Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Positive TÜV-Erfahrung

Diskutiere Positive TÜV-Erfahrung im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; War heute mit meinem Focus beim TÜV. Habe die Plakette bekommen ohne Mängel. Ich habe vorher nichts am Auto machen lassen. Der Wagen war vor...

  1. #1 Frank Focus, 03.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2013
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    War heute mit meinem Focus beim TÜV. Habe die Plakette bekommen ohne Mängel.

    Ich habe vorher nichts am Auto machen lassen. Der Wagen war vor über nem Jahr das letzte mal in der Werkstatt. Hat nun 170.000 km drauf und läuft ohne Probleme.

    Ich habe noch die erste Kupplung und den ersten Auspuff und die erste Batterie im der Funkfernbedienung. :lol:

    Und das nach 11 Jahren.

    Die Kollegen aus dem Mk3-Forum feiern gerade, dass der MK3 bei den Mietwagen beim TÜV so wenig Mängel hat und dass die Batterie in der FFB mal wieder über 2 Monate gehalten hat.

    Ich hätte ja auch gerne mal ein neues Auto, aber wieso über 20.000 Euro hinlegen, wenn der MK1 noch so gut ist.
     
  2. rmondi

    rmondi Forum As

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fofo ST Blau, Kombi, volle Hütte
    In etwa das selbe kann ich auch über meinen Mondi sagen. Hab Ihn neu gekauft damals 1996 und bis jetzt knapp 200.000 km abgespult ohne größere Probleme. Eigentlich nur Verschleissteile erneuert. Die einzige grössere Reparatur war ne ZKD bei 124.000 km.
    Kupplung hab ich jetzt bei 190.000 neu gemacht und die Bremse hinten war auch fällig. Hab ich Ihm komplett gegönnt also incl. Trommeln und Handbremsseilen.
    Tüv war im Feb. OHNE MÄNGEL! :top1:
    Ich Liebe meinen Mondi und möchte Ihn noch so lange wie es geht weiterfahren.

    Gruß Dieter :cooool:
     
  3. #3 blackhawk168, 03.04.2013
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Ich habe schonmal überlegt, meinen Mk 1 gegen einen Mk 2 zu tauschen, aber warum ? Mein Mk 1 läuft auch seit ich ihn habe (5 jahre) nahezu ohne nenneswerte probleme. Habe halt dieses Jahr schon viel an Verschleissteilen gemacht, für über 800 euro. Zahnriemen, wasserpumpe, grosse Inspektion, Bremsbeläge und Scheiben vorne. Aber eben nur Verschleissteile.

    Ich behalte den auch solange wie möglich ....
     
  4. #4 Frank Focus, 03.04.2013
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Ich finde, der MK1 sieht moderner aus, als der MK2. Ford hat da beim Design etwas zurück gerudert, weil der MK1 einigen konservativen Autokäufern scheinbar zu futuristisch war.
     
  5. #5 Schütze62, 12.06.2013
    Schütze62

    Schütze62 Neuling

    Dabei seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 1,4
    Mein FO FO BJ 03 hat auch schon inzwischen 173000Km drauf,der erste Auspuff,die erste Kupplungund die Batterie ist Ersausrüstung.Manche Verschleißteile habe ich machen lassen,ist ja normal.Ansonsten behalte ich den Wagen,bis der TÜV uns scheidet.Ach ja 1,4 Ltr Maschinchen mit LPG Gas Anlage bei 50 000Km einbauen lassen,läuft wie ein Uhrwerk . Grüße Schütze62
     
  6. #6 blackisch, 12.06.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    24
    meiner kam diesmal nicht durch den TÜV, Buchsen HA aller Querlenker im Eimer, hab Meyle Querlenker dann gekauft und einbauen lassen, so hat er für ingsgesamt 600eus ein neues Leben bekommen, da ja nichts weiter bemängelt wurde sollte er dann auch den nächsten TÜV schaffen, solange der Vorderachsträger nicht weggammelt denn der ist nicht mehr lieferbar :(
     
  7. #7 FocusFan, 12.06.2013
    FocusFan

    FocusFan Forum As

    Dabei seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier
    Bj. 2012 1.6 l
    Das sehe ich auch so, der MK I ist einfach Zeitlos und schön ;)
    Meinen hatte ich 7 Jahre und der hat immer TÜV ohne Mängel bekommen. Ich hoffe dass mir mein MK III auch solch treue dienste leistet.
     
  8. #8 striker75, 12.06.2013
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Das stimmt wohl. Wenn ich mir jetzt die Autolandschaft so anschaue, haben viele die Front mit den "dreieckigen" Scheinwerfern (Böser Blick) übernommen.

    Beim Mk1 Turnier hätte ich mir im Design nur ein fortschritlicheres Heck gewünscht. Das war leider nur vom Mondeo Mk2 übernommen.

