Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ölverdünnung beim Diesel

Diskutiere Ölverdünnung beim Diesel im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Ich fahre einen 1,6er tdci ohne DPF mit 57tkm, mir ist bei der Ölkontrolle aufgefallen das mein Ölstand weit überm Maximum steht. Ich gehe...

  1. #1 Duratorq, 30.03.2010
    Duratorq

    Duratorq Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCI 90ps ohne DPF
    Hallo
    Ich fahre einen 1,6er tdci ohne DPF mit 57tkm,
    mir ist bei der Ölkontrolle aufgefallen das mein Ölstand weit überm Maximum steht.
    Ich gehe mal davon aus das es Diesel ist.
    Ich bin bis vor kurzem mit einem kaputtem AGR fast ein Jahr gefahren kann das der grund für die Ölverdünnung sein?

    was mir noch aufgefallen ist, 2. und 3. Injektor sind undicht am schaft. Erschwerter Kaltstart(dachte das kommt vom AGR).
    Ruckeln bei Drehzahl 1900-2100(dachte auch das kommt vom kaputten AGR ist aber bis jetzt nicht weg, oder brennt sich da noch was frei :gruebel:).

    Falls es nicht das AGR sein kann was kann dann kaputt sein?

    Noch zur Geschichte des Wagens:
    Es war mal ein Fahrschulauto in der Stadt.
    Habe ihn gekauft mit 24tkm und 1,5 Jahre alt.
    Bei Km 32000 war ein Injektor hinn und wurde getauscht.
    Bei Km 48000 war die Einspritzpumpe kaputt und wurde getauscht.
    Bei Km 49000 wurde ein defektes AGR festgestellt was aber erst jetzt bei km 56000 getauscht wurde.
    Alle Service regelmässig beim FFH gemacht.

    Ich hoffe ihr könnt mir einen Tip geben.

    Danke schonmal
    Björn
     
  2. #2 Focus06, 30.03.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Was bringt dich zu der Annahme? Riecht das Öl nach Diesel? Ist der Verbrauch gestiegen/unnormal? Ist das Öl in der Viskosität verändert (beachte bitte, dass das 5W30 von Ford von sich aus schon recht dünnflüssig ist...)?

    Was mir spontan einfällt:
    Wenn der Motor zuviel Öl hat, kann es passieren, dass über die Entlüftung Öl in den Ansaugtrakt gelangt. Dort wird es vom Turbo angesaugt und in die Brennkammern geleitet, was bei zu großen Mengen zu einer Überfettung des Gemischs führt. Geht es sogar soweit, dass das Öl bis in den Luftfilterkasten zurückgedrück wird und den Filter versaut, kann sich dieser Effekt noch verstärken.
    Ich hatte ein ähnliches Problem, weil mir die Werkstatt bei der letzten Inspektion zuviel Öl rein geschüttet hatte. Habe das Problem erst bemerkt, als ich (auf der Suche nach einem störenden Klappern im Motorraum) den Luftfilterkasten aufgemacht habe.

    Mein Tipp: Lass das Öl mal bis auf den Normalstand ab und kontrolliere dann den Ölstand regelmäßig. Sollte er wieder ansteigen, wird es problematisch.
     
  3. #3 Duratorq, 31.03.2010
    Duratorq

    Duratorq Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCI 90ps ohne DPF
    Hi also ich hab heut mal genau nachgeschaut das öl riecht stark nach russ nicht nach diesel. Das öl fühlt sich recht dünn an schmiert aber noch gut zwischen den fingern. Luftfilter ist sauber. Der ölstand ist ein viertel über max. Injektor 2 und 4 siffen wo sie in den block eingeschraubt sind. Nächster service mit ölwechsel ist in 2 monaten fällig.
    Sollt ich einfach den nächsten service abwarten und dann beobachten oder gleich nen ölwechsel machen? Wieder 5w30 ? Garantie ist aus!
    Ich nehme an das durch das kaputte agr schlecht verbrannt wurde und dadurch sich das öl irgendwie vermehrt hat?!?
    Wenn ich die injektoren neu dichten lasse sollt ich dann nur die 2 rinnenden abdichten lassen oder alle 4? Was kann ich in einer offenen werkstatt mit 35euro die std rechnen?
    Und woher könnt das schlechte kaltstartverhalten kommen? Glühkerzen?
    Danke für die antworten
    björn
     
  4. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.102
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Das Öl aufjedenfall runter weil wenns zuviel is is das auch nicht gut.

    Mach nen Ölwechseln und dann regelmässig kontrolieren.

    Wirs wieder mehr ohne wasserverlust kann man von diesel ausgehn.
     
  5. #5 Kayhan 17#, 04.05.2010
    Kayhan 17#

    Kayhan 17# Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Lancer Evolution III
    also bei mir ist auch oben bei den Injektoren öl ausgelaufen, hab ich schäden zu befürchten??

    kann ich es auch selber abdichten?
     
Thema: Ölverdünnung beim Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. focus mk2 diesel im öl

    ,
  2. ölverdünnung ford focus

Die Seite wird geladen...

Ölverdünnung beim Diesel - Ähnliche Themen

  1. Klackern beim Lenkrad Bewegung

    Klackern beim Lenkrad Bewegung: Habe den Fofi gestern zugelassen und bei dem ersten Fahrt feststellen müssen, das es bei den leichten Lenkradbewegungen im Stand etwas Klackert....
  2. Motor geht beim Kuppeln aus

    Motor geht beim Kuppeln aus: Guten Tag, mein Fokus I, Bj. 2003, DAW-Motor 85kW hat seit einiger Zeit ein Problem, das sich nun zuspitzt: Beim Fahren gibt es in...
  3. Kw Variante 3 für Ford Focus st dyb Diesel 185 ps

    Kw Variante 3 für Ford Focus st dyb Diesel 185 ps: Verkaufe Kw Gewindefahrwerk Kw Variante 3 Ca 9000 km gelaufen. Bei Fragen einfach melden
  4. Wo sitzt der Ladedrucksensor beim 1.4tdci?

    Wo sitzt der Ladedrucksensor beim 1.4tdci?: Der ausgelesene Ladedruck bei meinem Fiesta steht bei 13kPa und rührt sich nicht. Ich denk der Sensor ist defekt, verrusst oder das Kabel ist ab....
  5. B-Max Geräusch beim Türschließen

    B-Max Geräusch beim Türschließen: Beim schließen der Fahrertür komm es ab und zu einem Geräusch als würde ein Stellmotor etwas schließen. Hat dieses Geräusch jemand schon mal gehört.