Probleme mit ein WLAN Stick

Diskutiere Probleme mit ein WLAN Stick im Off Topic Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Leute! Ich brauch mal eure Hilfe. Meine bessere Hälfte erholt sich z.Z. bei einer Kur im Bayrischen. Sie hat dorthin natürlich auch ihren...

  1. #1 Rolli 3, 30.03.2012
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Hallo Leute!
    Ich brauch mal eure Hilfe. Meine bessere Hälfte erholt sich z.Z. bei einer Kur im Bayrischen. Sie hat dorthin natürlich auch ihren Laptop mitgenommen, weil in diversen Foren gestanden hat, das es in dieser Klinik WLAN gibt.
    Nur leider war das eine Fehlinfo. Es gibt kein Internet. Daraufhin haben wir einen WLAN Stick bestellt und dorthin liefern lassen.

    Das Ding hat sich softwaremäßig installiert, er wurde freigeschalten, PIN eingegeben- aller ok. Nur eben, das es trotzdem keine Verbindung ins Netz gibt.

    Die Hilfe des Betreibers hilft nicht wirklich weiter. Wenn's nach der gänge, müßte es funzen.
    Bin jetzt ein bißchen ratlos und schnell mal hinfahren und selbst schauen geht nicht(fast 600km).

    Deshalb meine Frage an alle, die sowas schon mal gemacht haben. Wie installiert man so ein Ding? Muß man es eventuell im Netzwerk und Freigabecenter als neues Netzwerk einrichten? (laut Betreiber nein- verbindet sich automatisch)
    Was ist bei so`n Stick ein Zugriffspunkt?

    Ach ja, das System ist Windows 7 und Netzabdeckung ist laut Vodafon vorhanden.

    Bin über jede Hilfe dankbar- meine Frau auch!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pommi

    Pommi Guest

    Hat sie es mit dem Ding schon mal draussen versucht? Vielleicht schirmt das Gebäude zu stark ab.

    Haben an der Stelle, wo ich arbeite, manchmal ein Problem, über 10 Meter zu funken. Je nachdem, wo man gerade steht, kommt nur Rauschen an.
     
  4. #3 Rolli 3, 30.03.2012
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Wenn das Gebäude abschirmen würde, käme keine Verbindung zum Betreiberserver zustande, bei denen ja der PIN und son Zeug eingegeben werden muß.
    Das haut ja alles hin, nur eben gibt es keinen Zugriff auf das weitere Internet.:gruebel:
     
  5. vito

    vito Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 / Fiesta Mk5 1.6
    also ich musste damals bei klarmobil den stick erstmal telefonisch freischalten , bzw die sim karte .

    ist die karte/sim aufgeladen ?

    hat der stick statusleuchten ?
     
  6. #5 Rolli 3, 30.03.2012
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Freigeschalten ist der Stick, Guthaben ist aufgeladen. Statusleuchten sind da- hab ich aber noch nicht überprüft. Werd ich mal machen.
    Gute Idee
     
  7. #6 Spiderx2, 30.03.2012
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Um welchen Stick handelt es sich denn genau?
     
  8. #7 Rolli 3, 30.03.2012
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Um einen Surfstick von Smobil (Schlecker).
     
  9. #8 Ford-Coyote, 30.03.2012
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    nimm deinen laptop,gehe raus und stelle eine verbindung her...

    ich sitze jetzt grad auch an meinem vodafone UMTS Stick

    hatte beim laptopwechsel mal das problem das ich die software nicht fand,konnte ihn also nicht installieren :rasend:

    und ma zum vergleich:

    wenn ich bei uns im Krankenhaus bei jemandem zu besuch bin,hab ich am handy automatisch kein netz mehr,sind störsender oder wie mans nennt mittlerweile vorhanden :gruebel:

    egal welches netz,ob D1,D2 e+ etc

    edit: der betreiberserver hat meines wissens nix damit zu tun,das ist ja alles auf der sim gespeichert,nicht im system ;)
     
  10. #9 GeierOpi, 30.03.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Ich nutze sonen Stick seit über 4 Jahren am Lapi.

    Der "deutsche" ist ein uraltes Teil von T-Mobile, der hat nen Vertrag mit Flat.
    Der "ausländische" ist von Vodafone, nicht ganz so alt und PrePaid.

    Ich unterscheide die weil im Ausland surfen mit dem Vertragsstick zu teuer ist und ich nicht immer im Ausland bin.

    Vom Prinzip her sind beide jedoch gleich.

