Problem mit Internetanbieter

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Dobbi, 22.08.2011.

  1. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Hallo Leute,
    ich habe ein großes Problem mit einem bekannten Internetanbieter (Blaues Viereck)
    Hatte bei denen eine Doppelflat bestelt.
    Als der Techniker denn an dem vereinbarten Thermin nicht erschien, fingen die Probleme an.
    Nun habe ich eine Mahnung bekommen, ich soll über 200€ bezahlen für nicht erbrachte Leistungen :rasend:

    Kennt sich jemand mit solchen Situationen aus?
    weiß nich mehr was ich tun soll und nen Anwalt kann ich mir nicht leisten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pommi

    Pommi Guest

    Läuft deine Leitung?

    Wenn nicht, schick denen ein Einschreiben mit Rückschein, Frist bis in 14 Tage (genaues Datum setzen, ab Schreiben plus 14 Tage plus 2 - 3 Tage Postlauffrist) mit Ankündigung der Fristlosen Kündigung wegen Nichterfüllen des Vertrages.

    Ansonsten ein Einschreiben mit Rückschein, dass du erst ab dem Datum zahlen tust, ab dem die Leitung stand. Wenn sie für einen Zeitraum abkassieren wollen, in dem die Leitung nicht stand und sie Schuld sind (Techniker kam nicht), einen kleinen Hinweis auf Anzeige wegen versuchten Betruges.

    Hatte mit denen auch Probleme. Eine Hompage mit Bannersystem. Ürplötzlich ohne Fragen, nur Ankündigung, Umstellung auf ohne Bannerwerbung, da die meisten ja doch Popup-Blocker hätten. Dadurch wurde der Vertrag um 5 Euro im Monat teurer (7,95 € statt 2,95 €) und der Abbuchungstermin verschob sich um 2 Monate nach vorne. Praktisch neuer Vetrag mit alter Mindestvertragslaufzeit. Zum Laufzeitende rechtzeitig gekündigt. Sogar fast 6 Monate früher, Frist war 30 Tage oder 2 Monate. Für die letztem 2 Monate stellten die natürlich eine Rechnung über 6 Monate aus und buchten auch für 6 Monate ab. Geld zurückgebucht mit dem Hinweis, sie sollen mir eine Rechnung über 2 Monate schicken, das Geld bekämen sie dann. Mahnung, wieder Mahnung, Inkasso, Rechtsanwalt. Immer widersprochen und so mit bitte um Richtigstellung. Bei Brief vom Rechtsanwalt mit Androhung eines Mahnbescheides schickte ich ein Einschreiben mit Rückschein, dass ich nur noch auf eine richtige Rechnung mit bezahlen oder einen Mahnbescheid reagieren werde und zwar mit Widerspruch, Anzeige wegen Betrugsversuch und dass ich für jeden weitere Brief die Portokosten und 1 € für meine Auslagen vom Betrag abziehen werde. Seitdem haben die sich nicht mehr gemeldet.
     
  4. #3 Mondeo-Driver, 22.08.2011
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    :gruebel: Erklär mir mal bitte wie das sein kann: Internetzugang bestellen wollen aber keine Kohle fürn Anwalt haben ?

    Wenns wirklich nicht ohne Rechtsanwalt geht, dann kannst du immernoch dir einen Beratungshilfeschein beim Amtsgericht holen und zahlst nur obligatorische 10 Eur an den Anwalt. Dafür gibts dann eine rechtssichere Beratung für kleines Geld (Nur mal so als Tip am Rande ... ;))
     
  5. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Ich habe kurz danach nen anderen Anbieter genommen, da ich sonst bis heute noch kein Internet von denen hätte.
    Die müssen meine Leitung vor Ort frei schalten, meine Freundin saß jetzt schon 3 mal zuhause und hat auf den Techniker gewartet aber nie kam einer
    jetzt wollen die die für jedes mal 60€ weil WIR angeblich nicht da waren.
    und noch 130€ wegen was weiß ich und bearbeitungsgebühren.
    Ich habe denen schon paa mal geschrieben das sie den Vertrag nich eingehalten haben und das sie uns ne 6.000er verkauft haben obwohl bei uns nur max. 3000 ankommen ohne uns darauf hinzuweisen.
    Aber das ignorieren sie immer.
    ich glaub die 130€ waren die Gebühren für die Vertragsbeendigung

    Die Briefe und e-mails von denen hab ich schön sortiert i einem Ordner zusammengefasst, fals es mal zu einem Gerichtstermin kommt.
     
  6. #5 jason_87, 22.08.2011
    jason_87

    jason_87 Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    FoFo MK1, 2002, Auf A4 CAB Suche
    Und da ist oft schon der Punkt der falschen Einschätzung. 6000er bestellt und nur max. 3000 kommen an. Bei fast allen Anbietern steht bis zu einer Geschw. von X.XXX womit rein rechtlich gesehen max. die x.xxx erreichbar sind, jedoch nicht von dauerhaft sind. Und auch deine Leitung in deinem Haus ist entscheidend. Kabel is ******* da jeder das Kabel nutzt und somit teilt sich die Geschw. auf die einzelnen Parteien auf.
     
