Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Poltern an der Hinterachse

Diskutiere Poltern an der Hinterachse im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, ich habe (hatte) bei meinem Mondeo B5Y V6 Bj. 2001 ein Poltern an der Hinterachse auf der Fahrerseite. Es war bei jeder Fahrt...

  1. #1 dirk-1082, 06.01.2014
    dirk-1082

    dirk-1082 Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe (hatte) bei meinem Mondeo B5Y V6 Bj. 2001 ein Poltern an der Hinterachse auf der Fahrerseite. Es war bei jeder Fahrt vorhanden und egal ob schnell oder langsam. War auch nicht extrem laut oder ein Geräusch wo man sagen würde dass da bald was bricht oder so, ein einfaches leichtes Poltern. Es kommt mir so vor, als wäre es am oberen Ende vom Stoßdämpfer, also wenn ich rein nach Gehör gehe. Ein anderer ist gefahren und ich habe mich nach hinten gesetzt, so konnte ich halbwegs lokalisieren. Reserverad oder sonstiges kann ich ausschließen, da ich schon alles raus genommen habe und es dann ausprobiert hatte, muss von außerhalb des Autos kommen.

    Jetzt das komische: Gestern sind wir zu fünft gefahren und hinten saßen drei Personen mit insgesammt ca. 220kg, also ordentlich Gewicht. Auf einmal ist das Geräusch weg :-D . Auch wenn ich jetzt alleine fahre ist nichts mehr. Was könnte das sein oder gewesen sein? Ist schon komisch.

    Habt ihr da einen Rat?

    MfG,

    Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Charliesdaddy, 06.01.2014
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Servus, mein Mondi poltert auch hinten...in der Werkstatt hat man das gecheckt und mir gesagt,dass es am Stoßdämpfer liegt,der recht fertig ist...wenn der ausgetauscht ist sollte das Poltern aufhören...ich habe den Dämpfer gesehen...und er verliert schon Öl...also...nach dem Tausch werden wir weitersehen...SG CD
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Ein Stein zwischen den Federwindungen womöglich.
     
  5. #4 dirk-1082, 07.01.2014
    dirk-1082

    dirk-1082 Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde es mal weiter beobachten, vielleicht war es wirklich nur ein Stein in der Windung. Wäre ja schön wenn ich nicht alles auseinander nehmen müsste.

    MfG,

    Dirk
     
  6. #5 dirk-1082, 07.01.2014
    dirk-1082

    dirk-1082 Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Das Poltern ist leider wieder da, erst nur ab und zu, seit gerade wieder ständig bei jeder kleinen Unebenheit :-(

    MfG,

    Dirk
     
  7. #6 Meikel_K, 07.01.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.962
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ein neuer Stein ...? Im Ernst, der Dämpfer ist fertig. Unter höherer Vorlast sind alle Spiele überbrückt. Nach Entlastung geht er halt nach und nach wieder in die Position, in der er poltert. Ich hatte das mal an einem neuen Dämpfer, der aber im Domlager nicht richtig spielfrei verschraubt war. Wenn keiner an den hinteren Dämpfern gearbeitet hat, dann liegt es am Dämpfer selbst. Wenn es noch die ersten sind, sind es jetzt sowieso nur noch Luftpumpen.
     
  8. #7 dirk-1082, 18.01.2014
    dirk-1082

    dirk-1082 Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hatte gerade mal Zeit um es genauer unter der Lupe zu nehmen. Es liegt an der Feder, sie ist in der obersten Windung gebrochen.

    Mondeo B5Y Federbruch Hinterachse.jpg

    Da es die oberste Windung ist, sollte ich ja noch ein paar Tage mit fahren können oder? Ich meine, ich bin damit ja jetzt schon ca. 3 Wochen unterwegs, sollte nur keine hohen Geschwindigkeiten mehr fahren.

    Wie sieht es aus mit dem Wechsel? Sollte ich beide Seiten sofort machen? Bin ehrlich, habe momentan nicht so viel Kohle übrig, würde es also gerne Sparsam gestalten, was aber nicht auf Kosten der Sicherheit gehen soll. Es wird das gemacht, was wirklich nötig ist.

    MfG,

    Dirk
     
  9. #8 dirk-1082, 18.01.2014
    dirk-1082

    dirk-1082 Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade ein wenig gelesen, werde auf jeden Fall die Federn auf beiden Seiten wechseln. Nur stehe ich jetzt vor den nächsten Problem. Es gibt zwei verschiedene Ausführungen der Federn für mein Fahrzeug. Woher weiss ich denn jetzt welche die richtige ist? Habe mal zwei Beispiele verlinkt.

    http://www.mister-auto.de/de/fahrwerksfedern/kyb-rh6070_g188_a085RH6070.html

    http://www.mister-auto.de/de/fahrwerksfedern/kyb-rh6069_g188_a085RH6069.html

    Wäre schön wenn ihr mir da weiter helfen könntet, dann kann ich die noch heute bestellen.

