Ölwechsel am Powershift Getriebe für alle Modellreihen

Diskutiere Ölwechsel am Powershift Getriebe für alle Modellreihen im Antrieb, Motor & Abgasanlage Forum im Bereich Anleitungen / Tutorials; Hallo, ich habe eine Reparaturanleitung bzw. eine Anleitung wie man am Powershift Getriebe Ölstand kontrolliert bzw. wechselt. Diese habe ich im...

  1. #1 silvercircle, 09.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2014
    silvercircle

    silvercircle Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Fo 2.0 TDCi ´09 + Fo 1.5 TDCI econetic ´15
    Hallo,
    ich habe eine Reparaturanleitung bzw. eine Anleitung wie man am Powershift Getriebe Ölstand kontrolliert bzw. wechselt. Diese habe ich im I-Net gefunden und war in englisch,
    hab sie dann ins deutsche übersetzt. Veröffentlichen kann ich sie hier nicht, da ich nicht die Bildrechte habe die in der Anleitung drinnen sind.
    Im Prinzip ist es aber einfach. Ich versuch es mal zu erklären:

    Auto befindet sich auf ebener Fläche (Hebebühne oder Grube)
    Motor und Getriebe sind warm (min. 20 Grad) aber nicht heiß, also am besten morgends machen und mal kurz eine kurze Fahrt machen.
    Erst mal Fehlerspeicher auslesen und alle darin befindlichen Fehler falls vorhanden löschen.
    Motor starten und im Stand alle Gänge durchschalten und jeweils 20 sek. in jeden Gang laufen lassen, manuelle Gänge +/- nicht vergessen
    Natürlich Handbremse anziehen und Fuß auf der Fußbremse lassen.
    Motor wieder abstellen auf Stellung P
    Luftfilterkasten im Motorraum ausbauen,
    Darunter ist die Einfüllschraube für das Getriebeöl (Imbusschraube ähnlich wie für das Motoröl unten an der Ölwanne)
    Dann unter dem Auto die untere Motorabdeckung ausbauen.
    geeignetes sauberes Gefäß (Eimer 10 ltr.) bereithalten
    Jetzt mal das Getriebe von unten ansehen, bei Fahrzeugen bis 02/2009 gibt es 3 Ablassschrauben (wieder Imbusschrauben wie vorher beschrieben)
    bei Fahrzeugen ab 02/2009 gibt es zwei Ablassschrauben, seitlich wenn man im Bereich des Differentials hochsieht findet man die Kontrollschraube
    für den Getriebeölstand (ebenfalls Imbusschraube)
    Um das Getriebeöl zu wechseln einfach alle Schrauben nacheinander öffnen und altes Getriebeöl auffangen und Schrauben wieder verschließen.

    Wenn du nur kontrollieren willst dann nur die Kontrollschraube entfernen und sehen ob langsam etwas Getriebeöl rausläuft.
    Wenn nicht, etwas frisches Getriebeöl (ca. 500 ccm) in einen Messbecher geben und dann von oben langsam nachfüllen bis unten Öl herausläuft.
    Warten bis kein kontinuierlicher Strom mehr herausläuft
    Das untere Öl das herausläuft unbedingt auffangen und wieder zum Rest in den Meßbecher schütten.
    Aus der Differenz Anfangs 500 cmm und jetzigem Stand weißt du ob was gefehlt hat oder wie viel gefehlt hat.

    Weiter wenn man das Öl wechseln will
    Jetzt den Ölfilter wechseln
    Am Filterbefindet sich eine Halteklammer, diese lösen
    Filterelement abschrauben und neuen Filter letzen, bitte aber unbedingt neues Getriebeöl in das Filtergehäuse einfüllen bis oben
    sonst stimmt hernach der Ölstand nicht.
    Filter anschrauben.
    neues Getriebeöl von oben auffüllen bis Öl aus der Kontrollbohrung austritt, warten bis nur noch Tröpfchen kommen, Befüll- und Kontrollschraube wieder einschrauben
    Motor im Stand starten und laufen lassen
    Fuß auf der Bremse und alle Gänge durchschalten, dabei wieder ca. 20 sek. in jedem Gang verweilen, auch die manuelle Schaltung nicht vergessen +/-
    Als letztes noch einmal die Kontrollschraube entfernen und noch einmal von oben Öl einfüllen und unten warten bis nur noch Tröpfchenweise
    Öl austritt, dann die Kontrollöffnung wieder zuschrauben
    alle abgeschraubten Teile (Motorabdeckung, Luftfilterkasten usw) wieder anbringen.

