Permanenter Fiepton/Pfeifton beim Schließen des Kofferraums

Diskutiere Permanenter Fiepton/Pfeifton beim Schließen des Kofferraums im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo ihr Lieben! Fahren seit nunmehr 2 ½ Jahren einen Ford Focus Titanium, Limousine, 3türig, 2,0l Duratorq TDCi, 136 PS. Mit dem Motor und...

  1. Shanel

    Shanel Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Fahren seit nunmehr 2 ½ Jahren einen Ford Focus Titanium, Limousine, 3türig, 2,0l Duratorq TDCi, 136 PS.

    Mit dem Motor und der Abgaskrümmerdichtung hatte ich schon einige Male Probleme, aber ansonsten läuft er wie geschmiert.

    Ein bisschen Sorgen bereitet mir allerdings der häufig auftretende Fiepton, hauptsächlich beim Schließen des Kofferraums bei warmen Motor oder manchmal auch, wenn ich die Fahrertüre zumache. Anschließend gibt das Auto für ca. 30 Sekunden einen hohen Fiepton von sich. Kann den Ton leider nicht genau lokalisieren, da er im Innenraum wie auch von außen zu hören ist. War deswegen schon im Autohaus; die sagten mir allerdings, dass sie sich das Fiepen erst anhören müssten, da sie sonst nicht wissen, wonach sie genau suchen müssten. Versteh das ja, nur das Fiepen kommt ganz sporadisch und wann es genau passiert, kann ich auch nicht vorhersehen.

    Hat von euch jemand eine Idee, woran das liegen könnte bzw. gibt es Gleichgesinnte, die dasselbe Problem haben? Das Fiepen hört sich an, wie bei einem Schnellkochtopf, wenn man ihn zu lange auf der höchsten Stufe erhitzt; da entsteht durch den Überdruck dann auch so ein hoher Fiepton (sorry, bessere Erklärung ist mir leider nicht eingefallen :rolleyes: ).

    Vielen Dank schon mal vorab.


    Grüßle

    Shanel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 knighthulk85, 20.09.2007
    knighthulk85

    knighthulk85 Stolzer Focus Besitzer

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, 072007, 1,8l 125PS FFV
    Hast du das Auto neu gekauft oder gebraucht?

    Es kann nämlich sein, dass du einen Marderschutz drinnen hast und weisst es nicht. Der piept nämlich auch, aber alle 30-60 Sekunden.

    Wann piept dein Auto denn? Regelmäßig, oder nur alle 2 Wochen,.......
     
  4. Shanel

    Shanel Guest

    Hallo knighthulk85,

    das Auto hab ich damals neu gekauft und auch keinen Marderschutz drinnen. Der Piepton kommt alle 2-3 Tage, immer nachdem ich den Motor abgeschalten, den Kofferraum geöffnet und anschließend wieder geschlossen habe. Vor vier Wochen kam es nun auch zum ersten Mal vor, dass es beim Schließen der Fahrertür piepte. Bin vorher ca. 24 km gefahren, hab das Auto abgeschaltet, bin ausgestiegen und hab die Türe zugemacht: zack, hat es wieder gepiet. Der Ton ist auch deutlich wahrnehmbar, weswegen ich mich auch schon des Öfteren geschämt habe, weil mich die Leute fragen, wieso mein Auto so fiept.

    Das Piepen kommt auch vom Auto im Allgemeinen. Es ist weder vorne noch hinten noch innen noch außen. Es ist einfach nervig und noch nerviger ist, dass ich und auch mein AH nicht wissen, voher es kommt.

    Zumal es nicht nach jeder Fahrt passiert. Von 10 Fahrten passiert es vielleicht 1x.
     
  5. #4 knighthulk85, 20.09.2007
    knighthulk85

    knighthulk85 Stolzer Focus Besitzer

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, 072007, 1,8l 125PS FFV
    Dann würde ich mal beobachten, ob es speziell bei Kofferraum oder Fahrertür auftritt. Es kann ja sein, dass es generell an der Fahrt liegt. Das z.b. du 5 km fährst und dein Auto nicht piept. Nach 25 km Fahrt piept er.

    Solltest du mal beobachten. Das es an Kofferraum oder Fahrertür liegt glaube ich nicht. Ich wüsste gar nicht was dein Auto zum 30 sekunen piepen bringt, nur wegen des Öffnens einer Tür.
     
