S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Problem mit DPF Fehlercode P2002

Diskutiere Problem mit DPF Fehlercode P2002 im Ford S-MAX Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir helfen. Seit ca. 2 Wochen leuchtet bei mir die Abgaskontrollampe dauerhaft. Im Sommer...

  1. Forzi

    Forzi Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max 2.0 TDCi (DPF & 140 PS), Bj.2007
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Seit ca. 2 Wochen leuchtet bei mir die Abgaskontrollampe dauerhaft. Im Sommer hatte sie sich bereits auch schon zweimal kurz gemeldet, hatte sich dann aber wieder von selbst ausgeschaltet. Jetzt leuchtet sie wie gesagt dauerhaft.
    Gestern habe ich bei einem Freund mal den Fehler ausgelesen und zurückgesetzt: "P2002 Diesel Particulate Filter Efficiency Below Threshold Bank 1".
    Die Kontrollampe war danach gestern erstmal aus, kam aber heute morgen gleich wieder.

    Der SMax hat jetzt knapp 120.000 runter. Ich fahre mit dem Auto jeden Tag 22 km zur Arbeit (eine Strecke). Das reicht zwar um warm zu werden aber Langstrecke kriegt er nur in den Ferien regelmäßig.

    Die Frage ist jetzt was zu tun ist? Ist der DPF inzwischen schon so voll mit Asche, das nur noch ein Ausbau und Reinigung hilft, oder gibt es noch andere - günstigere Maßnahmen die ich vorher durchführen kann, um den DPF nochmal "frisch" zu machen? Es werden ja diverse Reiniger im Netz angeboten oder auch Additive...

    Wer hat Erfahrungen gemacht?

    Für Eure Beiträge wäre ich sehr dankbar!!!

    Gruß Forzi
     
  2. #2 Trinity, 30.11.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    es gibt auch die möglichkeit eine statische oder dynamische regeneration in der werke machen zu lassen .
    dabei sollten auch die werte des differenzdrucksensors und dessen anschlußleitungen geprüft werden.
    heist also nicht unbedingt das der DPF verstopft sein muß .
     
  3. Forzi

    Forzi Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max 2.0 TDCi (DPF & 140 PS), Bj.2007
    Danke, daran habe ich auch schon gedacht. In der Bedienungsanleitung stand noch was von einer Regenerationsfahrt. 40 km bei ca. 80 km/h in niedrigem Gang. Das habe ich dann eben leicht abgewandelt auf der Autobahn mal gemacht (50 km bei 130 km/h im 4.Gang mit ca. 3600 Umdrehungen. Tut mir der Motor ja etwas leid. Aber wenn er warm ist, sollte das ja nix ausmachen.
     
  4. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hallo,
    ich denke, da ist nur der Schlauch vom Differenzdrucksensor zerbröselt. War bei unserem mit einer ähnlichen Laufleistung auch so. Einfach auf die Bühne fahren und mal drunter gucken. Gab nen neuen Sensor inkl. Schläuchen und seitdem ist alles wieder gut. Haben damals auch erst gedacht der Filter wäre zu, ist aber alles okay und inzwischen ist er 15.000 weitere Kilometer völlig problemlos gefahren ;)

    Gruß
     
  5. Forzi

    Forzi Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max 2.0 TDCi (DPF & 140 PS), Bj.2007
    Guter Tip mit dem Schlauch! Den werde ich mir nachher mal ansehen. Irgendwo bin ich auf diesen Link zu einem interessanten PDF gestossen. Da wird auf Seite 5 ein DPF vom Ford gezeigt. Steht nur leider nicht bei für welches Modell / Baureihe. Hat der SMax 2007 auch schon so einen DPF Kraftstoffverdampfer?
    Hier der Link: http://www.zawm.be/kfz/03_Praxis/Verstopfung-von-Dieselpartikelfilter.pdf
     
  6. #6 Trinity, 01.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    den schlauch hatte ich doch auch schon erwähnt im post 2 ;)
     
  7. Forzi

    Forzi Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max 2.0 TDCi (DPF & 140 PS), Bj.2007
    Ja stimmt schon. :rotwerden:
    Aber bevor ich zum FFH fahre, dem ich z.B. nicht voll vertraue, bin ich zunächst auf der Suche nach Optionen die ich selbst vorab checken kann.:)

    Was ist mit Additiven im Sprit?
     
  8. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hi,
    weiß jetzt nicht genau, was du mit Additiven meinst, aber es gibt nichts, was man irgendwann mal nachfüllen müsste (so wie AdBlue o.ä.). Diese Verdampferdüse haben nach meinem Kenntnisstand auch nur die FL-Modelle ab 2010. Bis dahin wurde die Reinigung des DPF einfach mit einer Erhöhung der Dieseleinspritzmenge erreicht. Dies hat auch zu dem bekannten Phänomen der Ölvermehrung geführt, wenn die Regenerationszyklen, beispielsweise durch Abstellen des Motors, abgebrochen wurden und der überschüssige Diesel das Motoröl verdünnt hat. Um dieses zukünftig zu verhindern, haben die FL-Maxe und Galaxy eine zusätzliche Düse bzw. den beschriebenen DPF-Kraftstoffverdampfer.

