Ölwarnlampe flackert

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von Fastdriver, 28.10.2007.

  1. #1 Fastdriver, 28.10.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Hallo erstmal will Ich Hallo sagen da Ich ganz neu hier bin.

    Nun zu meinem Problem:
    Ich habe einen Escort Turnier MK7 1.8TD mit 70 PS erworben, der Wagen hatte nen Kopfdichtungsschaden, den habe Ich letzten Samstag behoben, neue Dichtung alle Dichtungen am Kopf und Kopf auf risse geprüft, inklusive neuem Zahnriemen und Thermostat.

    Wir haben das Öl als letztes gemacht und 2 Tage austropfen lassen, neuen Filter rein und 10W40 von ROWE eingefüllt (A3B3 ACEA Norm) , habe nun folgendes Problem das die Ölwarnlampe nach ca.10 sek. im Leerlauf blinkt und bei 2000 U/min glimmt sie nur noch leicht und flackert dabei. Öl habe Ich 5l eingefüllt allerding laut Messtab 0,5 l zuviel. Öldruckschalter habe Ich bereit ersetzt ( ist ein schwarzer) brachte nur 5min abhilfe danach flackerte es wieder. Nach abnehmen des Ventildeckels sieht man jedoch dass die Nockenwelle und die Stößel voll Öl sind und man hört das Öl von oben in die Ölwanne tropfen. Ich würde jetzt meinen die Ölpumpe ist im A.... und will nicht an nen Lagerschaden denken, ausserdem würde er dann auch böse Klopfen was er nicht macht.

    Vielleicht gibts hier jemanden der das Problem kennt möchte den Wagen morgen gerne anmelden.:weinen2:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 28.10.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    VW Touran & C-Max 1,8 FFV/LPG
    da die Öldruckschalter von Ford gerne mal den Geist aufgeben, würde ich erstmal einen neuen Öldruckschalter einbauen. Ölpumpenprobleme sind eigentlich selten.
     
  4. #3 Fastdriver, 28.10.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Hi,
    den habe Ich gestern schon erneuert, und Kabel kann auch nicht an Masse liegen sonst sollte sie ja dauernd leuchten.
     
  5. #4 Wiesel87, 28.10.2007
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    wenn du zuviel öl drin hsat schlägt die kw im öl.dann wird das ein ziemlich luftiges gemisch,.kann sein das der ölansauger öl-luft ansaugt. und so der druck eben nicht optimal ist und das der öldruckschalter registriert...

    würde ich sagen
     
  6. #5 petomka, 28.10.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    VW Touran & C-Max 1,8 FFV/LPG
    Hattest du das Problem vorher schon?
    War nur die Kopfdichtung hinüber oder hast du einen neuen/anderen Zylinderkopf verbaut?
    Wurden sonst noch irgendwelche Reparaturen durchgeführt?
    Kopfdichtung ist ja richtig drauf?

    Zuviel Öl kann es nicht sein, der bekommt über fünf liter
     
  7. #6 Fastdriver, 28.10.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Ne nur die Kopfdichtung, die hatte nen riss zwischen den wasserkanälen und da ist die dann das Wasser in den Zylinder rein, Kopfdichtung sollte richtig drauf sein Top zeigt nach oben und die Passhülsen stimmen auch. Kopf ist wie gesagt der alte der hatte aber keine risse oder Macken nicht mal an den Vorkammern. Ich habe den Wagen so gekauft und wollte ihn wieder fit machen, gelaufen ist er sonnst wunderbar springt sofort an und läuft auch so ganz ruhig für nen Diesel. Mir ist nur aufgefallen dass beim Öl ablassen das Öl ziemlich gräulich war aber des war wegen dem Wasser denke Ich von der Kopfdichtung. Vorher meine Ich war die Lampe immer aus, naja haben ihn nur auf den Hänger gefahren und ca. 5min Laufen lassen. das Problem ist erst seid Ich die Dichtung erneuert habe.

    Kann da auch was an der Vakuumpumpe sein? die sitzt doch dort genau wo der Schalter auch ist, nicht dass mir da das Öl sofort nach unten wieder abhaut.
     
  8. #7 petomka, 28.10.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    VW Touran & C-Max 1,8 FFV/LPG
    an ein Problem der Vakuumpumpe glaube ich nicht.
    Entweder hat die Ölpumpe an dem Wasser Ölgemisch gelitten, oder das Öl-Ansaugrohr ist nicht dicht und die Ölpumpe saugt teilweise Luft mit an.
    Vielleicht ist auch nur dein Öl zu dünn, dass noch etwas Wasser drinnen war und somit dein Öl wieder verdünnt wurde (glaube ich aber eher nicht)
     
  9. #8 Fastdriver, 28.10.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Eigentlich will Ich es nicht war haben aber langsam glaube Ich es ist ein Lagerschaden, den bevor die Ölpumpe mit dem Ölwassergemisch verreckt ist würden eher die Lager aufgeben, und den Wagen hatte vorher ne alte Dame und Wir wissen alle wann so ne Frau bemerkt das der Motor heiß ist. Klappern würde er ja dann auch nur wenn die Pleuellager was hätten, bei den Kurbelwellenlagern denke Ich fällt sowas kaum auf ausser beim Öldruck, aber gabs da mal von Ford nicht so ne Aktion wegen zu niedrigem Öldruck??? wo die Pumpe und Schalter getauscht wurden???

