Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW PDC defekt - wie auslesen?

Diskutiere PDC defekt - wie auslesen? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo liebe Community, ich brauche mal wieder eure Hilfe. Meine PDC hat sich vor einigen Tagen verabschiedet. Nach dem einlegen des...

  1. #1 bananause, 13.05.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Hallo liebe Community,

    ich brauche mal wieder eure Hilfe.
    Meine PDC hat sich vor einigen Tagen verabschiedet. Nach dem einlegen des Rückwärtsgangs kommt erst der normale piepser, der die Einsatzbereitschaft anzeigt - alles wie immer - doch dann kommt ein durchgehender Dauerton ... der hört sich nicht wie der normale „Piepton“ der PDC an. Anfangs trat das Problem nur sporadisch auf - jetzt permanent. Wirklich nervig.

    Meine Vermutung ist, nach knapp 17 Jahren Die das Auto auf dem Buckel hat, ein defekter Sensor.

    Nun wollte ich per OBD2 den Fehlerspeicher auslesen - gesagt getan - kein Fehlercode hinterlegt. Brauche ich explizit Forscan oder anderweitige Software um auf den Fehlerspeicher des PDC zugreifen zu können? Mir wird das Modul nichtmal angezeigt...
    Die PDC ist werkseitig verbaut.


    Besten dank!
     
  2. #2 Caprisonne, 13.05.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    1.322
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Die PDC ist beim mk1 noch nicht über OBD diagnosefähig .
    Bau dir ein Stethoskop und hör die Sensoren ab , bei eingelegten Rückwärtsgang , Zündung an und Motor aus .
    Die müssen wenn sie funktionieren tickern .
     
  3. #3 bananause, 13.05.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Da tut sich garnix. Kein Klackern. Ich meine gelesen zu haben, dass das Steuergerät des PDC automatisch die Sensoren abschaltet, sofern es einen Fehler erkennt? Somit sollte das klackern auch hinfällig sein?
     
  4. #4 FocusZetec, 13.05.2020
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    21.160
    Zustimmungen:
    964
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das tackern (pulsieren) ist ganz ganz schwach, bist du sicher das sie das nicht tun? Man kann das zB. auch mit dem Fingernagel oder einem Kugelschreiber gut fühlen.
     
  5. #5 bananause, 13.05.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Stethoskop hab ich da - ich hör morgen mal drauf. Bin mir aber ziemlich sicher, dass da nix ist. Das hiesse dann wohl alle Sensoren ausbauen, durchmessen und hoffen einen defekten zu finden ...

    Sicher, dass da nix abschaltet?
     
  6. #6 FocusZetec, 13.05.2020
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    21.160
    Zustimmungen:
    964
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ich meine nein, da schaltet nichts ab
     
  7. #7 bananause, 14.05.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Also die Sensoren geben keinen Mucks von sich. Gerade eben getestet.

    Komisch ist folgendes: beim einlegen des Rückwärtsgangs ertönt erst der gewohnte Ton (ca. 2 sek), doch dann ertönt ein anderer Dauerton. Der selbsttest scheint einen Fehler zu finden.

    Also bleibt mir nichts anderes übrig, als alle Sensoren auszubauen...?
     
  8. #8 FocusZetec, 14.05.2020
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    21.160
    Zustimmungen:
    964
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    original ist das schon? Wenn keiner arbeitet kann auch das Modul Defekt sein.

    ob man das einfach rausmessen kann? Eher einen Sensor kaufen und durchtauschen, vorher die Verkabelung prüfen.
     
  9. #9 Caprisonne, 14.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    1.322
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Selbsttestmodus fals original

    1. Zum Aufrufen des Selbsttestmodus für das Modul - Einparkhilfe Zündung in Stellung 0 drehen, Kodierstecker* - Einparkhilfe ausbauen und sicherstellen, dass sich das Getriebe in Leerlaufstellung befindet.
    1. Sicherstellen, dass sich im Abstand von 2 m kein Hindernis hinter dem Fahrzeug befindet.
    1. Zündschlüssel in Stellung II drehen und Rückwärtsgang einlegen.
    1. Der Selbsttestmodus wird durch Ausgabe eines 3 Sekunden-Intervalltons (im Abstand von 1 Sekunde) über den Lautsprecher - Einparkhilfe angezeigt.
    1. Bei Auftreten eines Fehlers in einem der Sensoren - Einparkhilfe wird dies durch die Ausgabe einer Tonsequenz über den Lautsprecher angezeigt.
    1. Bei Auftreten eines Fehlers in mehreren Sensoren - Einparkhilfe wird nach der ersten Tonsequenz eine zweite Sequenz ausgegeben.
    1. Zum Beenden des Selbsttests Leerlauf einlegen, Zündung ausschalten und Kodierstecker - Einparkhilfe aufstecken.
    * sieht aus wie eine Sicherung, ist aber ein Widerstand und steckt im Kabelstrang nähe PDC Modul

    3 Sekunden EIN, 1 Sekunde Pause Startsequenz der Fehlerdiagnose -
    Einmal EIN und AUS, 1 Sekunde Pause Fehler im rechten äußeren Sensor
    Zweimal EIN und AUS, 1 Sekunde Pause Fehler im rechten inneren Sensor
    Dreimal EIN und AUS, 1 Sekunde Pause Fehler im linken inneren Sensor
    Viermal EIN und AUS, 1 Sekunde Pause Fehler im linken äußeren Sensor
    75 Millisekunden EIN, 75 Millisekunden Pause Fehler im Modul Niedrige Batteriespannung Kurzschluss in Stromkreis - Kodierstecker - Einparkhilfe
     
    Schrauberling gefällt das.
  10. #10 bananause, 14.05.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank an euch beide!

