Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Probleme mit Cosworth

Diskutiere Probleme mit Cosworth im Scorpio Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Scorpio Forum; Probleme mit Cosworth, Ventile, Steuerkette springt über... Hai, vor ca 6 Wochen hab ich den Cosworth BJ95 mit 111000km gekauft. Der lief auch...

  1. #1 edik, 12.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2010
    edik

    edik Neuling

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Cosworth 1995 24V 207PS
    Probleme mit Cosworth, Ventile, Steuerkette springt über...

    Hai,
    vor ca 6 Wochen hab ich den Cosworth BJ95 mit 111000km gekauft. Der lief auch ca. 6000km ohne Mäzchen bis er bei Tempo 200 plötzlich ausging und seitdem orgelt er zwar, springt aber nicht an. Zündkerzen und Zündspule wechseln hat nix gebracht. Ein Mechaniker hat die Ansaugbrücke zwischen Motor und LMM getrennt, den Motor orgeln lassen, und festgestellt, dass der Cossi aus dem Motor Abgase auspustet, statt Luft anzusaugen. Daraufhin seine Diagnose: Ventil(e) durchgebrannt, oder Steuerkette übersprungen.
    Kann man das genau feststellen, ohne den Motor zu zerlegen? Kennt sich vielleicht jemand aus mit durchgebrannten Ventilen, oder dass die Kette überspringt?

    Und weiter: Würde es sich lohnen die Ventile zu tauschen? Was kosten so Ventile?
    Würde mich sehr freuen, wenn jemand helfen könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 silver600, 12.11.2010
    silver600

    silver600 Schrauber

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo V6 Ghia,Fiesta MK3 Futur
    Kam denn einer der Mechaniker mal auf den Gedanken Kompression zu messen? Das wär denk ich mal ersma das wichtigste...
    Ist er denn beim starten am klappern? Hat er geklappert als er ausging?
     
  4. edik

    edik Neuling

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Cosworth 1995 24V 207PS
    danke für den Tipp. Ich leit es mal weiter mit der Kompression messen. Ich selber kenn mich mit Autos nicht aus.
    Nee, klapern tut da gar nix, als er ausging, hat auch nichts geklappert. Er springt auch beim x-ten Startversuch nach langem orgeln an, und läuft bei vollgas mit ca 1200U/min extrem unrund, um dann wieder auszugehen.
     
  5. #4 Christian24V, 12.11.2010
    Christian24V

    Christian24V Forum As

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    5x Scorpio`95 (4x24V), Mondeo`01 2.0TDCI
    Hallo,

    das hört sich sehr stark nach übergesprungener Steuerkette an. In dem Fall würde ich keinerlei Startversuche mehr unternehmen, um nicht noch den Riss einer der beiden Steuerketten zu provozieren.

    Der 24V BOB (Cosworth) im Scorpio hat, was die Steuerketten angeht, leider so seine Probleme.

    Wenn Du nun Glück hast, hat noch keines der Ventile auf dem Kolben aufgesetzt.

    Ich würde die Ventildeckel abnehmen und dort nachschauen wie sie Nockenwellenräder zueinander stehen und wie es um die Spannung der Ketten aussieht.

    Zur Revision muss dann dennoch mehr oder minder der ganze Motor zerlegt und überholt werden. Die Steuerketten, alle Kettenführungen und beide Kettenspanner (!!! die mutmaßlichen Verursacher der Misere) müssen dann neu. Je nachdem, wie arg die Kette beim überspringen die mit ihr in Eingriff stehenden Zahnräder in Mitleidenschaft gezogen hat, müssten diese dann ebenfalls ersetzt werden. Ein neuer Motordichtungssatz ist selbstverständlich.
    Da viele der Teile (u.a. die Kettenspanner) nicht mehr neu bei Ford orderbar sind, müssten diese z.T. nachgefertigt oder aufbereitet werden, soweit möglich.

    Ich fürchte, das wird den Wert des Wagens übersteigen und somit den Tod eines weiteren Scorpio`95 bedeuten :weinen2:.

