Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Problem nach Zahnriemenwechsel

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von nightcab, 24.10.2011.

  1. #1 nightcab, 24.10.2011
    nightcab

    nightcab Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 2005, 1.6i-16V
    Hi, hab in einer freien Werkstatt den Zahnriemen am 1.6 16V wechseln lassen.
    Nach dem Abholen ging das Auto dann bei jedem Tritt auf die Kupplung aus.
    Also wieder zurück in die Werkstatt und vorhin kam dann der Anruf, dass die Steuerzeiten um 2° verstellt waren und sie sie wieder eingestellt haben.
    Also Auto wieder abgeholt und tatsächlich ging er nicht gleich beim ersten Tritt aufs Kupplungspedal aus sondern erst beim Dritten. Auf einer Strecke von ca. 5km ist er dann insgesamt 5mal ausgegangen (bei ca. 20mal Kupplung treten).
    Dazu kommt, dass ich nun den Eindruck habe, dass er im Stand leicht (wirklich nur leicht) unrund läuft und etwas klappriger klingt als sonst.
    Laut Werkstatt könnte jetzt an den Steuerzeiten nichts mehr verändert werden. Aber so kann man ja wirklich nicht fahren.

    Hat mir jemand noch einen Tipp?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sidcologne, 24.10.2011
    sidcologne

    sidcologne Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus S Kombi, 2007, 2.0 Diesel
    Wieder hin in die Werkstatt. Was die sagen und das was meistens stimmt ist immer so ne Sache!
     
  4. #3 Der Pepper, 24.10.2011
    Der Pepper

    Der Pepper mein Wagen bekommt nur

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C-MAX 1.8 10/03 + Fiesta MK6 ST 05/06
    so sieht es aus..........und wie können die 2° feststellen?
    ich tippe mal auf ein falsches auflegen des zahnriemens, die haben mit hoher wahrscheinlichkeit nicht die nockenwellenräder gelöst......
     
  5. #4 autohaus bathauer, 24.10.2011
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Ich würde sagen die haben das spezialwerkzeug , das man für diesen motor braucht einfach nicht und haben den zahnriemen pi mal daumen aufgelegt .Wenn dann noch die riemenscheibenschraube nicht korrekt angezogen wird ist der motorschaden vorprogrammiert. Ohne das können der werkstatt in frage stellen zu wollen bring dein auto in die Fordwerkstatt und probier ob du die rechnung über die freie werkstatt abgerechnet bekommst.
    OHNE DAS SPEZIALWERKZEUG IST EIN KOREKTEST AUFLEGEN DAS ZAHNRIEMENS EINFACH NICHT MÖGLICH BEI DIESEM MOTOR.
     
  6. #5 OHCTUNER, 24.10.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    34
    Kompression messen lassen , dann kann man schon erkennen ob die Ventile was ab bekommen haben oder nicht !
     
  7. #6 Raven 13, 25.10.2011
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Hier im Forum gab´s schon so viele Fälle mit verkackten Zahnriemenwechseln und JEDES MAL war das Fahrzeug in einer freien Werkstatt! Wann raffen es denn endlich mal alle, dass es nichts bringt, solch spezielle Arbeiten dort machen zu lassen!?
    Wenn jemand zum Bremsen wechseln oder für eine Inspektion zu ner Freien geht, ist das völlig in Ordnung, aber doch nicht für Arbeiten, die spezielles Werkzeug benötigen oder sehr hohe Präzision erfordern!
    Natürlich arbeiten in freien Werkstätten auch IHK-geprüfte Kfz-Mechaniker, aber bei der Fülle an verschiedenen Automarken und Motorkonzepten ist es klar, dass die nicht bei jedem Motor jede Besonderheit im Kopf haben.
    Ein Ford-Betrieb wechselt im Jahr vielleicht bei 50 Fahrzeugen den Zahnriemen, aber natürlich auch nur bei Ford-Motoren. Hier haben also alle eine gewisse Routine. Eine freie Werkstatt wechselt vielleicht im Jahr 200 Zahnriemen, davon aber vielleicht gerade mal einen bei einem Ford. Natürlich lohnt es sich dafür nicht, das Spezialwerkzeug zu kaufen und so wird der Riemen vielleicht nicht ordentlich gemacht!
    Jeder muss es selber wissen, aber wir haben bei unserem 1,6er Focus BJ 2000 den Riemen bei Ford wechseln lassen und hatten KEINE Probleme danach!
    Preis ca. 350€. Ist aber immernoch billiger, als ein Motor- oder Ventilschaden, auf dem du dann sitzen bleibst, weil "das auf jeden Fall nicht am Zahnriemenwechsel liegen kann, denn das waren ja nur ein paar ° verstellt".

    Viel Erfolg beim Reklamieren!

    MfG. Raven 13
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Problem nach Zahnriemenwechsel

Die Seite wird geladen...

Problem nach Zahnriemenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Problem BT/VC Modul

    Problem BT/VC Modul: Hallo zusammen! Ich habe eine Frage zum Bluetooth/Voice Control Modul. Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um einen C-Max, Baujahr 2008. Ich...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fensterheber Problem

    Fensterheber Problem: Hallo! Hab mir einen gebrauchten Focus Kombi gekauft. Bin nun drauf gekommen das der hintere Fensterheber (Beifahrerseite) sich nicht so weit...
  3. Zahnriemenwechsel

    Zahnriemenwechsel: Hallo Leute, hab da mal ne Frage, bin grad dran den Zahnriemen bei einem Motor 1,4 16V FXJA zu wechseln. Kann es sein, dass die Zahnriemenscheibe...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Kaltstart Problem

    Kaltstart Problem: Hallo, ich bin neu hier und grüße alle.Ich möchte gleich zu Beginn eine Frage stellen. Mein Ford Maverick 3,0 Bj 2002 will wenn es kalt ist nicht...
  5. Maverick (Bj. 00-07) Kaltstart Problem

    Kaltstart Problem: Hallo, ich bin neu hier und grüße alle.Ich möchte gleich zu Beginn eine Frage stellen. Mein Ford Maverick 3,0 Bj 2002 will wenn es kalt ist nicht...