Probleme mit meinem Cougar

Diskutiere Probleme mit meinem Cougar im Ford Cougar Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo liebe Community ich habe ein paar Probleme mit meinem Cougar welche ich euch im folgendes aufzählen möchte, doch zuvor weng was über meinen...

  1. #1 DeathSoldier, 09.02.2011
    DeathSoldier

    DeathSoldier Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar V6 24V 2,5 1999
    Hallo liebe Community ich habe ein paar Probleme mit meinem Cougar welche ich euch im folgendes aufzählen möchte, doch zuvor weng was über meinen Schatz

    Ford Cougar
    BJ 1999
    80tkm
    V6
    2,5
    24V
    Vollausstattung =)

    Hoffe ich hab nichts vergessen oO!?

    Nun zu meinen Problemen

    Mein Auto ruckelt ->manchmal nicht immer<- bei niedrigen Drehzahlen im 2-4 Gang, Drehzahlen z.b. 1500/1800-2300/2500 hab keine Ahnung woran das liegen könnte.
    Dann das Problem mit dem im Sommer funktionierenden Kofferraumdeckel/Heckklappe habe ich aber schon gelesen das man neue Federn einbauen kann/sollte, aber ich habe auch noch das Problem das ich vom Schalter im Innenraum und vom Schlüssel aus nicht immer aufschließen kann... vielleicht habt ihr einen Rat (Probleme aber auch nur im Winter).
    Dann habe ich noch das Problem mit dem das mein Motor ab 3500U/min keinen Leistungsschub im Sinne von mehr Luft bekommt sondern dieses hin und wieder ausfällt. Mir ist aufgefallen das es im Winter seltener vorkommt als im Sommer (auf Außentemperaturen bezogen). Was noch auffällig ist, dass des öfteren ein anhalten und neustarten des Motors schon ausreicht um den normalen Betrieb wieder herzustellen. Kann mir darauf keinen Reim bilden.
    Dann habe ich noch ein Problem mit Feuchtigkeit im Kofferraum, und zwar wenn ich an mein Ersatzrad gehe ist dieses immer feucht, hatte sograd schonmal richtig wasser im Kofferraum... aber ich weiss nicht woher... dazu habe ich schon verschiedenes ausprobiert und zwar alles ausm kofferraum raus dann durch Wasser fahren, dann Waschanlage + Unterbodenwäsche, sograd schon Wasser in den Kofferraum rein gekippt... nichts gefunden wo ich erkennen könnte wo er undicht ist. Könnte es sein dass das Schwitzwasser ist ? vielleicht hat jemand von euch einen Rat.
    Jetzt hab ich noch eine Frage und zwar meine Lichter, zumindest haben meine Freunde/Freundin und ich das Gefühl das die hin und wieder dunkler sind und nicht so weit leuchten usw... vielleicht kennt einer von euch das Problem (vorher Original Ford Birnen drin, danach die Philipps Birnen drin mit 90% mehr Licht)(hat eigentlich auser bissel mehr Licht auf der Straße nichts gebracht)


    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen !!! und Bitte kommt mir nicht mit Kommentaren wie bitte Suche verwenden, bin gerade auf Montage in der Türkei und arbeite jeden Tag 10-15 Stunden und will wenn ich in 3 Wochen zurück komme mein Auto wieder auf vordermann bringen =) Sommer steht vor der Tür *hust


    Mit freundlichen Grüßen

    DeathSoldier aka. Chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RedCougar, 09.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Dann fangen wir mal an, mit der Ursachenforschung:


    Das wird wahrscheinlich die Abgasrückführung sein bzw. das AGR-Ventil (rechts oben am Motorblock, was ausschaut, wie eine silberne fliegende Untertasse ). Zieh mal den Stecker davon ab und schau, ob das ruckeln immer noch da ist. Wenn es danach nicht mehr ist, gibt´s mehr Infos zum beheben

    Andere mögliche Ursachen wären, Zündkerzen, Zündkable, Zündverteiler, MAF, Falschluft.


    Das könnte ein defekter, ausgeleierter oder ausgehangener Zeilzug für die Heckklappenmechnik sein.


    Ich schon ;) ... ganz klar das IMRC des V6. Mehr und ganz ausführlich dazu hier -> Klick mich


    Wenn es nicht die Heckklappendichtung ist, dann liegts wahrscheinlich am Rahmen der Zwangsentlüftung. Da gibt es öfter Probleme. Du findest sie hinter der Kofferraumverkleidung unterhalb der Rückleuchten. Ausbauen (zugänglich von Aussen - unterm Stoßfänger) und mit geeignetem Dichtmittel abdichten oder Neue/verbesserte kaufen - Bestellnummer 4858452 / ~ 14 €/Stck


    Mit diesem Gefühl stehts du nicht allein da. Bis auf hochwertige neue Lampen kann man da nichts machen, was legal bliebe. Die gefühlte kleinere Lichtausbeute ist konstruktionsbedingt durch die Linsenscheinwerfer und die tiefe Position der Scheinwerfer.

    Ich hoffe, das hilft dir vorerst weiter.


