Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Pfeifgeräusche im Leerlauf

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von Michael1957, 07.11.2009.

  1. #1 Michael1957, 07.11.2009
    Michael1957

    Michael1957 Guest

    Seit ca 5 Tagen macht mein 1,6 tdci (DPF) im Leerlauf wenn ich Gas gebe leichte Pfeifgeräusche. Leistungsverlust oder Aussetzter sind bis jetzt noch keine festzustellen auch beim Fahren ist nichts mehr zu hören
    Mein freundlicher Fordhändler meinte das eventuell die Lichtmaschine bzw der Turbo bald ihren Geist aufgeben , oder das irgendwo ein Schlauch lose oder defekt ist. Ich habe schon nachgeschaut kann aber nichts finden ausser das am Schlauch der vom Turbo kommt ein ganz leichter Ölfilm ist das war aber schon immer so.

    Hat jemand vielleicht schon ähnliche Probleme gehabt? Bevor ich Lichtmaschine für
    250 Euro oder Turbo für 2000 Euro wechseln lasse möchte ich doch mal gerne
    von anderen Focus Fahrern wissen was noch evtl. die Ursache sein könnte

    Mal danke für eure Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Ist das Geräusch nur im Leerlauf hörbar oder immer?
     
  4. #3 Michael1957, 08.11.2009
    Michael1957

    Michael1957 Guest

    Wie beschrieben nur im Leerlauf, natürlich könnte es auch sein daß das Motorgeräusch lauter ist und man deshalb das Pfeifen während der Fahrt nicht wahrnimmt
     
  5. #4 Carcasse, 08.11.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Kannst du ungefähr den Ort beschreiben? Ich meine bei mir quietscht manchmal der Keilriemen und wenn ich vor dem Auto stehe, dann kommt es eindeutig von links...

    Radio ist aus?
     
  6. #5 automatii, 08.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2009
    automatii

    automatii Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    pfeifen vom turbo

    Moin Moin,

    konnte vor ca 1 Monat selbes Geräusch im Fahrzeug ausmachen. Das Pfeifen hatte ähnlichkeit mit dem Geräusch eines Massefehlers in den Lautsprechern. Bei mir kam es jedoch wirklich aus dem Turbo. Verdacht auf Lagerschaden!!!
    Aber ACHTUNG!! Du hattest von 2000Euro geschrieben, ich weiß nicht wie Ford diese Preise entwickelt. In einer der größten (fast einzigste) FFH Werkstätten im Norden wurde mir auch ein Preis von 2400Eur genannt. Ein weitere FFH hat mir aber ein Preis von 960Eur gemacht. Hier wurde dann der Turbo komplett getauscht mit allen Leitungen.
    Als Alternative gibt es eine Reperatur hierzu muss jedoch der Lader eingeschickt werden. Bearbeitungszeit ist dann aber ca 2 Wochen. Kosten = 500Eur. Jedoch sind mir 2 Wochen Ersatzfahrzeug teurer, als dann gleich einen komplett neuen Turbo.
    Das Pfeifen war bei mir aber auch während der Fahrt zu hören. Zumindest in den ersten beiden Gängen. Das Geräuch begann bei ca 1500 Umdrehungen, aber ab dem 3. Gang ware es vom Geräuschepegel nicht mehr zuhören.
    Sollte es bei dir ebenso sein, rate ich dir von hohen Drehzahlen ab und einer schnellen reperatur. Aufgrund des Lagerschadens kann es zur Spanbildung kommen und wenn diese Späne dann vom Motor angesaugt werden, steht ein Motorschaden an.

    Hoffe du findest deine Symptone nicht im meinem Text, aber er ein Turboladerschaden bei dem 1.6 ist auch nicht so teuer wie man denkt.
    Mal ein Vergleich ein Saab 9_3 mit 2.3l td kostet ein turbo runde 3000Eur
    -> herzlichen Glückwunsch
     
  7. #6 Michael1957, 08.11.2009
    Michael1957

    Michael1957 Guest

    Danke mal für eure Antworten, gestern habe ich den Schlauch der immer leicht

    verölt ist abmontiert und einmal richtig sauber gemacht

    Ich bin seither ca 50 km gefahren und heute morgen war dieser wieder verölt,

    vielleicht ist das ja ein Indiz auf eine kaputte Dichtung oder so.

    Wie beschrieben das Pfeifen tritt nur im Leerlauf auf wenn ich leicht Gas gebe.

    Na ja im Endeffekt ist man der Händler natürlich ausgeliefert aber

    natürlich werde ich bei mehrern Händlern eine Diagnose und

    einen Kostenvoranschlag machen lassen.

