Parkpilot

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von libero, 13.03.2006.

  1. libero

    libero Guest

    Hallo,
    seit ca. 1 Woche funktioniert der Parkpilot an meinem Mondeo BJ. 12/2003 nicht mehr richtig. :( Beim Einlegen des Rückwärtsganges ertönt der Quittungston so wie immer. Es dauert dann ein bißchen und dann ertönt ein langer dunkler Ton, gefolgt von 2 kurzen hellen Tönen! Beim Vorbeigehen an den Parksensoren tut sich dann gar nichts mehr. Zweimal gings unterdessen aber schon (z.B. heute) :shock: , die Parksensoren reagierten dann auch. Hat jemand schon ähnliche Probleme gehabt und kann man da selber was machen? :?: Evtl. ist ja auch ein Parksensor defekt? Gründlich gereinigt hab ich die Parksensoren schon.
    Danke, Grüße
    Libero
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thümmich, 10.04.2006
    Thümmich

    Thümmich Guest

    defekt am Parkpilot Mondeo

    Hallo,
    ich habe den gleichen Fehler, nur das ich nach dem konstanten Ton keine Kurzen habe. Das Auto war deswegen 3 x in der Werkstatt. Getauscht wurden: 1 Sensor, das Steuergerät und der Kabelsatz. Gebracht hat es für 630 Euro lediglich, das dieser Fehler nur noch auftritt, wenn es kalt und feucht ist. Werde den Wagen aber noch mal hinschaffen solange es kühler ist und hoffen, der Fehler wird gefunden.
    Gruß Martin :(
     
  4. #3 petomka, 10.04.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Ihr habt beide Fehler auf den Sensoren/Verkabelungen der Sensoren.
    zuerst kommt der Warnton, dann der Fehlerton.

    1x Sensor links aussen
    2x Sensor links innen
    3x Sensor rechts innen
    4x Sensor rechts aussen
     
  5. #4 Thümmich, 10.04.2006
    Thümmich

    Thümmich Guest

    Fehler in der Verkabelung hört sich ersteinmal nicht schlecht an. Aber bei mir noch mal die Reihenfolge: Rückwärtsgang rein / Hinweiston, das der Rückwärtsgang eingelegt wurde / 1-2 Sekunden nichts / dann konstanter tieferer Ton, der erst weggeht, wenn der Rückwätsgang rausgenommen wird.
    Ich habe vorhin die Steckverbinder am Steuergerät, am Teststecker und an der Verbindung Sensorkabel / Steuergerätkabel überprüft, wo möglich zusammen gebogen und mit Polfett eingefettet. Morgen Früh kommt die Erkenntniss ob das was gebracht hat. Wenn nicht: Ich habe Übermorgen einen Termin bei einer kleinen Fordwerkstatt, der ich unter dessen mehr zutraue als der angeblich besten Fordwerkstatt in Deutschland (Lorenz in Berlin). Aber auch, weil mein Abgas-Rückführ-Ventil nicht richtig funktioniert und der Mondi rußt wie ein 32 Tonner.
    Gruß Martin :huh:
     
  6. #5 petomka, 10.04.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Am Steuergerät hinten befindet sich so ne Art Sicherungshalter, das Teil was da drin ist sieht auch ner Sicherung täuschend ähnlich, aber bei genauerer Betrachtung befindet sich ein Widerstand im Gehäuse, ist das Teil noch im Stecker und ist es i.O.?
     
  7. libero

    libero Guest

    Hallo,
    hab gerade eure Nachrichten gelesen. Erst mal vielen Dank! Werde mich mal an eure Tipps dranmachen. Aber erst mal ne dumme Frage: Wo sitzt das Steuergerät für die Parksensoren?
    Ach, ja das lustige an der Sache ist, daß wenn die Sonne (war ja in den letzten Tagen nicht so häufig) auf die Stoßstange draufbrennt anscheinend der Parkpilot funktioniert. Die Parksensoren piepsen beim Vorbeigehen dann auch alle und auch sonst scheints o.K. Nur nach einer Nacht in der Garage ists wieder beim alten Fehler. :haha: Komisch oder? Ob da bei mir noch was auf Kulanz geht (Mondeo 2 Jahre und 4 Monate alt)?
     
