Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Ölwanne will nicht runter

Dieses Thema im Forum "Escort Mk5/6 Forum" wurde erstellt von tinker20, 26.06.2010.

  1. #1 tinker20, 26.06.2010
    tinker20

    tinker20 Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort, 1993, 1.6 16V
    Ölwanne beim 93´Ford Escort 1.6 Liter Motor.

    Hab die 10 Schrauben der Ölwanne alle draußen, und die beiden Schrauben am Getriebe sind auch raus.
    Ölstanb rausgezogen, Anlasser weggebaut, vorderes Auspuffrohr mit Kat demontiert.

    Trotzdem geht die Ölwanne nicht runter.
    Ich kann sie ca. 5 mm nach rechts (vom Getriebe weg) schieben, dann steht sie irgendwo an. Aber nicht im Außenbereich.

    Ankippen bringt auch nichts, egal in welche Richtung.

    Gibts da irgend einen Geheimtipp?

    Ich versteh es einfach nicht :verdutzt::verdutzt:

    Gruß Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 escort-driver, 26.06.2010
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Das Abdeckblech der Kupplung am Getriebe hast du wohl abgeschraubt?
    Dann muss die Ölwanne mit ein wenig hin und her ab gehen.
     
  4. #3 tinker20, 26.06.2010
    tinker20

    tinker20 Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort, 1993, 1.6 16V
    Hi,

    Das Abdeckblech ist grundsätzlich mal zwischen Motorblock und Getriebe zwischendrin.

    Unten rum sind 2 Schrauben, die Ölwanne und Getriebe verbinden, dazwischen ist das Abdeckblech.
    Die beiden Schrauben hab ich raus.

    Ölwanne will trotzdem nich...

    Werds morgen nochmal versuchen, und wenn mich die Karre weiterhin verarscht nehm ich die Luftsäge und schneid das Dreck- Abdeckblech durch.

    Voll die Fehlkonstruktion.

    Wär heute schon fast geplatzt weil die Ölwanne mich nur verarscht :weinen2:
     
  5. #4 escort-driver, 26.06.2010
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Das Abdeckblech ist mit 2 Schrauben an der Getriebeglocke befestigt. Das kann man ohne probleme abnehmen. Wenn das Blech weg ist, geht auch die Ölwanne runter.
     
  6. #5 tinker20, 26.06.2010
    tinker20

    tinker20 Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort, 1993, 1.6 16V
    Bei mir läßt es sich nicht abnehmen.

    Ist ein Teil, bis hoch zum Block, und dort natürlich zw. Getriebe u. Block verschraubt :verdutzt:

    Sprich, bei mir ist es einteilig. Gab es das auch zweiteilig??

    :wuetend:
     
  7. #6 escort-driver, 26.06.2010
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Das kann nicht sein. Es ist mit 2 Schrauben befestigt. Wenn die ab sind, muss das Blech abzunehmen sein. Evtl hat es sich verkanntet und du musst daran ziehen und ruckeln.
     
  8. #7 grossiman, 26.06.2010
    grossiman

    grossiman Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier , 07.2011 , 1,6 Ti-VCT
    Hi
    Ist leider nicht zweiteilig.
    Wenn Du das Getriebe nicht löst, wird die Wanne nicht rausgehen.
    Ich habe es bei meinem Escort auch gemacht, dazu habe ich die Getriebeschrauben bis auf einige Gewindegänge losgeschraubt, dann die Schrauben der Motor-und Getriebelager gelöst, damit man Motor und Getriebe etwas auseinanderdrücken kann. Zum sichern habe ich Holzkeile verwendet. Das Blech sollte dabei an der Getriebeglocke anliegen. Mit etwas Gefummel geht die Ölwanne dann raus. Etwas kritisch wird es dann wieder beim einbauen, man kann sehr schlecht erkennen, ob die Ölwannendichtung richtig sitzt, denn so weit kriegt man Motor und Getriebe im Motorraum auch nicht auseinandergedrückt.
    Es stimmt schon, ist blöd gemacht mit dem einteiligen Blech. Hab die Konstrukteure auch schon sonstwohin gewünscht.

    mfg grossiman
     
  9. #8 tinker20, 27.06.2010
    tinker20

    tinker20 Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort, 1993, 1.6 16V
    Jesus Maria :rasend:

    Na gut, vielen Dank! Dann weis ich wenigstens bescheid.

    Ist die Fläche wo die Ölwanne anliegt eigentlich glatt, bzw. ist die Ölwanne an der Kante glatt?
    Dann würde ich einfach mit Dichtmittel arbeiten....

    Mal sehen. Hab gedacht das ist in ner Stunde erledigt.

    Gruß Andreas
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Es gibt verschiedene Ausführungen, ein- und zweiteilige Bleche. Aber über Sinn und Unsinn lässt sich ja bekanntlich streiten...

    Hast du schonmal die Kupplungsscheibe und die Getriebeeingangswelle dazu befragt? Stimmt, genaues Arbeiten wird überbewertet;)


    Jedenfalls ist es möglich, ohne das Getriebe zu lockern. Dann muss man halt etwas rabiat zu dem doofen Blech sein.

    Wenn das Getriebe doch schon locker ist, dann bitte beim wieder anziehen ERST die beiden seitlichen Schrauben anziehen, die, unter denen die Führungshülsen sind!

    Die Originaldichtung sollte auf jeden Fall verwendet werden! Schwarzes Silikon muss dann auf den jeweils zwei Übergängen von der Ölpumpe zum Motorblock und vom Halter großer Kurbelwellendichtring zum Motorblock aufgetragen werden.
     
  12. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Schon mal den halter der lichtmaschien in augenschein genommen???
    Da is unten die vorbereitung für die Klima und wirst du hängen. Und kommst deswegen nicht weiter runter.
     
Thema:

Ölwanne will nicht runter

Die Seite wird geladen...

Ölwanne will nicht runter - Ähnliche Themen

  1. Sämtliche Nadeln fallen beim Starten "runter"

    Sämtliche Nadeln fallen beim Starten "runter": Hallo :) Ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage an euch ;-) Ich habe folgendes Problem mit meinem Fiesta: Wenn ich den Motor...
  2. Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion

    Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion: Hallo ihr lieben, ich muss gestehen dass ich auch nicht nachgesehen habe. Aber bei unserem Grand C-Max, der erst Ende Juli zur 60tkm Inspektion...
  3. Scheiben fahren automatisch runter

    Scheiben fahren automatisch runter: Hallo, ich habe folgendes Phänomen bei meinem Mondeo (Bj. 2105). In unregelmäßigen Abständen komme ich morgens zum Auto und alle vier Scheiben...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Fensterheber hi re geht automatisch wieder runter

    Fensterheber hi re geht automatisch wieder runter: Moin Beim Mondeo geht die hintere rechte Fensterscheibe von alleine wieder runter. Ist grad so,als erkennt er die Endlage nicht und denkt, dass...
  5. Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Öl auf Antriebsachse / Ölwannen-Dichtung???

    Öl auf Antriebsachse / Ölwannen-Dichtung???: Auf der Antriebsachse unterhalb des Motors (rechte Antriebsachse ca. 10 cm von der Manchette entfernt) befindet sich etwas Öl, das von dort auch...