Granada (Bj 77-85) GU, GNU Problem: Kupplungszugbefestigung an Stirnwand

Diskutiere Problem: Kupplungszugbefestigung an Stirnwand im Ford Granada / Consul Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hallo Granada-Forum! Ich habe bei meinem 83er 2,8 i 5-Gang-Schalter folgendes Problem und bitte um Hinweise oder Bilder, ich komme nicht mehr...

  1. #1 markusw, 30.03.2013
    markusw

    markusw Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Granada-Forum!

    Ich habe bei meinem 83er 2,8 i 5-Gang-Schalter folgendes Problem und bitte um Hinweise oder Bilder, ich komme nicht mehr weiter:

    An der Befestigung für den Kupplungszug an der Stirnwand hat schonmal jemand rumgepfuscht. Der ursprüngliche Kupplungszug war darauf irgendwie angepasst. Der ist mir gerissen und beim Versuch einen neuen einzubauen wurde mir klar, dass ich den auch anpassen muss. Das hat nicht fiunktioniert, es ist wieder kaputt gegangen und jetzt ist die ganze Stelle an der Stirnwand leicht eingerissen und so gar nicht mehr nutzbar. Ich möchte jetzt mit einer ordentlichen Reparatur den Originalzustand möglichst wieder herstellen. Leider weiß ich nicht wie das ganze mal im Original aussah..........und leider kenne ich auch niemand, der auch noch einen 2,8 Granada Schalter hat.....

    Kennt jemand das Problem und/ oder kann mir jemand Bilder von einer Originalen Befestigung an der Stirnwand schicken? Am liebsten wäre mir natürlich ansehen, ich bin in Berlin.

    Bin für jeden Hinweis dankbar, ich kämpfe jetzt schon Monate mit dem Problem.

    schöne Grüße

    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 holyjosy, 31.03.2013
    holyjosy

    holyjosy Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada2.8i ghia 1983
    Hi Markus,
    da wird deine Nachstellautomatik am Kupplungspedal nicht richtig aufliegen oder eingehängt sein.
    Mfg. holyjosy
     
  4. #3 markusw, 01.04.2013
    markusw

    markusw Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi holyjosy,

    Danke für die Nachricht! Wie ich sehe hast Du auch einen 2,8i Ghia von 1983 - das müßte bei Dir auf jeden Fall dasselbe sein.

    Es ist genau so wie Du beschreibst und das Problem liegt an der Stirnwand. Da ist ein kleines Röhrchen von etwa 1-2 cm befestigt (Richtung Motorraum), durch den das Kupplungsseil geführt wurde. Das ganze ist jetzt eingerissen und vermurkst. Dazu einiges an Farbe etc. man kann nicht mehr erkennen wie das mal Original war.

    Kannst Du mir die Stelle genauer beschreiben und das Röhrchen (sofern das im Original auch da ist) ausmessen (Länge, Durchmesser) oder ist da gar kein Röhrchen und nur eine verstärktes Loch in der Stirnwand?

    Ich will die ganze Stelle reparieren und weiß aber nicht wie es eigentlich gehört....

    vielen Dank im voraus und beste Grüße aus Berlin!

    Markus
     
  5. Bibo

    Bibo Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada Coupe
    2.6 GXL BJ. 72
    Hi Markus,

    wenn da bei deinem Granni rumgepfuscht wurde, liegt die Vermutung nahe, dass es sich um einen von Automatik auf Schaltung umgebauten Granni handelt. Die Automatikversionen haben das Röhrchen nicht.
    Für die Schaltversionen ist das Röhrchen aber da. Im Original ist es vermutlich eingelötet.
     
  6. #5 markusw, 04.04.2013
    markusw

    markusw Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Bibo,

    danke für die Nachricht! Interessaner Gedanke, das prüfe ich nochmal, bisher hatte ich keinen Hinweis auf einen Automatik gefunden.

    Wenn das Röhrchen beim Schalter da ist, müßte das doch bei den kleineren Sechszylindern auch so sein?