  8. #7 Thümmich, 11.04.2006
    Thümmich

    Thümmich Guest

    Moin moin,
    wie befürchtet ist der Fehler wieder aufgetreten. War um 0 Grand und etwas feuchter. Habe mir also die Zeit genommen, (und nun dazu, wo das Steuergerät sitzt) im Kofferraum links die Klappe zu öffnen, den Verbandskasten zu entfernen, die große Schaumstoffverkleidung vorsichtig raus zu popeln (achtung, reißt leicht ein) und den Teststecker zu ziehen. Das Steuergerät selber ist am unteren Rand festgeschraubt, der Verbindungsstecker etwa 25 cm davon entfernt Richtung Rückleuchte und der Teststecker etwa noch mal 10 cm davon weg. (Der Stecker ist überings rot) Dann Rückwärtsgang rein und Zündung eingeschaltet. Und nun, oh Wunder: ein langer Ton und drei Kürzere. Demnach scheint bei mir zumindest der Teststecker in Ordnung zu sein. Werde also den Austausch von Sensor 3 in Angriff nehmen und dann erneut berichten.
    Gruß Martin :idea:
     
  9. #8 Thümmich, 11.04.2006
    Thümmich

    Thümmich Guest

    Ach ja: Kulanz hängt von Deiner Werkstatt ab. Bei mir haben die das große Geschäft gewittert und Kulanz abgeblockt. In der "Neuwagenanschlussgarantie" ist das auch nicht mit drin. Ansonsten ist es bei mir genauso Wetterabhängig wie bei Dir (noch :lol:)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. libero

    libero Guest

    Ach noch was: Das Problem scheint nicht Ford-spezifisch zu sein, habe schon in einem anderen Forum gelesen, daß es bei Skoda auch vorkommt. Ein Superb-Fahrer war am Schluß so genervt, daß er die Sicherung zog und auf den Parkpilot verzichtet und einer hat sich damit abgefunden das es nur geht wenns Sommer und schön ist.
    Wenn man in so einem Fall wie hier beschrieben über 600 Euro zahlt und es geht noch nicht ist das eine ziemlich feiste Abzocke, ab Werk kostet das Ganze glaube ich auch (nur) um die 800 Euro!
     
  12. #10 jörg990, 14.04.2006
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Abzocke würde ich nicht sagen, nur ein Werkstatt, die lieber Teile auf Verdacht tauscht, anstatt den Fehler zu diagnostizieren und dann die erforderlichen Teile tauscht.

    Ab Werk kostet der Parkpilot übrigens 455€!

    Für weniger als die von dir bezahlten 630€ hätte es im Zubehör ein System gegeben, das sogar vorne in der Stoßstange Sensoren hat.

    @Martin
    Ich würde in der Werkstatt ein wenig rumstreiten, wenn die Teile austauschen und dadurch der Fehler nicht behoben wird!


    Gruß

    Jörg
     
Thema:

Parkpilot

Die Seite wird geladen...

Parkpilot - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Abnehmbare AHK nachgerüstet, Parkpilot schaltet nicht ab.

    Abnehmbare AHK nachgerüstet, Parkpilot schaltet nicht ab.: Hallo, habe im Forum keinen passenden Beitrag gefunden der mir weiter helfen könnte. Und zwar hat der Erstbesitzer meines Mondeo eine abnehmbare...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Rückfahrkamera und parkpilot hinten Kein Piepen ????

    Rückfahrkamera und parkpilot hinten Kein Piepen ????: Hallo Zusammen, Habe eine Frage und Zwar besitze ich eine Ford Focus ST MK3 Facelift Tunier Habe eine Rückfahrkamera und parkpilot hinten ....
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Anleitung Demontage Heckstossstange für Parkpilot einbau

    Anleitung Demontage Heckstossstange für Parkpilot einbau: Hi Ich wollte in meinem focus eine Park distance Control einbauen,um die Kabel zu verlegen wollte ich die Stoßstange abbauen. Jetzt habe 7ch zwei...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Park Pilot - Einparkhilfe Störung Service erford.

    Park Pilot - Einparkhilfe Störung Service erford.: Hallo Jungs & Maedels, mein Park Pilot streikt urploetzlich :verdutzt: Sobald ich den Wagen starte, bekomme ich die Meldung:...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Parkpilot piept nicht mehr(?) - Sensoren nicht defekt

    Parkpilot piept nicht mehr(?) - Sensoren nicht defekt: Hallo Leute, ich habe hier einen Ford Focus Baujahr 2003 vor mir stehen. Das gute Stück ist in bestem Zustand, jedoch funktioniert der...