachten..und wenn nötig eine Ölwechsel machen lassen. Lg
     
  10. #8 Meikel_K, 23.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Mein Reden - kein Grund zur Beunruhigung, aber abklären war schon besser. Und den Ölstand immer im Auge behalten, gerade in der Anfangszeit.
     
Thema:

Ölstand

Die Seite wird geladen...

Ölstand - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Ölstand zu hoch nach Inspektion

    Ölstand zu hoch nach Inspektion: Guten Morgen, ich war am Freitag bei einer Werkstatt zur Inspektion an meinem Focus. Habe mir dort 05 W40 Öl einfüllen lassen, laut...
  2. Wie Ölstand bei Automatikgetriebe messen?

    Wie Ölstand bei Automatikgetriebe messen?: Hallo. Bei meinem Getriebe handelt es sich um das 4-Gang-Wandlergetriebe,beim 2 Liter Benziner, FOFO, Bj.2007, 150 PS. Frage zum Überprüfen des...
  3. Taunus 17M/20M (P5) (Bj. 64-67) Ölstand Leuchte Flackert

    Ölstand Leuchte Flackert: Hallo Leute, .. Ich hab eine Frage, Hab hiern Taunus 20M TS. Sobald ich die Zündung drehe (kein Motor start) leuchtet zunächst die...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Motor ölt und Ölstand steigt

    Motor ölt und Ölstand steigt: Ich hab beim Waschwasser nachfüllen gesehen das am Motor Öl austritt. Das ist ein Teil über der Lima direkt Links vom Turbo. Es ist alles...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ölstand prüfen, wie geht das?

    Ölstand prüfen, wie geht das?: Hallo zusammen, wenn mein Ford über Nacht steht und ich den Peilstab herausziehe, ist er komplett trocken, kein Öl vorhanden! Wenn ich nun den...