Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Ölwechsel TDCI

Diskutiere Ölwechsel TDCI im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Zusammen Mein Wagen ist z.Z woanders. Dewegen meine Frage hier ins Forum: Möchte selber einen Ölwechsel an meinem 2004er Mondeo-Kombi...

  1. #1 Vokka72, 06.12.2010
    Vokka72

    Vokka72 Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    Mein Wagen ist z.Z woanders. Dewegen meine Frage hier ins Forum:

    Möchte selber einen Ölwechsel an meinem 2004er Mondeo-Kombi TDCI mit 130PS machen. Sind Ölfilter und Ablassschraube gut zugänglich ? Muß irgendeine Verkleidung runter ? Kann man ohne aufzubocken eine Wanne unter die Ölwanne stellen ? PS: Habe keine Grube oder Rampe

    Danke vorab....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schwally, 06.12.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    also ich kann mir nicht vorstellen, ohne den wagen aufzubocken da angenehm drunter zu kommen..
    ja.. theoretisch ist das so möglcih.. ablasschraube u filter sind gut zugänglich..
    glaub beim diesel muss auch "nur" die kartusche gewechselt werden, nicht das komplette teil(wie bei mir..)

    oder du suchst dir ne mr. wash station mit öl-wechsel-service in deiner nähe.. kostet nicht so viel und ist in 10 min. erledigt.. (maximal ne halbe std. wenn da viele autos sind..)
     
  4. #3 Vokka72, 06.12.2010
    Vokka72

    Vokka72 Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hi Schwally

    Darauf wirds wohl hinlaufen. Denke aber ich gehe direkt nach Ford und nehme mein eigenes Öl mit (hat mir der Händler vorgeschlagen als ich Ihn bei einem Literpreis von 19,90€ ohne MwSt für 5W30 nach dem Verstand fragte)

    Früher hab ich´s immer selbst gewechselt. Da war aber noch schön Platz unterm Sierra und der alten Einfahrt wo ich gearbeitet habe hats auch nicht interessiert.
     
  5. #4 Schwally, 06.12.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    vllt gibts ja auch eine mietwerkstatt bei dir in der nähe..
    bei mir kostet die bühne inkl werkzeug n 10er die stunde..

    wie gesagt.. mit nem ordentlichen wagenheber bzw stützen den aufbocken und dann dadrunter geht auch.. aber für mich wär das nix..
    außerdem wirds in meiner einfahrt wohl probleme mitm vermieter geben ^^

    aber öl mitbringen spart auch schon ordentlich was!!
     
  6. #5 Runsten, 06.12.2010
    Runsten

    Runsten Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, 2003, TDCI
    Hallo Vokka72,

    das geht ohne Aufbocken, ein bisschen eidechsenhafte Gelenkigkeit vorausgesetzt. Der Wechsel des Ölfiltereinsatzes ist ein wenig eine Suckelei.

    Gruß
    Runsten
     
  7. Toni

    Toni MK 3

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3,2001,2,0l,DT-DI-16V

    Hallo,
    also das geht auf jeden Fall ohne aufbocken. Es ist alles sehr leicht zugänglich - einfach einen Karton unters Auto legen und drunter kriechen. Die Ablassschraube am besten auch tauschen - kostet nicht viel.
    Alles Gute!!
     
  8. #7 Schwally, 06.12.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    entweder ist mein mondeo fett (und deshalb tiefer) oder ich bin fett.. aber so richtig angenehm pass ich da net drunter ^^
     
  9. #8 Retnüg, 07.12.2010
    Retnüg

    Retnüg Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich halte die Idee Ölwechsel ohne Grube und Bühne nicht für sinnvoll. Die große Abdeckung unten muß ab, erst dann ist die Ablassschraube und Ölfillter zugänglich.
    M.f.G
     
  10. #9 Vokka72, 07.12.2010
    Vokka72

    Vokka72 Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Dann lag ich ja gar nicht so falsch mit meiner Idee. Jetzt noch das leidige Streitthema. 5W30 muß rein. Kann ich z.B ein gute Castroll nehmen oder muß gezwungender Maßen die Ford Spec draufgeschrieben sein? Ford schreibt sowieso auf die Rechnung "Kundenöl" benutzt
     
  11. #10 Schwally, 07.12.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    Die Ford spezifikation soll angeblich sehr schlecht sein, sodass du mit (fast) jedem öl eigentlich besser fährst..
    also von daher such dir n 5w30 castrol (oder welcher hersteller auch immer) aus, das möglichst die acea a3 norm erfüllt
     
  12. #11 Retnüg, 07.12.2010
    Retnüg

    Retnüg Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Das Castrol Magnatec 5W30 A1 entspricht der Ford Spezi.
     
  13. #12 Retnüg, 07.12.2010
    Retnüg

    Retnüg Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Ich wäre vorsichtig wenn ich so etwas von einem Produkt behaupten würde das könnte ins Auge gehen
     
  14. #13 Schwally, 07.12.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    ich behaupte das ja nicht von einem Produkt..
    bzw.. besser gesagt.. die anforderungen um diese spezifikation zu erfüllen sollen eher gering sein..
    aber dazu gibt es auch hier einen thread..
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Toledodriver, 07.12.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    Mach dir mal nicht ins Hemd, bei der Aussage von Schwally.
    Ford 5W30 A1/B1 mit abgesenktem HTHS ist einfach nicht mehr zeitgemäß und schadet jedem Motor in der heutigen Zeit. Das mag vor 10 bis 15 Jahren anders ausgesehen haben. Wenn du deinem Motor heute was gutes tun willst, dann fülle 0W40 oder 5W40 nach ACEA A3/B3 oder MB 229.3 Norm ein.
    Mir kanns ja egal sein, welches Öl jeder einfüllt.
     
  17. #15 kallirunner, 08.12.2010
    kallirunner

    kallirunner Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2005 2.L TDCI
    wenn´s denn kein Zweitaktöl ist :)
     
Thema:

Ölwechsel TDCI

Die Seite wird geladen...

Ölwechsel TDCI - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?)

    Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?): Hallo Allerseits ! Mein Fiesta ist schon seit 10 Jahren auf den Straßen und 175.000 km hinter sich. Daher soll der Zahnriemen demnächst...
  2. Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI

    Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI: Grüße, ich habe in meinem Ford Fusion 1.4 TDCI die normale Lichtmaschine vom Werk drin. Dazu eine Batterie mit 72aH. Durch Bekanntschaft wurde...
  3. Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7...kaufen?

    Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7...kaufen?: Guten Tag liebe Leute Ich bin am Überlegen mit den Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7 zuzulegen. Es soll ein Diesel werden aufgrund des Arbeitswechsels....
  4. 1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!

    1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!: Hallo In die Gemeinde! Ich weiß einfach nicht mehr weiter! Unser max fing mit 160.000km an zu ruckeln, meist auf der Bahn bei ca. 120kmh und ca....
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 AGR-Ventil wechseln 1.6 TDCI

    AGR-Ventil wechseln 1.6 TDCI: Hallo zusammen, hier eine bebilderte Anleitung zum Tausch des AGR-Ventils beim Focus 2 1.6 TDCi mit 109 PS, ähnlich vermutlich auch für andere...