  6. Shanel

    Shanel Guest

    Die Strecke ist eigentlich nicht ausschlaggebend. Manchmal piept es nach kurzen Fahrten und manchmal nach längeren Fahrten.

    Es tritt meistens nur beim Schließen des Kofferraumdeckels auf. Nachdem ich die Fahrertür geschlossen habe, kam es bislang erst 1x vor.

    Mir ist eben auch noch eingefallen, dass es auch schon vorkam, dass das Auto längere Zeit auf einem Parkplatz stand, ich die Funkfernbedienung betätigt habe, um das Auto zu entriegeln, anschließend nur kurz was in den Kofferraum legen wollte und beim Schließen des Deckels wieder der nervige Piepton kam.

    Zumal es erst seit ca. einem halben Jahr auftritt. Vorher war rein gar nichts.
     
  7. #6 Speedy-Sp, 20.09.2007
    Speedy-Sp

    Speedy-Sp Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Nur mal ne dumme Frage, hast du eine PDC (Einparkhilfe)?
    Evtl. ist es ja der Lautsprecher, von der PDC, dass er irgendwie kontakt bekommt und dann anfängt zu piepen, wenn der Kofferraum geschlossen wird...
     
  8. #7 Loki_GER, 20.09.2007
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Hast du eine Alarmanlage mit Innenraumüberwachung ?
     
  9. Shanel

    Shanel Guest

    Nein, hab weder eine Einparkhilfe (obwohl ich eine Frau bin :) ) noch eine Alarmanlage mit Innenraumüberwachung. Hab nur die serienmäßige Alarmanlage drin. Das mit der Alarmanlage war auch mein erster Gedanke, wobei das Hupen einer Alarmanlage anders klingt.

    Der Ton, der bei mir zu hören ist, liegt in einem sehr hohe Frequenzbereich und ist auch nicht soooo laut, wobei man ihn schon deutlich hört. Kürzlich war auch zufällig ein Bekannter von mir mit im Auto, als es passierte. Er ist selbst Automechaniker und konnte auch nicht lokalisieren, wo der Ton herkam. Er meinte, in dem Auto sei so viel Elektronik drin, dass es alles sein kann. Er hat sowas aber auch noch nie gehört.

    Mich nervt's eben. Das Auto hat schließlich ne Menge Geld gekostet und ich bin eben eine kleine Perfektionistin. :rolleyes: Mich macht das ganz wirr, wenn ich nicht weiß, warum und wieso; zumal auch die im Autohaus mir nicht weiterhelfen können/wollen.
     
  10. #9 fussel.b, 24.09.2007
    fussel.b

    fussel.b Nordlicht im Süd-Exil.

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits. Das Problem, welches Shanel schildert, habe ich mit meiner Kiste auch. Nur fahre ich einen C-MAX 2.0 TDCi. Das Geräusch tritt nach dem Schließen der Kofferraumklappe auf. Allerdings schön unregelmäßig, mal öfter, mal weniger, mal garnicht. Lokalisieren lässt sich das Geräusch auch nicht, da letztendlich das ganze Auto am Stück dieses Geräusch macht. In der Ford-Werkstatt haben die mich angeguckt, als ob ich geradewegs vom Mars komme. Vielleicht hat ja jemand eine Idee, was das sein könnte.
     
  11. #10 Loki_GER, 24.09.2007
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    @ Shanel

    Ich hatte eigentlich auch nicht ans hupen gedacht sondern an die Ultraschallsensoren der Innenraumüberwachung. :)

    Wir hatten auf der Arbeit mal ein akustisch ähnliches Problem bei dem sich dann rausgestellt hat das es sich um schlecht gewickelte Spulen gehandelt hat, die Dinger fingen bei voller Belastung immer an zu summen. Ich hätte deshalb hier vielleicht auch noch auf die Zündspule getippt, aber nachdem jetzt auch noch ein Dieselfahrer mitsummt ................... :gruebel:
     
  12. #11 Fordbergkamen, 24.09.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo ihr Piepmätze...
    Kam mir gerade so in den Sinn, kann es das Kraftstoffsystem sein? Von wegen Unterdruck im Tank?
    Wenn es piept / fiept, macht doch mal schnell den Tankdeckel auf, mal schauen ob sich etwas ändert.
    MfG
    Dirk
     
  13. Shanel

    Shanel Guest

    „Hohes Summen“ trifft’s natürlich besser…

    @ fussel.b: Bin wirklich froh, dass es dir genauso geht. So in etwa wie du es beschrieben hast, haben die mich in der Ford-Werkstatt auch angeschaut. Hatte das Gefühlt, dass die mich gar nicht ernst nehmen. Bei Ford wäre - laut Aussage meiner Werkstätte - dieses Problem auch nicht bekannt. Werde mich trotzdem selbst mal an Ford wenden und nachfragen.