    Gibts noch jemand, der mir das genauer beschreiben kann oder sogar ausmessen?


    Besten Dank und Gruß

    Markus
     
  7. Bibo

    Bibo Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada Coupe
    2.6 GXL BJ. 72
    Hi Markus, ich guck die tage mal wenn ich den Granni aus dem Winterschlaf hole und mach ein Foto...
     
  8. #7 markusw, 09.04.2013
    markusw

    markusw Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Bibo, ja das wäre super, wenns für Dich kein Problem ist, messe das Röhrchen doch bitte auch kurz aus - Länge im Motorraum und der Durchmesser, das brauche ich um ein neues zu finden oder anzufertigen.

    besten Dank!!!

    Gruß Markus
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Bibo

    Bibo Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada Coupe
    2.6 GXL BJ. 72
    Hi Markus,
    hab 2 Fotos gemacht, einmal vom Motorraum her und einmal von den Pedalen her.
    Messen konnte ich allerdings nicht weil man da ums Verrecken nicht drankommt. Ich habe ja einen MK I und da sitzt das Röhrchen ziemlich eingezwängt weit unten.
    Aber wie man sehen kann hat das Rohr recht genau den Durchmesser des Kupplungszugendes. Die Länge kann man abschätzen.
    Hoffe es hilft.
     

    Anhänge:

  11. #9 markusw, 11.04.2013
    markusw

    markusw Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Bibo,

    ja die Fotos helfen mir sehr!!! Wie Du sagst, kann ich den Rest jetzt etwa abschätzen.

    Das Problem ist einfach, dass die Länge des Röhrchens über den Abstand des Seils zur Pedalbefestigung entscheidet, und wenn das nicht etwa stimmt, passt das Kupplungsseil nicht und dann muss man das auch noch anpassen und das hält dann nicht lange.

    Bin guter Dinge das es jetzt mit Deinen Infos und auch denen von Holyjosy jetzt gelingt. Ich muss da wahrscheinlich ein neues Röhrchen einschweißen oder auf eine Platte befestigen, das wird noch kniffelig. Kleine Ursache - große Wirkung. Und ich bins leid den Granni immer nur im Stand laufen zu lassen.....;-(.....er steht jetzt schon fast ein Jahr.

    Vielen Dank an Dich und auch an Holyjosy!!!

    Ich wünsch Euch eine schöne Saison ohne Probleme und immer einen Handbreit Luft unterm Schweller!

    schöne Grüße aus Berlin

    Markus
     
Thema:

Problem: Kupplungszugbefestigung an Stirnwand

Die Seite wird geladen...

Problem: Kupplungszugbefestigung an Stirnwand - Ähnliche Themen

  1. Airbag problem

    Airbag problem: hallo Fiesta Freunde, Ich habe folgendes Problem,ich habe mir sitze aus dem puma eingebaut nun ist die Airbag Leuchte immer an. Die stecker...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Problem mit USB

    Problem mit USB: Hallo an alle :) ich habe ein Problem mit dem Abspielen von Liedern von einem USB-Stick. Dieser im Laptop einwandfrei funktioniert und in den...
  3. Ford Ranger 2.2 Limited Automatik Problem

    Ford Ranger 2.2 Limited Automatik Problem: Einen schönen guten Tag die Herren und Damen, wie oben geschrieben habe ich mit vor etwas länger einen süssen Ranger geschossen! Das Auto...
  4. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Motor problem

    Motor problem: Hi Ich habe ein Problem mit meinem motor und zwar hab ich die hydrostösel erneuert und jetzt qualmt der blau wen ich ihn an mache aber nur solange...
  5. Ranger Qualität/ Problem mit Ford

    Ranger Qualität/ Problem mit Ford: Hallo und guten Tag, wer hat sie nicht, die Probleme mit einem Neuwagen ? Ist aber doch aber eigentlich kein Problem, der Neuwagenkäufer hat...