    PS. Zum Sommer fertig werden solltest du, denn mit dem Cougarbesitz hast du dich eigentlich zur Teilnahme am jährlichen internationalen Cougarfest verpflichtet :D
    Infos -> www.cougarfest.de
     
  4. #3 DeathSoldier, 09.02.2011
    DeathSoldier

    DeathSoldier Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar V6 24V 2,5 1999
    Danke für die schnelle Antwort

    Wegen AGR-Ventil, Zündkerze usw werde ich kontrollieren wobei ich dann eher auf AGR-Ventil tippe.
    Zum Thema Hecklappen Seilzug hmm weiss nicht werde es kontrollieren aber wenn er defekt o.ä. ist wieso sollte er dann in 70% der fälle funktionieren und wieso funktioniert er im Sommer 1A und im Winter solchen Macken...
    Und das mit der Kofferraum Dichtung usw hört sich logisch an und werde wahrscheinlich die Besseren einbauen.
    Und mit dem Thema IMRC muss ich mich jetzt doch auseinander setzten =/^^
    Dazu noch eine Frage: und zwar wenn ich mein Auto neustarte funktioniert das Ding wieder, aber wenn es zu heiß wird/wäre würde es ja nach 5-10 mins wieder aussteigen das ist aber selten der Fall. Desweiteren kann es sein dass das IMRC einfach en "Schlag" weg hat weil manchmal kann ich frühs losfahren und es geht auch nicht, liegt das dann auch an der Temperatur oder eher an was anderem ...

    Und zum Thema Cougarfest ^^ naja vielleicht sagt dir der Begriff Montageschl**pe was =) naja mal schaun vielleicht wird es dieses Jahr ja was...

    ps. fahre meinen Cougar schon länger aber da ich auch nicht viel da bin hat er erst 80 tkm, dafür schau ich eigentlich immer danach dass wenn ich da bin das es meinem Baby =) gut geht
     
  5. #4 DeathSoldier, 09.02.2011
    DeathSoldier

    DeathSoldier Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar V6 24V 2,5 1999
    hey hab mir grad ein paar Bilder von deinem Cougar angeschaut, kannst du mir eine Seite o. Hersteller o.ä. von Body Kits empfehlen ?

    Gruß Chris
     
  6. #5 RedCougar, 09.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Du solltest darauf achten, dass ausschließlich original Ford/Motorcraft-Kerzen verbaut sind. Alle anderen machen früher oder später immer Probleme.


    Jup, das kann auch sein. Das Dingens hat schon auf vielfältige Art gesponnen, aber meistens ist es der Transistor oder ne kalte Lötstelle irgendwo auf der Platine.


    "Empfehlen" tu ich grundsätzlich keine speziellen Teile, außerdem ist es ja auch immer eine persönliche Geschmacksfrage. Ich mein vielleicht magst du es eher auffällig und groß oder eher dezent und linienunterstreichend oder der goldene Mittelweg?

    Schau dich auf meiner Webseite im Bereich Links > Tuning um. Da sind die meisten in D erhältlichen Kit´s gelistet. Qualitätsaussagen zu den einzelnen Kit´s mach ich nicht, aber wenn du auf dem jeweiligen Bild ein bissel mit der Maus stehen bleibst, gibt es eine Info zum mitgelieferten Gutachten ... also was für eines es dabei gibt.

    Mein eigenes Kit ist das Original von NoLimit Tuning. Leider gibt es die Firma NOL nicht mehr, aber Dietrich-Tuning verkauft einen Nachbau des NOL-Kits. Ich find´s - bis auf das US Roush- oder Razzi-Kit vielleicht - auch nach 10 Jahren immer noch das passendste für den Cougar.

    Wenn du mit dem Gedanken spielst, dir ein Kit aus den USA zu besorgen, solltest du 1. erstmal mit deinem örtlichen TÜV´er sprechen, ob der dir das ohne jegliche Papiere überhaupt abnimmt und 2. mit dem US-Shop wegen der Versandgebühren sprechen. Außerdem kommen zu den Versandkosten auch noch Zoll und EUSt dazu, so dass der scheinbar günstige Ladenpreis sich insgesamt schnell auch mal verdreifacht.
     
Thema:

Probleme mit meinem Cougar

Die Seite wird geladen...

Probleme mit meinem Cougar - Ähnliche Themen

  1. Motor Probleme

    Motor Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass mir der eine oder andere einen Rat geben kann, da ich nicht weiter komme. Liegt vielleicht auch...
  2. Motor Probleme

    Motor Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass mir der eine oder andere einen Rat geben kann, da ich nicht weiter komme. Liegt vielleicht auch...
  3. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Zentralverriegelung macht probleme

    Zentralverriegelung macht probleme: Hallo zusammen, bei meinem C-Max funktioniert auf der Beifahrerseite die Verriegelung nur noch sporadisch, Mein Mechaniker meint ich brauche...
  4. Probleme mit meinem ST MK7

    Probleme mit meinem ST MK7: MoinMoin liebe Community. Habe meinen Fiesta St MK7, Bj.:2014 jetzt seit 5 Monaten und bis vor 4 Wochen auch nie Probleme gehabt. Nun ist mir...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Tacho fällt auf 0 und Licht probleme

    Tacho fällt auf 0 und Licht probleme: Hallo zusammen ich fahre einen focus 99 vfl. Seit kurzem habe ich das Problem, 3ml bisher das während der Fahrt die Tachonadel auf 0 geht. Nach...