    Getriebeöl 6 ltr. M2C936-AA/BA
    Drehmoment der Ablaß- Einfüll und Kontrollschrauben: 35 Nm
    Drehmoment Ölfilter: 15 Nm

    Diese Vorgehensweise muß unbedingt eingehalten werden, auf keine Fall darf das Getriebe seitlich durch die Kontrollschraube aufgefüllt werden.
    Wenn man die Schnittzeichnung sieht gibt es 2 Kammern im Getriebe in denen das Öl steht und bis 02/2009 3 Vertiefungen wo Restmengen stehen bleiben.
    Wenn man neu befüllt läuft das Getriebeöl erst in die Hauptsteuerkammer von dort wenn genügend drinnen ist in die Kupplungskammer.
    Ist dann der korrekte Level erreicht läuft es aus der Kontrollbohrung.

    Falls jemand diese Anleitung haben will PN an mich und sende sie mit Bildern per mail.


    Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.961
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    danke für die übersetzung! sei doch so lieb und verlinke bitte das englische original, insofern dies online abrufbar ist. so hat sich das auch mit den bildern erledigt. :)
     
  4. s-max

    s-max Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S-Max Titanium S 2011 2,0 TDCi
    Hi Thomas, kannst du mir die Anleitung schicken? Danke und Gruß Wolfgang
     
  5. #4 Netzler, 25.05.2015
    Netzler

    Netzler Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max Bj.2010 2.0 Ecoboost
    Hallo,
    es ist zwar schon alles etwas älter hier, aber hat noch jemand die Anleitung + Bilder??
    PN an Threadersteller ist raus, aber noch ohne Antwort....
     
  6. #5 GeloeschterBenutzer, 25.05.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.05.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    leider ist die anleitung etwas fehlerhaft ;)

    Ergänzung zur Kontrolle:
    Wenn du nur kontrollieren willst dann nur die Kontrollschraube entfernen und sehen ob langsam etwas Getriebeöl rausläuft.
    (dabei wird man feststellen, das aus der kontrollschraube ca. 1-2 liter evt. auch mehr vom getriebeöl auslaufen werden ,
    was aber nicht heist, das zuviel öl drin ist , im gegenteil diese menge muß wieder rein und evt. sogar noch etwas mehr , bis es wieder voll ist )
    Wenn nicht, etwas frisches Getriebeöl (ca. 500 ccm) in einen Messbecher geben und dann von oben langsam nachfüllen bis unten Öl herausläuft.
    Warten bis kein kontinuierlicher Strom mehr herausläuft
    Das untere Öl das herausläuft unbedingt auffangen und wieder zum Rest in den Meßbecher schütten.
    Aus der Differenz Anfangs 500 cmm und jetzigem Stand weißt du ob was gefehlt hat oder wie viel gefehlt hat.

    Erganzung zum Wechsel :
    Als letztes noch einmal die Kontrollschraube entfernen
    (dabei wird man feststellen, das aus der kontrollschraube wieder ca. 1-2 liter vom getriebeöl auslaufen werden ,
    was aber nicht heist, das zuviel öl drin ist , im gegenteil diese menge muß wieder rein und evt. sogar noch etwas mehr , bis es wieder voll ist )
    nun noch einmal von oben Öl einfüllen und unten warten bis nur noch Tröpfchenweise
    Öl austritt, dann die Kontrollöffnung wieder zuschrauben
    alle abgeschraubten Teile (Motorabdeckung, Luftfilterkasten usw) wieder anbringen.
     
  7. #6 Netzler, 25.05.2015
    Netzler

    Netzler Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max Bj.2010 2.0 Ecoboost
    Super, danke für die schnelle Antwort :top:

    Gut zu wissen :D
     
  8. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
  9. #8 GeloeschterBenutzer, 25.05.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    kannst du vergessen , das ist kein Powershift im video , sondern ein herkömmliches wandlergetriebe ;)
     
  10. #9 Netzler, 28.05.2015
    Netzler

    Netzler Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max Bj.2010 2.0 Ecoboost
    Doofe Frage,
    braucht man wirklich ein Diagnosegerät nur um das Getriebeöl zu wechseln?
     