    Technisch war der MK1 auch ein echt modernes Auto (Euro 4 Motoren, Mehrlenkerhinterachse)

    Beim TÜV scheint er, wenn man so in den Foren liest, auch nicht wirklich, ein schlechtes Auto zu sein. Wenn Ford bloss nicht den Fehler mit dem Rost gemacht hätte, wäre der MK1 ein echter Primus. Mal sehen, was unser 98er im Juli beim TÜV macht.
     
  9. #9 Nordmann, 12.06.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Ich kann mit meinem TDCI Diesel auch nicht klagen. Hat jetzt bißchen über 196TKM auf der Uhr, Kupplung erneuert aber sonst? Nur normaler Verschleiß wie Batterie, Zahnriemen etc. . Der läuft und da ich ihm gleich eine Hohlraumkonservierung gegeben habe - habe ich auch keinen Rost! Der MK2 gerade bei den Dieseln ist weit anfälliger (Turbolader) und hat mehr Probleme. Gebrauchtwageninteressenten würde ich eher zum MK1 der letzten Baujahre raten als zu einem MK2.
     
  10. #10 xXDarkXx, 13.06.2013
    xXDarkXx

    xXDarkXx Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Tunier 04' Benziner 1,8L 116PS
    Ich war nicht selbst beim Tüv und hab meinen erst seit Dienstag (11.6) aber ich hab den Händler dazu gebracht neuen Tüv machen zu lassen und meiner is Ohne Mängel durch gekommen nur die Beleuchtung vom Nummernschild ging nicht und das bei sagenhaften 200Tkm ^^ muss ich sagen, ich denke es war ein guter kauf

    MfG

    xXDarkXx
     
  11. #11 Frank Focus, 14.06.2013
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Ich hatte vorher nen Escort Bj. 96 und fand den Focus MK1, als er rauskam total hässlich mit seinen Rücklichtern an der Seite der Heckscheibe. Heute muss ich sagen, dass der Focus MK1 wirklich ein Klassiker ist. Vom Focus MK3 gefällt mir nur der Turnier. Der normale 5-Türer ist vom Heck her so daneben geraten, dass ihn kam einer kauft.

    Ich fahre den MK1 so lange er hält, denn der Fahrspaß ist super. 1,8 Liter Hubraum beim Benzinmotor gibt es eben nicht mehr beim MK3.
     
  12. #12 HeRo11k3, 15.06.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Ich finde vor allem den Laderaum beim MK1 Turnier einfach quadratisch-praktisch-gut - mit den schmalen Radkästen und Rückleuchten und der nicht vorhandenen Ladekante könnte man den geradezu mit dem Stapler beladen.

    Wenn jetzt noch der Beifahrersitz umklappbar wäre und die Sitzflächen der Rückbank nicht nur hochgeklappt, sondern wie z.B. bei Honda Jazz und Civic versenkt werden könnten wäre ich restlos zufrieden. So muss ich halt schrauben, wenn ich mal darin schlafen will.

    Allerdings rostet meiner doch zunehmend an diversen Stellen - mal sehen, wie viele HUs ich damit noch überstehe. Vor zwei Jahren hatte ich damit das erste Mal bei einem meiner Autos vollständig mangelfreie HU, dieses Jahr hat er das lose Hitzeschutzblech bemängelt, was ich jetzt notdürftig wieder befestigt habe, weil die herausstehenden Gewindestümpfe nunmal auch nicht mehr richtig halten...

    Irgendwann dieses Jahr werde ich nochmal die Hohlraumversiegelung (die ich 2010 schonmal gemacht habe) und den Unterbodenschutz erneuern, um die Chancen für die nächsten ein-zwei HUs zu erhöhen, aber ich weiß nicht, wieviel das noch bringen wird.

    MfG, HeRo
     
  13. #13 Frank Focus, 15.06.2013
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Rost kann ich an meinem Focus Bj. 2002 gar nicht finden. Wahrscheinlich hat Ford den nicht eingebaut. :)

    Ich habe noch nie Hohlraumversiegelung erneuern lassen oder irgendwas gegen den Rost machen lassen. Scheinbar sind die Modelle nach Facelift weniger rostanfällig.

    Überhaupt sieht mein Focus nur alle 2 Jahre mal ne Werkstatt zum Ölwechsel und ab und zu mal neue Bremsbeläge und -scheiben. Sonst ist er sehr wartungsarm. Ich habe noch die erste Kuplung und den ersten Auspuff mit nunmehr 170.000 km.

    Ich befolge nur eine Regel: Nie mehr als 2/3 der Höchstdrehzahl fahren. Also nie mehr als 4.000 Umdrehungen. Das habe ich mal in so nem Autobuch aus den 80er Jahre gelesen und seitdem habe ich gute Erfahrunge damit gemacht.
     