    Gruß
     
  9. #9 Trinity, 01.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    dann leg dich unters auto und kontrollier mal die schläuche , die an den DPF gehen .
    additivsysteme gabs nur beim Focus mk2 daher kann das bei deinem nicht das problem sein . ;)
     
  10. #10 Forzi, 02.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2015
    Forzi

    Forzi Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max 2.0 TDCi (DPF & 140 PS), Bj.2007
    Habe ich gestern gemacht. Am Anfang vom DPF hängt ein fingerdicker Schlauch rum. Er ist dort abgerissen...
    Also doch zum FFH. IMG_1667.jpg
     
  11. #11 Trinity, 02.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    das ist der druckschlauch vom differensdrucksensor und dieser hängt ziemlich schlecht zugängig an der spritzwand .

    meines wissens kosten die schläuche so um die 270 € ;)

    ich hab die bei nem bekannten mal durch kupferleitungen ersetzt und nur noch kurze schlauchstücke als verbinder drin
     
  12. Forzi

    Forzi Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max 2.0 TDCi (DPF & 140 PS), Bj.2007
    Ja das er recht teuer ist sagte der Händler. Die haben den Schlauch jetzt bestellt. Sieht für mich auch wie abgebissen aus, weil ein paar Zentimeter fehlen. Deshalb reiche ich das mal über die Teilkasko ein.
     
  13. #13 Trinity, 02.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    kann sein , aber meist verbrennt / verkokt der schlauch und bricht einfach auseinander und teile zerbröckeln einfach
     
  14. Forzi

    Forzi Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max 2.0 TDCi (DPF & 140 PS), Bj.2007
    Kann mir bitte nochmal jemand das Problem der Ölvermehrung erläutern. Habe ich noch nix von gehört. Was hat das für Folgen?
    Ich wundere mich nur gerade, warum bei mir nach 6 Monaten und 10000 km schon wieder ein Ölwechsel angefordert wird.:gruebel:

    Vielleicht wurde der Service nicht korrekt zurückgesetzt?
     
  15. #15 Trinity, 02.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    genau das ist das problem
    wenn die regenerierung zuhäufig ohne erfolg durchgeführt wird, kommt es aufgrund der
    geänderten einspritzung wärend der DPF Regenerierung zu einer ölverdünnung, weil zu oft versucht wird eine regenerierung durchzuführen .
    wenn jetzt die werte vom DPF sensor unplausiebel , auf grund der defekten schläuche, für die regenrierung sind ,wird diese immerwieder abgebrochen und später neu gestartet und deshalb kommt dann irgendwann die aufforderung zum Ölwechsel und teilweise wird dann auch die MIL gesetzt .

    das ganze kann aber auch softwaerabhängig sein , denn diese wurde beim S-Max des öfteren mal geändert
    eben wegen problemen mit der regenerierung , deshalb sollte auch da mal geschaut werden ob die softwaer aktuell auf dem neusten stand ist.
     
  16. Forzi

    Forzi Neuling

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max 2.0 TDCi (DPF & 140 PS), Bj.2007
    Ah ok, also die SW überprüfen. Und ist dann auf jeden Fall der Ölwechsel nötig oder nicht? Sieht man das dem Öl an ob es verdünnt ist?
    Danke für Deine Unterstützung - echt super ! :top:
     
  17. #17 Trinity, 02.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    den ölwechsel sollte man dann auf jedenfall machen lassen
    dem öl sieht man das nicht an , gegebnenfals ist es sehr füssig im kalten zustand
    aber richt prüfen kann das nur ein labor
     
Thema: Problem mit DPF Fehlercode P2002
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. p2002

    ,
  2. tomaso forzi anzeige

    ,
  3. fehlercode p2002 ford

    ,
  4. DPF druckschlauch ford galaxy,
  5. ford galaxy motoröl verdünnung dpf,
  6. ford galaxy p2002
Die Seite wird geladen...

Problem mit DPF Fehlercode P2002 - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Fiesta zieht nicht mehr (Fehlercode PO299)

    Fiesta zieht nicht mehr (Fehlercode PO299): Hallo, seit Samstag zieht unser Fiesta 1.6 TDCi (Bj: 02/2009) nicht mehr richtig. Seit heute Abend zeigt er noch eine Motorstörung an (Lampe...
  2. Fehlercode P0110 Sitz Sensor

    Fehlercode P0110 Sitz Sensor: Servus zusammen, da bei meinem Maverick die gelbe Motorwarnleuchte aufleuchtet, habe ich heute mal den Fehlerspeicher ausgelesen. Es wird mir...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fehlercode: Kurbelwellensensor

    Fehlercode: Kurbelwellensensor: Hallo! Hab neulich mein Auto mit der Fernbedienung zugeschlossen und hörte, als die Blinklichter angingen, aus dem Motorraum so ein "brazelndes"...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Kühlwasserverlust, Typisches Problem

    Kühlwasserverlust, Typisches Problem: Hallo Leute Mir ist aufgefallen, dass entlang der überstehenden Kante der Kopfdichtung, sich Wasser ansammelt. Ich kann mir aber auch gut...
  5. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Hilfe bei Fehlercode benötigt

    Hilfe bei Fehlercode benötigt: Hallo zusammen, wir sind gerade in Dänemark unterwegs und auf einmal leuchtet bei unserem Galaxy die Warnlampe für die Antriebseinheit. Wir sind...