Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Ölverlust

Diskutiere Ölverlust im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, mein Mondeo (1,6l/90PS, Bj.93, 145Tkm) ist inkontinent, d.h. er verliert Öl. Und zwar von der Servolenkung, ich muß immer wieder nachfüllen...

  1. #1 RaseMama, 19.03.2012
    RaseMama

    RaseMama Guest

    Hallo,
    mein Mondeo (1,6l/90PS, Bj.93, 145Tkm) ist inkontinent, d.h. er verliert Öl. Und zwar von der Servolenkung, ich muß immer wieder nachfüllen (ca. 1x im Monat).
    Heute habe ich beim Räderwechsel die Gelegenheit der Hebebühne genutzt und unter den Wagen geschaut und Bilder gemacht.
    Motoröl-Ablaßschraube und -Filter sind trocken, Getriebeöl-Ablaßschraube ebenfalls. Motorölstand ist in Ordnung, da mußte ich nichts nachfüllen und er bläut auch beim fahren nicht.

    Das ist die linke Seite, etwa Fahrzeugmitte
    Öl 1.jpg

    leider etwas verschwommen:

    Öl 2.jpg

    und die rechte Seite, etwa Fahrzeugmitte:

    Öl 4.jpg

    und an der Strebe Richtung Vorderrad Beifahrerseite:

    Öl 3.jpg

    Sieht für mich recht dramatisch aus. Nun die Frage an Euch:

    • was kann das für Ursachen haben?
    • Abhilfe (wie teuer wird so was)?
    Da der Wagen nur noch ein halbes Jahr TÜV hat, stellt sich die Frage, ob sich eine Reparatur überhaupt noch lohnt, weil:

    • die Frontscheibe hat einen Riß und müßte für den TÜV ersetzt werden
    • die Radkästen hinten sind stark rostig und sollten/müßten ebenfalls erneuert werden
    • ich weder die Kenntnisse noch die Möglichkeit einer Reparatur habe - ich müßte das also in einer Werkstatt machen lassen
    Für eine Reparatur spricht:

    • geringe Laufleistung
    • der Unterboden / Schweller sind so gut wie rostfrei
    • der Zahnriemen / WaPu wurde letztes Jahr erneuert
    • Thermostat erst vor vier Wochen erneuert
    • die Bremsen wurden komplett vom Vorbesitzer bei 90Tkm erneuert
    • Scheinwerfer vom Vorbesitzer erneuert
    • Innenraum und Ausstattung immer noch top
    • der Motor läuft ruhig, seidenweich und gleichmäßig, zieht gut, braucht kein Öl und säuft nicht übermäßig (8l/100km)
    Ich bitte um Eure Hilfe und habe immer noch die Hoffnung, daß das nur eine Kleinigkeit ist.... Vielleicht kann ja auch jemand aus meiner Nähe (89231) mit Reparaturkenntnissen und -möglichkeiten weiterhelfen.

    Für Eure Mühe im Vorraus besten Dank

    Bernadette
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vanguardboy, 19.03.2012
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Problem bei so großen Pfützen an öl ist immer, man kann es nicht genau lokalisieren woher es kommt. Ich würde erstmal ganzes öl abmachen, komplett alles reinigen, und dann mal die schläuche der Servo nach einer längeren fahrt, verfolgen und gucken wo es sifft. Wenn du glück hast ist irgendwo nur ein schlauch porrös etc. Bei Pech lenkgetriebe am *****.

    Ist die Rechte Radseite trocken?

    Achja das du mit einem Riss in der Frontscheibe noch rumfährst, ist seeeehr riskant. Vorallem beim Unfall, bei Pech verweigert die Versicherung die Zahlung..
     
  4. #3 Mondeo-Driver, 19.03.2012
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    jepp, erstmal Öl wegmachen und schauen wo es herkommt .....
    kann entweder von der Servolenkung herkommen oder aber vom Getriebe , sprich, wenn das rötliche Dingen da die Antriebswelle ist und der Simmerring undicht ist ..... :gruebel:, vom Motor kann es nicht stammen, also würde der als Verursacher ausscheiden ........

    (meine Meinung dazu ;) )
     
  5. #4 RaseMama, 22.03.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.03.2012
    RaseMama

    RaseMama Guest

    Also ich glaube nicht an die Ver*** von Ca****ss:nene2: - aber das Argument mit der Versicherung leuchtet mir ein;)

    Ich war heute mal in der Werkstatt: der gute Mann meinte, das wäre eine/die Leitungen vom Servo-Behälter zum Ölkühler.
    Jetzt will er mal schauen, ob´s die einzeln gibt und wieviel das kostet.

    *edit* nach ein paar Stunden intensiven googelns habe ich keine einzelnen Leitungen gefunden. Hat einer von Euch Bezugsquellen?

    Bernadette
     
  6. #5 Meikel_K, 22.03.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    185
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es gab sie früher einzeln, aber mittlerweile meines Wissens nicht mehr. Deswegen rate ich dazu, einen neuen Servoölkühler (Ersatzteilbezeichnung "Kühlschlange") original im Ford-Service zu kaufen (ca. 100 Euro), da ist die begehrte Leitung zum Reservoir nämlich mit dabei. Der Servoölkühler selbst rostet früher oder später sowieso durch, zu erkennen an Tropfen unter dem vorderen Kennzeichen nach dem Abstellen.
     
  7. #6 RaseMama, 23.03.2012
    RaseMama

    RaseMama Guest

    danke!
    Bernadette
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ölverlust

Die Seite wird geladen...

Ölverlust - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ölverlust nach kurzer Fahrstrecke

    Ölverlust nach kurzer Fahrstrecke: Ich habe folgendes Problem : Mein Focus MK2 ST verliert seit kurzem (nach Zündkerzenwechsel) viel Öl. Mir ist aufgefallen, dass links unterhalb...
  2. Ölverlust am Fiesta

    Ölverlust am Fiesta: Hallo...hab unterm Auto ne Oelpfuetze entdeckt welche aus dem Deckel kommt. Um welchen Deckel handelt es ich da bzw. ist eine Reparatur( Dichtung...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Ölverlust

    Ölverlust: Hallo liebe Forumsmitglieder. Ich habe heute einen Ölwechsel vorgenommen.Unterm Auto habe ich gemerkt das irgendwo öl verloren geht.(siehe Bilder)...
  4. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Vibrationen + Ölverlust am C-MAX1.6 TDCI 109 Ps Bj 2010

    Vibrationen + Ölverlust am C-MAX1.6 TDCI 109 Ps Bj 2010: Mein C MAX vibriert unterschiedlich stark. Einen Zusammenhang zur Motordrehzahl kann ich nicht feststellen. Ich beobachte das seit einem Jahr...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Ölverlust - Ventildeckeldichtung

    Ölverlust - Ventildeckeldichtung: Hallo Leute, mein FoFo hatte ein kleines Problem: Aufgrund des stetigen Ölverlusts hatte ich Ihn letzte Woche beim Freundlichen. Der schaute was...