    Gruß

    Christian
     
  6. edik

    edik Neuling

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Cosworth 1995 24V 207PS
    Also heut haben wir mal den Ventildeckel abgenommen, und siehe da: Steuerkette gerissen!:boesegrinsen: So ein ******... Ventile sind auch schon aufgesessen. also Motorschaden, oder? Der Mechaniker meinte, theoretisch kann man das richten, (12 neue Ventile, Pleuellager, Kopf planen, Kopfdichtung...) aber wirtschaftlich Totalschaden.
    Das Auto hab ich am 27.09.2010 vom Händler mit 12 Monate Gewährleistung gekauft, eigentlich dürfte ich mich doch an den Händler wenden, und der soll das machen, oder?
    Ansonsten wärs echt schade um das Auto, TÜV neu am 27.09.2010, kein Rost, Vollausstattung, naja 117000km:gruebel:
    Was würdet ihr sagen, lohnt sich der Aufwand, den Motor wieder instandzusetzen? Danach hat man quasi einen neuen Motor? Oder eher Austauschmotor?
     
  7. 1252er

    1252er Guest

    Mit der Garantie hast du aber Glueck, sonst waere das Essig.
    Da bin ich mal gespannt was der Haendler sagt.
    Wenn du den Kopf abnimmst siehst du ob der noch rettbar ist und wie weit man
    gehen muss um das zu reparieren. Einen neuen Motor hast du danach nicht,
    ausser du legst noch ein paar Euro drauf: Hauptlager, Kolben, Ventile des 2ten Kopf mindestens einschleifen, Oelpumpe, Wasserpumpe...+ viel Kleinkram.
     
  8. #7 OHCTUNER, 13.11.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Ich denke mal nicht das die Pleullager deswegen neu müßen , Ventile krumm klopfen ist da kein Kraftakt !
    Aber wenn du Pech hast , haben die Ventilführungen was ab bekommen , das wäre natürlich blöd , muß aber nicht sein !
    Wenn ich Händler wäre , ich würde dich damit wieder weg schicken , im Grunde ein bekanntes Problem womit man bei diesem Motor rechnen muß , wurde quasi serienmäßig von Ford eingebaut !
    Motor geöffnet war auch keine gute Idee wegen Garantie !
    Ist jetzt nur eine Sichtweise von mir , mehr nicht !
     
  9. edik

    edik Neuling

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Cosworth 1995 24V 207PS
    Vielen Dank für Eure Antworten und Ratschläge. Mal schauen, was der Verkäufer so sagt. Wenn es net geht, such ich wahrscheinlich ein ATM. Weil ich "liebe" einfach dieses Auto!:)
     
  10. #9 Christian24V, 14.11.2010
    Christian24V

    Christian24V Forum As

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    5x Scorpio`95 (4x24V), Mondeo`01 2.0TDCI
    Hallo,

    ich würde mich definitiv an den Händler wenden zwecks Gewährleistung. Man hätte sich zwar vor der Motoröffnung mit ihm in Verbindung setzen können/sollen/müssen, aber gut, ist passiert, irgendwie musste ja schließlich der Schaden auch diagnostiziert werden.

    Hast Du auch eine Gebrauchtwagengarantie vom Händler mit dazubekommen? Wenn ja solltest Du auch dort ansetzen um die Reparaturkosten zum Teil zu erkämpfen.

    Wie "1252er" bereits schriebt, hast Du nach einer Revisoin natürlich keinen neuen Motor, aber eben einen generalüberholten, bei dem wichtige Teile halt definitiv neu sind. Dafür bräuchtest Du aber eben auch viele Neuteile, welche entweder teuer oder zum Teil garnicht mehr zu bekommen sind (wie ich bereits schrieb).
    Als kleinen Anhaltswert: ich habe 2003 einen BOB fachmännisch, in einer auf Motorinstandsetzungen spezialisierten Werkstatt, revidieren lassen nach einen Kettenriss (mit erst 63.000km) auf der in Fahrtrichtung gesehen rechten Bank, zu dem Zeitpunkt waren alle Teile noch lieferbar (wenn auch zum Teil nur direkt aus England mit entsprechenden Lieferzeiten, aber immerhin überhaupt lieferbar. Die Kosten hierfür beliefen sich auf ca. 4.200Euro!

    Bei einem Austauschmotor weißt Du halt nicht, ob die vom Verkäufer angegebene Laufleistung tatsächlich stimmt, in wiefern der Kettentrieb dort noch in Ordnung ist, oder ob vielleicht schon Teile der Führungsschienen gebrochen sind, etc.
    Ein gewisses Risiko besteht da natürlich (nicht, dass bei einem revidierten Motor nicht auch etwas passieren kann, klar).

