Probleme mit der Drehzahl

Diskutiere Probleme mit der Drehzahl im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo an alle, Ich habe mir vor drei Wochen einen Ford Fiesta BJ 97, 66kw/90PS, 16V gekauft. Seit der ersten Fahrt habe ich allerdings ein...

  1. #1 MasterTH, 25.02.2008
    MasterTH

    MasterTH Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    Ich habe mir vor drei Wochen einen Ford Fiesta BJ 97, 66kw/90PS, 16V gekauft.
    Seit der ersten Fahrt habe ich allerdings ein Problem: Sobald ich die Kupplung trete, geht die Drehzal hoch und nicht runter, wie es ja eigentlich sein sollte. Die Drehzahl geht allgemein nicht unter 1000. Wenn ich so 120-140 km/h fahre und dann die Kupplung trete, dreht der Motor ohne meine Einwirkung bis auf 4500 hoch und sobald ich stehe geht sie wieder runter. Ich war auch schon zweimal damit in der Werkstatt, habe den Thermostat austauschen lassen, den Leerlaufregler einstellen lassen ( war neu ) und das Auto wurde an einer Maschiene ausgelesen, es gibt allerdings keinen Fehler. Langsam weiß ich wirklich nicht mehr weiter.
    Hat vielleicht noch jemand von euch eine Idee, was der Fehler sein könnte??

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sunny2510, 25.02.2008
    Sunny2510

    Sunny2510 Guest

  4. #3 MasterTH, 27.02.2008
    MasterTH

    MasterTH Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für den Tipp,habe den Gaszug kontrolliert, scheint aber alles ok zu sein...

    Vllt noch irdgendjemand eine Idee???
     
  5. #4 pumapower83, 02.03.2008
    pumapower83

    pumapower83 Tiefflieger oben ohne

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mazda Miata Canada Import
    Hatte das gleiche Problem bei meinem Puma:

    Besorg dir Kontaktspray und bearbeite damit die Kontakte vom Geschwindigkeitssensor( am Getriebe der Stecker, wo die Tachowelle drangeht), vom Drosselklappenpotetiometer und vom Luftmassenmesser. dann müßte die Sache gegessen sein.

    Schreib mir Pn wenns geklappt hat.
     
  6. #5 MasterTH, 10.03.2008
    MasterTH

    MasterTH Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die Tipps. Habe den Fehler gefunden. Ich habe den Elektrischen Tachogeber ( oder wie der heißt, sitzt auf der Tachowelle) ausgebaut und bin ohne gefahren. Fehler war weg. Tja, so wie es aussieht hatte der Magnet im inneren wohl zuviel spiel. Also neues teil bei Ford bestellt ( = 130 EUR ) und weg ist das Problem.

    Vielen Dank für eure Tipps

    mfg Sönke
     
Thema:

Probleme mit der Drehzahl

Die Seite wird geladen...

Probleme mit der Drehzahl - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Sitzheizung

    Probleme mit Sitzheizung: Hallo, ich habe mir heute diese sitzheizung nachgerüstet ich hab beide sitze gemacht,die kabel lagen schon im stecker unter dem sitz.hat auch...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Gas Probleme

    Gas Probleme: Hallo, besitze seit kurzem einen gebrauchten Ford Focus BJ 99 1.6 Benziner 161.000. Er hat bzw. hatte folgende Probleme der Tacho viel...
  3. Ford Focus 1.6Tdci Mk2 Probleme mit 1.Gang bei kalten Temperaturen

    Ford Focus 1.6Tdci Mk2 Probleme mit 1.Gang bei kalten Temperaturen: Hallo, ich hab ein Problem.. wenns kalt ist nachts und ich in der früh los fahre bekomme ich den ersten Gang sehr schwer rein... woran kann das...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Probleme mit rückfahrkamera und rücklicht

    Probleme mit rückfahrkamera und rücklicht: Hallo ich habe ein Ford Focus ST MK 2 und ich hab das problem das meine Rückfahrkamera nicht geht solange mein Rücklicht nicht geht, dachte die...
  5. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Drehzahl fällt beim auskuppeln

    Drehzahl fällt beim auskuppeln: Ein fröhliches Hallo und frohe Weihnachten an alle Autoverrückten :bye: Ich habe mal wieder ein Problem mit meinem fast 21-Jährigen Mondeo MK1...