S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Parkpilot nachrüsten

Diskutiere Parkpilot nachrüsten im Karosserie & Anbauteile Forum im Bereich Anleitungen / Tutorials; Parkpilot für hinten nachrüsten: Ich habe einen mit 4 Sensoren nur Akustisch, keine Anzeige einbauen lassen. Benötigtes Werkzeug:...

  1. #1 albrecht69, 11.01.2007
    albrecht69

    albrecht69 Guest

    Parkpilot für hinten nachrüsten:
    Ich habe einen mit 4 Sensoren nur Akustisch, keine Anzeige einbauen lassen.

    Benötigtes Werkzeug: Bohrmaschine, Lochbohrer, Kegelbohrer (20mm Bohrung in Metall nötig) Kreuzschlitz-Dreher, Silikon.

    Arbeitszeit ca. 3h

    Zuerst die Stoßstange abbauen, und zwar die komplette (das überlackierte und das graue Teil zusammen). Schrauben am Kofferraum (4 St.), unter dem Kofferraumboden (2 Flügelschrauben) und in den hinteren Radläufen lösen.
    Dann die Stoßstange vorsichtig abziehen, an den Seiten ist sie mit einer Art Widerhaken befestigt. Uns sind die kleinen Plastikhaken weggeknallt. Sie sitzen an den markierten Stellen (Bild1). Wenn man vorsichtig mit einem langen Schraubenzieher dahinter geht, bleiben sie vielleicht ganz. Wenn sie weg sind, ist auch nicht wild, Stoßstange sitzt trotzdem bombenfest.
    Dann die Löcher in die Stoßstange bohren. Beim originalen Park-Piloten sitzen die Sensoren in der unteren Einbuchtung. In der Anleitung für den Nachrüst-Parkpiloten wurde eine Höhe von min. 45cm gefordert. Bei mir lag ein Lochbohrer für eine Plastikstoßstanke beim Parkpilot bei. Auf der Innenseite der Stoßstange sind kleine Kreuze eingekratzt. Sie zeigen die korrekte Höhe der Sensoren und den richtigen Abstand. Achtung! Es sind mehr als 4 Kreuze eingekratzt, also nur die nötigen Löcher bohren ;-)
    Dann kommt der Akt: In den wirklichen Stoßfänger (schwarz, Stahl) müssen an den RICHTIGEN Stellen die Löcher gebohrt werden, da die (Plastik-)Stoßstange fast direkt auf der aus Metall anliegt. Damit die Sensoren nach innen Platz haben, müssen 2 Löcher (D=20mm) in die Metall-Stoßstange gebohrt werden (Bild Kegelbohrer). Bei mir war der Abstand genau 20cm von der Mitte aus, und etwas oberhalb der horizontalen Mitte. Mit dem richtigen Werkzeug geht es sicher schneller, als bei uns (nur Schrottbohrer/Sorry Heiko). Sehr harter Stahl!!!
    An den Sensoren sind kurze Kabel dran. Dazu geliefert werden auch lange Kabel. Diese haben wir durch die mit Gumminippeln verschlossenen Öffnungen in dem kleinen Fach im Kofferraum (direkt an der Ladekante) geführt. Den Gumminippel leicht eingeschnitten, um die Kabel durchzuführen (wir später mit Silikon verschlossen, Bild Silikon). Dann unter dem Filz bis in die linke Seite. Dort kommen die Kabel für die Rückfahrlampen an (Bild Kabelführung).
    Als nächstes das "Steuergerät" des Parkpiloten angeschlossen. Mittels Stromdieb am Kabel der Rückfahrleuchten angeschlossen (Bild Stromdieb) und dann erst mal die langen Kabel ran. An das andere Ende der langen Kabel zum Test die Sensoren angesteckt und dann testen, ob er überhaupt was sagt.
    Bei mir hat er Piep gesagt.
    Und nun schon wieder die Stoßstange ran! Vorsichtig in die Plastik-Führungen an der Seite einführen und zunächst die 4 hinteren Schrauben fixieren, dann die in den Radläufen.
    Die langen Kabel nach außen so kurz, wie möglich halten.
    Die Kabel der Sensoren und die Kabel zum "Steuergerät" können mit Kabelbindern gut in der Stoßstange befestigt werden. Dann die Kabel im Boden des Kofferraums verstauen und wieder so knapp, wie möglich an der Seite ankommen lassen.
    "Steuergerät" an der Wand in der Seite befestigen, (Bild Standort) Kabel reinstecken. Den Piepser haben wir noch weiter oben in der Seite (Klappe neben der Steckdose) befestigt.
    Jetzt noch mit Silikon den Gumminippel im Boden des Kofferraums abgedichtet und dann wars das eigentlich. Wenn das Silikon trocken ist, kann der Filzeinsatz wieder in den Boden. (Bild fertig)

