Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Probleme mit Winterreifen

Diskutiere Probleme mit Winterreifen im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; guten Abend zusammen, ich habe mir heute meine Winterreifen drauf machen lassen. radial 650 linglong Winter hero 215/55/r16 93h ms....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 colonia1988, 17.10.2012
    colonia1988

    colonia1988 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    guten Abend zusammen,

    ich habe mir heute meine Winterreifen drauf machen lassen.

    radial 650 linglong Winter hero 215/55/r16 93h ms.

    seitdem ich die WinterSocken mit Felgen drauf habe bricht er sehr oft Aus was vorher auf meinem Sommerreifen, Serie 235/40/r18 nicht der Fall war. das macht mir ein wenig sorgen zumal die esp Lampe dadurch oft aufBlinkt.

    ich fahre die limo, schrägHeck, 1.6, 182 ps ecoboost.

    wäre super wenn ihr mir da weiterhelfen könnt.

    danke!
     
  2. #2 focusdriver89, 18.10.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    obwohl ich ja auch ein Fan von Billigreifen bin, aber ich denke
    da kann das Problem sein.
     
  3. #3 Spotti, 18.10.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.10.2012
    Spotti

    Spotti Guest

    Wie kann man einen Linglong Schrott auf ein Auto schrauben? mensch Leute ihr spart am falschen Ende!!! allein bei Regen haben diese Chinareifen einen 3-5 mal so langen Bremsweg wie anständige Markenreifen,die Wintereigenschaften sind laut Tests bei Linglongreifen katastrophal.Die letzten Testergebnisse:bei Nässe mangelhaft,bei Schnee mangelhaft,Gesamtergebnis:Mangelhaft!!
     
  4. pc.net

    pc.net Forum As

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Titanium, EcoBoost 150PS, Candyred
    warum sparen die leute immer bei den wichtigsten sicherheitsrelevanten komponenten?
     
  5. #5 colonia1988, 18.10.2012
    colonia1988

    colonia1988 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    danke focusdriver!

    die anderen zwei: das war ein ganz normaler Beitrag von mir mit genauen Details! was wollt ihr? sachlich bleiben anstatt hier rum kacken könnt ihr nicht oder? sorry regt mich Grad voll auf! das kann man auch normal sagen zumal dieser Beitrag anderen helfen könnte, diese reifen sich schon mal nicht zu kaufen. denn auch ich habe schon mal gute Erfahrungen mit billigen reifen gemacht!

    also über sachliche aussagen würde ich mich weiterhin sehr freuen!
     
  6. #6 focusdriver89, 18.10.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    weil alles andere zu teuer ist. Wer ist denn so bescheuert und gibt 180,- pro Stück für einen Michelin, Conti oder sonstwas aus? Und nach 2-3 Jahren fliegen die 800,- Reifen wieder weg.

    In dem Fall sind die Linglong aber wirklich so lala, Nexen/Roadstone, Goodride, Sunny usw. wär warscheinlich besser gewesen.

    Und man darf nicht vergessen, ein Focus ist kein Ferrari, wo man 1000,- Reifen montieren muss.

    Aber ist eh klar, das Gespräch führt eh zu nix, weil alle Billigreifenfahrer (jedes 3te Auto heut zu Tage) sind Mörder und und und...

    @colonia: Neureifen haben immer wenig Grip...fahr die erstmal 500-1000km ein, dann geht es eigentlich besser.
     
  7. #7 Cherry, 18.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2012
    Cherry

    Cherry Forum As

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    '15 Focus Mk3 Turnier Titanium TDCI 2.0 150 PS
    Z.B. Conti TS850 kosten (vernünftig eingekauft) keine 100 Euro pro Reifen. Was war gleich nochmal dein Argument? Gut, ich bin da etwas im Vorteil, weil ich meine Reifen nicht selber bezahlen muß, selbst wenn es wäre mir die paar Euro Aufpreis immer wert.
    Die Reifen sind das, was die allergrößte Auswirkung auf die Fahrsicherheit hat. Kein Fahrwerk dieser Welt kann schlechte Reifeneigenschaften ausgleichen, und wenns gekracht hat, ist es zu spät.
    Das soll jetzt nicht heißen, daß man immer das "Premium-Produkt" kaufen muß, aber man sollte sich halt vorher informieren, wofür man sein Geld ausgibt. Auch günstige Reifen können (wenn man sich der möglichen Einschränkungen bewußt ist) gut funktionieren, auch teure Reifen können Schrott sein. Aber grad LingLong sind ja nun berühmt-berüchtigt dafür, wie schlecht diese Reifen sind.


