Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Probleme mit der Lima, Regler oder Batterie?

Diskutiere Probleme mit der Lima, Regler oder Batterie? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Ford Freunde, ich habe momentan Startschwierigkeiten wenn der Fofo länger steht. Ich habe mal einen Ladeanzeige in meinen Zigarettenanzünder...

  1. mat

    mat Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fofo Kombi MK3, 2,0L TDCI Powershift 140PS,
    Hallo Ford Freunde, ich habe momentan Startschwierigkeiten wenn der Fofo länger steht. Ich habe mal einen Ladeanzeige in meinen Zigarettenanzünder gesteckt, um zu beobachten wie sich die Spannung verhält beim Starten und Fahren. Hier die kurze Zusammenfassung.

    Morgens nach ca.11Std. Standzeit:
    ohne Zündung / Zigarettenanzünder hat Dauer+ = 12,53V
    mit Zündung Stufe2 = 11,97V
    beim Starten = zwischen 9,8 und 10,5V
    kalter Motor + Licht an im Leerlauf = 13,13V
    Fahren während der Fahrt mit Licht an = 14,6 - 14,9 V ab und an auch mal kurz 15,01V
    warmer Motor an im Leerlauf = 14,9 - 15,0V
    Motor aus Zündung aus = 13,7V
    das war die Fahrt heute zur Arbeit.

    Nach 8Std. Standzeit:
    Motor aus und Zündung aus = 12,4V
    Zündung an Stufe2 = 11,9
    beim Starten 10,9V
    Motor an im Leerlauf 12,5V
    da ist mir aufgefallen als ich losgefahren bin, das die Voltzahl sich nicht erhöht hat, also die Batterie wurde anscheinend nicht geladen.
    Nach 2-3 KM Fahrt fing dann an die Anzeige auf 14,6 - 14,9V zu springen. also lädt.
    Während der Fahrt wird auch das Ablendicht manchmal etwas heller und dann wieder dunkler. Zur selben zeit wird meine Instrumentenbeleuchtung kurzzeitig dunkler.
    Das passiert auch wenn ich Kuppeln will.
    Muss dazu sagen das die Lima erst ca.4 Monate alt ist. Die Batterie ist 01/12 neu eingebaut worden.
    Als die Lima kaputt gegangen ist, bin ich noch Autobahn und Stadt gefahren. Mein Ladeanzeiger hatte damals während der Fahrt so zwischen 10,8 und 11,9V angezeigt.
    kann es sein das ich damals die Batterie kaputt gefahren habe oder ist es vllt. doch m ein Anlasser weil der zu schwer dreht und dadurch die Spannung so absackt beim starten?
    Fahre ein Fofo MK1 1,8L TDDI mit 75PS
    vielleicht habt ihr ja ne Idee was das sein könnte.
    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 04.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.306
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    10,9V beim starten ist Ok, der Anlasser zieht extrem viel Strom ... auch die anderen Volt angaben hören sich Ok an

    eventuell haben die Startschwierigkeiten nichts mit der Batterie bzw. Bordnetzt zu tun? Glühsystem kann man ausschließen?
     
  4. #3 mat, 04.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2014
    mat

    mat Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fofo Kombi MK3, 2,0L TDCI Powershift 140PS,
    1,8l TDDI DNW 75PS
    Glühkerzen habe ich 07/09 neue reingemacht, da hatte der Wagen 154611 auf tacho naja jetzt sind dat knappe 390000 KM, aber mit dem Vorglühen habe ich keine Probleme denke ich jedenfalls. Das Lämpchen geht nach paar sekunden aus und dann starte ich.
     
  5. #4 FocusZetec, 04.12.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.306
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    nach 240.000km können die Glühkerzen schon mehr als kaputt sein! Hättest du mich gefragt hätte ich gesagt das man die ab 100.000km (oder schon früher) in Betracht ziehen kann/muss ... man sollte sie auf jeden Fall prüfen und auch schauen ob sie auch arbeiten (Spannung anliegt wenn man die Zündung einschaltet)

    wie alt ist der Anlasser? Den würde ich als Mögliche Ursache auch ganz weit oben einordnen

    wichtig ist auch das der Kraftstofffilter nicht zu alt ist? Wann wurde der das letzte mal gewechselt?

    bei fast 400tkm kann es auch am Motorverschleiß liegen, so das die Kompression nicht mehr ok ist
     
  6. mat

    mat Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fofo Kombi MK3, 2,0L TDCI Powershift 140PS,
    Moin, danke erstmal für deine Antworten.
    Jo jetzt wo du es so sagst ist das schon ganz schön viel KM mit den Glühkerzen.
    Sind viele Autobahnkilometer und dabei wird er nicht geschont.

    Der Anlasser ist der erste, denke mal auch das es der sein könnte.

