Ohne Beifahrersitz rumfahren - Airbag-Problem?

Diskutiere Ohne Beifahrersitz rumfahren - Airbag-Problem? im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, da ich mir die ST Teilleder-Sitze in meinen Fiesta JD3 einbauen will baue ich gerade alle Sitze aus, bevor ich die Guten abholen fahre....

  1. Eli

    Eli Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich mir die ST Teilleder-Sitze in meinen Fiesta JD3 einbauen will baue ich gerade alle Sitze aus, bevor ich die Guten abholen fahre.

    Da ist mir eingefallen, dass ich irgendwo mal was gelesen habe, dass es ein Problem gibt, wenn man den Beifahrersitz ausbaut, da das Auto dann von einem nicht vorhandenen Airbag ausgeht?!?!

    Ich kann doch den Beifahrerairbag sicher irgendwie ausschalten oder nicht?

    Muss ich sonst noch irgendetwas beachten? - Außer Batterie abklemmen.


    MFG

    Eli
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eli

    Eli Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also abschalten geht ja meines Wissens nach nicht. Zumindest hat meiner kein entsprechendes Schlösschen.

    Macht mir das nu Probleme, wenn ich den Beifahrer ausbaue und er dann sieht: "Achtung! Problem mit dem Airbag!" ? Oder kann ich das getrost ignorieren, denn Fahrersitz ist ja noch angeschlossen. Und auf dem Boden rechts neben mir sitzt dann auch keiner haha :D

    Eli
     
  4. #3 MucCowboy, 10.07.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.951
    Zustimmungen:
    267
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ja, das macht Dir Probleme. Wegen dem rechten Seitenairbag (wenn vorhanden) und in jedem Fall wegen dem Gurtstraffer, der ja mit dem Sitz zusammen nicht mehr vorhanden ist. Das gesamte Airbagsystem wird auf Störung gehen und im Ernstfall einfach seinen Dienst versagen. Ich denke, mehr brauche ich dazu nicht sagen.

    Grüße
    Uli
     
  5. #4 FiestaMaddin, 10.07.2010
    FiestaMaddin

    FiestaMaddin is nun PassatMaddin ;)

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford KA MK1 alias RattiKArl II
    lass die vorderen Sitze drin..

    sollte ja kein problem sein die beiden nachher bei umgeklappter rückbank reinzubekommen ..

    ich habe bei mir auch die hintere bankausgebaut bekommen, aber nur weil wir im auto gepennt haben :D
     
  6. #5 Mondeo 2364, 11.07.2010
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max 2016
    Mercedes 190E Avantgarde Rosso
    u.a.
    Ich würde die Sitze auch drinlassen , hab bei mir auf Recarositze gewechselt und da gab es extra ne Anweisung von Ford wie man da zu "verfahren" hat ,
    mit Airbags ist net zum spassen !
     
  7. #6 MucCowboy, 11.07.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.951
    Zustimmungen:
    267
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    @Heiko:
    Abgesehen davon, dass man als Ungelernter grundsätzlich die Finger von Airbagsysteme zu lassen hat (Sprengmittelverordnung!) - und dazu gehört auch der Ausbau von Sitzen - sind solche "Weisheiten" nicht aus dem Partykeller :lol:. Ob, wie und was das Airbagmodul noch zündet, wenn das System bereits im Fehlerzustand steht, kann Dir niemand zuverlässig voraussagen, also ist die Warnung durchaus nicht von der Hand zu weisen. Willst Du dafür haften, wenn's geknallt hat und dem Fahrer mangels Airbags (zusätzlicher) Schaden entstanden ist?

    Der Beifahrerairbag knallt in's Leere, das ist noch das kleinste Problem. Der rechte Gurtstraffer fehlt, also wird der linke definitiv nicht zünden (das ist ein-und-der-gleiche interne Funktionskreis im Modul). Damit ist die Wirkung des Fahrerairbags falsch berechnet (falls er überhaupt zündet) und erzeugt ggfls. schwere Halswirbelverletzungen durch den Rückprall des Fahrers gegen die Kopfstütze. Des Weiteren blinkt permanent die Airbaganzeige im Kombiinstrument, TÜV gibt's damit eh keinen und pingeliche Sheriffs legen Dir den Wagen bei einer Kontrolle auch sofort still mangels gültiger Fahrzeug-ABE.

    Soviel zum Partykeller.
    Airbags (auch in und an Sitzen) sind NUR was für Fachleute, wie denjenigen, der das hier verfasst hat: http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=12594

    Grüße
    Uli
     
  8. Eli

    Eli Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Leider zu spät!

    Sitze wurde schon getauscht. Leider leuchtet die Airbag-Kontrollleuchte dauerhaft. Das hat es aber schon getan, als ich mit nur 1 Sitz die anderen Sitze holen gefahren bin.

    Meint Ihr nach "Fehler auslesen" und anschließend "löschen" ist das Problem behoben?

    Eli
     
  9. Eli

    Eli Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mist!

    Was musste ich eben feststellen? Der Gurtstraffer des Beifahrersitzes wurde ausgelöst -> Daher das Leuchten der Airbag-Lampe nehme ich mal an

    Eli
     
  10. Eli

    Eli Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Die Sitze waren vorher in einem Fiesta ST. Da haben die Frontairbags ausgelöst, somit auch der Gurtstraffer.

    Das ganze ist NICHT während der Montage passiert!! Um Himmels Willen! ;-)

    Eli


    PS: Was könnte das Ersetzen kosten? Vermutlich einiges, oder?
     
