Organspendeausweis

Diskutiere Organspendeausweis im Off Topic Forum im Bereich Ford Forum; Hallo ihr Lieben, das Thema Organspendeausweis kam in einem anderen Thread im Zusammenhang mit dem Wörtchen "Geschwindigkeit" auf. Finde es ist...

?

habt Ihr einen Organspendeausweis?

  1. Ja, klar hab ich einen

    9 Stimme(n)
    29,0%
  2. Nein, ich habe keinen und will auch keinen

    7 Stimme(n)
    22,6%
  3. Nein, aber ich denke drüber nach, mir einen zu holen

    13 Stimme(n)
    41,9%
  4. Ist mir egal

    2 Stimme(n)
    6,5%
  5. Organspendeausweis - was ist das?

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 Succubi, 11.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.06.2009
    Succubi

    Succubi Guest

    Hallo ihr Lieben,

    das Thema Organspendeausweis kam in einem anderen Thread im Zusammenhang mit dem Wörtchen "Geschwindigkeit" auf.

    Finde es ist ein sehr wichtiges Thema, was jeden von uns in kurzer Zeit betreffen kann.

    Würde daher gerne mal wissen, ob ihr einen habt, oder mal darüber nachgedacht habt?


    Was ist ein Organspendeausweis?

    Der Organspendeausweis ist eine Willenserklärung für den Todesfall. Er ermöglicht es, auszudrücken, ob man nach dem Tod mit einer Organentnahme einverstanden ist, nicht einverstanden ist, oder ob man jemanden Dritten bevollmächtigen will, im Todesfall diese Entscheidung zu treffen. Vorausgesetzt, der Ausweis ist im Bedarfsfall auffindbar und unmissverständlich ausgefüllt, kann sich der potentielle Organspender sicher sein, dass entsprechend seinen Wünschen und Einschränkungen auf dem Organspendeausweis verfahren wird.
    Quelle: wikipedia.de

    Ausführliche Informationen zum Thema bekommt ihr auf Organspende-info.de

    Grüße

    Nadine
     
  2. #2 Janosch, 11.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.204
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Ich hab keinen, hab aber drüber nachgedacht.
    Besonders als ich den Film "Sieben Leben" mit Will Smith gesehen hab.
     
  3. N-Jay

    N-Jay Forum As

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus Futura 1.8 Bj.02
    Finde die aktuelle Diskussion gut...vor allem den Vorschlag, dass jeder, der nicht widerspricht, automatisch Organspender wird.
     
  4. #4 Mr. Binford, 11.06.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Funktioniert in der Schweiz auch wunderprächtig. So ist jeder gezwungen sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Ich hab seit 2006 einen, also nicht erst seit ich mich entschieden habe Motorrad zu fahren ;) Sobald ich aber ins Ausland fahre, lass ich das Ding daheim. So ganz trau ich manchen Behörden dann doch nicht...
     
  5. #5 alfred_, 11.06.2009
    alfred_

    alfred_ Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Sport, 1.6 Ti-VCT
    Hab einen, seit ich mit 16 mit A1 angefangen hab ;)
    Dürfen alles rausholen bei mir :top1:
     
  6. #6 black_skorpion67, 11.06.2009
    black_skorpion67

    black_skorpion67 Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 10/2007 1,4 16V
    hallo,

    für mich ein heisses thema.
    ich kämpfe schon seit jahren mit mir ob ich mir nun einen hole oder eben nicht.

    dafür bin ich , weil ich denke, warum soll ich nach meinem tod nicht noch einem oder mehreren menschen mit einem organ helfen das leben lebenswerter zu machen oder sogar leben zu retten.

    auf der anderen seite denke ich , was passiert wenn ich einen unfall habe,ich vielleicht noch zu retten gewesen wäre , aber der arzt vielleicht zu früh aufgibt und ich dann sterbe obwohl ich vielleicht noch hätte weiter leben können.

    ich kenne die bedingungen für eine organspende nicht wirklich,aber werde mich weiterhin mit diesem thema befassen und mich mal richtig schlau machen.

    dann werde ich mich entscheiden ob oder ob nicht.


    grüsse

    andreas
     
  7. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Du wirst ganz sicher nicht vorzeitig für Tod erklärt, der Test für Hirntod ist sehr aufwendig und damit bist du sogar eher auf der sichereren Seite.
     