    Martin
     
  8. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    Junge du erzählst hier einen Mist. Erstens wie oben beschrieben kostet ein guter Reifen (z.B. Semperit) 101 Euro und 2. machen sich alle die "bessere" Reifen drauf deren das Auto und ihr Leben etwas wert sind.

    Außerdem beantwortet der TE sich im Eingangspost seine Frage ja schon selber. Nach dem Nick zu urteilen ist der TE 23/24 und wollte wohl ein Auto mit gut PS und Druck und für Reifen hat die Kohle nicht mehr gereicht. :mies:

    http://www.auto-motor-und-sport.de/testbericht/reifentest-billig-reifen-aus-china-776638.html
     
  9. #9 Brooklyn, 18.10.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium, 2,0 TDCi 140 PS, Bjh. 2012
    Du kaufst Dir alle 2-3 Jahre neue Winterreifen? Vielleicht solltest du mal was an deinem Fahrstil ändern, oder dir nicht diese Billigreifen kaufen. :-)
     
  10. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Michelin Alpin A4 in 205/55/16.
    In diversen Tests heuer immer ganz vorne oder mindestens zweiter.
    Haltbarkeit Top (bei 180PS und mehr auch ein Argument).

    Straßenpreis: 96,-

    So günstig kann ein Dingdong NoGrip gar nicht sein daß ich mein Leben für die paar Kröten riskiere.
    Ich hab da leider eine ähnliche Einstellung wie die, die hier scheinbar nicht gefragt ist.
    Wer sich sein Auto nicht leisten kann soll es halt stehenlassen.
     
  11. #11 FordBärchen, 18.10.2012
    FordBärchen

    FordBärchen Neuling

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK3
    BJ. 2012
    1,6l TDCi
    Ich hab die Semperit Speed Grip 2 drauf. Sind jetzt auch nicht die teuersten aber auch nicht Billigware. Die ersten 200 km ist das Auto in Kurven auch ständig gerutscht aber danach gibt sich das.
    Also erstmal ordentlich einfahren und dann müsste er wieder normal fahren.
     
  12. Spotti

    Spotti Guest

    Habe gerade mal bei Google über diese Winterreifen Linglong Hero schlimme Sachen gelesen,von katastrophal(Bremsweg) bis nicht empfehlenswert,bis lebensgefährlich,bis der letzte Mist,bis würde ich nie mehr kaufen.Und wenn ich den Preis sehe (nicht mal 50€ für 215 Reifen) dann sagt das ja alles.Ich verstehe die Leute nicht die ein PS starkes Auto fahren und dann so einen lebensgefährlichen Schrott auf ihre Felgen ziehen.Ich vermisse jegliche Vernunft des Fahrers,er bringt sich und andere mit solchen Billigschrott in große Gefahr.Ist es das wert die Geiz ist geil Mentalität.
     
  13. #13 Meikel_K, 18.10.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.951
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Neue Reifen müssen erst angefahren werden, weil erstens noch eine dünne Silikonschicht aus der Heizform zur leichteren Entformen drauf sein kann und zweitens erst in den ersten Betriebsstunden die nötige Oberflächenrauheit entsteht. Den Luftdruck würde ich in dieser Phase nicht unnötig hoch wählen.

    In den ersten Tagen kann es also schon mal zum solchen Fahreindrücken kommen. Gut, wenn es erstmal trocken bleibt. Die schmalere Aufstandsfläche des 215/55R16 spielt ebenfalls eine Rolle, dafür helfen die 10 mm mehr Spurweite aufgrund der ET50 Räder wieder etwas gegenüber dem 18"-Serienreifen.

