Probleme mit H-Kennzeichen...

Diskutiere Probleme mit H-Kennzeichen... im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo! Ich habe mir am WE einen Ford Transit Mk1 gekauft. Zur Zeit ist er mit einem Saisonkennzeichen ausgestattet. Ich habe von Ford ein...

  1. #1 Chayenne, 27.07.2009
    Chayenne

    Chayenne Neuling

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Mk1 1977
    Hallo!

    Ich habe mir am WE einen Ford Transit Mk1 gekauft.
    Zur Zeit ist er mit einem Saisonkennzeichen ausgestattet.

    Ich habe von Ford ein Schreiben in dem das Bj. April 1977 steht. Das Fahrzeug ist dann nach England gebracht worden und erst 1989 wieder nach Deutschland gekommen.

    Das Datum der Erstzulassung ist mit Tipp-Ex unkenntlich gemacht worden und mit einem Stempel "Aug. 1989" versehen worden.

    Mittlerweile habe ich es geschafft den netten Herren ausfindig zu machen, der es damals vom Zoll bekommen hat. Ein Autohausbesitzer der sich sogar noch an das Gefährt erinnert und sich sicher ist, dass es schon gebraucht zu ihm kam. Demnach muss es ja zuvor in england auch schon angemeldet gewesen sein. Dokumente hierüber hat er allerdings nicht...

    Was kann ich tun? Kann ich überhaupt etwas tun oder hab ich ganz einfach Pech gehabt?

    Chayenne
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Pendler, 06.08.2009
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    Servus Chayenne,

    glückwunsch zu Deinem Transit!:top1:

    Zu den Zulassungsbestimmungen nach §23 StVZO sei zu sagen, dass das Faghrzeug vor 30 oder mehr Jahren erstmals in den Verkehr gekommen sein muss.
    EGAL WO!!!

    ...sonst hätten ja alle, welche einen Oltimer z.B. aus den USA einführen, keine Chance jemals ein H-Kennzeichen zu bekommen...

    Weiteres findest Du unter der Suche nach dem entsprechenden § (siehe oben).

    Viel Glück bei der Anmeldung und viel Spass beim fahren!

    mfg:cooool:
     
  4. #3 MucCowboy, 07.08.2009
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.533
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    richtig, ich finde auch keine Einschränkung, dass sich ein Oldtimer die ganzen 30 Jahre in Deutschland befunden haben muss.

    Hier zwei nützliche Links mit Informationen:
    Amtsauskunft: http://amt24.sachsen.de/ZFinder/verfahren.do?action=showdetail&modul=VB&id=1543!0
    TÜV Süd: http://www.tuev-sued.de/uploads/images/1210763745801234790102/Oldtimer-Katalog_Tuev_Sued.pdf

    Leider kommt es nicht auf das Baujahr an, sondern auf die Erstzulassung. Sonst wäre es ganz einfach, anhand der Fahrgestellnummer das Alter zu bestimmen.

    Bei einem Re-Import wird die frühere EZ überschrieben, weil die Zulassungsstellen dafür nur ein Feld kennen, wo die Re-Import-EZ eingetragen werden muss. Aber anhand der Fahrgestellnummer sollte die Zulassungsstelle die Original-EZ ermitteln können. Am Besten setzt Du Dich mit Deiner nächsten Zulassungsstelle deshalb mal in Verbindung.

    Denke bitte auch daran, dass ein H-Kennzeichen nicht für den täglichen Einsatz und vor allem nicht für gewerbliche Nutzung gedacht ist. Gerade bei einem Gewerbefahrzeug wie einem Transit könnte man da aber besonders darauf achten.

    Grüße
    Uli
     
  5. #4 Fröschi, 07.08.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Hallo

    Ich denke, es müßte irgendwie eine Zulassungsbestätigung, ein Brief oder ähnliche amtliche Dokumente aus England beschafft werden, die das Datum der EZ für DIESES! Auto bestätigen.

    Eine Werkstatt, die sich an das Auto erinnert haben will zählt bei unserem Amtsschimmel nicht.... *gg*

    Gruß Torsten
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Probleme mit H-Kennzeichen...

Die Seite wird geladen...

Probleme mit H-Kennzeichen... - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Komfortfensterheber macht probleme

    Komfortfensterheber macht probleme: Hallo hab probiert es selber in den Griff zu bekommen aber jetzt brauch ich euren Rat. Also seit kurzem geht auf der Fahrerseite meine...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Vibration Hinterachse ab 100km/h: Gründe?

    Vibration Hinterachse ab 100km/h: Gründe?: Hallo, bin neu hier: An meinem Sierra Fließheck, Bj. 1991, orig. 120tkm, DOHC-Motor, beginnt es an der Hinterachse ab genau 100km/h stark zu...
  3. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Zündschloss, Probleme beim Einbau

    Zündschloss, Probleme beim Einbau: Hallo Zusammen, Ich habe Schei … gebaut. :( Das Zündschloss von meinem Fiesta hat so Doll geharkt das sich der Schlüssel sich nicht mehr drehen...
  4. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Probleme mit Rückfahrlicht

    Probleme mit Rückfahrlicht: Hallo, ich bin neu hier und konnte jetzt auf die Schnelle auch über die Suchfunktion des Forums nichts zu meinem Problem finden. Nehme aber gern...
  5. Probleme bei kaltem Motor

    Probleme bei kaltem Motor: Hallo Nu macht mir mein mk3, 2,0 tdci schon wieder kummer, wenn er kalt ist springt er erst an und läuft normal, beim anfahren blinkt die...