    Den Kraftstofffilter habe ich 07/13 bei 382128 km gewechselt.
    mfg
     
  7. lupi

    lupi Neuling

    Dabei seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BAP Bj.: 1998 Endura-DE 1,8l
    Dreht der anlasser denn ordentlich oder quält er sich ? Wenn er sauber läuft kannst du ihn eigentlich ausschließen. Ich vermute auch eher die Glühkerzen. Einfach mal den durchgang messen. Dazu das Versorgungs Kabel abziehen und den wiederstand zwischen Kerze und block messen. Sind die Werte der einzelnen Kerzen stark unterschiedlich oder der Wiederstand gar unendlich sollten sie gewechselt werden
     
  8. mat

    mat Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fofo Kombi MK3, 2,0L TDCI Powershift 140PS,
    Moin, für meine Ohren hört er sich gut an, ausser Morgens wenn es kalt war dann quält sich der Anlasser bzw. Motor ein bisserl und die Spannung sackt laut Ladeanzeiger bis auf 9,5 V ab, aber nur wenn der Motor kalt ist. ist der Motor warm habe ich keine Probleme mit starten. Werde mal nächste Woche die Glühkerzen durchmessen, vllt liegt es ja wirklich daran. Auf jeden Fall werde ich sie bald tauschen weil 200tkm ist schon ganz schön viel. Da ich im Januar eh TÜV habe und der Wagen in die Werkstatt muss, wegen Wechsel intervalle hoffe ich ja das der Wagen bis dahin durch hält und Morgens nicht den Dienst verweigert.
    mfg und allen ein schönes Wochenende
     
  9. lupi

    lupi Neuling

    Dabei seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BAP Bj.: 1998 Endura-DE 1,8l
    Hi ja dann würde ich echt sagen das es die Kerzen sind, wenn er warm gut anspringt. Das die Spannung absackt ist normal da der anlasser viel Saft zieht. Dann mal gutes gelingen und viel Glück beim TÜV.
     
  10. #9 GeloeschterBenutzer, 06.12.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ... aber ein warmer anlasser dreht einen warmen motor auch leichter durch als ein kalter anlasser einen kalten motor ;)
    daher kann es auch am anlasser liegen und wenn es noch der erste ist die die wahrscheinlichkeit angesichts der laufleistung nochmal höher .

    aber glühkerzen prüfen ist doch bei diesem motor relativ schnell gemacht .

    PS: @ lupi : was ist den ein "enduratec" ?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. lupi

    lupi Neuling

    Dabei seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BAP Bj.: 1998 Endura-DE 1,8l
    Ja da ist auch was dran. Aber wie gesagt erstmal die Kerzen Prüfen wenn sie intakt sind kann man sich immernoch um den Anlasser kümmern.

    @RST: upps mein Fehler soll natürlich endura-de heißen ist aber ohnehin off-topic.
     
  13. mat

    mat Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fofo Kombi MK3, 2,0L TDCI Powershift 140PS,
    Moin, naja einfach Kabel abziehen ist nicht. Stelle mich dazu wohl bisserl zu doof an, werd dat im Januar machen lassen wenn der eh in die Werkstatt muß. Hoffe nur der springt bis dahin immer an und das wird nicht viel kälter.
    Aber schönen Dank an euch allen für eure Hilfe.
     
Thema:

Probleme mit der Lima, Regler oder Batterie?

Die Seite wird geladen...

Probleme mit der Lima, Regler oder Batterie? - Ähnliche Themen

  1. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Probleme mit Elektronik

    Probleme mit Elektronik: Hallo meine Lieben! Ich bin neu hier (lese allerdings schon seit Jahren in diesem Forum), hab allerdings nichts passendes gefunden. Meine...
  2. Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo liebe Mitglieder des Forums, habe einen C-Max 2,0L TDCi 136 PS Bj.2004 mit 263 Tkm. Batterie und Lichtmaschine sind Neu ca. 1 jahr alt Seit...
  3. Batterie Tourneo Custom

    Batterie Tourneo Custom: Hallo zusammen, durch meine Kurzstrecken fahrerei mit meinem Tourneo Custom Diesel Bj. 2016 wird die Batterie wo die Standheizung dran hängt nicht...
  4. Mein dicker macht kleine Probleme

    Mein dicker macht kleine Probleme: Hallo Ich bin will mich kurz vorstellen , ich heiße Aaron und bin neu hier im Forum . Bin 23 Jahre alt und komme aus Hessen.Ich habe mir am 3...
  5. Probleme mit Sitzheizung

    Probleme mit Sitzheizung: Hallo, ich habe mir heute diese sitzheizung nachgerüstet ich hab beide sitze gemacht,die kabel lagen schon im stecker unter dem sitz.hat auch...