Pflanzenölbetrieb (Pöl) beim 1,8 TDCI?

Diskutiere Pflanzenölbetrieb (Pöl) beim 1,8 TDCI? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute, angesichts ständig steigender Spritpreise, macht man sich so seine Gedanken bezüglich alternativer Kraftstoffe. Ich bin...

  1. Jens64

    Jens64 Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    05er Maverick MK2 3.0 V6
    Hallo Leute,

    angesichts ständig steigender Spritpreise, macht man sich so seine Gedanken bezüglich alternativer Kraftstoffe.
    Ich bin sicherlich kein Ökoheini, aber der Sprit wird mir als Vielfahrer langsam zu teuer :cry:
    Mein Focus Turnier (DNW) 1,8 TDCI EZ 11/03 hat werkseitg keine Freigabe für Biodiesel (Rapsmethylester -RME).
    Mein Gedanke ist daher mit reinem Rapsöl zu fahren!
    Verschiedene Firmen bieten dazu Umbausätze an, habe dort auch schon mal angeklopft, z.B. http://www.elsbett.com

    Dort teilte man mir mit, daß es möglich sei, der Umbau jedoch knapp € 1.900 kosten würde.

    Naja, da ich beruflich viel fahre würde sich das nach 2 Jahren rechnen.

    Hat jemand schon Erfahrung mit Pöl-Betrieb beim 1,8 TDCI?

    Bevor ich das Teil umbauen lasse, hätte ich gerne einige Mitteillungen von Anwendern :D

    Jens64

    P.S.: Mein Zweitwagen ein ´92er VW Taro schluckt das Pflanzenöl seit nem halben Jahr absolut klaglos und ohne jeglichen Umbau ( 2.4L Vorkammersaugdiesel).
     
  2. #2 Schnolly, 22.07.2005
    Schnolly

    Schnolly Guest

    Hi Jens

    Also ich habe das selbe Problem wie du !!! Ich habe mich auch informiert und habe fest gestellt, das die Motoren noch keine langzeit Studie habe . Das bedeutet man wird schwer Leute finden, die darüber was erzählen können . Was natürlich sehr schade ist. Man rät halt dafon ab , aber wenns keiner ausprobiert wie will man dann zu einer Studie kommen mmhh egal. Also wenns keinen technischen Probleme giebt würde ich es machen !!! Wiel dir sowieso niemand einen Garantie geben wird.
     
  3. #3 Nordpöler, 23.04.2006
    Nordpöler

    Nordpöler Guest

    ALLE modernen Dieselmotoren vertragen ein zumischen von reinem Pflanzenoel bis 30%.
    Damit ist die geringe Viskosität und auch die Schmierung der Pumpeninnereien gewährleistet.

    Also Tank zu 70% volltanken, den Rest günstig bei ALDI.

    Gruß

    Marcus
     
  4. #4 petomka, 23.04.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    Klar, und wir in der Werkstatt können uns dann wieder dumm und dämlich suchen, wenn du einen Leistungsverlust beanstandest. :wink:

    Die modernen Motoren halten das sogar bestimmt aus, aber bei der Einspritzanlage bin ich mir da gar nicht sicher.
     
  5. #5 Nordpöler, 25.04.2006
    Nordpöler

    Nordpöler Guest

    Nein, versprochen- ich werde keinen Leistungsverlust beanstanden :P
    Weil es keinen gibt 8)

    Die Motoren als solche halten das Öl sogar "rein" aus, also ohne Zumischung.
    Das Problem sind tatsächlich die Einspritzpumpen.
    Moderne Pumpen arbeiten bei solch extrem hohen Drücken, dass sie mit dem dickflüssigen Öl überfordert wären. Deshalb auch nur max. Zumischung von 30%.
    Ich selbst habe einer Lucas- Pumpe im Winter den Hals abgedreht, zuzusagen- Defekt nach 240.000 Km, davon die letzten 15.000 mit reinem Pommesöl. War zu kalt gewesen und das Öl zu dick.
    Bei Ebay für 100,- eine sehr gute Gebrauchte, und es kann weitergehen.

