KA 1 (Bj. 96-08) RBT Poltergeräusche

Diskutiere Poltergeräusche im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo Freunde, bin neu hier im Forum und hoffe das ihr mir helfen könnt. Wolte Heute mit einem Freund zusammen die Scheiben und Beleäge vorne...

  1. #1 yourvater, 04.06.2011
    yourvater

    yourvater Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ka, 96, 1.3 50
    Hallo Freunde, bin neu hier im Forum und hoffe das ihr mir helfen könnt.
    Wolte Heute mit einem Freund zusammen die Scheiben und Beleäge vorne wechseln, nachdem wir aber festgestellt haben das die schrauben vom Kolben so sehr festgerostet sind und wir die Schrauben nicht abreißen wollten haben wir schließlich fürs erste aufgegeben. Wie dem auch sei, haben wir das Rad wieder dran und wollte dann losfahren. Jetzt gibt es Schreckliche Poltergeräusche von Linken Rad aus und wir wissen nicht woher das kommen könnte weil wir ja nicht wirklich was machen konnten. Hoffe auf eure Hilfe. Vielen dank schonmal:rotwerden:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 04.06.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.720
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Da wird das Rad nicht richtig fest sein ... am Besten ganz schnell die Radmuttern kontrollieren
     
  4. #3 yourvater, 04.06.2011
    yourvater

    yourvater Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ka, 96, 1.3 50
    die sind fest. die haben wir dann nochmal nachgezogen.. ein anderer freund ist vorhin nochmal kurz gefahren und der meinte, es kann sein das der sattel gebrochen ist. ich hoffe mal nicht. kann ja eigentlich ja auch garnicht sein. weil wir ja noch nichtmal eine schraube bewegen oder lösen konnten. geknackt hat es auch nicht.:lol:
     
  5. #4 FocusZetec, 04.06.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.720
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Am Besten das Rad nochmals anbocken und schauen ob es sich frei drehen läßt, und auch rund, nicht das es falsch festgeschraubt ist

    Eventuell ist auch eine Querlenkerbuchse rausgerutscht als ihr den Wagen hochgebockt habt, oder eine Feder ist gebrochen
     
  6. #5 yourvater, 04.06.2011
    yourvater

    yourvater Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ka, 96, 1.3 50
    also ich war eben nochmal unten und es war tatsächlich eine schraube minimal gelockert. bin nämlich nachdem wir das rad wieder drauf haben über 50 km gefahren. danach sollte man ja nochmal die mütter anziehen. jetzt allerding weiß ich nicht ob ich mir das einbilde oder ob ich minimal und ganz leise noch so ein poltern höre oder nicht.. ja also die querlenker müssen auch noch gemacht werden und auch die scheiben mit belägen, weil die scheibe auf der linken seite nen schlag hat. das hat heute aber leider nicht geklappt. hattest du das problem auch das du die schrauben vom sattel nicht runter bekommen hast?
     
  7. #6 FocusZetec, 04.06.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.720
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Die 7er Inbusschrauben? Oder die 13er am Achsschenkel, die den Bremsbelagträger halten?

    Bei den Indusschrauben wird der letzte sie zu stark angezogen haben, dadurch kann das Gewinde kaputt gehen, so das das Gewinde kaputt geht oder die Schraube abreißt. Falls du den Wagen stehen lassen kannst solltest du es mal mit mehr Kraft versuchen (gegen den Uhrzeigersinn), auf machen muss man sie ja auf jeden Fall, kann gut gehen muss aber nicht.

    Bei den 13er wirst du nicht stark genug gedrückt haben ;-), die bekommt man normalerweise nicht kaputt ...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 yourvater, 04.06.2011
    yourvater

    yourvater Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ka, 96, 1.3 50
    Es geht um die 13er schrauben. Ich hab noch nie so verrostete schrauben gesehen. Haben rostspray drauf haben gedrückt ohne Ende aber da tat sich nichts. Als ob die fest geschweißt wäre hehe. Stehen lassen geht leider nicht weil meine frau es täglich zur arbeit braucht. Hab das Gefühl das dass Auto mir noch viel Spaß und Spannung bereiten wird haha :)
     
  10. #8 KaRamba, 06.07.2011
    KaRamba

    KaRamba Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ka MK1`98
    Die 13er sind schon recht fest. Lass mal Rostlöser einwirken und dann setz die Knarre an und gib ihm. Die halten das schon aus. Wenn es trotzdem nicht geht kannst du auch mim Fäustel ein bisschen nachhelfen. Hat bei mir auch 1A geklappt.
    Das leise Poltern beim Fahren. Wenn das nicht immer ist kann es eine Buchse sein oder das Domlager im Dämpfer. Kann man auch alles für kleines Geld machen, wenn man es denn kann.
     
Thema:

Poltergeräusche

Die Seite wird geladen...

Poltergeräusche - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Poltergeräusche an der Vorderachse

    Poltergeräusche an der Vorderachse: Seit ein paar Wochen habe ich an der Vorderachse Poltergeräusche. Mein Focus hat 175 tkm drauf. Ich tippe mal auf ausgeschlagene Gummis. Was geht...
  2. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Poltergeräusche am Fahrwerk

    Poltergeräusche am Fahrwerk: Wir haben einen Mondeo 1,8 Benziner mit 115 PS, Bj. 1997, Fließheck. Er hat 130.000 km gefahren und ist super in Schuss. Nur das Fahrwerk poltert...
  3. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Poltergeräusche unter dem Auto

    Poltergeräusche unter dem Auto: Mein Vater hat einen Mondeo Bj. 97, 1,8 L, 115 PS. Das Auto hat erst 130.000 km, da mein Vater seit Jahren Rentner ist. Der Motor ist noch super...