Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Ölverlust im Bereich - Getriebeflansch

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3 Forum" wurde erstellt von Scorpio-Nici, 07.09.2011.

  1. #1 Scorpio-Nici, 07.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2011
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    So Leutchens habe mit unserem "neuen" FoFi gleich schon das erste Problem und wollte euch ma um Hilfe bitten


    und zwar is mir gestern aufgefallen das der kleine im Bereich des Motor-Getriebeflansches Motoröl verliert.
    Konnte heute auch noch feststellen des dies nur auftritt wenn der Motor und des Öl auch warmgefahren sind, sprich nach etwas längerer Fahrt.

    was kann ich noch zu sagen...

    - es tropft förmlich wenn der motor warm ist und läuft
    - zwecks Kupplungrutschen kann ich so garnicht sagen, kann nicht beurteilen ob der 1,3er generell so ne "mordsmäßige :mies:" beschleunigung hat oder ob da doch was faul ist

    was möcht ich jetzt gern wissen.....

    woran kann des liegen :gruebel:

    meine erste Vermutung geht jetzt in Richtung Kurbelwellendichtring getriebeseitig>.<

    habe nen bissel rechachiert und konnte feststellen das wohl ehr in der regel die Riemenseite betroffen ist, also könnte es auch was anderes sein wie zbsp Ölwannendichtung??


    Danke euch schon mal für eure Hilfe


    hehe Edit:

    noch nen paar Daten:

    1,3l 60 PSer Kat

    kein plan wieviel KM der drauf hat, lässt sich nicht nachvollziehen laut ölzettel 126000 aber bei 5 Vorbesitzer glaub ich ehr an 226000Km

    Öl, öhmmm 10W30
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 07.09.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.095
    Zustimmungen:
    100
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Über dem Getriebe ist es dicht? In dem Fall muss man das Getriebe ausbauen ... höchstwahrscheinlich ist der hintere Simmerring an der Kurbelwelle undicht, kann aber auch die Ölwannendichtung sein, oder ein Stopfen im Motor, da hilft nur nachschauen.
     
  4. #3 Scorpio-Nici, 07.09.2011
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    jopp von oben is alles trocken

    is halt nur untenrum alles nass, konnte bis jetzt halt noch nicht 100% feststellen wo es denn nun herkommt ob aus der Getriebeglocke oder doch von außen irgendwo

    werde morgen mal dieses Motorschutzblech am Getr-flansch lösen und den Anlasser rausnehmen und mal in die Glocke gucken, wenn der Kurbelwellensimmer hin ist müsste die Glocke von innen ja auch ölig sein, oder?

    wie isn das mit der beschleunigung des 1,3er, kann mir da einer was sagen, is die ehr unterirdisch lahm oder relativ normal, wenn ich mit dem 1,4er 73PSer vergleiche is des echt arg

    was meinst fürn Stopfen und was soll der bewirken bzw wo kann dann das öl rauskommen
     
  5. #4 fiMagic, 08.09.2011
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Zum Dichtring kann ich jetzt nichts Schlaues sagen, nur zum Thema
    Beschleunigung:
    Der 1.3er ist tatsächlich keine Rakete, ist halt konstruktiv uralt mit seiner
    untenliegenden Nockenwelle und den ellenlangen Ventilstößeln.
    Das bremst ganz schön ein...
    Wenn dein 1.3er allerdings rekordverdächtig lahm ist, kann das auch eine
    andere Ursache haben:
    Bei den 1.1er und 1.3er Fiesta muss spätestens alle 15.oookm das Ventilspiel
    eingestellt werden (keine Hydrostößel!), passiert das nicht oder zu selten,
    verschleißen die Ventile und die Nockenwelle gerne in Rekordzeit.
    So etwas macht dann aus einer gemütlichen Karre einen derben Schleicher...

    Die Frage ist also: Hat der Vorbesitzer sich darum gekümmert? Oder klappert der Motor über das Normalmaß hinaus? Das ist ein Zeichen für schlecht
    eingestellte Ventile- das dann bitte sofort nachholen.

    Grüße
    Stefan
     
  6. #5 Scorpio-Nici, 08.09.2011
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    das is ja mein problem zu dem Karren gibt nichts, kein checkheft keine Bedienungsanleitung nix, nur papiere und den Nachuntersuchungs-Bericht.


    Klappern tut er garnicht, der läuft echt super leise, nur halt is die Beschleunigung ehr ööööö, als Hui

    hab auch im moment das gefühl das vielleicht auch die Kupplungsschiebe verölt sein könnte


    ich weis doch auch nicht, oder ich bin vom Mondi einfach zuverwöhnt :top2:
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 fiMagic, 08.09.2011
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    ... so ein Umstieg vom großen Mondi in einen 1.3er Fiesta ist schon
    ein ziemlicher Schnitt! ;):)
    Wie gesagt, erwarte nicht zuviel von einem 1.3er Fiesta, der ist vor allen
    Dingen eines: haltbar. Das mit der Schnelligkeit hat man 1960, als der
    Urtyp dieser Motoren entwickelt wurde, nicht so sehr berücksichtigt...

    Eins noch: Ein solcher Fiesta, der SEHR leise läuft, ist irgendwie auch
    verdächtig... Ein bisschen Klappern ist eigentlich normal bei diesen Motoren,
    und darf auch sein.
    Möglicherweise sind die Ventile etwas "stramm" eingestellt, quasi um das
    Klappern zu kaschieren. Dann läuft er zwar leise, aber wirklich gut ist das auch
    nicht für den Motor- und könnte auch Leistungsverlust verursachen. Schlage vor, du lässt das Ventilspiel mal überprüfen und ggfs. einstellen, kostet in einer freien Werkstatt ca.25€.
     
  9. #7 Scorpio-Nici, 08.09.2011
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    jutt das kann ich ja mal in angriff nehmen, wenn ich denn das ölproblem gelöst habe

    ich fahr ja hauptsächlich mit meinem Mondi und das man 60PS mit 170 nicht vergleichen kann is mir auch klar, naja mal sehn
     
Thema:

Ölverlust im Bereich - Getriebeflansch

Die Seite wird geladen...

Ölverlust im Bereich - Getriebeflansch - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Ölverlust

    Ölverlust: Hallo liebe Forumsmitglieder. Ich habe heute einen Ölwechsel vorgenommen.Unterm Auto habe ich gemerkt das irgendwo öl verloren geht.(siehe Bilder)...
  2. Bereich mikrofon

    Bereich mikrofon: habe heute mal was geschaut und da ist mir aufgefallen das an der Stelle wo ein Mikrofon sitzen soll 2 lose Stecker liegen. Habe auch über die...
  3. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Vibrationen + Ölverlust am C-MAX1.6 TDCI 109 Ps Bj 2010

    Vibrationen + Ölverlust am C-MAX1.6 TDCI 109 Ps Bj 2010: Mein C MAX vibriert unterschiedlich stark. Einen Zusammenhang zur Motordrehzahl kann ich nicht feststellen. Ich beobachte das seit einem Jahr...
  4. Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ WD40 im Bereich Lichtmaschine / Zahnriemen

    WD40 im Bereich Lichtmaschine / Zahnriemen: Hallo, manchmal kommen aus dem Motorraum im Bereich rechts vorne (vom Fahrerplatz aus gesehen) leicht knatternde Geräusche, je nach dem wie...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Ölverlust - Ventildeckeldichtung

    Ölverlust - Ventildeckeldichtung: Hallo Leute, mein FoFo hatte ein kleines Problem: Aufgrund des stetigen Ölverlusts hatte ich Ihn letzte Woche beim Freundlichen. Der schaute was...