    Ein Auto fängt halt mit" Au" an und hört mit "O "auf

    Gruss an alle Focus Driver
    Michael
     
  8. #7 Raven 13, 09.11.2009
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Hi Michael 1957!
    Habe leider auch die von dir geschilderten Probleme. War aber bisher noch nicht beim FFH. Das Problem mit dem leicht verölten Schlauch (an der "Luftsaugseite" des Turbos) habe ich auch.... Nun ist es so, dass ich immer zur Arbeit pendel (80 Km einfache Strecke nur Autobahn) und der Meinung bin, dass der Motor auf der selben Strecke manchmal (bei identischem Wetter) besser und manchmal schlechter läuft. Weiterhin habe ich beobachtet, dass er beim durchbeschleunigen von 120 auf 140 nicht "sauber" durchzieht, sondern "stückchenweise" schneller wird.
    Nun mache ich mir natürlich auch Gedanken um meinen Turbo, obwohl der Wagen erst 45.000 Km gelaufen hat und erst knapp über ein Jahr alt ist.....

    Gibt´s irgend welche Tipps, was ich machen kann, um festzustellen, was mit dem Motor los ist?

    MfG. Raven 13
     
  9. #8 Michael1957, 09.11.2009
    Michael1957

    Michael1957 Guest

    Hallo Raven 13,

    auf der Suche nach guten Tips bin ich selbst auch.
    Allerdings habe ich keinen Leistungsverlust der Motor läuft prima.Ich habe mittlerweile 78000 km gefahren.

    Nach etlichen Anrufen bei Ford Händlern bekam ich für einen Turbotausch fast überall den Preis von ca 2000 Euro genannt. Deshalb habe ich in meiner Nähe einen Freien kontaktiert der mir einen Komplettpreis mit original Austauschturbo von 950 Euro genannt hat.
    Morgen habe ich dort einen Termin ,dort wird zuerst mal eine Motordiagnose
    durchgeführt und alles andere überprüft was als Fehler in Frage kommen könnte.
    Ich denke da sowieso keine Garntie mehr besteht ist der Preisunterschied
    schon ein Anreiz für mich ,den Turbo (hoffentlich nicht) dort wechseln zu lassen.
    Ich werde dir berichten was bei der Sache herausgekommen ist

    Gruss
    Michael
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 automatii, 09.11.2009
    automatii

    automatii Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Preisunterschied scheint ja überall in vielen Ford Werkstätten Methode zu sein. Und noch erschreckender scheint mir dieser häufig auftretende Turbolader-Lagerscheiden mit dem Pfeiffen zu sein. Denn wenn das bei anderen auch bei ca 70tkm auftritt scheint es ja eine Materialfrage / Problem zu sein. Bin ja mal gespannt wann der nächste sich meldet. Ich meine sogar, dass viele das Problem so gar nicht wahrnehmen.
    :rasend:empfindlicher Krams
     
  12. #10 Michael1957, 10.11.2009
    Michael1957

    Michael1957 Guest

    Also jetzt habe ich es schwarz auf weiss, es ist der Turbolader ich bin bedient.

    Ich habe das auch bei meinem Fordhändler noch mal zur Aussprache gebracht.

    Dieser meinte also Kosten komplett ca. 2000 Euro, gemessen an Laufleistung

    und Alter des Focus könnte man bei Ford eine Reparaturkostenerstattung von

    ca 300 Euro kulanterweise erwarten.

    Das habe ich dankend abgelehnt, da der Freie komplett nur 1000 Euro

    verlangt.

    Also für mich eine Ersparniss von mindestens 700 Euro.

    Das war dann auch mein Dritter und mit Sicherheit letzter Focus bzw Ford . ich

    bin von dieser Seuche jetzt geheilt.

    Viel schlechter kann Dacia oder Fiat auch nicht sein:wuetend:

    Michael
     
Thema:

Pfeifgeräusche im Leerlauf

Die Seite wird geladen...

Pfeifgeräusche im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. Leerlauf für kurze Zeit zu hoch dann wieder gut

    Leerlauf für kurze Zeit zu hoch dann wieder gut: Hey Leute Habe folgendes Problem mit meinem Fiesta 1.3l BJ. 5.91. knappe 70000km Wenn ich vom Gas gehe dreht er für kurze Zeit zu hoch...
  2. Sonderbares Leerlauf Problem MK6

    Sonderbares Leerlauf Problem MK6: Hallo zusammen, Ich habe da ein merkwürdiges Leerlauf Problem, dass nicht so richtig zu allem passt was ich bisher gelesen habe. Folgendes:...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Drehzahl Schwankt abundzu im Leerlauf > Motor geht abundzu aus

    Drehzahl Schwankt abundzu im Leerlauf > Motor geht abundzu aus: Guten Abend ich habe ein kleines/nerviges Problem mit meinem Ford Focus MK1 Kombi Baujahr 1999 undzwar habe ich das Problem, das der Wagen abundzu...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Motor leerlauf.

    Motor leerlauf.: Hallo ich fahre einen Ford Maverick 2,3 16V Bj.2005 habe probleme mit dem leerlauf,kann jemand helfen?
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Auto schaltet sich anfangs immer ab!

    Auto schaltet sich anfangs immer ab!: Guten Tag, ein Arbeitskollege hat mir dieses Forum hier empfohlen, also erstmal Hallo an alle und danke das ihr euch Zeit nehmt mir zu helfen! :)...