Parksünder

Dieses Thema im Forum "Recht, Gesetz & Versicherung" wurde erstellt von xfred_starx, 19.03.2011.

  1. #1 xfred_starx, 19.03.2011
    xfred_starx

    xfred_starx PapaonTour

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MKIII 2,5 V6 24v
    hey leute habe folgendes problem.

    ich wohne in einer wohngegend wo parkplätze echte mangelware sind desahlb habe ich einen zu der wohnung gemietet kostet 45€ im monat extra. jetzt habe ich folgendes problem da es sehr schwer ist hier einen parkplatz zu bekommen stellen sich manche leute einfach auf meinen weil sie denke ich keine lust haben zu suchen:rasend:

    ich mache den leuten dan einen zettel dran weil ich die halter leider nie antreffe, auf dem zettel schreibe ich immer dass das halt ein privatparkplatz ist und ich beim wiederholten parken abschleppen lasse.

    das mache ich natürlich nicht da ich die 160€ nicht vorstrecken will.

    nun meine frage kann ich von den falschparkern fotos machen und damit zum ordnungsamt gehen und diese verwarnen lassen???

    bin nicht kleinlich oder so aber mir geht es auf den sack das ich einen haufen kohle für einen parkplatz bezahle und wenn ich dann abends komme habe ich trozdem keine möglichkeit meinen wagen abzustellen und ein mondeo ist halt ein großes auto der passt nicht mal eben in eine kleine lücke und hier nen parkplatz zu finden ist eine katastrophe.

    lg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focusdriver89, 19.03.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Stell dich doch einfach vor deinen Parkplatz wo der andere drauf steht. Das wird der sich schon merken. Und bevor die Bullen nicht bei dir schellen würd ich den Wagen auch nicht wegsetzen.
     
  4. #3 tigerewi, 19.03.2011
    tigerewi

    tigerewi Guest

    gemieteter Parkplatz

    Nun, da Du einen Parkplatz gemietet hast, wird sich dieser ja sicherlich nicht auf öffentlichem Grund und Boden befinden. Was sagt denn der Vermieter dazu? Schon mal mit ihm gesprochen, ob sich das Problem durch bauliche Maßnahmen lösen lässt (z.B. Ketten zwischen zwei Pfosten oder umlegbare Pfosten).

    Ob das Ordnungsamt dein Problem lösen kann, da habe ich aber große Zweifel, eben weil der Parkplatz sicherlich auf privatem Grund befindet. Etwas anderes wäre es, wenn die Kommune Vermieter wäre und der Parkplatz eben auf öffentlichem Grund befände oder, wenn die fremden Parker die Einfahrt zu deinem Parkplatz blockieren würden, also auf der Straße unmittelbar vor einer Einfahrt zu einem Privatgrundstück stünden. Aber so?

    Wenn sich ein Fremder auf meine Hollywood-Schaukel in meinem Garten legt, dann rufe ich nicht das Ordnungsamt, sondern die Polizei!:lol:
     
  5. #4 xfred_starx, 19.03.2011
    xfred_starx

    xfred_starx PapaonTour

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MKIII 2,5 V6 24v
    danke erstmal für die schnellen antworten.




    habe ich bin ja auch ein assi nur kann er nach hinten weg da meine nachbarin nicht da ist leider.

    das ist so der parkplatz ist direkt neben dem haus ist eine fläche mit drei parkplätzen hinternander. ja was soll der vermieter machen ihn stört es nicht und das ding abriegeln fände ich schon sehr krass.

    weiß langsam nicht mehr weiter...

    lg
     
  6. #5 tigerewi, 19.03.2011
    tigerewi

    tigerewi Guest

    Unfug!

    Deine Aussage ist doch weltfremd.