    Die Sache mit den Störsendern im KH kann ich nicht bestätigen - hab meinen Lappi einwandfrei in 3 verschiedenen KH nutzen können, mit dem T-Mobile-Stick. Es war auch erlaubt, was mich gewundert hat. Die Zeiten sind vorbei wo man Handy & Co im KH nicht mehr nutzen darf. Die Geräte sind so gut abgeschirmt, da stören Handys nicht mehr.

    Das nur allgemein...

    Zum Thema: diese Sticks installieren sich in der Regel beim ersten benutzen von alleine.
    Wenn Pin schon abgefragt wurde, ist das Ding einsatzbereit.

    Statuslampen sind grün für schlechteres Netz (komm grad nicht auf den Namen) und blau für UMTS, also recht schnell.
    Der Vodafone hat zusätzlich ne rote für kein Netz...beim T-Mobile blinkts dann nur grün oder blau.

    Was Du (sie) mal versuchen sollte: den W-Lan am Lappi deaktivieren / ausschalten. Es kann sein daß das stört und deswegen kein Empfang zustande kommt. Ich muss meins auch immer ausschalten. Hab dafür vorne am Lappi nen kleinen Schieber für W-Lan on / off.
    Steht auch irgendwo in der Anleitung von einem der beiden Sticks - der PC / Lappi darf keine andere Netzverbindung haben weil der Stick sich sonst dieser unterodnet (sinngemäß).
    Ansonsten ab in den nächsten Telefonladen in dem Dorf wo sie ist...die gibts mittlerweile überall.
    Bestenfalls einen vom Anbieter, aber auch die anderen helfen i.d.R. gegen ne kleine Bezahlung :)

    Achja: sie muss bei jedem Start des Lappis den Stick ebenfalls neu starten bzw die SW aktivieren und sich dann neu einloggen.
    Da gibts auch ne Statuslampe bzw ein Feld wo die Empfangsstärke angezeigt wird.
    Aber sobald sie irgendwie blau oder grün am Stick sehen kann, hat sie empfang
     
  11. #10 Rolli 3, 31.03.2012
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Danke für die vielen Rückmeldungen!

    Das Problem haben wir jetzt (fast) gelöst.
    Installation und Anmeldung am Laptop waren korrekt.
    Das Manko ist jedoch, daß dort (Bad Brückenau) leider kein UMTS Netz vorhanden ist. Was bedeutet, daß sich der Stick nur im normalen GPRS oder EDGE:was: Netz bedienen kann. Dazu noch die Abschirmung durch das Gebäude- und fast nichts funktioniert.
    Im Freien ist der Empfang naturgemäß etwas besser.
    Wir werden nur noch mal das mit den WLAN deaktivieren am Lappi versuchen. Muß halt erst sehen, wie das geht, denn einen extra Schalter, wie meiner zu Hause, hat der nicht.
     
  12. #11 GeierOpi, 31.03.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Dann muss es über die SW gehen, da hab ich jedoch keine Ahnung von.

    EDGE war der Name, der mir nicht eigefallen ist - grüne Lampe ;)

    Sie solls mal am Fenster versuchen, dannm ist die Gebäudeabschirmung eigentlich unrellevant bzw umgangen
     
  13. #12 Rolli 3, 31.03.2012
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Am Fenster steht ja das Ding schon die ganze Zeit.
     
  14. #13 Kletterbuxe, 31.03.2012
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Netzwerkmanager -> Netzwerkverbindungen anzeigen lassen -> rechtsklick auf die Verbindung -> deaktivieren.
    Ist aber unnütz, weil die meisten Betriebssysteme automatisch die Verbindung benutzen, die ein Gateway hat.

    Und zum Störsender in Krankenhäusern :lol: :lol: :lol:
    Kommt zwar auf das BJ an, aber der Störsender heißt wohl meistens Stahlbeton -> Faradayscher Käfig, also nix Störsender.
    Und wenn der Architekt / Bauherr noch ein bisschen paranoid war, dann hat er Fenster gegen Elektrosmog einbauen lassen, da geht absolut gar nix mehr mit sufen.

    Wenn kein UMTS anliegt, dann nutzt der Stick automatisch GSM, das hat dann eine Verbindungsgeschwindigkeit von ca. 5 kB/s, also wie Modemgeschwindigkeit früher, nur dass die Webseiten jetzt 100x größer sind, da macht surfen Spaß.
     
  15. Pommi

    Pommi Guest

    Damit ist zwar die Netzwerkverbindung zum WLan-Modul unterbunden, das WLan-Modul selbst ist aber noch aktiv. D. H.: Es sucht die ganze Zeit sporadisch nach WLan-Spots.

