KA 1 (Bj. 96-08) RBT Probleme Ford KA

Diskutiere Probleme Ford KA im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo liebes Forum, wir haben uns heute Abend einen Ford KA (BJ 1998, 60 PS) angesehen, und da fiel mir bei der Probefahrt folgendes auf. -...

  1. JahJah

    JahJah Neuling

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    wir haben uns heute Abend einen Ford KA (BJ 1998, 60 PS) angesehen, und da fiel mir bei der Probefahrt folgendes auf.

    - quietschen/knarzen beim fahren über erhöhen bzw. unebenheiten
    - nach Trommelbremsenwechsel leuchtet die rote Lampe im Cockpit
    - Pumpe der Servolenkung hört man etwas, auch im Stand ohne das Lenkrad zu drehen

    Der Verkäufer sagte mir das knarzen käme von der Feder bzw. dem Stoßdämpfer weil der Wagen ein paar Wochen stand. Das rote Lämpchen erlischt wohl nach einer Weile fahren (Handbremse bzw. Bremse funktionieren tadellos), und die Servopumpe sei wohl etwas lauter beim KA (genug Flüssigkeit war drin!)

    Könnt ihr mir Tipps geben was ich tun soll, bzw. was für Kosten auf mich zukommen könnten?!
    Sonst steht dass Auto wirklich gut da, TÜV u. AU hat er aktuell bekommen.

    Vielen vielen Dank !!

    Jah ;)
     
  2. #2 silver600, 11.11.2009
    silver600

    silver600 Schrauber

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo V6 Ghia,Fiesta MK3 Futur
    das knarschen von der VA kommt bestimmt von den stabigummis, die gummis sind hart geworden, auswechseln ist denk ich kostengünstig.
    Die geräusche von der servopumpe könnten eventuell vom keilrippenriemen kommen, schau mal ob der risse hat und spröde ist, falls nich denk an ne neue servopumpe(hab ne gut gebrauchte da, falls du den wagen kaufst, meld dich mal) ne neue kostet locker 250euronen.
    Dir trommelbremsnegeschichte weist mir auf ein oder sogar 2?? defekte bremsseile hin, kosten stück 50euros+ einbau...vielleicht auch nur ein klemmender handbremslichtschalter :)
     
  3. #3 Agamemnon, 11.11.2009
    Agamemnon

    Agamemnon KA Owner Germany

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford KA GT
    Hallo,

    Vermutlich sind die Buchsen der Querlenker ausgeschlagen.

    Genügend Bremsflüssigkeit ist vorhanden?

    Das darf eigentlich nicht sein. Eventuell hat die Pumpe einen weg. Sicher, dass es die ist? Oder könnte das Geräusch auch von der Wasserpumpe kommen?
     
  4. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    Das war auch mein erster Gedanke, als ich das hier gelesen habe, da ich mit meinem 98er dies auch alle ca. 3 Jahre hatte.
    Aber wenn die ausgeschlagen wären, hätte er eigentlich keinen TÜV bekommen und TÜV soll ja aktuell sein. :verdutzt:
    Ich habe zumindest keinen TÜV bekommen, als meine bei meinem Alten (mal wieder) ausgeschlagen waren.
     
  5. JahJah

    JahJah Neuling

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Zusammen,
    anscheinend wurden die Querlenker auch gemacht. Beidseitig. Habe heute nochmal dort angerufen. Denke dass stimmt schon, weil sonst hätt´s der TÜV ja bemängelt.

    Das Quietschen/Knarzen wäre auf der rechten Seite wohl auch gewesen, aber nach ein bisschen fahren war es dann weg lt. Verkäufer.

    Seine Begründung war, lt. seinem KFZ Kumpel, dass die Federn knarzen aufgrund der langen Standzeit.
    Oder irgend ein Gummielement.

    Servopumpenöl hatte etwas gefehlt, dass leert er nach.
    Vielleicht ist es wirklich die Wasserpumpe. Woran merke ich dass die WaPu defekt ist, bzw. nen Schuss hat? .. wie ich weiss muss sich im Behälter beim Gas geben das Wasser bewegen.

    Genug Bremsflüssigkeit ist drin. Dass muss eher ein Kontakt sein der da rumspinnt. Bremsen tut er auch sehr gut.

    Grüsse
    Jah
     
  6. #6 Agamemnon, 12.11.2009
    Agamemnon

    Agamemnon KA Owner Germany

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford KA GT
    Wenn die Querlenker neu sind, sind es eventuell die Koppelstangen. Aber Ferndiagnosen bei Geräuschen am Auto sind immer etwas schwierig ;)

    Der einzige Kontakt, der das Leuchten der Bremsleuchte auslösen könnte, ist der an der Handbremse.
     
  7. JahJah

    JahJah Neuling

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So... nochmal danke für eure Hilfe vorab.

    Das Knarzen sind definitiv die Domlager. Hatten ihn in der Werkstatt. Ne Freundin von uns hat sich ebenfalls ein KA gekauft, die hat das gleiche Problem :rolleyes:

    Das Geräusch war eine Umlenkrolle vom Keilriehmen.

    Das rote Licht von den Bremsen... ja ja... das isch´s halt so, wenn man nen Laien ran lässt dann vernichtet der gleich mal den ABS-Sensor beim Einbau von neuen Teilen. Deshalb leuchtet das Licht ständig. :verdutzt:

    Wird dann auch demnächst mal gemacht.

    Bis denne :top1:
     
Thema: Probleme Ford KA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford ka problem

    ,
  2. probleme ford 1998 ka

Die Seite wird geladen...

Probleme Ford KA - Ähnliche Themen

  1. Auto (Sync) bei Ford registrieren?

    Auto (Sync) bei Ford registrieren?: Bei meiner Suche zu SYNC bin ich auf die Seite owner.ford.com gestossen, bei der man sich anmelden kann, um zu erfahren, ob es Updates für mein...
  2. Ford C-Max Mk1 - kann nicht starten/zünden mit passivem Schlüssel

    Ford C-Max Mk1 - kann nicht starten/zünden mit passivem Schlüssel: Hallo zusammen, leider habe ich zu folgendem Thema keine Lösung finden können, daher hier mein Problem: Ich habe einen Ford Focus C-Max MK1 mit...
  3. Ford 17M P5 Druck auf Wasserschläuchen.

    Ford 17M P5 Druck auf Wasserschläuchen.: Hallo bin nach etwas stöbern auf dieses Forum gestoßen und wollte mein anliegen mit euch teilen, undzwar war ich mit meinem P5 17M (65 Ps Motor)...
  4. 2. Batterie, Ford Batterieüberwachung

    2. Batterie, Ford Batterieüberwachung: Moin, ich habe einen Ford Transit Custom ,130PS, Euro6, mit Start Stop, BJ 2017. Den möchte ich zum Camper umbauen. Verbaut ist unter dem...
  5. Probleme mit Schubabschaltung / Gasannahme

    Probleme mit Schubabschaltung / Gasannahme: Hallo zusammen, zuerst dachte es liegt an dem Chip von RaceChip, habe den Chip ausgebaut aber das Problem besteht weiter. Auslesen über OBD2...