Oldtimer Zulassung beim Taunus

Diskutiere Oldtimer Zulassung beim Taunus im Ford Taunus TC Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hallo, Bin dabei mir einen 77er Ford Taunus zuzulegen. Kann mir jemand sagen wie es mit der Oldtimerzulassung aussieht. Welche vor bzw. Nachteile...

  1. #1 knuffel200, 16.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2009
    knuffel200

    knuffel200 Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2000, 1,6
    Hallo,
    Bin dabei mir einen 77er Ford Taunus zuzulegen.
    Kann mir jemand sagen wie es mit der Oldtimerzulassung aussieht. Welche vor bzw. Nachteile sie bringt. in welchem Zustand das Auto Sein muss um die Zulassung zu bekommen.

    mfg
    edi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fiMagic, 16.08.2009
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hallo edi,

    ich nehme an, du meinst mit Oldtimerzulassung das "H-Kennzeichen"
    für mindestens 30 Jahre alte Fahrzeuge.
    Das bringt viele Vorteile mit sich:

    1. Einen Steuervorteil; die Steuern für Fahrzeuge mit H-Kennzeichen
    belaufen sich pauschal auf 192€, dein Taunus z.B. dürfte mit einer normalen
    Zulassung um einiges darüber liegen.

    2. Kann das H-Kennzeichen Vorteile bei der Versicherung bringen, aber nur dann, wenn der Oldie als Zweitfahrzeug läuft und nicht mehr als 5000km
    im Jahr bewegt wird.

    3. Das H-Kennzeichen ist vorteilhaft in Sachen Umweltzonen, wenn dein
    Auto ein H-Kennzeichen hat, kannst du problemlos in sog. Umweltzonen
    einfahren. Auch ohne grüne Plakette, die du ja mit einem Oldie meistens
    nicht bekommst.

    Das Fahrzeug sollte sich im Zustand 1-3 befinden, es gibt zwar keine
    einheitliche Regelung, was den Zustand betrifft, aber die Erfahrung zeigt:
    Ein schlechter Zustand (Rost, Ölverlust, "Gammel-Look") ist hinderlich
    für die H-Zulassung.

    Wenn ohnehin die TÜV-Prüfung ansteht, muss die in einem Aufwasch mit
    erledigt werden, sonst gibt es kein "H"

    Nutzungseinschränkungen gibt es eigentlich keine, nur gewerblich
    darf man das "H" nicht nutzen.

    Ach ja, und weitestgehend original sollte das KFZ auch sein, Umbauten
    mit modernen Motoren/Fahrwerken o.ä. sind ein Ausschlusskriterium!

    So ist das :)

    Grüße
    Stefan
     
Thema:

Oldtimer Zulassung beim Taunus

Die Seite wird geladen...

Oldtimer Zulassung beim Taunus - Ähnliche Themen

  1. Start Stopp leuchtet beim Starten

    Start Stopp leuchtet beim Starten: Hallo an die Forengemeinde Habe mit meinem Kuga 1,6 Turbo 150Ps das Problem wenn ich in morgens starte dann leuchtet gleich nach dem Starten die...
  2. Allgemein Zum Verkauf steht ein Taunus P5 Turnier

    Zum Verkauf steht ein Taunus P5 Turnier: Hallo alle zusammen. Bei mir im Ort (Neu-Ulm) steht seit ein paar Tagen ein weißer Taunus P5 Turnier. Der Wagen ist im schönen, restauriertem...
  3. Rostvorbeugung beim Maverick

    Rostvorbeugung beim Maverick: Hallo an alle. Welche stellen ausser Radkästen und Schweller sollte man bei maverick gegen Rost behandeln? Hat jemand Erfahrung damit. Welche...
  4. Ruckeln/Stottern beim Anfahren unmittelbar nach Start/Stopp

    Ruckeln/Stottern beim Anfahren unmittelbar nach Start/Stopp: Hey Leute! Bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 2016er Mondeo 2.0 Ecoboost Titanium mit Automatik-Getriebe. Anfangs gab es keine Probleme,...
  5. Taunus (Bj. 80-82) GBS, GBNS, GBNS Taunus 80 Bremsen Problem

    Taunus 80 Bremsen Problem: Hallo zusammen, war letzte Woche mit meinem Taunus nach 2 Jahren Instandsetzung beim Tüv ,leider muss ich ein 2tes mal hin da es ein Problem mit...