    @Loki_GER: Fahre ebenfalls einen Diesel. :) Sind nun also bereits zwei Dieselfahrer; weswegen ich zu der Annahme gelangt bin, dass es evtl. damit zusammenhängt.
    Leider hilft „mir“ das nicht weiter, da ich immer noch nicht weiß, woran es genau liegt und wie dem Abhilfe geschafft werden kann.

    Werde auf jeden Fall mal den Rat von Dirk befolgen und beim nächsten Mal zum Tankdeckel huschen und diesen öffnen.

    Bin allerdings skeptisch, da zum einen das gesamte Auto summt und das Problem erst seit ca. 6 Monaten auftritt; vorher war, was das Summen betrifft, rein gar nichts.

    Am besten ich erzählt mal die Geschichte mit meinem Wägelchen von Anfang an; vielleicht hängt das ja alles irgendwie zusammen:

    Bei mir wurde vor vielleicht nem 1/4 Jahr die Batterie getauscht, da ich Probleme beim Anlassen hatte. Dachte damals, ich sitz in nem Traktor; beim Gasgeben ist er jedes Mal abgemurkst und hat dicke schwarze Wolken gehustet. Nach dem 3. Versuch gab ich’s auf und hab die Werkstatt gerufen. Natürlich ließ er sich von denen problemlos starten. Den Wagen hatten sie dann trotzdem mitgenommen mit dem Ergebnis, dass sie nichts finden konnten. Damit sie wenigstens irgendetwas ausgetauscht hatten, wurde die Batterie getauscht.
    Noch drei Monate eher, ließ sich das Auto gar nicht starten. Vorangegangen waren mehrere Besuche im AH, da es im Innenraum beim Stehen nach Abgase roch. Erst wurde ich belächelt mit dem Hinweis, dass es sich um „normale Straßengerüche“ handeln würde, als ich dann aber beim 5. Mal nicht mehr vom Hof der Werkstatt fahren konnte, da mein Auto streikte und ich ihnen den Tipp mit der Abgaskrümmerdichtung gab, kamen die Herren dann doch endlich in die Puschen und siehe da, ich hatte Recht.

    Nun, wie gesagt, das Problem mit dem Summen und ab und an kommt es auch vor, dass der Motor beim Anlassen etwas ruckelt. Wenn ich den Herren nun keinen konkreten Hinweis gebe, wonach sie suchen sollen, machen die wieder nix. Bin deshalb für alle Vorschläge offen, auch wenn sie noch so absurd klingen.
     
  14. #13 Loki_GER, 25.09.2007
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Ach deshalb steht da TDCI in deinem Profil. :verdutzt:

    War schon spät :)
     
  15. #14 fussel.b, 25.09.2007
    fussel.b

    fussel.b Nordlicht im Süd-Exil.

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits.

    @Fordbergkamen: Das mit dem Tankdeckel ist zumindest einen Versuch wert. Danke für den Tip.

    @Shanel: Die Probleme, die Du schilderst, habe ich bisher bei meinem C-MAX nicht gehabt. Ist lediglich dieses komische Geräusch.

    Könnte es vielleicht sein, dass das Ganze was mit der Karosserie zu tun hat?
     
  16. Nanuk

    Nanuk Guest

    Hab da auch so ein komisches "fiep" wenn die ZV die Türen schließt. Mein "fiep" vermute ich vom Stellmotor an der Fahrertür. Vieleicht hilft es Dir weiter ...
     
  17. joern

    joern Moped-Überholer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKII Turnier, '06, 1.6tdci
    ich auch :-(

    Hi,

    das bisher geschilderte "Fiepen" (hoher durchdringender anhaltender Ton) habe ich auch.
    Hab meinen Focus II 1,6 tdci turnier seit Januar 2007 (EZ 03/2006).
    Von Anfang an habe ichdieses Fiepen, allerdings nur wenn ich die Heckklappe mit einer bestimmten "Härte" zu schlage (so mittlere bis starke Härte) - ich entwickel da noch meine Handgefühl für die richtige "Zuschlagstärke".
    Habe aber leider nichtkonkrete Abhilfehinweise. würde mich aber auch sehr gerne überANregeungen o.ä. freuen - danke.