  8. #8 focusdriver89, 11.06.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Ich hab keinen und ich denke auch nicht, dass ich einen will. Wenn ich ma Matsche bin kann man davon warscheinlich eh nix mehr gebrauchen. :lol:

    Nee, Spass. Aber ich will nicht dass ich dann noch aufgeschnitten werde...:weinen2:
     
  9. zaehp

    zaehp Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia, 10/01
    und was machst bei einer obduktion? wenn die todesursache nicht geklärt werden kann, wirst du auch aufgeschnitten :rolleyes:

    ich habe einen, klar zweifle ich manchmal, ob auch alle bedingungen eingehalten werden (ärzte sind auch nur menschen!)

    ALLERDINGS: jeder, der im ernstfall selbst ein organ annehmen würde, sollte auch einen spenderausweis bei sich tragen! oder was haltet ihr alternativ von der regelung, dass nur diejenigen ein organ bekommen, die auch einen ausweis haben?!:verdutzt: wenn man sich dessen mal bewusst wird, kann ich nicht verstehen, wie man keinen haben kann (glaubensgründe mal dahingestellt, gläubige würden dann aber auch kaum ein organ annehmen!)

    Nicht nur nehmen, sondern auch geben!



    nicht, dass sich hier eine auf den schlips getreten fühlt, aber ich stelle meine meinung jetzt mal krass dar ;)
     
  10. #10 focusdriver89, 12.06.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Muss nicht sein. Nur, wenn die Angehörigen zustimmen, so war es zum. damals bei meiner Großtante, da haben die Ärzte gefragt, aber die Angehörigen haben es nicht zugelassen und fertig.

    Und ich fühle mich nicht angegriffen und ich hab auch kein Problem mit der Meinung. Klar kann ich nicht erwarten, dass andere für mich spenden, wenn ich es selber nicht tue, sowas ist vollkommen klar und selbstredend.
     
  11. #11 black_skorpion67, 13.06.2009
    black_skorpion67

    black_skorpion67 Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 10/2007 1,4 16V
    hallo rb,

    der hirntod ...das ist mir schon klar ...ich sprach ja auch von einem unfall .
    wie gesagt , ich hätte angst davor das der arzt einfach zu schnell aufgibt.


    grüsse

    andreas
     
  12. #12 Mr. Binford, 13.06.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Sicherlich gibts überall schwarze Schafe und der Spruch "na dann hastes wenigstens schneller hinter dir" kommt auch immer wieder zu Organspendern, aber jeder Arzt hat seinen Eid abgelegt und ich kenne keinen Notarzt, der sowas auch nur denken würde.
    Arbeite (noch) mit vielen Rettungsassistenten, -Sanitätern & Notärzten aus ganz Deutschland zusammen, von denen kommt immer nur ein Spruch: "Der Patient ist erst tot, wenn er warm & tot ist".

    Also lass diesen Gedanken ruhig unter den Tisch fallen! Ganz klar, dass du darüber nachdenkst, aber es ist, wie ich finde, einfach nur ein Gedanke - mehr nicht.
     
  13. #13 k-mergency, 13.06.2009
    k-mergency

    k-mergency Guest

    Wieso denn warm? Ist man nicht kalt wenn man tot ist. Weiß nicht, ich war noch nie tot... :D
    Ganz krass ausgedrückt: warm ist man als toter doch nur wenn man "noch frisch" ist, oder nicht?
     
  14. #14 Mr. Binford, 13.06.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Nuja, zB ein Unfallopfer ohne Vitalzeichen wird wiederbelebt. Un das macht durchaus warm, pumpst ja auch nur wie das Herz es getan hätte. Auch wenn das Unfallopfer vorher ziemlich kalt war, weil es doch zu lang gedauert hat bis Hilfe kam.
     
