Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Problem mit ABS

Diskutiere Problem mit ABS im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo, um mein Problem zu verstehen erstmal folgender Hintergrund: Mein hinteres rechtes Radlager wurde in der Fachwerkstatt gewechselt. Dabei...

  1. #1 Przemek, 10.03.2009
    Przemek

    Przemek Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7, 1997, 1.6 16V
    Hallo,

    um mein Problem zu verstehen erstmal folgender Hintergrund:
    Mein hinteres rechtes Radlager wurde in der Fachwerkstatt gewechselt. Dabei wurde festgestellt, dass der Radbremszylinder an diesem Rad defekt ist - er war undicht, jedoch noch nicht tragisch,
    Ich lies die Werkstatt nur das Radlager wechseln.
    Ich hab bereits zweimal so einen Radbremszylinder an einem Escort gewechselt, deshalb wusste ich, was zu tun ist, und konnte somit ein wenig Geld sparen.
    Teil besorgt, ausgetauscht, entlüftet. Alles wunderbar.
    So nun die erste Fahrt war ohne Probleme.
    Bei der zweiten Fahrt nach dem Tausch, ging meine ABS-Leuchte an.
    Ich wollte das ABS testen - Also Vollbremsung -> ABS-Leuchte geht aus, ABS Funktioniert -> Bremspedal losgelassen , ABS-Leuchte geht wieder an.
    Komisch komisch.
    Nun nach ein paar Tagen wo die ABS-Leuchte mal geleuchtet hat, mal nicht, geht sie jetzt bei jeder Fahrt nach ein paar 100 Metern an.
    ABER -> Jetzt funktioniert das ABS auch überhaupt nicht mehr - alle Räder blockieren.

    Nun meine Frage, was kann es sein?
    Ein Kumpel hat mir gesagt, es könnte sein, das Luft im Bremssystem noch ist, und diese dem ABS-Steuergerät in den Leitungen Probleme macht. Kann vielleicht der ABS-Sensor defekt sein?
    Noch etwas anderes defekt?

    Ich werde morgen höchstwahrscheinlich eh deshalb in die Werkstatt fahren, aber ein Tipp von euch wäre ganz gut, damit ich in der Werkstatt nicht über den Tisch gezogen werde.

    Also Danke und Gruß
    Przemek
     
  2. NDW

    NDW Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort ,1996 Zetec
    Ein Tip kann ich dir nicht geben
    aber ich hab ein änliches Problem
    die Fachwerkstatt hat ein Falsches Raddrehzahlsensor eingebaut
    meine Werkstatt des Verdrauens haben dies schnell behoben und auch einen neuen ABS Sensor eingebaut
    gut und schön die Lampe wahr aus nur kommt sie jetzt wenn es Regnet immer wieder
    ich schätze mal das es am Steuergerät liegt wenn es Feucht wird aber sobalt ich den Wagen starte 50m Fahre den Motor ausmache und gleich wieder an dann ist die ABS Lampe auch wieder aus
     
  3. #3 Przemek, 11.03.2009
    Przemek

    Przemek Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7, 1997, 1.6 16V
    Nun ja, das könnte ja sein mit "feuchten" Wetter jetzt, aber es ist ja erst seitdem die mir in der Werkstatt das Radlager getauscht haben.
    Leider kann ich mich dort schlecht beschweren gehen, da ich bereits selber dran rumgeschraubt habe. Habe den Radbremszylinder erneuert.
     
  4. #4 autohaus bathauer, 11.03.2009
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Dann ist es aber nicht erst seitdem das radlager erneuert wurde sondern seit dem du den radzylinder gemacht hast ;).Für mich liegt das problem dann nicht beim autohaus,denn als du vom hof gefahren bist bei deinem händler hat ja wie du sagst alles einwandfrei funktioniert.Pauschal würde ich sagen fahr erstmal den fehler auslesen, eventuell hast du beim trommel abbauen den abs ring beschädigt.
     
  5. #5 Przemek, 13.03.2009
    Przemek

    Przemek Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7, 1997, 1.6 16V
    Nicht ganz....hab mich etwas verkehrt ausgedrückt, bzw etwas ausgelassen.
    als ich von der Werkstatt gefahren bin, war alles in Ordnung.
    Am nächsten bin ichvon der Arbeit gefahren, und wollte direkt danach den Zylinder einbauen. Auf dem Nachhauseweg ist es dann das erste Mal angegangen, doch kurz darauf wieder aus.
    Naja Zylinder getaucht, und jetzt hab ich das eben ab und zu. Gestern war zum Beispiel kein Problem mehr, heute ist es wieder an gegangen.
    Mir gehts ja nun nichtmal mehr drum, ob die Werkstatt schuld ist. Denen kann ich eh nichts beweisen, mir nur drum was es sein könnte.