    Gruß aus dem Norden :-)
     
  18. #17 fussel.b, 29.09.2007
    fussel.b

    fussel.b Nordlicht im Süd-Exil.

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    @joern: Na, dann bist Du jetzt der Dritte im Bunde.

    @Fordbergkamen: Hab das heute mit dem Tankdeckel probiert, als mein C-MAX anfing zu "piepen". Hat nicht funktioniert.
     
  19. #18 fussel.b, 09.10.2007
    fussel.b

    fussel.b Nordlicht im Süd-Exil.

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Tja, ich geh mal davon aus, dass bei dem Thema die Luft raus ist. Grüße an alle.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Shanel

    Shanel Guest

    Schade, dass wir zu keiner Lösung gekommen sind. Hab auch ausgetestet, ob es am Zuschlagen liegt, also jenachdem ob ich die Klappe sanft zumache oder etwas stärker. Konnte allerdings keinen Unterschied feststellen.

    Muss allerdings zugeben, dass ich es in letzter Zeit nicht mehr so genau beobachtet habe, da ich andere, schwerwiegendere Probleme mit der Kiste habe. Bin auch am Überlegen, ob ich das Auto verkaufen soll, da ich nichts als Ärger habe. Bin heute Morgen zur Arbeit gefahren und auf einmal ging mein Turbo nicht mehr. Hab das Gaspedal durchgedrückt und ging nur schwer voran. Musste anschließend so mit ca. 50 km/h abbremsen, da ein Kreisverkehr kam, doch oh Schock, das Bremspedal ließ sich nicht durchdrücken. Hab wie blöd auf das Ding eingetreten, ging aber nix. Hat nicht einen cm nachgegeben. Zum Glück kam kein Auto angefahren bzw. stand jmd. auf der Straße. Die Sache hätte böse ausgehen können. Anschließend ging's wieder ganz normal. Werde die Kiste nun beim Autohaus abgeben und erst wieder zurück nehmen, wenn der Fehler gefunden und behoben wurde. Geht schließlich um mein Wohlbefinden und vor allem um das meiner Mitmenschen. Möcht mir gar nicht ausmalen, was gewesen wäre, wenn Kinder oder andere Passanten auf der Straße gewesen wären.... :rasend:
     
  22. #20 knighthulk85, 17.10.2007
    knighthulk85

    knighthulk85 Stolzer Focus Besitzer

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, 072007, 1,8l 125PS FFV
    Hallo Shanel,

    habe jetzt auch das Fiepen beim Schliessen des Kofferaums bemerkt. Was ich aber direkt vermutet hab ist, das irgendwo Metall auf Metall schlägt (darum auch erst ab einer gewissen Härte) und dann fängt ein Stück Metall an zu vibrieren.

    Habe das heute morgen beim schliessen bemerkt, war aber nach 10 sec. wieder weg. Ich denke das wird das Problem verursachen. Werde aber nochmal genau drauf achten. Probier mal den Kofferraum nur mit Hilfe der Handgriffe zu schliessen. Da hab ich nämlich nichts bemerkt, weil man da den Kofferraum auch nicht so fest zuschlagen kann.
     
Thema:

Permanenter Fiepton/Pfeifton beim Schließen des Kofferraums

Die Seite wird geladen...

Permanenter Fiepton/Pfeifton beim Schließen des Kofferraums - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  2. Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu

    Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu: Habe jetzt öfter gehört, dass meine Zentralverriegelung beim fahren ab und zu klackt. Ich kenne so etwas von BMW, wo man dann beim fahren die...
  3. Ranger '12 (Bj. 12-**) Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht

    Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht: Ölmenge passt nicht! Es wurden 2 Ölwechsel gemacht, doch bereits nach 7,25 Litern ist Maximum am Messstab erreicht. Drauf sollen aber 8,6 Liter....
  4. Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner

    Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner: Moin Jungs, Ich habe ein Problem mit dem Leerlauf meines Ford Fiesta Mk7, der früher traumhaft ruhig war Zu den Technischen Daten: Baujahr:...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Rasseln beim rollen

    Rasseln beim rollen: Hallo, ich fahre begeistert ein MK3 1.8_110 PS mit 157000 km gekauft, bei 170000 LPG eingebaut (fahre bis 3500U/min ,mit Motorkontrollampe an,...