  15. rex

    rex Neuling

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga 2.5T 4x4 2009 u. Cougar V6 2000
    Wer soll den den Ausweis lesen? Doch nicht etwa unter bezahlte, schlecht ausgebildete und kaum deutsch verstehende Notaärzte !:nene2:
     
  16. #16 MainCoon, 11.07.2009
    MainCoon

    MainCoon Guest

    Was ist denn das für ein Unterton?

    Selbstverständlich dieser Notarzt. Der kann wahrscheinlich besser Lesen und Schreiben als so mancher studierter deutscher Legastheniker.Und wenn´s richtig weh tut, bist du froh, dass überhaupt ein Arzt kommt. !!
    Aber hier geht es ums Grundsätzliche:
    Wenn jemand Organe spendet, macht er etwas für die Allgemeinheit. Und wer hat was davon, wenn er komplett vergraben wird? Niemand, nicht mal derjenige selbst. Diese Diskussion ist irrational, weil sie sich nur im Kopf abspielt, und alle Angst vor den Tod haben, egal wie wir sterben werden. Das ist immer ein Zeichen das wir uns nicht wirklich mit dem Ende des Lebens (Tod) auseinandersetzen.
    Rational wäre es sehr sinnvoll, wie in anderen Ländern praktiziert, das jeder ein potenzieller Spender ist, außer er hat eine Erklärung dabei, dass er es nicht möchte. Soherum wird erst ein Schuh daraus.
    Erinnert mich so ein bißchen an die Diskussion damals um den Sicherheitsgurt.(Wenn ich ins Wasser falle, wenn´s brennt, usw.)
    Ich habe jedenfalls seit jahren diesen Ausweis und wenn es jemandem hilft: Bitte sehr.
    Viele nachdenkliche Grüße Mainy
     
  17. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    Ich denke auhc schon etwas länger drüber nach...

    Ist im Prinzip ne super Sache wenn man anderen Menschen selbst nach seinem Tod noch helfen kann!

    Das einzige wobei mir ein wenig übel wird ist die Tatsache, dass nach meinem Tod noch an mir rumgeschnippelt wird :-S Naja, aber solange es anderen Menschen hilft... Wie schon jemnd hier im Thread gesagt hat: "Was bringts dir wenn die dich komplett vergraben mit all deinen Organen"

    Ich denke ich werde mir in geraumer Zeit einen machen lassen für alle meine Organe, abgesehen vom Herz..
     
  18. zaehp

    zaehp Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia, 10/01

    gehts noch? schlecht ausgebildet??? zwei jahre zusatzausbildung! und wer bist du, dass du von deutschkenntnissen auf die fähigkeiten eines arztes schließt?! sind ja sicherlich keine analphabeten...
     
  19. #19 fofi 1800, 09.08.2009
    fofi 1800

    fofi 1800 Guest

    Organspende find ich nicht schlecht ,vorallem wenn ich weiß ich könnte
    dadurch ein Menschenleben retten ,würde mich auch freuen drüber wenn
    ich in so einer Situation wäre! Die größte Angst hätte ich aber wie schon gesagt worden ist wenn mich die Ärzte zu schnell aufgeben würden deswegen :nene2:.
    Trotzallem ein wichtiges Thema ich würde es machen.:top1:
     
  20. Pommi

    Pommi Guest

    Jetzt aber mal Hallo.

    Bis jetzt ist es immer noch so, dass es keinen interessiert, ob einer einen Organspenderausweis hat oder nicht, solange derjenige noch lebt.

    Ein Notarzt wird bestimmt nicht bei lebensbedrohlichen Situationen zuerst noch nachschauen, ob einer so ein Ding hat. Dafür hat der gar keine Zeit. Der fragt höchstens nach dem Tod, ob einer einen hat.

    Es ist zwar richtig, dass gewissen Zeiten eingehalten werden müssen, in denen eine Organspende noch möglich ist. Aber das wird bestimmt nicht an den paar Minuten hängen, den man braucht, bis man das Ding gefunden hat.

    Und ich habe auch einen. Ich glaube sogar schon seit über 20 Jahren. Wenn ich mich nämlich richtig erinnere, habe ich meinen ersten vor der Bundeswehr gehabt.

    MfG

    Pommi
     
Thema:

Organspendeausweis