Ölverlust Automatik-Getriebe

Diskutiere Ölverlust Automatik-Getriebe im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo, mein Ford Sierra hatte kürzlich Öl verloren, so schlimm, dass ich nach Qualm aus dem Motoren-/Getriebebereich das Fahrzeug abstellen...

  1. #1 Anonymous, 13.07.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    mein Ford Sierra hatte kürzlich Öl verloren, so schlimm, dass ich nach Qualm aus dem Motoren-/Getriebebereich das Fahrzeug abstellen musste. Es bildete sich sofort eine große Ölpfütze. Das Öl war wahrscheinlich auf die heiße Auspuffanlage getropft. Da die Gangschaltung des Vollautomatik-Getriebes daraufhin nicht mehr richtig funktionierte, war klar, dass der Fehler an der Automatik zu finden ist. Nach Auffüllen von 2 Liter ATF-Öl funktionierte die Automatik wieder einwandfrei. Bin bisher ca. 300 Km gefahren ohne erneuten Ölverlust. Meine Frage: Wie konnte es zu dem Ölverlust so plötzlich kommen und wo trat das Öl aus? Aus Unkenntnis (peinlich) habe ich den Ölstand immer bei abgestelltem Motor geprüft; fuhr deshalb wohl lange Zeit mit zu wenig ATF-Öl.. Ist eventuell das Restöl zu heiß geworden und dadurch irgendwo ausgetreten? Bin ziemlich ratlos; kann ich mich mit dem Auto jetzt in den Urlaub trauen? Sollte ich „Locwec“ (Ölstop) dem ATF-Öl beimischen? Wer kann mir helfen?
    Schöne Grüße
    Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 burning-love, 13.07.2004
    burning-love

    burning-love Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.8i Ghia
    Frage:
    Wieviel Km hat Dein Sierra schon auf der Uhr?

    Nach diesem Automatikgetriebe kannst Du die Uhr stellen:
    bei 150.000 Km sind Automatikgetriebschäden an der Tagesordung.

    Will Dir ja keine Angst machen, aber ich habe damals mit meinem Sierra die selbe Erfahrung machen müssen.

    Gerade noch frisch Tüv und Inspektion (147.000Km), dann in den Urlaub und kurz vor Nürnberg qualmt es. Öl aus dem Automatikgetriebe !
    Ließ sich weiterhin gut schalten, war aber trotzdem kaputt.

    Fazit: ATG mußte her.

    Bei Ford wollten die damals 5000 DM haben !
    Ich habe es dann in einer Automatikgetriebe-Spezialwerkstatt für 2700 DM überholen lassen.

    Ein paar Monate später hatte ein Bekannter an seinem Scorpio den gleichen Schaden, auch bei gut 150.000 Km.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass es in Deinem Fall nicht so schlimm ist und es sich nur um einen kleinen Fehler handelt.
     
  4. #3 Anonymous, 13.07.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Christian,
    mein Sierra hat schon 170.000 km gelaufen, da lohnt sich ein Austauschgetriebe nicht mehr. Nach Deiner Aussage ist mir eine Urlaubsreise wohl doch zu riskannt, ich warte noch mal ein paar Tage ab; mal sehen, wie das Auto sich verhält. Eigentlich viel zu schade für den Schrottplatz!
    Schöne Grüße
    Jürgen
     
  5. Smanty

    Smanty Guest

    Moment,Öl am Automaten kontrolieren,das ist nicht nur Messstab raus und ablesen! Da gibts ne Reinfolge die man erst durchschalten muss und dann kontrolieren. Das kann natürlich zu argen Messfehlern kommen!
    Also ich würde mich trotzdem im Urlaub wagen.

    Achso,das Getriebeöl kann unter Umständen über das Rohr vom Ölmessstab rausdrücken!
     
  6. #5 burning-love, 14.07.2004
    burning-love

    burning-love Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.8i Ghia
    Ich wurde damals vom ADAC nach Hause gefahren, da es laut der ortsansässigen Werkstatt zu riskant war, weiter zu fahren.