    Entweder ich fahr ihn bis es ihn zerreisst und mach nen tauschmotor rein, oder ich verbau ne Ölpumpe und neue Lagerschalen. Man hätte meinen Scorpio net verkaufen sollen.

    Oder die ursache hat ein einfaches kleines Problemchen was ich immernoch hoffe denn die Hoffnung stirbt zuletzt:gruebel:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fastdriver, 28.10.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    So habe jetzt nochmal den Ölfilter rausgemacht und und das Öl in ein Glas gefüllt keine Späne oder irgendein abrieb zu sehen auch nicht im alten Ölfilter.:top1:

    Mir kam jetzt jedoch eine idee, da Ich beim ausbau des Kopfes die Nockenwelle ausbauen musste wäre es doch möglich das Ich die Lagerschalen oder die Halteblöcke der Welle vertauscht/verdreht eingebaut habe oder:verdutzt:? dass würde ja dann erklären warum kaum Öldruck da wäre. Übrigens habe Ich den Motor nochmals laufen lassen nach dem er über Nacht stand, bei Zündung leuchtet die Lampe normal Hellrot, nach dem Anlassen erlosch Sie, und nach ca. 30 sek. fing sie dann leicht an zu Flackern.:rasend: Das Öl was aus dem Filter kam war zwar fast noch sauber (naja schon grau) aber sehr flüssig Komisch ist doch 10W40.:gruebel:

    Morgen mach Ich erstmal die Nockenwelle wieder raus und die Ölpumpe mach Ich auch mal ab, den Lagerschaden da müsste er doch Nageln wie ein Traktor und es müsste abrieb da sein was aber nicht ist.:gruebel:
     
  12. #10 Fastdriver, 29.10.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.12.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    So Ich glaube ich habe das Problem gefunden nach ner langen Nacht,
    Ich habe was beim zusammenbau falsch gemacht und zwar:

    Ich habe den Kopf montiert Nockenwelle mit Schalen usw verbaut, Zahnriemen verbaut und eingestellt, und dann den Motor soweit kompletiert. Jetzt kommt der Fehler: Ich habe den Stössel der Vakuumpumpe von aussen in den Kopf geschoben, hab dabei noch geflucht das der immer rausrutscht und Ich die Pumpe so kaum montieren kann, und genau dass wars dann den der Stößel hat nen Teller wie ein Ventil dieser gehört jedoch von oben in den Kopf und die Nockenwelle treibt ihn an. Ja funktionieren tut die Pumpe schon aber das Öl schießt wenn es wärmer wird am Stößel vorbei in die Pumpe und von da in die Ölwanne. Deswegen auch das Flackern der Öllampe im Leerlauf, ist nämlich der Hub der Pumpe.
    Ich zeige hier noch ein Bild dann versteht man es leichter.Der Große teller gehört zur Nockenwelle und durch die Nut nach dem Teller fließt das Öl, ich depp habs verkehrt herum rein deswegen schießt das Öl einfach so vorbei am Stößel.
     
Thema:

Ölwarnlampe flackert

Die Seite wird geladen...

Ölwarnlampe flackert - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert

    Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert: Hallo. Ich habe seit heute das Problem,dass bei meinem Fiesta beim Fahren ab 40 km/h die Batterie aufleuchtet,dann das ABS und die Handbremse.Nach...
  2. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Airbagleuchte blinkt/ flackert

    Airbagleuchte blinkt/ flackert: Moin Moin, seit einiger Zeit habe ich während der Fahrt ein flackern bzw. kurzes aufblinken der Airbagleuchte! Sie blitzt wirklich nur kurz auf...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Öldruckleuchte flackert bei Zündung, Heulen/Pfeifen beim Beschleunigen

    Öldruckleuchte flackert bei Zündung, Heulen/Pfeifen beim Beschleunigen: Hallo! Bei meinem FoFi flackert die Öldrucklampe unkontrolliert, wenn ich die Zündung einschalte. Sobald der Motor gestartet ist, geht die Lampe...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motorwarnleuchte flackert - "Fehler mit Wackelkontakt" oder spezielle Bedeutung?

    Motorwarnleuchte flackert - "Fehler mit Wackelkontakt" oder spezielle Bedeutung?: Moin allerseits, bei meinem 1.6 Mk1 FL flackert ab und zu die Motorwarnleuchte (die gelbe mit stilisiertem Motor). Bisher kenne ich (und auch die...
  5. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Beleuchtung flackert

    Beleuchtung flackert: Hallo liebe Gemeinde. Ich hoffe hier kann einer Licht ins dunkle bringen. Ich habe das Problem bei meinem c-max das das komplette Bordnetz...