Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Problem ESP trotzdem kaufen?

Diskutiere Problem ESP trotzdem kaufen? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi, ich bin zur Zeit auf Autosuche und habe in meiner direkten Umgebung einen Ford Focus 1.6 TDCi (109 PS) Baujahr 2005 gefunden. Leider hat das...

  1. #1 KinGKeV, 18.06.2011
    KinGKeV

    KinGKeV Neuling

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich bin zur Zeit auf Autosuche und habe in meiner direkten Umgebung einen Ford Focus 1.6 TDCi (109 PS) Baujahr 2005 gefunden. Leider hat das gute Stück auch schon in den letzen 6 Jahren 133.000 km drauf, soll dafür aber auch nur rund 4300 Euro kosten. Was soweit ich das beurteilen kann sehr günstig ist.

    Jedoch soll ein Fehler am ESP bestehen, welcher laut Händler zur Zeit bei Ford reihenweise auftritt. Er hat bei der Erklärung des Fehlers noch irgentetwas mit Antischlupfregelung (ich kenn mich überhaupt nicht aus)gesagt. Aufjedenfall leuchtet das ESP Lämpchen dauerhaft und eine Reperatur würde so etwa 1000 Euro kosten.
    Tüv besteht noch etwa ein Jahr, der Händler wäre aber auch bereit den Tüv für 2 Jahre zu erneuern. Ich habe mir den letzten Tüv bericht angeschaut, bei den keine Mängel festgestellt wurden.

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Ist dieser ESP Fehler wirklich nur so gering wie vom Händler beschrieben oder schafft man es mit diesen Defekt in 2 Jahren überhaupt noch durch den Tüv?

    Desweiteren hat das Auto noch einige Kratzer und eine Beule über den hinteren Radkasten. Bremsen und Reifen müssten auch neu gemacht werden. Eine Probefahrt werde ich vorraussichtlich am Montag machen...kennt ihr da noch einige Sache worauf ich bei der Probefahrt achten könnte?

    Hier noch ein Bild:
    http://i.ebayimg.com/00/$(KGrHqUOKpwE3uDteYFDBN8O4v(8rg~~_27.JPG

    Danke im vorraus
     
  2. #2 FocusZetec, 18.06.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.360
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Ein Fehler (Defekt) mit 1000€ sind für dich gering?

    Da wird das Modul ABS/ESP Defekt sein, wenn der Fehler behoben ist gibt es keinen Grund damit nicht durch den TÜV zu kommen.
     
  3. #3 Meikel_K, 18.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.005
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Zum ESP-Fehler kannst Du mal hier schauen: http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=90698&highlight=focus+esp+fehler

    1.000 Euro decken sicher nicht das gesamte Risiko für die ESP-Reparatur ab. Wenn sie von vornherein auf der Rechnung sind, dann biete dem Händler doch 5.300 € (als Basis) für das reparierte Auto.

    Wie er neuen TÜV für das unreparierte Auto - noch dazu mit abgerittenen Bremsen und Reifen - bekommen könnte, ist mir auch nicht ganz klar. Kann aber möglich sein, wenn die elektronische Bremskraftverteilung EBD noch verfügbar ist und somit die rote Bremsenlampe nicht an ist (unbedingt darauf achten, ob sie beim Einschalten der Zündung angeht und wieder erlischt). Dann wäre ABS mit EBD aktiv - ASR und ESP nicht.

    Grundsätzlich muss man auch prüfen, ob die Zubehörräder eingetragen sind bzw. eine ABE dafür vorhanden ist. Ich persönlich würde schon bei den rot lackierten Bremssätteln auf einen Dauereinsatz als Boy-Racer schließen und mir sowas gar nicht erst anschauen. Ich würde mir aber ohnehin kein Auto mit so vielen Mängeln kaufen - es sei denn, ich könnte die selbst günstiger reparieren.

    Wenn Du die Risiken für das ESP-Modul und die schon abzusehenden Kosten für die neuen Reifen und Bremsen (es sind so gut wie immer auch die Bremsscheiben fällig) berücksichtigst - ist das Angebot dann tatsächlich immer noch günstig?
     
  4. #4 KinGKeV, 18.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2011
    KinGKeV

    KinGKeV Neuling

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    nein für mich ist das ein Haufen Geld. Laut Händler ist er nur gering....sodass er nicht beseitigt werden muss, um durch den Tüv zu kommen. Das zweifel ich aber an und wollte jetzt eure Meinung dazu hören.
    Ich denke es ist der auf dieser Seite beschriebene Fehler:
    http://www.fordfehler.de/page1.html

    Und so wies aussieht würd er auch mehr als 1000 Euro kosten

    Das stimmt ich werde mir das alles nochma durch den Kopf gehen lassen.
    wie sieht die rote Bremslampe aus?
     
  5. #5 ford1968, 18.06.2011
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Wenn´s der defekte Bremsdrucksensor ist, wie in den meisten Fällen, gehts auch günstiger. Wenn die Leuchte an ist kommt er auch nicht durch den TÜV.
    Außerdem muß bei 120.000KM der Partikelfilter gewechselt werden. Frag mal nach, ob der schon neu ist.
     
