Probleme mit Batterieladegerät Ctek MXS 5.0, lädt pöltzlich nicht mehr.

Diskutiere Probleme mit Batterieladegerät Ctek MXS 5.0, lädt pöltzlich nicht mehr. im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Irgendwie bin ich DER Pechvogel was Batterien und Ladegeräte betrifft... und die Sträne hält weiter an :wuetend: Vor Kurzem habe ich mir ein...

  1. #1 CK1964-srm, 13.01.2013
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Irgendwie bin ich DER Pechvogel was Batterien und Ladegeräte betrifft... und die Sträne hält weiter an :wuetend:

    Vor Kurzem habe ich mir ein neues Batterieladegerät, das CTEK MXS 5.0 zugelegt, da ich immer diverse Probleme mit einem billigen und einem guten aber etwas ältern Bosch-Ladegerät und dem Laden diverser Batterien hatte.
    Da ich mir nicht sicher war, dass die beiden Ladegerät wirklich 100% tadellos arbeiten, habe ich mir das so ziemlich beste auf dem Markt erhältliche -gelbatterietaugliche- Ctek gekauft.

    Zum Fall:

    Gestern habe ich dann die erste kleine Bleibatterie geladen. Ich war nur etwas verwundert über die relativ lange Ladezeit der vorher super funktionierenden Batterie, ansonten lief alles wie laut Bedienungsanleitung vorgesehen.
    Als nächstes habe ich die Gelbatterie aus meinem Escort drangehangen. Hier lief zunächst alles ganz normal. Ich habe dann jedoch nach ca. 5min laden das Ladegerät (Batterie war schon längst auf 80% Ladung) entfernt, weil ich weg musste und den ganzen Vorgang gern im Auge haben möchte.
    Heute habe ich die Gelbatterie wieder drangehangen... mit dem Ergebnis das die LED´s am Ladegerät zunächst willkürlich und dann nur noch die LED Phase 1 blinkt, aber NICHT die Fehlerleuchte.

    Ich habe mich immer zu 100% an die Prozesse des Batterie anklemmen/abklemmen, Ladegerät an/abstecken laut Bedienungsanleitung gehalten. Bei einer kurzen Suche über guugel habe ich auch nix gefunden...
    ...anscheinend bin ich mal wieder der einzige Depp dem sowas passiert:rasend:

    Hat jemand ähnliche Probleme mit dem Ctek gehabt? Andere Ideen?

    PS: Ich bin mir relativ sicher, dass die Batterie vor dem Ladevorgang intakt war.
    PPS: Ich habe beide Batterien mit in die beheizten Räumlichkeiten genommen und mehrere Stunden auf die Raumtemparatur aklimatisieren lassen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Probleme mit Batterieladegerät Ctek MXS 5.0, lädt pöltzlich nicht mehr.

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Batterieladegerät Ctek MXS 5.0, lädt pöltzlich nicht mehr. - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Springt nicht mehr an

    Springt nicht mehr an: Hallo zusammen Ich bin neu hier im Forum und hoffe das ich hier vielleicht etwas hilfe finde. Zuerst mal etwas zu dem Problem was ich habe. Mein...
  2. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Probleme mit Elektronik

    Probleme mit Elektronik: Hallo meine Lieben! Ich bin neu hier (lese allerdings schon seit Jahren in diesem Forum), hab allerdings nichts passendes gefunden. Meine...
  3. Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo liebe Mitglieder des Forums, habe einen C-Max 2,0L TDCi 136 PS Bj.2004 mit 263 Tkm. Batterie und Lichtmaschine sind Neu ca. 1 jahr alt Seit...
  4. Mein dicker macht kleine Probleme

    Mein dicker macht kleine Probleme: Hallo Ich bin will mich kurz vorstellen , ich heiße Aaron und bin neu hier im Forum . Bin 23 Jahre alt und komme aus Hessen.Ich habe mir am 3...
  5. Ford Focus 2, Motor geht nicht mehr richtig aus

    Ford Focus 2, Motor geht nicht mehr richtig aus: Hallo liebe Mitglieder, habe seit 2 Jahren meinen Focus und bin sehr zufrieden, Doch jetzt geht er mir langsam auf den Keks. Denn ich will ihn...