Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Ölverlust nach Kupplungsset-Tausch

Diskutiere Ölverlust nach Kupplungsset-Tausch im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, stehe mit meinem Ford-Händler vor einem Rätsel: MK 3, 2,0 TDDI, Bj. 2002, 270.000 KM. Ich hatte mich entschlossen, bei dieser...

  1. #1 VFR Klaus, 21.03.2014
    VFR Klaus

    VFR Klaus Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK 3 FL Turnier Titanium, 1,6 TDCi
    Hallo zusammen,

    stehe mit meinem Ford-Händler vor einem Rätsel:
    MK 3, 2,0 TDDI, Bj. 2002, 270.000 KM.

    Ich hatte mich entschlossen, bei dieser Laufleistung noch eine neue Kupplung,Ausrückrücklager und ZMS zu tauschen, da er gerade neuen TÜV bekommen hat. Seit ca. 1,5 Jahren und knapp 70.000 KM fahre ich das ÖL Mobil 1 New Life 0W40, wo ich kurz vor der Reparatur auch noch einen Ölwechsel gemacht hatte.

    Jetzt nach dem Tausch des Kupplungsset (LUK) tropft der Motor und zwar aus der kleinen Öffnung zwischen dem Getriebegehäuse und Motor.
    Motorwäsche gemacht, wieder gefahren, undichtigkeit aus der kleinen Öffnung zwischen Motor und Getriebegehäuse. Verdacht: Simmering Kurbelwelle.
    Also Getriebe wieder raus(jetzt zum 2x da vorher falsches ZMS verbaut), und den Simmering Kurbelwelle getauscht. Beim Austausch hat der Mechaniker jedoch festgestellt, das der alte Simmering angeblich dicht gewesen sein soll.
    Heute hat mein Fordhändler nach den erledigten Arbeiten den Wagen wieder ca. 15 Min. auf der Hebebühne laufen lassen. Und, er tropft wieder aus der
    kleinen Öffnung zwischen Getriebegehäuse und Motor. Dort hängt das Öl und tropft stetig raus. Jetzt meint mein Werkstattmechaniker (kenne ich bereits seit 11 Jahren), es könne auch weiter von oben kommen. Zu sehen ist dort auch nichts, außer das er an der zweiten ÖLwanne!?! für meine Begriffe schwitzt. Als ich mir den Wagen heute in der Werkstatt angesehen habe lief er ja noch auf der Bühne. Und hätte ich bei der Suche unterm Motor nicht aufgepasst, hätte ich bestimmt ca. 3-4 Tropfen ÖL aus dieser kleinen Öffnung abbekommen.

    Hat jemand einen Rat. Mein Händler will jetzt das Getriebe wieder raus nehmen und nochmal nachsehen. Ansonsten hat er nur den Verdacht das die zweite Ölwanne undicht wäre. Das wäre wohl dann der Supergau, wo ich überlegen würde dies noch machen zu lassen.

    Grüße
    Klaus
     
  2. meiky

    meiky Guest

    Hallo VFR Klaus,

    ich denke mal das es auch Getriebeöl sein könnte ?

    Vielleicht wurde mal ATF Öl (für Automatik) eingefüllt um weicher Schalten zu können(manche machen das).
    Prüf da mal den Ölstand !

    Dieses Öl ist sehr dünnflüssig und ist wahrscheinlich duch den Simmering der Getriebewelle raus.
    Normalerweise ist dieses Öl rötlich, aber im laufe der Zeit und die Belastungen im Getriebe wird es schwärzlich sein.
    Dann kann es schnell mal mit Motoröl verwechselt werden.

    So weit ich weiß, kommt in dem Getriebe ein SAE 75W 90 rein bzw. ein SAE 140.


    VG Meiky
     
  3. #3 VFR Klaus, 22.03.2014
    VFR Klaus

    VFR Klaus Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK 3 FL Turnier Titanium, 1,6 TDCi
    Also, was da raus kommt ist zumindest schwarz.

    Die Frage ist, wo kommt es her.
    Weiter außerhalb und oberhalb vom Motor oder aus dem Getriebgehäuse.

    Habe mir jetzt folgendes überlegt: Werde am Montag selbst in Werkstatt mit dem Mechaniker außenrum noch mal alles reinigen und trocken legen. Dann werde ich die kleine Öffnung mit Klebeband verschließen. Dann den Motor wieder auf der Bühne laufen lassen und schauen ob es wirklich von weiter oben kommt. Wenn dort nichts kommt nichts kommt und sich ÖL unter dem Klebeband in der Öffnung sammelt, könnte man zumindest sagen es kommt aus dem Getriebegehäuse. Damit wäre die weitere Suche eingegrenzt.

    Angeblich soll das Getriebegehäuse innen (ÖL bzw. Hydarulikflüssigkeit?)nass gewesen sein, nur nicht am Simmering der Kurbelwelle. Dann wurde das Gehäuse innen gereinigt und der Simmering gewechselt.