  6. #6 KinGKeV, 18.06.2011
    KinGKeV

    KinGKeV Neuling

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    es ist ein Diesel ohne Partikelfilter soweit ich weiß....und zum Vorbesitzer. war ein Herr um die 35 Jahre
     
  7. #7 Meikel_K, 18.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.005
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das ist die selbe Lampe, die auch die angezogene Handbremse anzeigt. Die muss auch angehen, wenn der Füllstand im Bremsflüssigkeits-Reservoir abgesunken ist oder wenn eine Funtkionsstörung der Bremse vorliegt, also Stabilität aufgrund EBD-Ausfall nicht mehr gewährleistet ist. Die Lampe muss beim Einschalten der Zündung angehen und nach ein paar Sekunden wieder ausgehen (wenn die Handbremse gelöst ist).

    Für vernünftige Reifen in 205/55 R16 91 H und neue Bremsscheiben und Klötze vorne in der Werkstatt würde ich mal 600 bis 700 Euro beiseite legen. Für das ESP-Modul würde ich mindestens 1.600 Euro auf die Risikoliste setzen, wenn man Dir schon 1.000 Euro freiwillig sagt. Wenn es günstiger ginge, hätte es der Verkäufer wohl selbst reparieren lassen statt seine Marktchancen mit der ESP-Lampe so drastisch zu reduzieren. Wie gesagt, ich hätte mir so einen Problembären nicht einmal angeschaut.

    Das sind aber nur die Mängel, die man Dir schon gesagt hat. Und dann hast Du einen Diesel ohne Partikelfilter.
     
  8. #8 KinGKeV, 18.06.2011
    KinGKeV

    KinGKeV Neuling

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja okee ihr habt recht dann werde ich das ganze wohl lassen. das ist mir dann doch zu viel Risiko ;)
     
  9. #9 KinGKeV, 18.06.2011
    KinGKeV

    KinGKeV Neuling

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    nicht unbedingt aber wäre schon besser....da ich schon so um die 35000 km im jahr fahren werde.
     
  10. rmondi

    rmondi Forum As

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fofo ST Blau, Kombi, volle Hütte
    1,6er Diesel gibt es doch wie Sand am Meer, mit ein wenig suchen wird sich doch bestimmt was besseres finden lassen. Ich würde auch mal bei Mobile reinschauen oder einfach mal paar Händler abklappern.......


    Gruß Dieter
     
  11. #11 geistford, 24.06.2011
    geistford

    geistford Neuling

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1,6l TDCI wegen Turboladers
    Die vielen Märchen um das kontinuierliche Aufleuchten der ESP Lampe haben immer noch kein Ende gefunden. Vor dem Kauf sollte ein Auslesen des Speichers erfolgen. Wird dabei der Fehler C1288 ausgelesen, ist ein Austausch des Steuergerätes unumgänglich. Ford hat bereits darauf reagiert und stellt endlich ein Austauschgerät für ca 180,-€ bereit. Der Einbau schlägt je nach technischer Fitness des Mechanikers nochmals mit ca. 3 Stunden zu Buche. Die Gesamtsumme lag bei ca 400,-€. Diese Erfahrung durfte ich an meinem Ford Focus Baujahr 05-2006 life miterleben. Ich habe den gesamten Ein- und Ausbau fotographisch begleitet und eine komplette Dokumentaion in Wort und Bild erstellt, die selbstverständlich gerne als Pdf Dokument per Email verschickt wird. Und eins ist ganz sicher, leuchtet die ESP Lampe dauerhaft, gibt es garantiert keine TÜV Plakette. Auch diese Erfahrung durfte ich sammeln.
     
Thema:

Problem ESP trotzdem kaufen?

Die Seite wird geladen...

Problem ESP trotzdem kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und Problem mit Audio

    Vorstellung und Problem mit Audio: Hallo liebe Forummitglieder, mein Name ist Jürgen (61J), wohnhaft in Schleswig-Holstein. Am 07.12.17 kaufte ich mir in Berlin (alte Heimat)...
  2. LIMA Problem u. LBV

    LIMA Problem u. LBV: Dieses Wochenende habe ich mal alle Limas von meinen Ford Expressen vorgeholt, mit dem Ergebnis, dass ich nur defekte Limas habe. Alle Limas sind...
  3. Standgas Problem bei kaltem Motor

    Standgas Problem bei kaltem Motor: Hallo bei meinem Ford Torneo Custom habe ich ein Standgas Problem bei kaltem Motor ( 2,0 TDC Bj 2016 ). Das Standgas schwankt bei kaltem Motor...
  4. Heckleuchten problem

    Heckleuchten problem: Hallo. Habe Probleme mit den Licht hinten links. Manchmal fällt es aus. Habe die mit LED. Habe immer gedacht das es nur beim Motor aus und Tür...
  5. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Anlasser/Batterie ersetzt & trotzdem Startschwierigkeiten

    Anlasser/Batterie ersetzt & trotzdem Startschwierigkeiten: Schönen Sonntag zusammen, Ich könnte euren Rat gebrauchen. Fahre (anscheinend eher "fuhr") einen FoFi Bj 99; 1,3er, 37kW. Das Auto stand...