Probleme mit Kombiinstrument

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von cachito, 15.12.2006.

  1. #1 cachito, 15.12.2006
    cachito

    cachito Guest

    Hallo,

    ich habe seit ca. 2 Monaten Probleme mit meinem Focus.

    Während der Fahrt passiert es immer wieder, dass Geschwindigkeits- und Drehzahlanzeige auf 0 zurückgehen, ebenso Tank- und Temperaturanzeige. Manchmal alle gleichzeitig, manchmal nur einzelne. Meist leuchtet dann auch die Motorlampe auf, hin und wieder auch andere Lampen.

    Ende Oktober war der Wagen das erste Mal in der Ford-Werkstatt. Diagnose: korrodierte Massepunkte im Motorraum. Kostenpunkt: 60€.

    Nach 9 Tagen trat das Problem dann wieder auf. Nach Rücksprache mit Ford Köln hat der gleiche Händler dann gesagt, dass es an einem falsch verlegten Kabelstrang lag. Dieser wurde neu verlegt. Kostenpunkt: 120€.

    Es ging dann auch einige Wochen gut, aber dann ging es wieder los: erst sehr selten, aber seit einigen Tagen wieder dauernd, es ist wie eine kleine Lightshow im Cockpit. Bevor ich jetzt noch einmal in die Werkstatt fahre, wollte ich einfach mal fragen, ob jemand schon einmal ein ähnliches Problem gehabt hat und wenn ja, was gemacht wurde.

    Sollte sich eigentlich Ford nicht auch kulanterweise an den reparaturkosten beteiligen? Die Garantie ist leider seit einem halben Jahr abgelaufen, aber ich denke, man kann einen Kunden nicht einfach so alleine stehen lassen. Oder sehe ich das falsch.

    Vielen Dank für Antworten
    Gerhard
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flixi

    Flixi Guest

    Hi

    Ich hatte auch schon zwei mal das Problem das mein Geschwindingkeitszeiger auf 0 ging und dann wieder funktionierte nach einer Zeit war kommisch machte mir aber keine weitere gedanken. Aber bei meinem Geschäftskollegen seinem FOFO ist das schön öfters passiert das die Zeiger auf 0 gehen und da bleiben. Er weis auch net warum warscheinlich FORD fehler

    Gruß Flixi
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Baujahr?
    Die PINS am Kombiinstrument leicht zusammenbiegen, es könnte zu Wackelkontakt bei losen PINS kommen.
     
  5. #4 Bernhard&Conny, 18.01.2007
    Bernhard&Conny

    Bernhard&Conny Guest

    dto Kombiinstr.

    Ja ich kämpfe zZ mit dem gleichen Problem. Habe zwischenzeitlich schonmal alles iO gehabt nach dem ich die Sicherungen für das Kombiinstzru. gezogen habe, aber denkste nach kurzer Zeit das gleiche Problem. War heute bei Ford Massepunkte überprüft aber alles io, Fehlerauslesung hat ergeben das kein Fehlerspeicher bekannt ist. Schaun wir mal ich soll tel. Bescheid bekommen wenn neue Erkenntnisse vorliegen. Falls jemand weitere Tipps hat bin ich natürlich dankbar.

     
  6. #5 tim.luttermann, 19.02.2007
    tim.luttermann

    tim.luttermann Guest

    Zündkerzen?

    Hallo,

    ich habe mit meinem Focus I 1.6 Turnier (Bj. 2001) bei etwa 60.000km ähnliche Probleme gehabt. Die Probleme im Detail:
    Motorwarnleuchte, Tür-offen-Kontrollleuchte und andere flackerten ab und zu auf und Tacho und Drehzahlmesser sind ab und zu gesprungen, was sich über die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung auch im Radio bemerkbar machte. Nach einiger Zeit ist dann noch ein Zeitgeber-Modul (das, in dem auch der Lichtwarn-Lautsprecher sitzt) ausgefallen, weshalb die Intervallstufe der Scheibenwischer, die Heckscheibenheizung, die Dimmfunktion der Innenbeleuchtung und der Licht-an-Warnton komplett ausfielen. Das Modul ließ durch ein mehrminütiges Batterie abklemmen "wiederbeleben", ist aber nach kurzer Zeit wieder ausgefallen, insbesondere bei stark untertourigem Fahren.
    Lösungsvorschlag von Ford: Umverlegung der Zündkabel, da die Zündspannung in eine Sensorleitung überschlagen kann (Sensor zwischen den mittleren Zündkerzen, mit einem dünnen weißen Kabel dran. Die Zündkabel müssen so weit es geht davon weggezogen werden, z.B. mit Kabelbindern). Das hat die Sache zwar verbessert, aber nicht ganz behoben. Nächster Tipp, diesmal von einem erfahrenen Ford-Elektrik-Menschen: Zündkerzen erneuern. Und siehe da! Es ist alles wieder in Ordnung. Und das mittlerweile weitere 55.000km. Scheinbar hat die Abnutzung der Zündkerzen dazu geführt, dass sich eine höhere Zündspannung aufgebaut hat, wodurch es zu Überschlägen in besagte Sensorleitung kam.
    Vielleicht hilft der Tipp in diesem Problemfall auch weiter.
     
Thema:

Probleme mit Kombiinstrument

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Kombiinstrument - Ähnliche Themen

  1. Probleme und Fragen

    Probleme und Fragen: Hi Leute, ich habe erst seit einem Monat meinen Focus Kombi MK1/DNW 1.6. Habe schon einiges selbst repariert und gecheckt, aber ein paar Fragen...
  2. Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus

    Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus: Hallo Gemeinde, ich habe seit Anfang der Woche einen Focus Tunier (Bj.15) mit Sync 2 und Rückfahrkamera. Jetzt habe ich folgendes Problem, wenn...
  3. Ford Focus Kühlwasser Probleme & Überhitzung

    Ford Focus Kühlwasser Probleme & Überhitzung: Hallo zusammen, wir haben hier ein mittelgroßes bis (für uns) großes Problem. Meine Lebensgefährtin hat sich einen Ford Focus von Privat...
  4. Falsches Kombiinstrument bestellt?

    Falsches Kombiinstrument bestellt?: Hallo zusammen, kürzlich war ich bei einer Ford-Werkstatt und diese hat rausgefunden, dass mein Kombiinstrument kaputt ist. Für die...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Wie Tacho / Kombiinstrument ausbauen?

    Wie Tacho / Kombiinstrument ausbauen?: Ich spiele mit dem Gedanken, mir wieder eine individuelle Tachoscheibe anfertigen zu lassen. Frage: Wie bekomme ich den Tacho raus? Wie komme ich...