  11. #10 GeloeschterBenutzer, 28.05.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das diagnosegerät braucht man nur zum ermitteln der getriebetemperatur , die soll ja ca 20°C betragen beim ölstand prüfen .
     
  12. #11 Netzler, 28.05.2015
    Netzler

    Netzler Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max Bj.2010 2.0 Ecoboost
    Und wenn ichs eh wechseln will,
    brauch ich ja dann kein Diagnosegerät??
    Wenns eh nur zum Temperatur ermitteln ist!
     
  13. #12 GeloeschterBenutzer, 28.05.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    nach dem wechsel muß der ölstand geprüft werden
    und dabe sollt das getriebe eine temperatur von 20°C haben
     
  14. #13 silvercircle, 02.06.2015
    silvercircle

    silvercircle Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Fo 2.0 TDCi ´09 + Fo 1.5 TDCI econetic ´15
    Hallo,
    hab gesehen das hier zu meinem alten Thread wieder ein paar Antworten stehen. Meiner Meinung zu dem Thema Diagnosegerät ist folgende: Es soll nur der Fehlerspeicher ausgelesen werden, so steht es in der Anleitung, es soll keine Temperatur überwacht werden. Das Getriebe soll auf eine Mindesttemperatur von ca. 20 Grad gebracht werden, aber nicht heiß sein, weil es sonst zu einer Überfüllung kommen kann. Bei einem VW Doppelkupplungsgetriebe muß der der Wechselvorgang mit dem Diagnosegerät durchgeführt werden bei einer Temperatur von 45-49 Grad. Diese Getriebe sind aber von ZF soweit ich weiß, dass Getrag scheint hier etwas unproblematischer zu sein. Das Fehler auslesen soll halt auf evtl. Fehler hinweisen bevor man wechselt, denke ich. Beim ZF wird auch das nachgefüllt was rausgelassen wird, daher wird hier sogar ein spezielles Wechselgerät benötigt. Hier heißt es lediglich das soviel aufgefüllt wird bis es aus der Kontrollöffnung austritt und man warten soll bis nur noch ein paar Tropfen austreten, natürlich und endgültig erst nach der Durchschaltprozedur mit den Gängen und der wiederholten Prüfung. Alles in allem auch zu machen ohne Diagnosegerät, ist meine Meinung. Ich habe IDS und habs nach Anleitung gemacht, meiner fährt und schaltet seit 50.000 km ohne Probleme. Der nächste Wechsel steht bald wieder an.
    Ach ja, bin leider nicht täglich im Forum, falls also einer die Anleitung mit Bildern braucht, kanns einige Tage dauern bis ich antworten kann, arbeite auswärts und habe nicht täglich Internet.
    Gruß
    Thomas
     
  15. #14 Netzler, 28.11.2015
    Netzler

    Netzler Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max Bj.2010 2.0 Ecoboost
    Wollte nur nochmal kurz meine Erfahrungen vom Powershift Getriebeölwechsel mitteilen.
    Das geht so leicht wie der Wechsel des Motorenöls
    Einfach altes Öl ablassen, neuen Filter einsetzen und sechs Liter Öl einfüllen. Ohne Gänge durchschalten oder sonstiges.
    Auto läuft super und schaltet etwas sanfter.
    Hatte mich vorher auch nochmal bei meinem Händler erkundigt wies die machen

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  16. #15 Trinity, 28.11.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    einfach so mal 6 liter einfüllen kann gut gehen , muß aber nicht ;)
    also nicht wundern fals das getriebe irgendwann doch mal anfängt probleme zu machen ;)
     
  17. #16 Netzler, 28.11.2015
    Netzler

    Netzler Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max Bj.2010 2.0 Ecoboost
    Was soll schon groß passieren....
    Öl ist neu, Ölstand passt auch genau. Also alles wunderbar.
    Ob andere es so machen, ist jedem selbst überlassen.


    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  18. #17 Trinity, 28.11.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    hast du den den ölstand geprüft ?
    oder nur das öl rein und fertig ?
     