  11. Eli

    Eli Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Der Fiesta ST aus dem die Sitze sind ist ein Unfallwagen! Wenn die Frontairbags aufgehen sollten auch die Gurtstraffer auslösen ;-)

    Das Problem ist nur, dass ich nun eine durchgehende Fehlermeldung im Cockpit habe. So kann ich da auch niemanden drauf fahren lassen.

    Eli
     
  12. #11 MucCowboy, 12.07.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.951
    Zustimmungen:
    267
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Völlig korrekt.

    Die Frage ist nur: warum kauft man sowas? Die Nebenkosten (Austausch Gurtstraffer - durch eine Werkstatt!!!! und Reset des Steuergerätes) sind vermutlich höher als der Preis der Sitze.

    Grüße
    Uli
     
  13. Eli

    Eli Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @Focus-CC:

    Richtig, der Gurstraffer sitzt am Gurtschloss und das Teil ist am Sitz ;-)

    @MucCowboy:

    Die Frage, warum man sowas kauft ist durchaus berechtigt. Also hier die Antwort: Schaden war vorher nicht bekannt, sondern ist erst danach aufgefallen. -> doof
     
  14. #13 Eli, 12.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.07.2010
    Eli

    Eli Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich mich auch schon gefragt.

    Hm, vielleicht weiß jemand anderes was dazu?

    Also das könnte vielleicht sogar gehen. Aber ich möchte das lieber nicht machen. Ich meine, die Sitze ein und auszubauen ist die eine Sache aber dann selber an Teilen des Aribagsystem rumpfuschen ohne zu wissen was man macht geht vielleicht etwas zu weit.

    Die Sitze gehen zurück, kann ich so ja niemanden drauf fahren lassen. Leider, denn überzeugen konnten sie mich allemal!

    Eli

    edit Moderator: Bitte die Ändern-Funktion nutzen. DANKE!
     
  15. #14 FordCMaxFahrer, 12.07.2010
    FordCMaxFahrer

    FordCMaxFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max, 2006, 1,6 TDCi DPF
    Hallo,

    also ich kenn jetzt nicht die ST-Sitze im Detail..... aber üblicherweise sind Gurtstraffer logischerweise dort verbaut wo der Aufroller sitzt und das ist in der Regel in der B-Säule. Wie sonst sollte ein Gurtstraffer den sonst funktionieren ?! Wie solllte ein Gurtstraffer der im Sitz verbaut ist den einen Gurt straffen ? Indem er den Sitz im Falle eines Aufpralles nach vorne katapultiert damit der Gurt straff wird :-)
     
  16. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Son Mumpitz!

    Bei Ford sitzt der Gurtstraffer wirklich im Sitz. Bei Auslösung zieht er das Gurtschloss nach unten.

    Bei MB z.B. sitzt er in der Gurtrolle und dreht die Rolle.
     
  17. #16 FiestaMaddin, 12.07.2010
    FiestaMaddin

    FiestaMaddin is nun PassatMaddin ;)

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford KA MK1 alias RattiKArl II
    Mopar hat zu 100 % Recht... bei Ford sitzt der Gurtstraffer unten am Sitz.. ich habe ihn selber schon in der handgehabt :D
     
  18. #17 FordCMaxFahrer, 12.07.2010
    FordCMaxFahrer

    FordCMaxFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max, 2006, 1,6 TDCi DPF
    Okaaay....man lernt nie aus :-) Naja, solang es funktioniert :-)
     
  19. #18 ford1968, 12.07.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Jetzt wirds nochmal kompliziert:lol:
    Der Gurtstraffer ist beim 5-Türer auf der Fahrerseite im Gurtaufroller, Beifahrerseite im Gurtschloß.
    Beim 3-Türer sind beide im Schloß.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chewy1

    Chewy1 Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Sind das die Sitze von GehtsNoch hier aus dem Forum?

    Chewy
     
  22. Eli

    Eli Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja sind sie.
     
Thema:

Ohne Beifahrersitz rumfahren - Airbag-Problem?

Die Seite wird geladen...

Ohne Beifahrersitz rumfahren - Airbag-Problem? - Ähnliche Themen

  1. Motorstörung und Start Problem

    Motorstörung und Start Problem: Hallo, Ich habe mir einen 2008 Ford Focus 1.6 Tdci 109 ps gekauft. Vor ein paar Wochen habe ich selber die Zylinderkopfdichtung getauscht und...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Airbag Kontrollleuchte Blinkcode 43 / Ford Fiesta 1.25 16V JD3

    Airbag Kontrollleuchte Blinkcode 43 / Ford Fiesta 1.25 16V JD3: Guten Abend zusammen! Seit kurzem leuchtet bei meinem Ford Fiesta 1.25 16V JD3 von 2003 die Airbag Kontrollleuchte. Ich habe vor die Tage in die...
  3. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Problem beim öffnen, geht nicht immer?

    Problem beim öffnen, geht nicht immer?: Hallo zusammen, ich habe das Problem das mein Fiesta sich oft nicht öffnen lässt oder das es mehrere anläufe brauch. Mein Fahrer türgriff liegt...
  4. MK3 Cockpit mit Drehzahlmesser und Airbag-Lampe

    MK3 Cockpit mit Drehzahlmesser und Airbag-Lampe: suche für Fiesta Classic 96er Baujahr Drehzahlmesser mit Airbag-Kontrolle
  5. Ford Focus C Max 2005 TDCI Tacho Problem

    Ford Focus C Max 2005 TDCI Tacho Problem: Hallo an alle. Habe zeit einem jahr Problem mit meiner Tacho. Drehzal, Temperatur, Tankanzeige Funktionieren. Tachoanzeige geht nicht. ABS und ESP...