    Noch eine Empfehlung: Bei der Breite des Autos ist ein Parkpilot mit 5 oder 6 Sensoren und 2 Piepsern (wg. Stereo) empfehlenswert. Mit 4 Sensoren geht es auch, ist aber etwas gewöhnungsbedürftig.
     

    Anhänge:

  2. #2 albrecht69, 11.01.2007
    albrecht69

    albrecht69 Guest

    die fehlenden Bilder

    warum können eigentl. nur 5 Fotos hochgeladen werden????
     

    Anhänge:

  3. #3 max5656, 12.02.2010
    max5656

    max5656 Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    s-max
    Hallo albrecht69,

    aus aktuellem Anlass (will auch PCD hinten ohne Display einbauen) - auch wenn Dein Beitrag älter ist - hätte ich paar Fragen:

    1. wie bist Du alg. zufrieden mir Deinem PCD ?

    2. was hat der Kit gekostet ? frage, weil ich im ebay verschiedene Kits gefunden habe - ab 25€ aufwärts, und frage mich grad ob die etwas taugen...

    3. Du schreibst in Deinem Beitrag "...Zuerst die Stoßstange abbauen, und zwar die komplette (das überlackierte und das graue Teil zusammen)...:" - heisst es, dass man nicht nur das graue, unlackierte Teil abbauen kann ? müssen auch die beiden lackierten seitlichen Teile abgebaut werden, bzw besteht die Stossstange aus einem Teil, das nur zum Teil lackiert ist ?

    4. mal angenommen ich baue die Sensoren da wo die original Sensoren sitzen und muss demnach nicht in die in den wirklichen Stahlstoßfänger bohren wie Du, wäre Deiner Ansicht nach Einbau OHNE die Stossstange abnehmen zu müssen möglich ?

    Erklärung zu Frage 3 und 4: Auto habe ich hinten seitlich beschädigt (kotflügel hinten unten und eben das lackierte Teil der Stossstange), alles ist bereits lackiert etc. worden, deshalb will ich aber die lackierte Teile nicht wirklich abbauen.

    Allgemeine Frage: kann jemand aus eigene Erfahrung einen günstigen PDC Nachrüstkit empfehlen ?


    danke & gruss

    Max5656

     
Thema: Parkpilot nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford s-max parkpilot nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Parkpilot nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Kein Ton mach Aux-Kabel nachrüsten

    Kein Ton mach Aux-Kabel nachrüsten: Hallo Leute, ich habe den 6000CD bei mir im Auto drin. Hab nachträglich das Aux-Kabel bei Ebay bestellt und auch hinten am Radio angeschlossen....
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Beheizbare Aussenspiegel nachrüsten

    Beheizbare Aussenspiegel nachrüsten: Hallo zusammen, mich würde interessieren, wie groß der Aufwand für das Umrüsten der beheizbaren Spiegel ist. Soweit benötige ich eigentlich...
  3. Dachreling nachrüsten - wer hat es getan?

    Dachreling nachrüsten - wer hat es getan?: Hallo, ich möchte gern die Dachreling nachrüsten lassen. Wer hat das bereits machen lassen und teilt seine Erfahrungen mit ? Ist das überhaupt so...
  4. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Navi Nachrüsten / umrüsten

    Navi Nachrüsten / umrüsten: Hallo zusammen, sorry ich bin etwas überfordert. Wir haben in unserem Ford das Sony 6000 verbaut. Aber hier geht es schon los das eine heist CD...
  5. Led Tagfahrlicht nachrüsten

    Led Tagfahrlicht nachrüsten: Hallo zusammen, möchte mich auf diesem Wege erst mal kurz vorstellen. Mein Name ist Giuseppe, bin 29 Jahre alt und komme aus Lörrach ( Nähe...