    Ich an Deiner Stelle würde vermutlich wirklich zu einem gebrauchten Motor greifen (wenn man denn irgendwo günstig einen bekommt) und diesen verbauen lassen. Vielleicht wäre es ja sogar eine Möglichkeit, sich einen zweiten Scorpio 24V mit akzeptabler Laufleistung, möglicherweise "schlechterer" Ausstattung und wohlmöglich mit Karosserieschäden günstig zu kaufen, um hieraus dann den Motor zu gewinnen.


    >.< Wenn das so Deine Meinung ist, ... :skeptisch:

    Natürlich ist es ein (mittlerweile und inoffiziell) bekanntes Problem, zumindest unter "Kennern", die sich mit diesem Fahrzeug-/Motortyp auseinandersetzen. Hier aber zu behaupten, man müsse damit rechnen (was voraussetzt, dass man davon weiß, wenn man sich so ein Auto kauft) halte ich doch für etwas "daneben". Nur weil gerade Du von diesem Problem weißt, heißt es noch lange nicht, dass das jeder tut. Außerdem gibt es auch etliche BOB`s die noch immer laufen, sogar mit mehr als doppelt so viel Laufleistung, wie in diesem Fall.

    Wenn nun also ein Händler ein 15 Jahre altes Fahrzeug mit Gewährleistung/Garantie verkauft, hat er auch mit den daraus resultierenden Konsequenzen zu leben. Wenn ein gewerblicher Händler von diesem Problem (welches ja angeblich allseits bekannt sein soll) also schon offensichtlich nichts weiß (weil sonst hätte er wohl kaum eine Gewährleistung/Garantie gegeben), wie soll dann also ein Otto-Normal-Autokäufer davon wissen ;).


    Gruß

    Christian
     
  11. #10 edewolf3, 14.11.2010
    edewolf3

    edewolf3 Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118i 2007
    Wenn du als Privatperson bei einem Händler ein Fahrzeug kaufst hast du 12 Monate Sachmängelhaftung, das einzige was negativ sein kann ist das Zerlegen des Motors. Aber da das Zerlegen nichts ursächliches mit dem Schaden zutun hat sollte das auch kein Problem sein.
    Sollte der Händler sich querstellen dann gehe zum Rechtsanwalt. Du bekommst zu 100% Recht.

    MfG

    eddy
     
  12. #11 OHCTUNER, 14.11.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Naja , ich fahre keinen BOB , hab auch nie einem besessen , weiß aber über die Problematik des Motors bescheid !
    Dann kann ich doch von Einem der genau diesen Motor hat erwarten das der seinen Motor kennt !
    Thema war hier und in anderen Foren oft genug auf dem Tisch , da kann man sich vorab gut drüber informieren was einen erwarten kann , das nicht zu machen war ein Fehler wenn man nicht über das nötige Wissen verfügt , weil hier hätte man das gesagt bekommen , so einfach ist das , solche Fehler bestraft das Leben , ist nun mal so , man sollte draus lernen !
     
  13. oz1971

    oz1971 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Galaxy 2.2 TDCI, C-Max 2.0 TDCI, Scorpio 24V
    Ich würde mich auch eher nach Christian's Methode orientieren.
    Natürlich handelt es sich auf jeden Fall um einen wirtschaftlichen Totalschaden.

    In England bekommst Du die meisten Teile aber noch..
    Steuerketten >300€
    Motordichtsatz >200€
    Kettenführungen ebenfalls >200€
    Kettenspanner sind supergünstig...scheint aber mit dem Umbau problematisch. Darüber wurde hier schon eine ganze Menge geschrieben.

    Egal..: 1.000€ Material bist Du auf alle Fälle los...Aus-/Einbau vom Motor und zerlegen kommen oben drauf....

    Vielleicht landest Du am Ende "nur" bei 3.000€....eine wirkliche Alternative hast Du aber kaum. Natürlich geht es auch mit einem gebrauchten der Dich inkl. Aus-/Einbau vielleicht sogar weniger als 1.000€ Kostet. Und wie lange hält das "HatGarantiertnur107tkmaufderUhrundwurdevomRentnergefahren"-Schnäppchen?

