Maverick (Bj. 00-07) Problem mit Nadeln einer Lärche

Dieses Thema im Forum "Ford Maverick Forum" wurde erstellt von Peter581, 30.11.2014.

  1. #1 Peter581, 30.11.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hallo,
    auch diesen Herbst/Winter ist es wieder soweit, doch dieses Jahr schlimmer denn je:

    mein Maverick parkt auf meinem privaten Stellplatz direkt vor der Tür (Modell "Stellplatz vor Reihenhaus"), im nachbarlichen Vorgarten hat sich eine Lärche mittlerweile auf Haushöhe hochgeschraubt. Mein Maverick steht also beinahe darunter bzw. bei dieser Baumhöhe nützt auch der Abstand nicht viel, denn...

    ...die Lärche verliert jetzt Stück für Stück ihre Nadeln (die ja eigentlich Blätter sind), das zieht sich über locker 2-3 Monate hin und es sind sehr viele Nadeln. Man läuft jeden Tag wie auf einem Teppich, da hilft kein kehren (was nun sogar der Besitzer freiwillig bei mir macht ^^).
    Viele Nadeln landen auf meinem Auto. Problem: die sind derart fein, dass sie überall sind. Mein AUto sieht jeden Morgen aus wie aus Plüsch :-(
    - Nicht nur im Innenraum, den könnte man ab und zu aussaugen.
    - Sondern vor allem klemmen die in jeder Dichtung: ich weiß nicht, wie die das immer in die Dichtungen der Fenster in den Türen schaffen. Lassen sich fast nur mit Pinzette entfernen oder sie verschwinden gleich dahinter.
    - Genauso mit den Scheibenwischern: eine Nadel auf der Scheibe, schon wird die beim Wischen sofort eingesammelt und der Wischer rutscht nur noch auf der Nadel lang und zieht einen dicken Streifen nach sich - sinnvoll wischen unmöglich. Selbstverständlich ist es nie nur eine Nadel. Schon während ich vor jeder Fahrt abkehre, rieselt eine Hand voll nach...
    - und schließlich die Wasserabläufe, da unter den Scheibenwischern z.B., da steckt büschelweise das Zeug drin.

    Nun meine Frage und die Bitte um ein paar Gedanken oder sogar Tipps (weniger, wie ich den Nachbarn zum Fällen bewege, sondern eher zum Problem an sich):
    in wie weit kann das meinem Auto schaden? Die ganzen Nadeln in den Dichtungen der Scheiben zu den Türen (wird das undicht, gammelt das?), und besonders die vielen Nadeln, die vielleicht irgendwann die Wasserabläufe verstopfen (kann das passieren, kann man das beheben)?

    Vielen Dank :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 samsdad, 30.11.2014
    samsdad

    samsdad Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2,3 Maverick BJ 2006
    Hallo Peter

    warum nummst du keinen Falt Carport
    Die sind so stabil das du die jedes Jahr Auf und Abbauen kannst - also die 2-3 Monate überbrücken!
    Oder gleich einen richtigen aus Holz.
    Die sind doch nicht mehr teuer!
    Und da es ja ein privater Stellplatz ist sollte das doch auch kein Problem sein!
    Evtl. nervt es ja deinen Nachbarn auch und iht könnt einen doppel Parker kaufen.

    Gruß Frank
     
  4. #3 Willhelm-klink, 30.11.2014
    Willhelm-klink

    Willhelm-klink Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2001
    oder diese "mobilen Autogaragen", ich meine diese Blachen direkt übers Auto, sind ja auch sinnvoll gegen Schnee und Eis und ruckzuck weggemacht. Preislich auch akzeptabel.

    und ja, diese verstopften Abläufe könnten schlimmstenfalls schädlich sein, beispielsweise wenn das Wasser sich einen neuen Weg-des-geringsten-Wiederstandes sucht!
     
  5. #4 Peter581, 30.11.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Danke für die ersten Antworten :-)

    Der Nachbar hat an anderer Stelle eine Garage. Den wirds diesbezüglich weniger interessieren.

