Oldtimer Zulassung beim Taunus

Dieses Thema im Forum "Ford Taunus TC Forum" wurde erstellt von knuffel200, 16.08.2009.

  1. #1 knuffel200, 16.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2009
    knuffel200

    knuffel200 Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2000, 1,6
    Hallo,
    Bin dabei mir einen 77er Ford Taunus zuzulegen.
    Kann mir jemand sagen wie es mit der Oldtimerzulassung aussieht. Welche vor bzw. Nachteile sie bringt. in welchem Zustand das Auto Sein muss um die Zulassung zu bekommen.

    mfg
    edi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fiMagic, 16.08.2009
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hallo edi,

    ich nehme an, du meinst mit Oldtimerzulassung das "H-Kennzeichen"
    für mindestens 30 Jahre alte Fahrzeuge.
    Das bringt viele Vorteile mit sich:

    1. Einen Steuervorteil; die Steuern für Fahrzeuge mit H-Kennzeichen
    belaufen sich pauschal auf 192€, dein Taunus z.B. dürfte mit einer normalen
    Zulassung um einiges darüber liegen.

    2. Kann das H-Kennzeichen Vorteile bei der Versicherung bringen, aber nur dann, wenn der Oldie als Zweitfahrzeug läuft und nicht mehr als 5000km
    im Jahr bewegt wird.

    3. Das H-Kennzeichen ist vorteilhaft in Sachen Umweltzonen, wenn dein
    Auto ein H-Kennzeichen hat, kannst du problemlos in sog. Umweltzonen
    einfahren. Auch ohne grüne Plakette, die du ja mit einem Oldie meistens
    nicht bekommst.

    Das Fahrzeug sollte sich im Zustand 1-3 befinden, es gibt zwar keine
    einheitliche Regelung, was den Zustand betrifft, aber die Erfahrung zeigt:
    Ein schlechter Zustand (Rost, Ölverlust, "Gammel-Look") ist hinderlich
    für die H-Zulassung.

    Wenn ohnehin die TÜV-Prüfung ansteht, muss die in einem Aufwasch mit
    erledigt werden, sonst gibt es kein "H"

    Nutzungseinschränkungen gibt es eigentlich keine, nur gewerblich
    darf man das "H" nicht nutzen.

    Ach ja, und weitestgehend original sollte das KFZ auch sein, Umbauten
    mit modernen Motoren/Fahrwerken o.ä. sind ein Ausschlusskriterium!

    So ist das :)

    Grüße
    Stefan
     
Thema:

Oldtimer Zulassung beim Taunus

Die Seite wird geladen...

Oldtimer Zulassung beim Taunus - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...