Probleme mit Injektoren

Diskutiere Probleme mit Injektoren im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute, ich fahre einen 2003er Mondeo 2.0 TDCI mit 130PS. Ich hatte den Wagen in der Werksstatt da er nicht mehr richtig angesprungen ist....

  1. #1 JL-Fanatiker, 25.11.2007
    JL-Fanatiker

    JL-Fanatiker Neuling

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich fahre einen 2003er Mondeo 2.0 TDCI mit 130PS. Ich hatte den Wagen in der Werksstatt da er nicht mehr richtig angesprungen ist. nach Überprüfung des Einspritzsystems wurde festgestellt, dass an 2 Injektoren die Einspritzmenge zu gering sei. Laut Werkstatt würde mich einer 280€ kosten. Hat jemand eine Ahnung wie ich günstiger an die Teile rankommen könnte? Oder hat vielleicht jemand eine Adresse für wo ich die Injektoren überprüfen ggf. reparieren lassen kann?

    Woran kann es liegen dass meine Analoguhr im Amaturenbrett nicht mehr geht? Hatte letztens die Batterie abgeklemmt und seitdem geht sie nicht mehr.

    Ausserdem bräuchte ich eine Seite wo ich die Abmase meines Autos nachlesen kann. Ich möchte das Volumen meiner Reserveradmulde ausrechnen und dachte dass es da vielleicht irgendwo im Netz was gibt wo ich die Maße nachlesen kann.

    Schon mal vielen Dank für Eure Antworten!

    Gruß Markus
     
  2. Nigo

    Nigo Guest

    Also die Injektoren kannste normal bei jedem Bosch-Dienst überprüfen lassen und bis zu nem bestimmten Punkt auch reparieren lassen.

    Für deine Maße musste mal googlen oder du misst es dir selber aus.
     
  3. fatboy

    fatboy Neuling

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier TDCI 2.0 Bj. 04
    Hat der denn Bosch -Düsen? Oder ist das denen bei Bosch egal, wenn das Delphi (oder wie die heißen) Düsen sind?
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    http://www.steinmetz-dieseltec.de/index.html
    Die Firma prüft und setzt instand. Ich kann dir nur empfehlen gleich alle wechseln zu lassen. Eine Überprüfung auf Späne wurde mit gemacht? Weil 2 Düsen auf einmal, da währe ich hellhörig.
     
  5. Nigo

    Nigo Guest

    Also unser Bosch Dienst prüft alle Marken die es gibt.
     
  6. Stefan

    Stefan Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn es ein Diesel-Center ist, kann es möglich sein dass sie Delphi-Injektoren prüfen können. Die Adresse vom Steinmetz ist nicht schlecht, aber du solltest wirklich alle vier überprüfen lassen. Als guten Tip würde ich dir trotzdem raten, mach 4 Neue rein.
    Wieviele km hat er denn drauf?
    Ich fahre meine schon 180tkm und sie gehen immer noch.
    Nochwas, pass auf wo du die Dinger überprüfen lässt, Delphi werden ganz anders besrtomt wie Bosch-Injektoren! Falsche Bestromung = Injektoren im A.....

    Gruß Stefan
     
  7. #7 JL-Fanatiker, 27.11.2007
    JL-Fanatiker

    JL-Fanatiker Neuling

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt 165Tkm runter und habe das problem schon eine Zeit lang. Die Düsen sind von Delfi. Bosch-Düsen wären ein Traum, da ich bei Bosch arbeite und die Dinger fast geschenkt bekäme.
    Was die Verschmutzung angeht muss ich noch sagen, dass meine Werkstatt im Dieselfilter massenweise Schmutz, Laub, Fliegen, Spinnen und was weiss ich nicht noch alles gefunden hat! Ich würde gerne mal wissen wie das alles in mein Kraftstoffsystem gelangen konnte.

    Gruß Markus
     
  8. Stefan

    Stefan Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ha, ein Arbeitskollege? Ich bin auch bei Bosch, allerdings in der Entwicklung. Rate mal wofür... Tja, es ist wirklich ein trauerspiel für mich als alten Ford-Fahrer, dass die Dinger nicht von uns sind die da verbaut werden.
    Hatte auch schon mal versucht, die Delphi-Injektoren zu überholen, aber ich habe leider keine Einspritzdüsen bekommen. Zu 95% sind es nämlich diese kleinen Dinger unten dran (die man Düse nennt) die Schuld an der Misere sind.