  7. Pommi

    Pommi Guest

    Die Doppelflat bei denen kostet 29,95 € im Monat. Ein Anwalt im Rechtsstreit ohne RS kostet locker mal 200-300 €. Die würde ich auch nicht so aus dem Arm schütteln können. Also mal bitte ein bisschen locker gegenüber welchen, die nicht so viel Geld haben. Da muss man dann abwägen, was man nimmt. Und bei einem Beratungsgespräch schreiben die wenigsten Rechtsanwälte die Gegenpartei auch mal an. Das ist meistens wirklich nur Beratung. Dann weiß er zwar, wass er machen kann, kann es sich aber immer noch nicht leisten, da die ohne gegnerischen Anwalt wahrscheinlich nichts zurückziehen.

    Wie schon geschrieben: Die 5 € im Monat mehr (zahlbar halbjährlich 30 € mehr) damals taten mir auch weh, sonst hätte ich die Homepage wahrscheinlich noch.

    @jason 87: Auch dein Beitrag ist ein Irrtum. Da gibt es schon BGH-Urteile. Wenn 6000er verkauft wird, muss diese auch mindestens theoretisch möglich sein. Wenn dann nur 4500 oder 5000 ankommt, hat man Pech gehabt. Aber bei nur die Hälfte maximal möglich ist der Vertrag nicht erfüllt.
     
  8. #7 Schwuppes, 22.08.2011
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    Hi ich habe auch probleme aber mit Unitymedia. Weil ich den Vertag in einem großen Elektroladen, die die nicht blöd sind, abgeschlossen habe, komme ich nicht aus dem Vertrag raus da ich deswegen kein Anspruch auf Widerruf habe obwohl ich es von denen schriftlich bekommen habe. Jeder von denen erzählt mir was anderes und jetzt liegt beim Anwalt
     
  9. Pommi

    Pommi Guest

    Das 14-tägige Widerrufsrecht gibt es nur im Fernabsatzgesetz (Telefon, Online, Katalogbestellung). Da du im Laden bestellt hast, gibt es dieses nicht.

    Hast du was schriftlich, dass du ein Widerspruchsrecht hast? Wenn ja, wird das wohl vom Laden sein. Dann kanst du gegen die vorgehen und die müssen den Vertrag stornieren bzw. übernehmen. Aber dann kündigst du gegenüber diesem Laden, nicht gegenüber Unitymedia.

    Problematisch wirds, wenn der Laden einen Vertrag genommen hat, der für Online-Abschlüsse gedacht ist. Da steht das Widerrufsrecht zwar drin, ist aber nichtig.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Nosferatu, 23.08.2011
    Nosferatu

    Nosferatu Silverliner

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II, BFP, 11/99, 2495ccm V6
    Wende dich umgehend an deinen örtlich zuständigen Verbraucherschutz! Ich habe für diesen "Verein" einige Zeit nebenbei Verträge verkloppt und kenne mich deswegen bestens über deren Praktiken aus. Das was bei dir da gerade abläuft, ist die ganz "normale" Vorgehensweise aus deren internem Handbuch für so genannte Vertragsabtrünige bzw. Vertagsfrühaussteiger. Die Verbraucherschutzverbände haben dir immer einen guten Anwalt zur Hand, zumal die auch über deren Praktiken bescheid wissen. Noch ein kleiner Tip am Rande: Über eine kleine Info, dass Du den gesamten Schriftverkehr dokumentiert vorliegen hast und dich auch nicht davor schäust dich damit an die öffentliche Presse wie SternTV usw. zu wenden, freut sich der "Verein" ganz besonders! Das reicht bei denen meist schon, damit die ganz schnell einlenken. So genannte Negativpresse gilt es mit sofortiger Wirkung zu vermeiden;)
     
  12. #10 binkino, 23.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    14
    Unglaublich ...

    ... wie auch immer, lieber 200eu nem AdvoMan in die Tasche stecken, wie für etwas zahlen das ungerechtfertig einverlangt wird, als jemanden damit durchkommen lassen.
    Diese Motte der Firmen es daraf ankommen zu lassen um die eigenen Unkosten und Unzulänglichkeiten zu decken, ist inakzeptabel.
    Ausserdem, wenn 'gewinnst' und Dein AdvoMan taugt was, fordert er die Kosten bei der Gegenseite ein.
     
Thema:

Problem mit Internetanbieter

Die Seite wird geladen...

Problem mit Internetanbieter - Ähnliche Themen

  1. Problem BT/VC Modul

    Problem BT/VC Modul: Hallo zusammen! Ich habe eine Frage zum Bluetooth/Voice Control Modul. Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um einen C-Max, Baujahr 2008. Ich...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fensterheber Problem

    Fensterheber Problem: Hallo! Hab mir einen gebrauchten Focus Kombi gekauft. Bin nun drauf gekommen das der hintere Fensterheber (Beifahrerseite) sich nicht so weit...
  3. Maverick (Bj. 00-07) Kaltstart Problem

    Kaltstart Problem: Hallo, ich bin neu hier und grüße alle.Ich möchte gleich zu Beginn eine Frage stellen. Mein Ford Maverick 3,0 Bj 2002 will wenn es kalt ist nicht...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Kaltstart Problem

    Kaltstart Problem: Hallo, ich bin neu hier und grüße alle.Ich möchte gleich zu Beginn eine Frage stellen. Mein Ford Maverick 3,0 Bj 2002 will wenn es kalt ist nicht...
  5. Problem mit Sprachsteuerung Telefon

    Problem mit Sprachsteuerung Telefon: Hallo, ich habe seit Tagen ein Problem mit der Sprachsteuerung bei meinem Sync 1. Mein Telefonbuch ist runtergeladen und ich kann mir die Einträge...