    Das Modul ist definitiv werkseitig verbaut und original - nicht nachgerüstet. Ich hoffe nicht, dass es das Steuergerät ist...ich werd am Wochenende mal nachforschen und melde mich wieder.
     
  11. #11 bananause, 15.05.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Habe den Selbsttest eben ausprobiert. Beim einlegen des Rückwärtsgangs ertönt erst ein langer Ton. Dieser hört nach ca. 3 Sekunden auf. Anschließend piepst er ca. 13 Sekunden mal hintereinander. Was sagt mir das ?
     
  12. #12 Caprisonne, 15.05.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    1.322
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Im Post 9 steht wie die fehlerausgabe erfolgt

    RA 1 0 - 1 0 - 1 0 - ...
    RI 1 0 1 0 - 1 0 1 0 - ...
    LI 1 0 1 0 1 0 - 1 0 1 0 1 0 - ...
    LA 1 0 1 0 1 0 1 0 - 1 0 1 0 1 0 1 0 - ...
     
  13. #13 bananause, 15.05.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Alles klar. Also wohl
    Fehler im Modul. Also Modul tauschen nehme ich an ..
     
  14. #14 Caprisonne, 15.05.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    1.322
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wenn du dasso wahr nimmst .
    Könnte aber auch der rechts aussen sensor sein .
    Den könnte man aber mal mit einem anderen zumtesten tauschen .
     
  15. #15 bananause, 15.05.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Werde ich zuerst probieren - ich melde mich.
     
  16. #16 bananause, 30.05.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Das umstecken der Sensoren brachte nix. Habe allerdings alle Sensoren mal ausgebaut und mal testweise den Widerstand ausgemessen.

    Resultat: drei der Sensoren hatten gleiche Werte, einer tanzte aus der Reihe. Meine Hoffnung ist nun, dass dieser defekt ist.
    Neuer ist bereits bestellt - abwarten.
     
  17. #17 bananause, 30.05.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Eike frage: das piepsen des Selbsttestmodus passt auf keines der beschrieben Muster. Nach dem starten des Testmodus ertönt der 3 sek. Andauernde Start Ton - dann eine sek. Pause und der Fehlercode.
    Fehlercode ist ein 10 mal hintereinander kommender Piepton. Allerdings ohne Pause dazwischen ... was wiederum gegen einen der Sensoren sprechen würde ?! Gibt es noch mehr Fehlercodes?
     
  18. #18 FocusZetec, 31.05.2020
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    21.160
    Zustimmungen:
    964
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    halte dich nicht so an den Fehlercodes fest, es gibt 3 Möglichkeiten, kaputter Sensor, kaputtes Kabel oder kaputtes Modul ... du hast ja schon einen Sensor gefunden der abweicht, wenn du den wechseln wird es wieder gehen, ansonsten weitersuchen (die Teile sind ja nicht besonders teuer)
     
  19. #19 bananause, 04.06.2020
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    5
    Also an alle ein kurzes Update:

    Der neue Sensor aus dem Zubehör (15€) ist heute gekommen - hab ihn direkt mit dem - vermutlich - defekten Sensor getauscht.

    Und siehe da - ich konnte es selbst kaum glauben - alles funktioniert wieder bestens!

    Die Einparkhilfe ist wieder voll funktionsfähig. :)

    Folglich: Auf den „Testmodus“ kann man getrost verzichten, da er - zumindest bei mir - ohnehin nicht funktioniert hatte und nur irgendeine komische Tonfolge angespielt hat, zu welcher es keinen Fehlercode gibt.

    Besser die Sensoren allesamt ausbauen und durchmessen!

    Problem gelöst, viel Wirbel um nichts.
     
    FocusZetec gefällt das.
  20. #20 roadgecko, 19.07.2020
    roadgecko

    roadgecko Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 Futura 2 1.8
    Ich möchte jetzt nicht extra ein neues Thema aufmachen. Kann mir bitte jemand sagen, wo bei sich bei der originalen PDC beim Focus mk1 der Lautsprecher befindet ?

    Ungefähr C-Säule weiß ich. Fahrer oder Beifahrerseite ?

    Danke
     
Thema:

PDC defekt - wie auslesen?

Die Seite wird geladen...

PDC defekt - wie auslesen? - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Einparkhilfe PDC - Lautsprecher defekt?

    Einparkhilfe PDC - Lautsprecher defekt?: Hallo zusammen, an meinem Ford Mondeo (MK3, 2,5 L, B5Y, Bj 2002, Automatik) funktioniert die Einparkhilfe hinten (PDC) nicht mehr. Seit ein paar...
  2. PDC "Lautsprecher" defekt?

    PDC "Lautsprecher" defekt?: Hallo zusammen, an meinem Ford Mondeo (MK3, 2,5 L, B5Y, Bj 2002, Automatik) funktioniert die Einparkhilfe hinten (PDC) nicht mehr. Seit ein paar...
  3. PDC Sensor defekt

    PDC Sensor defekt: Grüßt euch am Mk1 funktioniert hinten die PDC nicht mehr. Anfangs funktionierte sie nach paar Sekunden Fehlfunktion wie sie sollte nun kommt nur...
  4. PDC defekt

    PDC defekt: Hallo, wenn ich meinen Fiesta starte, bekomme ich ein akustisches Signal: 1mal lang, 3mal kurz. Es scheint der PDC-Lautsprecheer zu sein, und die...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Parkpilot piept nicht mehr(?) - Sensoren nicht defekt

    Parkpilot piept nicht mehr(?) - Sensoren nicht defekt: Hallo Leute, ich habe hier einen Ford Focus Baujahr 2003 vor mir stehen. Das gute Stück ist in bestem Zustand, jedoch funktioniert der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden