Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Probleme, Karosserie vibriert/ruckelt während der Fahrt immer im gleichen Rytmus

Diskutiere Probleme, Karosserie vibriert/ruckelt während der Fahrt immer im gleichen Rytmus im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute, ich habe da mal ein Problem, bei meinem Focus MK3 1,6 182PS vibriert/zitter/poltert... meine Karosserie immer im gleiche Takt, egal...

  1. #1 Felix06, 14.10.2015
    Felix06

    Felix06 FoFo Fahrer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Limo 1.6L Ecoboost
    Hallo Leute, ich habe da mal ein Problem, bei meinem Focus MK3 1,6 182PS vibriert/zitter/poltert... meine Karosserie immer im gleiche Takt, egal wie schnell oder langsam ich fahre. Beim Gas geben ist es etwas besser. Es ist nicht Drehzahlabhängig. Räder sind wirklich OK, hatte schon 2 komplette Sätze (beide neu gewuchtet und Rundlauf OK) drauf, trotzdem bleibt das Problem und das Lenkrad bleibt auch bei 180KmH noch ruhig. Man spürt es extrem wenn man was von der Innenverkleidung anpackt bei ca. 80KmH. Hatte jemand schon mal so was oder was ähnliches? Hab vieles gelesen wegen defekten Antriebswellen. Bis 40KmH ist alles gut und um so schneller man fährt (ab ca. 130KmH) um so geringer wird es nach meinem Empfinden. Fahrwerkstechnisch wurde alles überprüft, dort hat nur 1 Kopelstange minimal spiel, davon sollte das aber nicht kommen.Danke schon mal ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VFR Klaus, 14.10.2015
    VFR Klaus

    VFR Klaus Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK 3 FL Turnier Titanium, 1,6 TDCi
    Da dein Lenkrad ruhig bleibt, würde ich eine Unwucht im Antriebsstrang fast ausschließen.

    Könnte ein Motorlager ein!

    LG Klaus
     
  4. #3 Felix06, 14.10.2015
    Felix06

    Felix06 FoFo Fahrer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Limo 1.6L Ecoboost
    Dachte schon mal an die Stoßdämpfer, aber vielleicht hat ja jemand schon mal was ähnliches gehabt
     
  5. #4 Meikel_K, 14.10.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.968
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn man durch die Beitragshistorie schaut, könnten Handelsräder aus dem Zubehör montiert sein. Die Symptome könnten zu Höhenschlag in Form von fehlenden 63.4 mm Zentrierringen und damit nicht zentrierten Rädern passen (auf der Maschine mit der richtigen Zentrierung laufen sie schön rund). Kann das ausgeschlossen werden?
     
  6. #5 Felix06, 14.10.2015
    Felix06

    Felix06 FoFo Fahrer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Limo 1.6L Ecoboost
    Zentrierring ist am Start, 19 zoll Räder laufen normal. Die Winterreifen sind original 16 Zoll und Laufen auch rund und sind neu gewuchtet, die Bremse habe ich gestern vorne auch komplett erneuert
     
  7. #6 MaxMax66, 14.10.2015
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.849
    Zustimmungen:
    109
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    ich glaube das Thema hatten wir schon mal bei dir?
    - hast du eine gesamte Achsvermessung durchführen lassen? > evtl. bei einer 2. Werkstatt?
    - ändert sich die Frequenz des Vibrierens mit der Geschwindigkeit?
    - tritt das Vibrieren auch bei den Winterrädern auf?
    - hast du schon mal die Räder frei von Hand gedreht und beobachtet ob sie schön rund laufen?


    ... ich hatte jetzt eine ähnliche Sache beim Lupo meiner Frau > von 5 ... 20 km/h hat die Kiste geschüttelt
    wie blöde und auch das Lenkrad ging hin und her.
    Räder wuchten lassen > keine Änderung
    heute die Winterräder drauf gemacht (gleiche Dimension) > Fehler komplett weg!
    es lag also an den Rädern > schätze es ist ein Höhenschlag der nicht kompensiert werden kann...
    gottseidank sind die Teile Schrott und mit anderen neuen Reifen wird das im nächsten Jahr auch nicht mehr sein...
     
  8. #7 Felix06, 15.10.2015
    Felix06

    Felix06 FoFo Fahrer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Limo 1.6L Ecoboost
    Also die Achse wurde vor 2 Monaten vermessen, weil das Lenkrad etwas schief war beim gerade aus Lauf. Es ist auch bei den winterreifen so, aber das war es vor 4 Wochen nicht, hatte diese 2 Wochen drauf, da ich auf die neuen bestellten Sommerreifen warten musste. Hatte dann die neuen Räder drauf gemacht, diese waren schlecht gewuchtet, diese wurde 3 mal neu gewuchtet, trotzdem hatte Pärchen dieses poltern/vibrieren. Das komische ist, dass die Frequenz sich nicht ändert, egal welche Geschwindigkeit. Räder habe ich alle überprüfen lassen, der Rundlauf ist nicht 100%, aber so minimal das es sich nicht auswirken sollte auf das Fahrverhalten. Habe auch das Gefühl das es nach 10 minuten Fahrt stärker wird , als ob es unter wärme schlimme wird.
     
  9. #8 MaxMax66, 15.10.2015
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.849
    Zustimmungen:
    109
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    macht mich etwas stutzig das Ganze :-(
    du hast also immer die gleiche Frequenz der Vibration, egal welche Geschwindigkeit? brbrbrbrbrbr
    was ich mir noch vorstellen kann: wenn die Spur zu stark verstellt war,
    dass man den Geradauslauf elekrischen Lenkung noch zurücksetzen muss.
     
  10. #9 Felix06, 15.10.2015
    Felix06

    Felix06 FoFo Fahrer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Limo 1.6L Ecoboost
    Geschwindigkeit ist so zwischen 40-120 KmH, bei 80 kmH ist es am stärksten, habe nächste Woche nen Termin bei Ford, hab ja diesen Monat noch Garantie
     
  11. #10 kiezkoeter, 15.10.2015
    kiezkoeter

    kiezkoeter Forum Profi

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus '13 Titanium 1,6 EB150 Flexifuel
    Was für einen Reifenhersteller hast du montiert?
     
  12. #11 Meikel_K, 15.10.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.968
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Für mich hört sich das alles immer noch nach Höhenschlag an - wenn nicht aufgrund fehlender Zentrierringe dann eben aufgrund von Höhenschlag eines oder mehrerer Reifen. Da kann man auswuchten, so viel man will. Mit Auswuchten lässt sich nur die Massenverteilung kompensieren, aber die gemoetrische Unlgeichförmigkeit geht davon ja nicht weg. Auf der Felge drehen (matchen) hilft meistens auch nicht viel, weil die Räder eben im Regelfall keinen Höhenschlag haben (ein Alurad mit Höhenschlag wäre vorgeschädigt und würde früher oder später einen Riss zeigen).

    Wenn das Lenkrad nicht mehr gerade steht, dann stimmt die Vorspureinstellung nicht mehr oder - im harmlosesten Fall - das Lenkrad war bei der Spureinstellung nicht geradegestellt. Durch Drehen des Lenkrads stellt man bei falscher Achseinstellung im Fahrbetrieb wieder symmetrische Verhältnisse her. Das bedeutet aber nur, dass beide Reifen mit dem schiefen Lenkrad bei Geradeausfahrt dann die gleiche Vor- oder Nachspur haben (deshalb fährt das Auto ja geradeaus), aber nicht notwenigerweise die richtige. Mit beidseitig zu viel Vorspur reagiert das Auto zu giftig auf Lenkbewegungen und die Reifen bekommen Außenschulterabrieb. Mit beidseitig zu wenig Vorspur (= praktisch Nachspur) wird das Auto störempfindlich und instabil und die Reifen bekommen Innenschulterabrieb (den man erst sieht, wenn es zu spät ist).
     
  13. #12 Felix06, 15.10.2015
    Felix06

    Felix06 FoFo Fahrer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Limo 1.6L Ecoboost
    Also als Winterreifen habe ich Michelin und als Sommer Conti. Das Lenkrad steht doch jetzt gerade, deshalb wurde alles ja eingestellt. Warum sollen Räder (Winterräder) die vor 3 Wochen super liefen, jetzt einen Schlag haben? Und Nein, es war kein Bordstein oder so! Habe das doch erst seit 3 Wochen das Problem. Und alle 8 Reifen laufen normal Rund, Selbst die Winter und Sommerräder hatte ich teils gleichzeitig drauf um einfach zu testen ob sich was verändert.
     
  14. #13 Meikel_K, 15.10.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.968
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Gut, dann habe ich den Punkt mit der Spureinstellung und der Lenkradstellung falsch verstanden. Dass beide Reifensätze bis zum Tag X einwandfrei liefen und das Auto jetzt mit allen Reifen wackelt, ist mir so bisher auch nicht klar geworden.
     
  15. #14 kiezkoeter, 15.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2015
    kiezkoeter

    kiezkoeter Forum Profi

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus '13 Titanium 1,6 EB150 Flexifuel
    Das heißt die Reifen können ausgeschlossen werden. Warst du schon mal in einer Fachwerkstatt oder evtl. sogar bei der GTÜ/Dekra. Die können in der Regel dein Auto auf Herz und Nieren prüfen. Das kann alles mögliche sein und lässt sich per Ferndiagnose nur schwer bis gar nicht feststellen.
     
  16. #15 Meikel_K, 15.10.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.968
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn es nicht von der Motorlast und -drehzahl abhängt (wurde sichergestellt, dass beim Ausrollen im Leerlauf aus einer Geschwindigkeit oberhalb des kritischen Bereichs das Problem ebenfalls auftritt?), dann bleiben noch die anderen Rotoren, deren Drehzahl direkt von der Fahrgeschwindigkeit abhängt. übrig. Also Bremsscheiben, Antriebswellen und der Antriebsstrang über das Differenzial zurück bis zur Kupplung.

    Auch die hinteren Bremsscheiben sind Rotoren, deren Drehzahl direkt von der Fahrgeschwindigkeit abhängt. Vor allem, dass das Lenkrad ruhig bleibt, lenkt den Verdacht auf die Hinterachse.

    Wenn der Motor beim Ausrollen kurzzeitig abgestellt wird, ändert sich nichts? Im Stand im Leerlauf ist alles ruhig?
     
  17. #16 MaxMax66, 15.10.2015
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.849
    Zustimmungen:
    109
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    @Meikel, das doofe ist ja, dass die Karre immer gleich vibriert, egal welche Geschwindigkeit, ob beim Anzug, beim Bremsen oder Rollen....

    Reifen, Radlager, Spur können jetzt theoretisch ausgeschlossen werden,

    also muss es ein Problem mit (Ver-)Spannungen im Fahrwerksbereich sein, irgenwas schaukelt sich da auf?

    @felix, sicher dass die Achsvermessung genau für dein Fahrzeug vorgenommen wurde?
    evtl. Tieferlegung, Spurverbreiterungen und die 235er Datteln beachtet?

    hast du mal nach der Fahrt an die Räder gefasst? irgenwas heiss?

    ich habe meinem die Spur vom ST verpassen lassen: die Straßenlage und Laufruhe mit dem 235ern Michelin
    ist sowas von geil!
     
  18. #17 Meikel_K, 15.10.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.968
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Spurverbreiterungen sind natürlich auch so ein Stichwort - es sei denn, das Auto ist vorher mit genau demselben Setup ruhig gelaufen. Die Spurplatten können je nach Bauart die Mittenzentrierung außer Gefecht setzen und / oder die Räder zum Taumeln bringen, wenn die Taschen der Räder nicht tief genug sind. Die Stehbolzen vom Mk3 sind ja 4 mm länger als die vom Mk2. Der frühere Klassiker - Aufsetzen an den Bremsscheibensicherungsringen mangels Freistich auf der Rückseite des Zubehörrades - scheidet beim Mk3 aus, weil es keine Bremsscheibensicherungsringe mehr gibt.

    Gab es denn zum Tag X, als das Elend begann, irgendeine Veränderung am Fahrzeug?
     