    Die Faltgaragen: einfache "Partyzelte" fangen bei 300 Euro an, eine "Klappgarage" bei 1500 Euro. Eindeutig zu viel. Auch ist es optisch und von der Anordnung schlecht: das ist dort alles sehr eng und direkt der Eingang zum Haus.

    Planen/Halbgaragen: hatte ich auch schon dran gedacht. Allerdings vor jeder Fahrt abnehmen, das tropfnasse, dreckige, voller Nadeln verklebte Ding (immerhin 5 Meter lang) - wohin damit. In der Einfahrt liegen lassen, doof. Durch die Eingangstür, durchs Wohnzimmer durch, auf die Terrasse - jeden Morgen bei Minusgraden im Dunkeln: brrrrrr.

    Das Verstopfen: noch zeigt sich nichts, also alles fließt normal ab, aber kann man das rechtzeitig erkennen?
     
  6. #5 Fordbergkamen, 30.11.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Vielleicht während dieser Zeit einfach mal das Auto ums Eck parken und 50 Meter laufen?
     
  7. #6 Peter581, 30.11.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    "diese Zeit" erstreckt sich über bis zu 3 Monate, bis nichts mehr runterkommt...
     
  8. #7 Fordbergkamen, 30.11.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Jau, das habe ich wohl zur Kenntnis genommen.
    Dein Problem ist doch das du den Baum nicht umhauen kannst, Carport ist wegen Platzmangel nicht drin und eine Plastikplane ist zu umständlich. Da bleibt nicht mehr viel an Lösungen übrig...
     
  9. #8 Peter581, 30.11.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    ...gib mir die Lösung, die noch übrigbleibt (Entlaubungsmittel?) :)
    Ja, ist ein bissel doof...
    Der Baumbesitzer hat das Haus dazu erst im Sommer gekauft und erkennt die Ausmaße jetzt. Ein Fällen ist also nicht ausgeschlossen (der Baum ist eh zu riesig für den kleinen Vorgarten), aber ob das kurzfristig was wird...
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Basti31, 30.11.2014
    Basti31

    Basti31 Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2012 Titanium 1,6 L 182 PS
    Wie wäre es mit einer Kettensäge, so Bonsiabäume sind doch auch ganz schick. Oder den Baum in einer Plane einpacken.

    Aber im ernst außer den schon genannten Vorschläge würde mir da auch nicht viel einfall. Das billigste wäre halt so ein Partyzelt und das würde ich mir als Notgarage aufstellen.
     
  12. Pommi

    Pommi Guest

Thema:

Problem mit Nadeln einer Lärche

Die Seite wird geladen...

Problem mit Nadeln einer Lärche - Ähnliche Themen

  1. Problem BT/VC Modul

    Problem BT/VC Modul: Hallo zusammen! Ich habe eine Frage zum Bluetooth/Voice Control Modul. Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um einen C-Max, Baujahr 2008. Ich...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fensterheber Problem

    Fensterheber Problem: Hallo! Hab mir einen gebrauchten Focus Kombi gekauft. Bin nun drauf gekommen das der hintere Fensterheber (Beifahrerseite) sich nicht so weit...
  3. Maverick (Bj. 00-07) Kaltstart Problem

    Kaltstart Problem: Hallo, ich bin neu hier und grüße alle.Ich möchte gleich zu Beginn eine Frage stellen. Mein Ford Maverick 3,0 Bj 2002 will wenn es kalt ist nicht...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Kaltstart Problem

    Kaltstart Problem: Hallo, ich bin neu hier und grüße alle.Ich möchte gleich zu Beginn eine Frage stellen. Mein Ford Maverick 3,0 Bj 2002 will wenn es kalt ist nicht...
  5. Sämtliche Nadeln fallen beim Starten "runter"

    Sämtliche Nadeln fallen beim Starten "runter": Hallo :) Ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage an euch ;-) Ich habe folgendes Problem mit meinem Fiesta: Wenn ich den Motor...