    PS: ABS-Ring beschädigt? Beim austausch des Zylinders? Ich nehme die Trommel meist von hinten ab, sprich die 4 Schrauben von hinten lösen und Trommel abnehmen. Da ist es sehr unwahrscheinlich den Ring zu beschädigen :-P
     
  6. #6 chrisman1234, 13.03.2009
    chrisman1234

    chrisman1234 Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cordoba Cupra, BMW E30 320i, Ford Transit RWD
    ich klink mich hier mal in das thema mit ein.
    falles es nicht erwünscht ist, mögen die mod's bitte extra ein thema drauß machen.

    also fzg ist mk6 xr3i cabrio 130PS

    problem:
    abs leuchte leuchetet
    habe heute festgestellt, dass der HA keine ABS-sensoren hat?
    ist das richtig oder haben die vorbesitzer nur wieder schei gebaut?
    VA sind welche da?

    gibt es einen fehlerspeicher, den man auslesen kann?
     
  7. #7 autohaus bathauer, 13.03.2009
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    jeder escort ab modeljahr 95 ist auf jedenfall mit wds auslesbar .die anderen weiß ich jetzt nicht 100%ig.Auslesen bringt auf jedenfall gewissheit.es ist auch möglich das eins der vorderen kabel defekt ist.

    mit euren fahrzeugbezeichnungen hier im forum kann ich mal überhauptnix anfangen .Bei mir auf arbeit sagt kein mensch mk xyz und ich hab bei ford gelernt und arbeite schon ein paar jahre als geselle und hab den ausbildungsgrad eines MasterTechnican.Die bezeichnungen können doch nur von den inselaffen sein:gruebel:
     
  8. #8 chrisman1234, 14.03.2009
    chrisman1234

    chrisman1234 Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cordoba Cupra, BMW E30 320i, Ford Transit RWD
    die bezeichnungen habe ich mir nicht ausgedacht, die habe ich hier erst im forum gelernt und sie werden auch bei ersatzteilangeboten verwendet.

    um es aber für dich besser zu bezeichnen: HSN:0928 TSN:814 EZ 11.05.1993
     
  9. #9 autohaus bathauer, 14.03.2009
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    nen 93er damit kann ich was anfangen die schlüsselnummern sind mir eigentlich egal.

    schau mal ob rechts unten in der seitenverkleidung der a-säule unterm amaturenbrett ein kleiner veschlußdeckel drin ist so ca 6x2 cm wenn darunter ein 16 poliger stecker ist sollte der escort auslesbar sein.Geht aber nur mit fds oder wds .Das ids dürfte zu neu sein fürn 93er.
     
  10. #10 corneliusab, 15.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2009
    corneliusab

    corneliusab Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo 2001 2.5V6 170PS, C-Max 2006 1.8 125PS
    Leute, ich kann 100% geben, dass der Escort kann man auch per Blinkencode auslesen werden. Mann findet zwei 3-polig Steckern unten Motorhaube, wenn man steht vor Auto irgendwie nähe Kraftbremszylinder gibts die Steckern. Mit eine kann man die Fehlercode aus Steuergerät auslesen und mit die zweite aus ABS-Gerät. Ich denke dass die Sensor warscheinlich verschmutz ist und reicht nur wenn man macht er sauber.
    Jede Rad hat sein ABS-Sensor, wenn er kaputt, verschmutz oder die Kabel kaputt ist, dann leuchtet die ABS Leuchte. Wenn gibts kein Sensor, dann normal ist, dass die ABS Leuchte leuchtet.

    Grüß
     
  11. #11 chrisman1234, 15.03.2009
    chrisman1234

    chrisman1234 Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cordoba Cupra, BMW E30 320i, Ford Transit RWD
    das komische ist eben, dass meiner HA keine sensoren hat, habe dort nur das handbremsseil und die bremsleitung/ -schlauch gefunden, der dort hin führt.