    Wie GeierOpi schon sagte: Ohne Schalter geht es nur über die Treiber-/Konfigurationssoftware der WLan-Karte. Versuche mal herauszufinden, von wem die WLan-Karte ist (Broadcom z. B. ist in vielen Amilo-Rechnern drin), dann auf deren Homepage oder der des Laptopherstellers nach einem Extra-Treiber bzw. WLan-Konfigurationsprogramm suchen. Da drin wird dann das Modul an- bzw. ausgeschaltet.

    Achja: Und mein Tip mit dem Rausgehen war dann wohl doch nicht falsch.
     
  16. #15 Kletterbuxe, 31.03.2012
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Es ist nicht mehr aktiv, wenn der Treiber richtig programmiert ist.
    Ist ja auch völlig wumpe, es ging ja eher darum, dass das Betriebssystem keine Daten an ein Gerät schickt, dass in eine Sackgasse führt (Wlan-Stick/-Karte ohne WLAN) und genau das wird damit unterbunden.
    Ob ich nun den Treiber deaktiviere, die Route / das Gateway streiche, oder das Wlan-gerät/Karte/Stick abschalte...es kommt doch aufs gleiche raus.

    Nochmal sei angemerkt, dass alle neueren Betriebssysteme selber merken, ob ein Verbindung (Route) anliegt oder nicht und dann natürlich die Schnittstelle (LAN, WLAN, UMTS) verwenden, die eine erfolgreiche Route in die Aussenwelt hat.
    -> Somit ist dies als mögliche Fehlerquelle ausgeschlossen
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Rolli 3, 31.03.2012
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Ups- jetzt wird`s technisch.
    Pommi, auf deinen Vorschlag würd ich gern eingehen, nur leider bringt mir das nicht wirklich was.
    Denn: Die neue Software aufspielen, aktivieren, eventuell vorhandenes deaktivieren müßte ja alles meine Frau machen. Und auch wenn sie das hinkriegen sollte, wie soll sie an die Software kommen, ohne Netz?
    Und wie gesagt, sie ist z.Z. ca 600km weg.

    Wir haben jetzt alles ausgeschalten und deaktiviert usw. , was irgendwie den Empfang drosseln könnte, und hoffen, das wenn auch nur im Freien wenigstens mal Skype funzt.
    Wenn das halt auch nicht klappt, ist man eben wieder mal eine Erfahrung reicher.
     
  19. Pommi

    Pommi Guest

    Kletterbuxe: Es geht darum, dass das WLan (ist ja nichts anderes als eine Funkverbindung) evtl. den Stick stört.

    Ich weiß, die liegen auf komplett anderen Frequenzen. Aber ich habe auch schon Microwellengeräte gesehen, die den Fernseh- und Radioempfang gestört hatten. Das sind nicht nur ander Frequenzen, sondern komplett andere Wellenbereiche (Mikrowelle gegen Ultrakurzwelle).

    Und wenn ein Empfang sowieso schon schlecht ist, kann die kleinste Störung dann den Exitus bedeuten.
     
Thema:

Probleme mit ein WLAN Stick

Die Seite wird geladen...

Probleme mit ein WLAN Stick - Ähnliche Themen

  1. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Probleme mit Motorlauf

    Probleme mit Motorlauf: Hallo Leute, Die Reparaturen bei meinem Sierra neigen sich dem Ende aber ich musste heute feststellen, das es noch Probleme beim Motor gibt, es...
  2. Probleme beim Losfahren

    Probleme beim Losfahren: Hallo, ich hoffe, dass ich meine Frage hier an der richtigen Stelle loswerde. Habe mich bereits im Neulingsbereich vorgestellt. Ich habe in...
  3. Diverse Elektrik Probleme

    Diverse Elektrik Probleme: Hallo zusammen, ich habe mir gerade einen gebrauchten, 17 Jahre alten Focus Turnier zugelegt. Aufgrund des Alters ist über Gewährleistung nicht...
  4. Probleme mit der Rückfahrkamera.

    Probleme mit der Rückfahrkamera.: Bei meinem Ford B- Max fehlen nach einem Softwareupdate die beweglichen Leitlinien, die drei Jahre lang funktionierten. Ford will diesen Fehler...
  5. Vorstellung + Probleme

    Vorstellung + Probleme: Guten Tag liebe Ford-Gemeinde, Ich bin schon lange Fan dieser Baureihe, nun habe ich mich endlich dazu entschieden trotz höherem Verbrauch und...