    Trotzdem Danke für die Antworten.
    Grüße Klaus
     
  4. #4 VFR Klaus, 24.03.2014
    VFR Klaus

    VFR Klaus Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK 3 FL Turnier Titanium, 1,6 TDCi
    Also heute in der Werkstatt gewesen. Alles sauber gemacht und abgetrocknet. Motor ca. 20 min. auf der Bühne laufen lassen (ein Tropfen kam aus dem Getriebegehäuse) anschl. 10 KM gefahren und er tropfte wie ein Kieslaster aus dem Getriebegehäuse.
    Zusätzlich war er im Bereich der zweiten Ölwanne etwas oberhalb wieder durchgeschwitzt!!!
    Es ist Motoröl.
    Schrauben vom ZMS schließt der Mechaniker aus. Haben angeblich nichts mit der Dichtigkeit zu tun.

    Bin jetzt völlig ratlos!!!

    Grüße
    Klaus
     
  5. #5 meiky, 24.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.03.2014
    meiky

    meiky Guest

    Moin VRF Klaus,

    dann müßtes du ja einen großen Ölverbrauch(Motorröl) haben ?

    Wenn nicht ! Wie sieht es mit dem Bremsflüssigkeitstand aus ?
    Denn die Kupplung wird von dem Bremsflüssigkeitbehälter mit versorgt !


    VG Meiky
     
  6. #6 GeloeschterBenutzer, 24.03.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    Da hilft nur Getriebe raus und nachschauen.
    sollte doch zu sehen sein wo das Öl raus kommt .
     
  7. #7 VFR Klaus, 24.03.2014
    VFR Klaus

    VFR Klaus Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK 3 FL Turnier Titanium, 1,6 TDCi
    Angeblich soll nachsehen nichts nützen, da durch die ?Kapilawirkung? des ZMS und der Kupplung innen komplett alles nass sein soll.
    Dadurch das aber die zweite Ölwanne auch oben (außerhalb) etwas schwitzt, gehen Sie davon aus, das sie mehr nach innen undicht ist, und dadurch sich in der Glocke das Öl fängt.

    Komisch ist nur, das er vorher dicht war. Gut, bei 270000 KM ist kein alter Turbodiesel Puppstroken. Aber es hat zumindest nicht so getropft. Kann den Mondeo nirgends abstellen ohne etwas drunter zu legen.

    Blöd nur, das ich jetzt mit TÜV, Kupplung, ZMS etc. schon 2000,-€ reingesteckt habe. Jetzt noch mal 1000,- - 1500 ,-€!!! Ich weiß nicht?!?

    Danke aber schon mal für die Antworten.
    Grüße
    Klaus
     
  8. #8 VFR Klaus, 26.03.2014
    VFR Klaus

    VFR Klaus Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK 3 FL Turnier Titanium, 1,6 TDCi
    Getriebe geht wieder raus. Im Anschluß wird gemeinsam nachgesehen.

    Grüße
    Klaus
     
  9. #9 GeloeschterBenutzer, 26.03.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    und die sollen die schrauben vom schwungrad mit dicht/sicherungsmittel einsetzen
    und auch die vom dichtringträger der kw
     
Thema: Ölverlust nach Kupplungsset-Tausch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. simmerring mondeo mk3 schwitzt

Die Seite wird geladen...

Ölverlust nach Kupplungsset-Tausch - Ähnliche Themen

  1. PDC tauschen ohne Stoßstangendemontage

    PDC tauschen ohne Stoßstangendemontage: Hallo! Bei meinem Galaxy Bj. 2007 war vorne li außen der PDC Sensor defekt. Ausgelesen mit ForScan. Nach einigen Recherchen im Netz nicht wirklich...
  2. Rücksitzbank tauschen

    Rücksitzbank tauschen: Moin, wir überlegen, einen Ford Maverick BJ 2004 zu kaufen und bräuchten einen Rat bzgl der Rücksitzbank. Der Maverick hat aktuell einen...
  3. Ford Focus CMax Bj.2004 Kotflügel Fahrerseite tauschen

    Ford Focus CMax Bj.2004 Kotflügel Fahrerseite tauschen: Hallo, bin neu hier im Forum, da seit 2 Wochen ein CMAX mein eigen ist. Der Kotflügel ist unten am Schweller verrostet, sodass ich mir einen...
  4. Ölverlust O_o

    Ölverlust O_o: Hallo zusammen, ich habe heute mal meinem FoFo auf die Rampe gestellt um zu schauen ob ich beim Ölwechseln irgendwelche Probleme bekomme. Da viel...
  5. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Schaltsack tauschen

    Schaltsack tauschen: Hallo, ich muss die Tage den Schaltsack tauschen. Ist das eine schwierige Sache oder relativ schnell gemacht?