    MfG,

    Dirk
     
  10. meiky

    meiky Guest

    Moin dirk-1082,

    ich neme mal an, dass dein V6 Motor 170 PS hat ?
    Ich denke mal das deiner ein 5 Türen ist(Heckklappe) ?

    Dann solltest du KYB- Ref.:RH 6070 nehmen.

    Der andere wird wohl für eine Stufenheck Limo sein !



    VG Meiky

    PS. Mit der Heckklappe ist das Fahrzeuggewicht höher, deswegen die stärkere Feder.
     
  11. #10 dirk-1082, 18.01.2014
    dirk-1082

    dirk-1082 Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Echt, nur deswegen bringen die einen anderen Satz Federn raus? Ich habe einen V6 Fließheck mit 170PS. Danke, man lernt nie aus :-)

    MfG,

    Dirk
     
  12. Jan xD

    Jan xD Pechmagnet

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    2.5er Cougar, Hammer Ding :)
  13. #12 Meikel_K, 19.01.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.962
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Auch bei denen gibt es die originale Ausführung mit Referenz zur Ford-Teilenummer (zu einem Spottpreis) und die verstärkte Ausführung, die der KYB- Ref.:RH 6070 entspricht. Beide sind gegen 4- und 5-Türer gezeigt. Die verstärkte Ausführung ist wahrscheinlich kein Fehler - auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass die geringfügig höhere Hinterachslast des 5-Türers im unbeladenen Zustand dabei eine Rolle spielt, wo doch die komplette hintere Radaufhängung und die maximalen zulässigen Achslasten die gleichen sind. Es gibt ja auch keine verstärkten vorderen Federn nur für Automatikversionen.

    Nur interessehalber: sollen die alten Dämpfer etwa wieder eingebaut werden?
     
  14. #13 Meikel_K, 19.01.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.962
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 dirk-1082, 19.01.2014
    dirk-1082

    dirk-1082 Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Stoßdämpfer sollen aus Kostengründen erst einmal erhalten bleiben. Rein vom Gefühl beim Fahren, würde ich auch sagen das neue noch nicht notwendig sind.

    MfG,

    Dirk
     
  17. #15 Meikel_K, 19.01.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.962
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die kontinuerlich nachlassende Dämpfung bemerkt man nicht. Das Auto ist immerhin 13 Jahre alt. Beim Wechsel der Federn können die Dämpfer jetzt zum reinen Teilepreis von vielleicht 120 Euro direkt mit erneuert werden, zu einem späteren Zeitpunkt wird die gesamte Arbeit noch eimal fällig.

    Dass das Poltern nicht von einem defekten Dämpfer kommt, würde ich trotz der Diagnose Federbruch auch nicht unterschreiben. Man kann auch Läuse und Flöhe haben.
     
Thema:

Poltern an der Hinterachse

Die Seite wird geladen...

Poltern an der Hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Vibration Hinterachse ab 100km/h: Gründe?

    Vibration Hinterachse ab 100km/h: Gründe?: Hallo, bin neu hier: An meinem Sierra Fließheck, Bj. 1991, orig. 120tkm, DOHC-Motor, beginnt es an der Hinterachse ab genau 100km/h stark zu...
  2. F-150 & Größer (Bj. 2008–****) Bremsbeläge Hinterachse

    Bremsbeläge Hinterachse: Servus, Ich heiße Andre. Fahre nen F150 King Ranch '13. Kann hier wer neue Bremsbeläge (Hinterachse) für nen F150 Bj: 09-12 brauchen? Die...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Focus überbremst Hinterachse - Ursachen?

    Focus überbremst Hinterachse - Ursachen?: Hallo zusammen, ich habe ein Bremsenproblem mit einem Focus 1.6 Tdci, BJ 8/2012, 95000km. An dem Fahrzeug sind rundum neue Bremsen verbaut, die...
  4. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Klappern an der Hinterachse - Werkstatt ratlos...

    Klappern an der Hinterachse - Werkstatt ratlos...: Hallo zusammen, wir fahren einen Ka Bj.2009 als Benziner. Seit einiger Zeit gibt die linke Hinterachse Geräusche von sich. Es ist ein...
  5. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Klappern /Poltern vorne Fiesta 1.3 /44 kw

    Klappern /Poltern vorne Fiesta 1.3 /44 kw: Ich habe ein Problem mit meinem Fiesta. Gekauft im April 2015 mit 96.000Km läuft er bis zum heutigen Tag. Der Wagen hat ABS, Airbags,...