Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Ölwechsel beim 1.8er. Totale Ölverwirrung.

Diskutiere Ölwechsel beim 1.8er. Totale Ölverwirrung. im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich habe gerade nach Ölen für meinen Focus geschaut weil diesen Monat der Wechsel fällig wird. Ja ich weis das Thema gibt es schon sehr...

  1. #1 deLtaxtr, 07.06.2013
    deLtaxtr

    deLtaxtr Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe gerade nach Ölen für meinen Focus geschaut weil diesen Monat der Wechsel fällig wird. Ja ich weis das Thema gibt es schon sehr oft.
    Laut Bedienungsanleitung ist ja ein 5w40 drin ? (bin mir grad nicht sicher).
    Nun habe ich ein paar Threads gelesen und werde daraus nicht schlau.
    Die einen schreiben man soll ein 0W40 verwenden die anderen schreiben man soll das verwenden was im Serviceheft steht.
    Was soll ich denn jetzt reinkippen ?

    Mein Focus ist ein 1.8er Benziner Baujahr 2003 (~169000km).
    Was wäre das beste Öl für den Motor ? (bitte einen Link zum kaufen mit Anhängen :) )
    Habe den Focus im Februar gekauft und musste bisher auch nix nachkippen.
    Ich wäre sehr dankbar wenn ihr mit helfen könnt weil ich gerade wirklich nichtmehr durchblicke.

    Gruß
    Alf
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 blackisch, 07.06.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    lese dir doch die hundert Ölthemen durch, Ford schreib 5w30 mit abgesenkten HTHS vor, was eher anspruchslos ist und zugleich auch überteuert ist.

    Qualitätsöle haben die ACEA A3/B4 und kosten sogar weniger.

    Die Empfehlung geht in Richtung 5w40, da dieses Scherstabilität in hohen Temperatur und Belastungen bietet und zugleich auch Reserven bei Ölverdünnung (ein 5w30 wäre nach einen halben Jahr Kurzstrecke schon ein 8w20)

    und zweiter Punkt das 5w40 gibt es schon die 5L für 14-18€ und erfüllt die gängigsten Anforderungen von Porsche, BMW, MB u.s.w...die Ford Norm findest du bei Qualitätsölen nicht da Ford nun mal nicht diese hohen Anforderungen stellt :D

    ich fahre schon 6jahre und über 100000km das 5w40 vom Praktiker für die besagten 16€/5L in meinen 1.8er Benziner und ich habe kein Ölverbrauch und meine letzten Öltests im Labor bescheinigen meinen Motor Bestwerte ohne Verschleißerscheinungen
     
  4. #3 andre0304, 07.06.2013
    andre0304

    andre0304 Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK 1 1.8 L FFL BJ 2001
    Kurz und knapp ich fahr nen 1.8er Benziner. Der Vorbesitzer hat immer die Ford Plörre reingeschüttet. Als ich den Wagen gekauft hab haben die Hydros leicht getackert und der Motor war ein wenig lauter. Ich hab dann erst auf 5w40 und später auf Mobil 0w40 umgeölt. Ich hab das Gefühl das der Motor jetzt geschmeidiger seine Runden dreht und nicht mehr so Fordmässig laut ist. Wie gesagt ist meine subjektive Meinung. Aber bitte mindestens 5w40 nehmen. Kein 10w40 und schon garnicht 15w40 (was man schon so gelesen hat hier -.-) denn das ist garnicht gut für deinen Motor!

    lg
     
  5. #4 blackisch, 07.06.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    der 1.8er hat keine Hydros, aber ja der Motor hört sich dann wesentlich ruhiger an wenn man kein Öl mit abgesenkten HTHS benutzt, das habe ich bei unseren Fiesta und Focus MK2 ST auch so festgestellt als ich umgeölt hatte

    was 15w40 im Zetec-E anrichtet kann hier schön sehen
     
  6. #5 vanguardboy, 07.06.2013
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Preisknaller ist immer noch das Highstar 5w40 , bzw jetzt heisst es Praktiker 5w40. 5l gibs fuer 17,90euro, und wenn man dann die guten Rabatte mitnimmt, gibt es die 5l schon manchmal fuer 13euro.
     
  7. #6 blackisch, 07.06.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    oder wer kein Praktiker hat, gibts das umgelabelte Alpine 5w40 für 13,49/5L+Versand -> hier
     
  8. #7 deLtaxtr, 07.06.2013
    deLtaxtr

    deLtaxtr Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Das ist jetzt genau das Beispiel wie in jedem Ölthread.
    Zwei Besitzer des selben Wagens zwei verschiedene Öle :D
    Genau das hat mich ständig verwirrt.

    Ok. Ich werde das 5W-40 nehmen. Danke für die Hilfe :)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Timmy86, 07.06.2013
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.395
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    mit dem 5 w 40 machste nichts verkehrt...
     
  11. #9 HeRo11k3, 07.06.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Das ist halt ungefähr so, wie du in die Runde fragen kannst, was du trinken sollst - der eine sagt: "Bloß keinen Wodka, damit riskierst du, dass du nach der halben Nacht einen Filmriss hast", der andere sagt "Cola", der dritte "Pepsi" und vom vierten bekommst du ein Statement nach dem Motto "Mit Brennspiritus wirst du in einer Stunde im Krankenhaus landen".

    Damit weißt du, dass du kein 10W40 oder 15W40 (Brennspiritus) nehmen solltest, mit dem Öl mit der Ford-Freigabe (Wodka) eine ganze Weile ganz gut fahren kannst, aber ob du Cola oder Pepsi trinken sollst, weißt du noch nicht - ist aber auch ziemlich egal.

    5W40 in halbwegs ordentlicher Qualität (und da reicht das Highstar-Praktiker-Zeug, du kannst aber auch gerne LiquiMoly Vollsynthetisch kaufen) und damit wird der Motor wahrscheinlich die Karosse überleben, wenn nichts anderes dazwischen kommt.

    MfG, HeRo
     
Thema:

Ölwechsel beim 1.8er. Totale Ölverwirrung.

Die Seite wird geladen...

Ölwechsel beim 1.8er. Totale Ölverwirrung. - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  2. Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu

    Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu: Habe jetzt öfter gehört, dass meine Zentralverriegelung beim fahren ab und zu klackt. Ich kenne so etwas von BMW, wo man dann beim fahren die...
  3. Ranger '12 (Bj. 12-**) Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht

    Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht: Ölmenge passt nicht! Es wurden 2 Ölwechsel gemacht, doch bereits nach 7,25 Litern ist Maximum am Messstab erreicht. Drauf sollen aber 8,6 Liter....
  4. Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner

    Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner: Moin Jungs, Ich habe ein Problem mit dem Leerlauf meines Ford Fiesta Mk7, der früher traumhaft ruhig war Zu den Technischen Daten: Baujahr:...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Rasseln beim rollen

    Rasseln beim rollen: Hallo, ich fahre begeistert ein MK3 1.8_110 PS mit 157000 km gekauft, bei 170000 LPG eingebaut (fahre bis 3500U/min ,mit Motorkontrollampe an,...