    Falls du mal an Düsen rankommst, lass es mich wissen.

    Gruß Stefan
     
  9. #9 JL-Fanatiker, 28.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2007
    JL-Fanatiker

    JL-Fanatiker Neuling

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @Stefan: Ich denke mir auch, dass es "nur" an den Düsen hängt. Ich hatte so viel Schmutz im Kraftstoffilter, dass da mit Sicherheit was weitergelangt ist bis zu den Injektoren.

    P.S: In welchem Werk arbeitest Du?
     
  10. Stefan

    Stefan Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin in Bamberg direkt in der CR-Entwicklung. Meiner Meinung nach bleibt aber in den Düsen so gut wie nichts vom Schmutz hängen. Der geht durch den hohen Druck fast immer mit durch, allerdings ohne Schaden anzurichten. Beim Delphi-Injektor ist allerdings auch das Schaltventil ein Problem. Bei 165tkm ist deshalb meiner Meinung nach ein kompletter Injektorwechsel die sichere und bessere (wenn auch teuerere) Variante.
    Der Bosch-Injektor ist von der Steuerung her wesentlich robuster, hat aber auch das Düsenverschleißproblem.

    Gruß Stefan
     
  11. spacy

    spacy Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    nur die Düsen instandsetzen kostet bei Steinmetz ca 150 eur + Märchensteuer pro Stück.
    Aus- und Einbau etc. pp. kommt noch dazu. Die raten auch zu einem kompletten Satz neuer Injektoren.
    Am liebsten haben sie es aber, wenn man seine Düsen einfach hinschickt, die werden gemacht und kommen dann mit der Post zurück. Wenn man jedoch (wie ich) eine leichte Ratlosigkeit in seiner Fordwerkstatt feststellt, besorgt man sich besser in der Dieselfachwerkstatt seines Vertrauens einen Termin für alle Arbeiten.
    Beim Überprüfen des Dieselfilters unbedingt mal einen Magneten in die Suppe tauchen. Wenn was hängenbleibt: Späne, Pumpe im A...
    Die kann man nur ganz schwer erkennen, es können auch schwarze Teilchen sein.

    Ich war da "neulich" bei Steinmetz, Düsen + E-Pumpe (130 PS TDCI) neu. Und hatte noch Glück im Unglück, weil es bei Ford deutlichst teurer geworden wäre.

    Was es noch gibt wäre Dulog kfz technik. Sowieso gibt es mit Sicherheit noch mehr Dieselfachwerkstätten, Google hilft.
     
Thema: Probleme mit Injektoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford einspritzdüsen probleme

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Injektoren - Ähnliche Themen

  1. Focus Bj 2007 div. Probleme

    Focus Bj 2007 div. Probleme: Guten Morgen, Wir haben seit 2 Wochen ein Focus mk2 1.6 Turnier Titanium. Vorweg noch das Auto wurde bei einem Händler gekauft und alle Mängel...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Probleme mit original Zündkerzen

    Probleme mit original Zündkerzen: Hallo zusammen, ich habe mir kürzlich einen Focus zugelegt und bei diesem grad komplett Service gemacht. Da er erst 70000 km runter hat dachte...
  3. Mondeo MK4 gekauft kleine Probleme

    Mondeo MK4 gekauft kleine Probleme: Hallo Habe mir vor ein paar Tagen einen Mondeo Mk4 gekauft 2009 er mit 55000km flh 145ps benzin.... Jetzt zu meiner Frage: wie geht das mit...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Probleme mit Drehzahl

    Probleme mit Drehzahl: Hallo ich habe mal eine frage ich habe kein Problem mit mein Auto ist ein Ford Focus 1.6 Benziner bj.2002 und es handelt sich darum das mein...
  5. Ford Fusion elektronik Probleme

    Ford Fusion elektronik Probleme: Hallo Wer kann mir helfen? Mein Fusion 1,6L, Benziner Automatik Bj 2008 Es begann damit, das der Knopf für die Heckklappe im Armaturenbrett...