    Deine Entscheidung : In Richtung Joungtimer oder sogar H-Kennzeichen : Motor neu aufbauen.
    Ansonsten : wieder einer weniger.

    Gruß
    Oliver
     
  14. #13 Christian24V, 14.11.2010
    Christian24V

    Christian24V Forum As

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    5x Scorpio`95 (4x24V), Mondeo`01 2.0TDCI
    Hallo,

    und zunächst einmal sorry fürs Offtopic, ich werde mich auch hiernach zu dem Thema nicht weiter auslassen, aber das möchte ich noch gerne loswerden:

    Deine Meinung ist also, dass wenn sich die 73-jährige Lieschen Müller, deren Kinder und Enkel ihr nicht unterstützend zu Seite stehen können, von Ihrer schmalen Rente einen 15 Jahre alten Opel Corsa (Ford Fiesta, Fiat Uno/Tipo, was auch immer, es geht ums Prinzip) kauft, ist sie selbst schuld, wenn ihr der Motor verreckt, aufgrund eines in "Insiderkreisen" bekannten Problems?
    Genau das ist es nämlich, was ich Deinen verallgemeinterten Ausführungen entnehme und was ich als Standpunkt absolut nicht nachvollziehen kann.

    Es gibt extra für den Fall eines Schadens diese Garantie/Gewährleistung, wenn man diese also hat, hat man auch das Recht sie in Anspruch zu nehmen.

    Du würdest doch eine Gebäude Feuerversicherung, wenn Du eine hast, auch im Falle des Falles in Anspruch nehmen und nicht aus eigener Tasche den Schaden bezahlen, weil Du ja im Hinterkopf damit gerechnet hast, dass das Haus mal abbrennen könnte, denn ansonsten hättest Du ja diese Versicherung garnicht abgeschlossen. Das ist der gleiche Gedanke.

    Ich werde mich zu diesem Offtopic nun hier nicht weiter öffentlich äußern. Das hier dient meinerseits lediglich der Klarstellung, dass hier ein Rechtsanspruch auf Schadensbehebung (und sei es durch Rücknahme des Fahrzeugs) besteht, und man sich nicht durch (entschuldigung) unqualifizierte gegentleilige Aussagen verunsichern lassen sollte.

    Gruß

    Christian
     
  15. #14 OHCTUNER, 14.11.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Das war ne persönliche Meinung unabhängig vom Rechtsanspruch , ob ich mich damit beliebt mache ist zweitrangig , der Schaden wäre auf jedenfall vermeidbar gewesen , wäre für alle Seiten die bessere Lösung gewesen !
    Solange die besagten Teile noch nicht getauscht wurden , ist dieser Motor ne tickende Zeitbombe !
    Sorry für meine Offenheit !
     
  16. edik

    edik Neuling

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Cosworth 1995 24V 207PS
    Vielen Dank für die Infos und Ratschläge! So viel Beteiligung hab ich ehrlich gesagt gar nicht erwartet, bin positiv überrascht!
    Eine Frage hätt ich noch an Christian24V oder oz1971 oder alle die es wissen: Wisst Ihr wie man an Teile aus England rankommt? Website oder Telnummer?
    Google weiß da irgendwie auch nicht viel... vielen Dank im Vorraus!
     
  17. oz1971

    oz1971 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Galaxy 2.2 TDCI, C-Max 2.0 TDCI, Scorpio 24V
    Hier eine größere Teileübersicht:
    http://desc.shop.ebay.co.uk/Vehicle...rParts_SM&_ipg=200&_trksid=p3286.c0.m14.l1514

    und hier speziell die Kette:
    http://cgi.ebay.co.uk/2-9-Cosworth-...arts_Vehicles_CarParts_SM&hash=item414c5eb25e

    1. habe ich die schon deutlich günstiger gesehen...und 2. kann man mit Sicherheit auch Industrie-Standard-Ketten als Alternative kaufen. Auch wenn nicht die Ketten selbst, sondern eher der Kettenspanner das Problem sein sollten...es gibt Industrieketten zu kaufen, die die Ford Serie deutlich übertreffen. Dazu benötigt man allerdings die original Maße der Kette bzw. der Glieder.