  19. #18 Netzler, 28.11.2015
    Netzler

    Netzler Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max Bj.2010 2.0 Ecoboost
    Klar hab ich den stand geprüft.....
    Alles andere wäre ja Unsinn .
    Aber es hat halt genau gepasst mit den sechs Litern.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Trinity, 28.11.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    dann ist ja gut
    aber ich hab die erfahrung gemacht , das bei manchen 5,8 l ausreichend waren und bei anderen 6,3l rein musten
    bis das öl an der kontrollschraube wieder ausgetreten ist .

    und das getriebe durschalten macht durchaus sin , zumindest den motor starten vor der ölstandskontrolle
    da ja der filter ausgetascht wurde und dieser sich ja erst wieder füllen muß .
     
  22. #20 Netzler, 28.11.2015
    Netzler

    Netzler Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max Bj.2010 2.0 Ecoboost
    Hatte mich vorher schon über alles schlau gemacht, bevor ich da dran bin.
    Also den Filter hatte ich vor Einbau gefüllt.
    Dann habe ich das restliche Öl eingefüllt, dann laufen gelassen und dann kontrolliert.
    Kam ganz langsam aus der Öffnung rausgetröpfelt.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
Thema: Ölwechsel am Powershift Getriebe für alle Modellreihen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford kuga getriebeölwechsel

    ,
  2. ford kuga automatikgetriebe ölwechsel

    ,
  3. mondeo mk4 automatikgetriebe peobleme

    ,
  4. focus mk3 Powershift getriebe,
  5. getriebeölwechsel max Automat,
  6. getriebeöl wechseln ford galaxy 2.0tdci,
  7. getriebeölwechsel ford kuga automatik,
  8. ford powershift-automatikgetriebe ölwechsel kosten,
  9. ford mondeo ba7 powershift ölwechsel,
  10. ford focus 2 0 tdci automatik getriebeöl wechseln,
  11. s-max schaltgetriebe öl nachfüllen,
  12. Ford Fehler P0796 Ventil C,
  13. getriebeölwechsel ford power shift,
  14. s-max getriebe ausbauen,
  15. Getriebeöl Ford mondeo mk4 wechseln automatik,
  16. welches öl powershift,
  17. ford s-max tdci ölablassschraube inbus,
  18. ford smax getriebeöl,
  19. getriebeölwechsel kosten focus dsg,
  20. ford dsg getriebe ölwechsel,
  21. c-max getriebeölwechsel preis,
  22. oelwechsel ford autonatcgetriebe,
  23. ford powershift ölwechsel anleitung,
  24. getriebeölwechsel automatik kosten ford kuga,
  25. ford powershift wechselintervall getriebeöl nach 3 jahren
Die Seite wird geladen...

Ölwechsel am Powershift Getriebe für alle Modellreihen - Ähnliche Themen

  1. Getriebe Fehler...

    Getriebe Fehler...: Hallo (ford focus mk1 1.8 tdci bj03) Bin neu :) Erst mal zu meiner Geschichte, ich bin zur Werkstatt gefahren weil meine kupplung ab und zu hing...
  2. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Totalschaden Powershift-Getriebe Grand C-MAX bei 90.000 km

    Totalschaden Powershift-Getriebe Grand C-MAX bei 90.000 km: Hallo Ford-Fans! Ich habe mit meinem Grand C-Max DXA, 2,0 l Diesel, 140 PS, Powershift-Automatik, EZ 01/2012 ein richtig großes Problem, das sich...
  3. Suche eine Wandler C6 Getriebe

    Suche eine Wandler C6 Getriebe: ...für einen Ford Thunderbird Bj. 1966 390cui Wer kann mir sagen wo ich sowas bekomme . Danke Gruß Karl
  4. Ölwechsel

    Ölwechsel: Hallo was habt Ihr bei Ölwechsel glöhnt 2,0TDCi 150 PS 5,8Löl wollte was gutes tun bei 10000km in 3/4 Jahr bin erschrocken 266€ glöhnt ist doch...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Powershift-Fragen

    Powershift-Fragen: Hallo Community :) ich habe gestern meinen neuen Dienstwagen bekommen. Es ist bis auf einen Leihmondeo vor ein paar Jahren mein erster Kontakt...