  19. #18 kiezkoeter, 16.10.2015
    kiezkoeter

    kiezkoeter Forum Profi

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus '13 Titanium 1,6 EB150 Flexifuel
    Wie siehts mit den Radnaben aus? Sind die Bremsen in letzter Zweit erneuert worden, ohne das die Auflagefläche gereinigt wurde. Verunreinigungen auf der Radnabe können auch zu Unwucht führen. Wurden evtl. die Radmuttern falsch angezogen? Den Gleichlauf der Radnabe kann man auch prüfen lassen. Wäre noch eine Option.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Felix06, 17.10.2015
    Felix06

    Felix06 FoFo Fahrer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Limo 1.6L Ecoboost
    Erstmal schon mal vielen Dank für die vielen Gedanken von euch. Kiezkoeter, Bremsen vorne sind komplett neu gemacht. Wie schon geschrieben vor etwa 3-4 Wochen hatte ich mit den selben Rädern (Winterräder) keine Probleme. Es macht mich nur so stutzig, dass es immer im gleichen Rytmus bleibt, ob 50 oder 80KmH. Spurverbreiterung sind keine drauf. tiefer soll er erst nächstes Jahr. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen das ein vibrieren von falsch eingestellter Spur kommt? 235 Datteln?? Maxmax. Also das passende Fahrzeug war ausgewählt, habe es auch schriftlich. Radnabe sind sauber. Hab ja am Mittwoch ein Termin, bin mal gespannt?! Also sie vermuten die Antriebswelle, aber mit dem gleichen Rytmus, kann ich mir das nicht vorstellen. Kann sowas vielleicht von defekten Stoßdämpfern kommen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Also habe einen neuen Endschalldämpfer von FMS verbaut in der zwischenzeit, dieser sollte doch aber kein Problem sein, alles ordnungsgemäß montiert, rappelt nichts, und hängt frei.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach wenn ich bei 100KmH den Gang raus mache und ausrollen lasse, spürt man es bei 80KmH sehr deutlich. Lenkrad bleibt weiterhin ruhig, man spürt zwar ganz leicht das virbrieren, aber da ja das ganze Auto vibriert denk ich es ist normal. Bin so vom Gefühl her bei der Hinterachse angelangt. Hatte ja schon alle Möglichkeiten an Rädertausch durch, habe ja die Winterräder von vorne nach hinten getauscht, leider ohne einen Unterschied.

    - - - Aktualisiert - - -

    Meikel, kann ich das machen, mit dem Motor abstellen während der fahrt mit dem Startknopf? Ist dann so wie mit Schlüssel. Ist das erste Auto mit Startknopf bei mir.
     
  22. #20 Felix06, 17.10.2015
    Felix06

    Felix06 FoFo Fahrer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Limo 1.6L Ecoboost
    Also nach erneuter Testfahrt, folgendes: Also das vibrieren bleibt wenn ich denn Motor bei 100KmH aus mache und auslaufen lasse. Mein Frauchen, wurde dann mal nach hinten gesetzt, zwecks, ob es hinten vielleicht stärker ist, sie meint es wäre hinten stärker vertreten das vibrieren.
     
Thema:

Probleme, Karosserie vibriert/ruckelt während der Fahrt immer im gleichen Rytmus

Die Seite wird geladen...

Probleme, Karosserie vibriert/ruckelt während der Fahrt immer im gleichen Rytmus - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Komfortfensterheber macht probleme

    Komfortfensterheber macht probleme: Hallo hab probiert es selber in den Griff zu bekommen aber jetzt brauch ich euren Rat. Also seit kurzem geht auf der Fahrerseite meine...
  2. KFZ nimmt währen der Fahrt kein Gas mehr an.

    KFZ nimmt währen der Fahrt kein Gas mehr an.: Ich habe ab und zu das Problem, das der Wagen einfach kein Gas mehr annimmt. Zündung aus - Neustart alles wieder ok. Ohne Fehlermeldung. Vor 6...
  3. Wagen vibriert stark nach Federwechsel

    Wagen vibriert stark nach Federwechsel: Hallo, die Feder (vorne links) von meinem Focus (Bj. ´98) ist am Wochenende gebrochen (seit dem nicht mehr gefahren). Gestern wurden beide vorne...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Batteriesymbol geht bei fast jeder Fahrt an

    Batteriesymbol geht bei fast jeder Fahrt an: Mein Focus ist erst 2 Wochen alt und hat nun schon das zweite Problem. Bei fast jeder Fahrt fängt irgendwann das Batteriesymbol im Tacho an zu...
  5. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Zündschloss, Probleme beim Einbau

    Zündschloss, Probleme beim Einbau: Hallo Zusammen, Ich habe Schei … gebaut. :( Das Zündschloss von meinem Fiesta hat so Doll geharkt das sich der Schlüssel sich nicht mehr drehen...