    Boschpumpen sind da genügsamer und wesentlich robuster- ich bin mir nur noch nicht darüber klar, ob ich so einfach von Lucas auf Bosch wechseln kann- Steuergerät, Leitungen und Düsen müssten ebenfalls getauscht werden ( soweit mein Kenntnisstand).

    Gruß

    Marcus
     
  6. #6 Trappi82, 27.04.2006
    Trappi82

    Trappi82 ARAListi

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    1.723
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta Sport TDCi, BJ 2013, 1.6
    Du könntest auch 100% Pflanzenöl fahren. Nur ist es beim Motorstart zu dickflüssig. Deshalb sind in der Regel bei den Umbausets Tankheizungen dabei, die das Pflanzenöl mittels Kühlflüssigkeit erwärmen, wodurch es dünnflüssig wird und somit als Kraftstoff genutzt werden kann.

    Funktioniert also so:

    Bei kaltem Motor:
    Gestartet wird mit Diesel
    Bei wärmer werdenden Motor wird per Computer nach und nach das Pflanzenöl hinzugegeben.

    Bei warmen Motor wird sofort mit Pflanzenöl gestartet.

    So in etwa funktioniert das.

    Gruß Trappi
     
  7. #7 TopGear, 30.04.2006
    TopGear

    TopGear Guest

    Hallo zusammen,

    Pflanzenöl (übrigens auch FAME) sollte grundsätzlich nur bei Motoren mit VE-Pumpe und entsprechender Nachrüstung (Vorwärmung, getrennter Tank etc.) verwendet werden.

    Funktioniert dann so in etwa wie Trappi das beschrieben hat.

    Kein Problem hat man natürlich mit Reihenpumpen :wink:


    Allgemein gilt für alle CR- und UI-Systeme: Bitte bitte ändert nichts am System (Hardware/Software/Fluide)... Die CommonRail-Einspritzung als auch die UI-Einspritzung ist physikalisch derart komplex, dass geringste Modifikationen zu einem vollends anderen Systemverhalten führen.
    Vieles was hier im Forum diskutiert wird funktioniert auch kurzfristig, aber führt eben zu immensen Ausfallwahrscheinlichkeiten der Einspritzanlage.

    Gruß,
    TopGear

    PS: Auch Bosch-Pumpen lassen sich bei falschem Befüllungsmedium cracken... :)
     
Thema: Pflanzenölbetrieb (Pöl) beim 1,8 TDCI?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw taro mit poel fahren

Die Seite wird geladen...

Pflanzenölbetrieb (Pöl) beim 1,8 TDCI? - Ähnliche Themen

  1. Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie

    Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie: Einen schönen guten Tag zusammen, ich habe einen Ford Fiesta Fiesta TDCI Baujahr 2002 -2003 3;5 L. Vor kurzem wurde eine neue Lichtmaschiene...
  2. Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie

    Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie: Einen schönen guten Tag zusammen, ich habe einen Ford Fiesta Fiesta TDCI Baujahr 2002 -2003 3;5 L. Vor kurzem wurde eine neue Lichtmaschiene...
  3. Vibrationen nur beim Anfahren 20 - 40 KMH

    Vibrationen nur beim Anfahren 20 - 40 KMH: Hallo FF CC Gemeinde. Nachdem ich die Probleme mit den Vibrationen an meinen 225/35 -19 Zoll Reifen und Felgen gelößt habe indem ich die total...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 2.0 TDCI ewig bis Wassertemperatur erreicht

    2.0 TDCI ewig bis Wassertemperatur erreicht: Hallo Leute, Vielleicht könnt ihr mir die Frage beantworten. Unser Focus mit dem 2.0 TDCI aus Ende 2013 hat jetzt ca 60.000 km auf der Uhr. Bei...
  5. Vorglühlampe blinkt. Ford Mondeo 2.0 TDCI geht in den Notlauf bzw. komplett aus.

    Vorglühlampe blinkt. Ford Mondeo 2.0 TDCI geht in den Notlauf bzw. komplett aus.: Hallo Ihr Lieben, ich habe ein komisches Problem mit meinem Mondi. Er geht unter Vollgas in den Notlauf. Beim Auslesen kam folgender Fehler...