    Gruß
    Oliver
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Christian24V, 15.11.2010
    Christian24V

    Christian24V Forum As

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    5x Scorpio`95 (4x24V), Mondeo`01 2.0TDCI
    Hallo,

    also die Teile könnte man versuchen über einen Ford Händler zu bestellen, die haben auch Zugriff auf die Lagerbestände im Ausland und können die Teile dann von dort ordern. Das bezieht sich allerdings nur auf die Originalteile, die überhaupt noch in irgendeiner Ford Werkstatt oder einem Werkslager liegen, das dürften leider aber nicht mehr die meisten sein. Für den Rest kann ich mich nur Oliver anschließen und auf www.ebay.co.uk verweisen.

    Den Preis für die Ketten finde ich persönlich garnichtmal so übertrieben (in Anbetracht der letzten Ford-Preise). Wenn man die Artikelbeschreibung liest, sieht man, dass es sich hier um beide Steuerketten handelt und nicht nur um eine.

    Ich wage auch zu bezweifeln, dass es sich lohnt, ewig nach den richtigen Industrieketten zu suchen, wo man nichteinmal weiß, ob diese dann überhaupt günstiger sind. Solange es noch originale Ketten (wie hier aus England) gibt, würde ich diese Lauferei nicht auf mich nehmen.
    Wenn ich in etlichen Jahren mal einen meiner Motoren überholen will, werde ich wohl nicht umhin kommen entsprechende Ketten zu suchen/anfertigen zu lassen, allerdings wird mir dann nicht die Zeit im Nacken sitzen, weil ich den Motor nicht bräuchte, um den Wagen im Alltag zu bewegen.
    Die Kettenspanner sind meines Wissens Weltweit komplett nicht mehr neu lieferbar, ich habe allerdings in England (ebay) schon die Einsätze einzeln gesehn. Falls diese auch nicht mehr zu bekommen sein sollten, müsste man sich einen Spezialbetrieb suchen, der die alten Teile überholt, hierzu würde ich mir ein paar Motorinstandsetzer in der Näche suchen und diese Fragen, ob sie da irgendwelche Kontakte haben.

    Viel Erfolg bei der Rettung.

    Gruß

    Christian
     
  20. Rallef

    Rallef Benutzer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    95er Cosworth
    Hallo, wenn Du Dich entscheidest, den Motor zu reparieren, kann ich Dir vielleicht mit Teilen aus meiner Sammlung helfen. Habe bei meinem für die Steuerkettengeschichte nur an Teilen ca. 2500€ bezahlt. Viele Sachen wie Steurkette, rechte Kettenräder und Kettenspanner gibt es nicht mehr bei Ford, definitif. Also, wenn Du was brauchst, gut erhaltene Sachen hab ich noch. Wenn, dann schreib mir `ne PN, okay ?
    Gruß aus dem Rheinland :-)))
     
Thema:

Probleme mit Cosworth

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Cosworth - Ähnliche Themen

  1. Ford Scorpio Cosworth BOB Motorkabelbaum+Steuergeräte

    Ford Scorpio Cosworth BOB Motorkabelbaum+Steuergeräte: Biete nach steuerkettenriss Motorkabelbaum+Steuergeräte sowie Innenraumkabelbaum+getriebe und kardan. Karosserie,leder, Scheinwerfer,Motorblock...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Komfortfensterheber macht probleme

    Komfortfensterheber macht probleme: Hallo hab probiert es selber in den Griff zu bekommen aber jetzt brauch ich euren Rat. Also seit kurzem geht auf der Fahrerseite meine...
  3. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Zündschloss, Probleme beim Einbau

    Zündschloss, Probleme beim Einbau: Hallo Zusammen, Ich habe Schei … gebaut. :( Das Zündschloss von meinem Fiesta hat so Doll geharkt das sich der Schlüssel sich nicht mehr drehen...
  4. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Probleme mit Rückfahrlicht

    Probleme mit Rückfahrlicht: Hallo, ich bin neu hier und konnte jetzt auf die Schnelle auch über die Suchfunktion des Forums nichts zu meinem Problem finden. Nehme aber gern...
  5. Probleme bei kaltem Motor

    Probleme bei kaltem Motor: Hallo Nu macht mir mein mk3, 2,0 tdci schon wieder kummer, wenn er kalt ist springt er erst an und läuft normal, beim anfahren blinkt die...