    VA hat er eben in der bremsscheibe diesen ring und einen sensor mit einem 2pol. kabel.

    werde von dem kabel mal eine steckverbindung suchen und so kann ich ja dann die funktion der sensoren mit einem multimeter testen, sind ja nur passive sensoren.

    die nächste frage, geht die ABS leuchte von alleine aus, wenn der fehler behoben ist (so wie bei meinem seat) oder bleibt die an, trotz das der fehler behoben ist, sodass man zu einem besuch im autohaus gezwungen ist (wie beim mitsubishi meiner mum).
    denke er letzteres, da der ganze zetec-mist doch ganz schön japanisch angehaucht ist.

    wer weiß es genauer?
     
  12. #12 corneliusab, 15.03.2009
    corneliusab

    corneliusab Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo 2001 2.5V6 170PS, C-Max 2006 1.8 125PS
    Ich weiß nicht genau ob die ABS Leuchte geht weg, wenn der fehler behoben ist, aber bei Airbag Leuchte im mein Essi ich hab auch die Stecker kaputt und die Leuchte immer 1mal geblinkt hat. Habe ich die kaputte Stecker gelötet lasen und Airbag Leuchte blinkt nicht mehr. Also denke ich mit ABS ist gleich, hab ich noch keine Probleme zurzeit mit ABS gehabt.

    Grüß
     
  13. #13 autohaus bathauer, 15.03.2009
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    normal sollte wenigstens ein kabel bei beiden seiten in die ankerplatte gehen .Aber nur vorn abs kenn ich nur vom fiesta 89 mit mechanischem abs
     
  14. #14 chrisman1234, 15.03.2009
    chrisman1234

    chrisman1234 Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cordoba Cupra, BMW E30 320i, Ford Transit RWD
    der hat hinten scheiben und einen LAB
     
  15. #15 autohaus bathauer, 15.03.2009
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    bei scheiben heißt die befestigung des sattelhalters auch ankerplatte .Ist ja auch wurscht ob der scheibe hat oder trommel in jedem fall sollte ein kabel mit sensor bis zu jedem rad gehen.Aber das er hinten scheiben hat wundert mich ein wenig haben doch eigentlich nur die rs ,cossi und allradmodelle .
     
  16. #16 chrisman1234, 16.03.2009
    chrisman1234

    chrisman1234 Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cordoba Cupra, BMW E30 320i, Ford Transit RWD
    hi.
    ankerpaltte war für mich immer die "rückseite" der trommelbremse.
    gut egal.
    ja scheiben haben die 130PS cabrios hinten serie.

    ich seh auch in der ankerplatte jetzt eine bohrung für einen sensor oder so und an der scheibe ist auch kein ABS-ring, wobei der ja theoretisch auch in der trommel für die handbremse sein könnte?!?!

    werd die tage nochmal beim cabrio von meinem stiefvater gucken (hat selbes modell) und vielleicht gönne ich mir auch einen rep.leitfaden, da doch mehr an der kiste kaputt zu sein scheint.
     
Thema:

Problem mit ABS

Die Seite wird geladen...

Problem mit ABS - Ähnliche Themen

  1. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Neues Radio + Problem mit werkseitigen DAB+ Empfang

    Neues Radio + Problem mit werkseitigen DAB+ Empfang: Hallo, ich fahre einen Tourneo Connect, Bj 2014 und bin gerade dabei das werkseitige Ford Sync DAB+ gegen ein neues Android Radio zu ersetzen....
  2. Radio wechsel problem

    Radio wechsel problem: Guten Tag liebe Ford Community, ich hab einen Ford fiesta Baujahr 2012 mit einem 1.25 Liter und 60ps Motor. Vor ein paar Tagen habe ich versucht...
  3. Problem mit der lenkung

    Problem mit der lenkung: Guten Morgen Hab mir einen Fiesta zugelegt 8566 aci ez2007 Folgendes Problem Letzte Fahrt auf der ab ging noch alles dann Ausfahrt runter in...
  4. S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Dickes Problem im Urlaub, SMAX springt nicht mehr an

    Dickes Problem im Urlaub, SMAX springt nicht mehr an: Hallo ihr, ich bin neu im Forum und gerade etwas verzweifelt. Wir sind mit unserem S-Max im Kroatienurlaub und hatten am Freitag in Pula das...
  5. Galaxy Xenonscheinwerfer Problem

    Galaxy Xenonscheinwerfer Problem: Moin Ich habe seit kurzem das Problem mit meinen Xenonscheinwerfer auf der Fahrerseite. Zu dem Problem. Wenn ich das Fahrzeug starte...