  14. #14 blackisch, 15.06.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    24
    nie mehr als 4000upm ? da schläft der Motor doch ein D:

    ich hoffe du wechselst das Öl nicht aller zwei jahre :rolleyes: wenn doch.. der arme Motor :(
     
  15. #15 HeRo11k3, 16.06.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Nope, du hast nur Glück (oder lange nicht mehr richtig drunter geschaut) - meiner ist auch von 2002 und da blüht es schon an diversen Ecken und Enden.

    MfG, HeRo
     
  16. #16 FocusFan, 16.06.2013
    FocusFan

    FocusFan Forum As

    Dabei seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier
    Bj. 2012 1.6 l

    Mein erster war auch ein 98iger Escort, den habe ich aber nur zwei Jahre gefahren, da ich den Focus MK I Turnier haben wollte.
    Aber als der Focus auf den Markt kam, hatte der mir auch nicht gefallen, weil er einfach nicht in die Zeit passen wollte.



    So ist es, der 5 Türer sieht von hinten sehr bescheiden aus und hebt sich von den anderen Herstellern nicht wirklich ab.
    Da sieht es beim Turnier schon ganz anders aus, der sieht einfach klasse aus, nicht zu groß und nicht zu klein und auch ohne Tuning steht der sportlich da.

    Grüße, Mario
     
  17. #17 Lord Arakhor, 16.06.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE




    Der 1,8 L Zetec-E erreicht seine Nennleistung von 115 PS bereits bei 5500 UPM. Die Fahrleistungen sind auch bei "nur" 4000 UPM mehr als ausreichend und denen des 90 PS Diesels beinahe ebenbürtig. ;)

    Beim 1,6 Liter Zetec SE stimme ich dir da schon eher zu.... das ist wirklich eine reinrassige Drehorgel.


    Der 1,8 Liter Zetec-E ist ein äußerst robuster Motor, bei dem man die 20000 Kilometer ruhig ausnutzen kann. Auch mit der viel gescholtenen Ford 5W30/5W20 Plörre.
     
  18. #18 blackisch, 16.06.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    24
    wenn man den nie mehr als 4000upm bewegt meine ich mit einschlafen das das Steuergerät sich daran anpasst und der Wagen sich einfach nicht mehr spritzig fährt.
    Der 1.8er erreicht sogar schon bei 2200-2500upm sein zweithöchstes Drehmoment von ca 152Nm, das reicht um an diesen Punkt zu schalten, trotzdem sollte man den Motor auch mal drehen damit sich Ablagerungen bzw Verkokungen an Kolbenböden und Ventilen "wegbrennen" die unweigerlich entstehen wenn man ständig den Wagen bei niedrigen Drehzahlen fährt

    und ob nun 20TKm erreicht werden oder nicht meine ich auch nicht, sondern das das Öl zwei Jahre drin ist, egal wie robust der Motor ist oder nicht, zwei Jahre hinterlassen bei jedem Motor seine Spuren, erst recht bei Kurzstrecke und wenn man 5w30 Öl nach Fords Norm verwendet und am besten noch die ACEA A1 Norm die mal keine Ansprüche an das Öl stellt wie z.b. reduzierte Schlammbildung, Kolbensauberkeit, Basenneutralisierung oder Verschleißschutz u.s.w. , im übrigen war das Wechselintervall beim Zetec früher bei 15TKm/1jahr angesiedelt
     
Thema:

Positive TÜV-Erfahrung

Die Seite wird geladen...

Positive TÜV-Erfahrung - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW TÜV mängel ; Hilfestellung

    TÜV mängel ; Hilfestellung: Hallo liebe Leute, Und zwar mein kleines Engelchen musste mal wieder zum TÜV, er möchte uns aber leider scheiden. Ich lass es aber nicht zu!!!...
  2. TÜV durchgefallen wegen Bremse

    TÜV durchgefallen wegen Bremse: Hallo Leute! Ich war gestern mit meinem Fiesta Mk6 Baujahr EZ 2006 mit 75.000km beim TÜV, alles okay bis auf Korrosion, was nur leichte Mängel...
  3. Biete Fusion 04/2010, TÜV 04/19; 3333.- €

    Fusion 04/2010, TÜV 04/19; 3333.- €: Ford Fusion, 04/2010, erster Besitzer Ford Köln, dann wir ab km-Stand 4000. 203.000 km, 1,6 l /101 PS, Verbrauch ca. 6,0 - 6,7 l. Es wurden...
  4. Erster TÜV nach 3 Jahren und durchgefallen

    Erster TÜV nach 3 Jahren und durchgefallen: Hallo zusammen, heute morgen hab ich meinen C-Max (2,0 TDCI) zur Inspektion gebracht. Gleichzeitig sollte TÜV/AU gemacht werden. Nachmittags...
  5. Erfahrungen mit aktuellen Navis?

    Erfahrungen mit aktuellen Navis?: Hello Leute, ich habe mir vor einem Monat einen schwarzen Ford Mondeo Bj. 2012 gekauft, auf den ich natürlich irrsinnig stolz bin :D Allerdings...