    Grund:
    Im Stadtverkehr hast Du sicherlich kein Porblem, da Du nur so um die 60 Km/h fährst. Aber auf der Autobahn fährst Du bestimmt schneller und bei 130Km/h wird das Öl, dass überläuft, durch den Fahrtwind in Richtung heißen Auspuff gedrückt .......und da kann es sich ggf. entzünden. :!:

    Ich stand auch vor der Entscheidungsfrage: machen oder nicht ?
    Denn schließlich war der Sierra ja auch nicht mehr der jüngste, aber halt ansonsten wie neu und top gepflegt.
    Da hat sich die Investiton an sich gelohnt.

    Aber noch mal würde ich es nicht machen, denn einige Kilometer später kommen dann noch so schöne Sachen wie defekte Lichtmaschine, Hauptbremszylinder, Bremskarftverstärker etc. Ich weiß wovon ich rede. :cry:

    Also sollte das Getriebe defekt sein, mußt Du genau abwägen, ob es sich noch lohnt. :(
     
  7. #6 Anonymous, 14.07.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin heute im Stadtverkehr (Hamburg) ca. 60 km gefahren, Stop and Go, hatte kein Ölverlust. Diesmal korrekte Messung durchgeführt.
    Ich frage mich aber trotzdem, ob das Getriebe nun wirklich defekt ist. Das Öl ist glasklar, das deutet nicht auf verschlissene Kupplungen oder Bremsbänder hin. War vielleicht das zu wenig vorhandene Öl zu heiß geworden und deshalb aus dem Rohr für den Messstab getreten, wie Smanty schreibt?
    Eine andere Erklärung fällt mir dazu nicht ein.

    Schöne Grüße
    Jürgen
     
  8. Smanty

    Smanty Guest

    Heitles Thema,aber ich würde es wagen,ruf uf'n Highway und feuer.Dann eben nochmal abchecken.Ansonsten wars wiedermal nur ne Erscheinung oder ehr ein Phenomän :wink:

    Vieleicht auch nur eine Vorwarnung.MAch den Test und fertig.Besser als nur mit Angst und Bange rumkutschen.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Mondeo1.8, 22.07.2004
    Mondeo1.8

    Mondeo1.8 Guest

    Gibts das Problem auch beim Ford Mondeo? Mein Auto hat nämlich auch ein Automatikgetriebe. Bin aber erst bei 97000km.
     
  11. Smanty

    Smanty Guest

    Also meiner hat jetzt fast seine 156TKm runter und ich hatte nur ein Phänomän :wink:
     
Thema:

Ölverlust Automatik-Getriebe

Die Seite wird geladen...

Ölverlust Automatik-Getriebe - Ähnliche Themen

  1. 1,6 CDCI Automatik verschluckt sich und raucht kurz

    1,6 CDCI Automatik verschluckt sich und raucht kurz: Guten Tag, bin neu hier im Forum und bräuchte eure Hilfe. Ich hab ein 1,6 CDCI Automatik (2004 ohne DPF) 125tkm der läuft soweit eigentlich ganz...
  2. Biete B-Max SYNC 1,6 Automatik AHK

    B-Max SYNC 1,6 Automatik AHK: Baujahr 11/13 Abnehmbare AHK Winterpaket Trendpaket Weiß 45000 Km 1. Hd, scheckheftgepflegt. TÜV 11/18 ABS, Anhängerkupplung, Bluetooth,...
  3. Suche eine Wandler C6 Getriebe

    Suche eine Wandler C6 Getriebe: ...für einen Ford Thunderbird Bj. 1966 390cui Wer kann mir sagen wo ich sowas bekomme . Danke Gruß Karl
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?

    Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?: Meine Automatik stottert beim bremsen wie wenn der motor gleich abgewürgt wird und fängt sich dann wieder... passiert auch nur manchmal meistens...
  5. Getriebeölverlust, Ölverlust an der Steuerkettenabdeckung

    Getriebeölverlust, Ölverlust an der Steuerkettenabdeckung: Hallo, ich habe mir gestern einen Ford Focus Titanium, Bj. 2008, 2.0L 16V gekauft. Gestern Abend war ich dann bei einem Freund auf der Hebebühne...