    Erstens ist es sehr fraglich, ob er sich damit nicht selber mindestens ordnungswidrig verhält.
    Zweitens, müsste er dann jedesmal, wenn sich irgendein fremder Parker auf seinen Platz stellt, seinen Wagen permanent überwachen, weil ja irgendwann die Polizei eintreffen könnte.
    Drittens, müsste er seinen Wagen auch deswegen überwachen, weil einer der fremden Parker aus reiner Bosheit, weil er nicht wegkommt, am Wagen von
    xfred_starx irgendwelche Schäden verursachen könnte (mit dem Schlüssel von vorne bis hinten entlang oder Antenne abknicken oder Außenspiegel abbrechen. leider gibt es solche Hinris, die dies tun.
    Viertens, wer hat denn Lust sich jedesmal mit irgendwelchen fremden Parkern herumzuzanken, weil die mit ihrer Karre nicht mehr wegkommen und evtl. auch noch schäden verursacht haben.

    Mamamia, focusdriver - was Du immer so schreibst. Da kann man nur noch den Kopf schütteln!
     
  7. #6 Fo Fo 8566 ABN, 19.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2011
    Fo Fo 8566 ABN

    Fo Fo 8566 ABN Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.0 Ecoboost 100 PS 07/2014
    Auf welchen Gelände befindt sich der Parkplatz denn ? Öffenlich zugänglich oder Privat ?
    http://www.verkehrsportal.de/verkehrsrecht/abschleppen_03.php

    ...ok öffentlich>.<
    Wenn auf Dauer nix anderes hilft?!
     
  8. #7 xfred_starx, 19.03.2011
    xfred_starx

    xfred_starx PapaonTour

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MKIII 2,5 V6 24v
    aber recht hat er du kannst dir nicht vorrstellen wie nervig da ist 45€ für nen parkplatz zu zahlen was dafür recht viel ist und dann kommste nach hause suchst 30min nen parkplatz dann findeste einen in der letzten ecke und must einkäufe maxi cosi+kind noch 500m bis zu haustüre schleppen.:wuetend:
     
  9. #8 tigerewi, 19.03.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.03.2011
    tigerewi

    tigerewi Guest

    Es sollte ihn stören!

    Es sollte ihn aber stören, denn Du bist ja sein Mieter (betr. Parkplatz) und hast aus Vertrag auch den legitimen Anspruch, daß Du in deinem Besitz (nicht Eigentum!) nicht gestört wirst. Besitzstörer ist zwar nicht der Vermieter, sondern derjenige, der auf deinem Platz steht, aber nichtsdestotrotz sollte er sich als Vermieter darum kümmern und hat meines Erachtens auch die notwendige Vorkehrungen zu treffen, damit Du deine Rechte aus Vertrag wahrnehmen kannst.

    Würde ihm dies per eingeschriebenen Brief mitteilen und eine Frist setzen. Wie die Lösung konkret ausehen könnte, weiß ich nicht, da ich die örtlichen Gegebenheiten nicht kenne. Da solltest Du ihm ein paar praktikable Vorschläge unterbreiten.

    Und ob das Gelände abgeriegelt werden muß, muß doch nicht dein Problem sein. Hauptsache ist doch, daß Du bekommst, wofür Du 45,- Mücken zahlst.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 RedCougar, 19.03.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Du hast den Parkplatz von der Hausverwaltung / Vermieter gemietet. Demnach ist es ein Privatparkplatz auf privatem Grund. Da interessiert sich das Ordnungsamt, Polizei und sämtliche andere öffentlichen Stellen herzlich wenig für. Außer den Falschparker privat abschleppen zu lassen, hast du leider absolut keine andere Handhabe, wenn sich die Hausverwaltung auch nicht kümmert.

    Für die Zukunft würde ich einen Poller besorgen und den auf den Parkplatz setzen, wenn du nicht da bist. Es kann auch was fest installiertes sein, wofür nur du den Schlüssel hast. Bei 45 € Miete im Monat lohnt sich die Investition wahrscheinlich sogar ... und wenn nicht in barer Münze, dann auf jeden Fall wegen der Nerven ;)
     
  12. #10 tigerewi, 19.03.2011
    tigerewi

    tigerewi Guest

    Nee, nicht öffentlich!

    Das Grundstück neben dem Haus ist nicht öffentlich, denn sonst könnte der Hausbesitzer die Fläche neben seinem Haus nicht für Parkzwecke vermieten. Sie gehört zu seinem Haus und ist lediglich nicht eingegrenzt.
     
Thema:

Parksünder