    Bei trockener Fahrbahn und normaler Fahrt würde ich hier noch keine spezifische Schwäche des Reifenfabrikats erwarten. Die Unterschiede zeigen sich dann ggf. erst auf Schnee und ganz besonders bei Nässe.
     
  14. #14 Grisuh26, 18.10.2012
    Grisuh26

    Grisuh26 Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier / BJ2011 / 1,6 EcoBoost
    Sorry, aber ich verstehe es nicht...
    Du hast Dir nen Sch.... Reifen gekauft, tut mir leid, ist aber so....
    Dann stellst Du Probleme beim Fahrverhalten fest ???? Woher es wohl kommen könnte???

    Ich kann Dir sagen, woran das liegt, an der REIFEN!!!
    Und ich kann Dir auch sagen, dass sich da nicht mehr sehr viel ändern wird, nicht im Winter, wenn es nass ist usw.

    Hätte mich vorher einfach mal in diversen Internetforen wg Reifen schlau gemacht, so wie Du es hier jetzt auch machst...

    Meine das jetzt auch nicht böse, aber ich verstehe es einfach nicht!!!
     
  15. #15 Meikel_K, 18.10.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.951
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Grundsatzdiskussion zur Reifenwahl hilft ja jetzt nichts mehr, die Frage war hier eine ganz andere. Ich erwarte, dass die Reifen nach einigen Tagen ihren Reibwert erreicht haben und sich das beschriebene Verhalten dann auf trockener Fahrbahn gegeben hat. Die Eigenschaften bei Nässe und Schnee sind dann natürlich vom Potenzial des Reifens abhängig, aber darum ging es ja hier nicht.

    Unterstützen kann man das Anfahren durch Einstellen des ganz normalen - nicht erhöhten - Luftdrucks, damit die Aufstandsfläche größer (und damit breiter) wird und die Reifen schneller und auch bei mäßiger Kurvenfahrt über ihre gesamte Laufflächenbreite angerauht werden.
     
  16. #16 focusdriver89, 18.10.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Na endlich wieder was zu lachen gehabt. :lol: Wie ich das vorraus gesagt habe.

    ja dann zeig mal in 215/55/16....:zunge1: https://www.google.de/#sclient=psy-...3d8b8aa4f2004b3&bpcl=35440803&biw=749&bih=339

    130,- das billigste. Und dann such mir gleich auch welche in 205 50 17 für 100,-/St. - kaufe ich sofort. :top1: (Und ja, es MÜSSEN 17" Alus sein und keine Gullideckel mit Aldi-Radkappen.)

    ...hat er bei dem Auto sicher Vollkasko...die Versicherung interessiert sich nicht für die Reifenmarke, sondern für: Profiltiefe, M+S & Schneeflockensymbol (bei winterlichen Verhältnissen), richtige Reifengröße für den Wagen. Alles erfüllt auch der Linglong von daher...

    Na, dann können wir ja froh sein, dass Du hier im Forum bist und deine Weisheiten preisgibst. :)

    jop, nur fährt nicht jeder Fahrradreifen. :gruebel: Und oben wurde vom Continental gesprochen, dagegen hat der Semperit dann ja wohl als Zweitmarke auch keine Schnitte.

    Daumen nach unten? Neid? Sorry, aber liest sich so. Wenn nicht, bitte ich dass du mir verzeihst.

    Ach...was man nicht alles liest. Man liest auch im Internet, dass der 1.0 Ecoboost der letzte Dreck ist weil das ein Waschmaschinenmotor ist, der nur auf 3-Pötten läuft. Glaubst das auch? Ich denke nicht, sonst hättest du den ja nicht gekauft.

    Und ich verstehe die Leute nicht, die immer alles überdramatisieren und den Teufel an die Wand malen. Wären die Reifen so lebensgefährlich, wären sie, gerade in Deutschland schon verboten. Sind sie aber nicht, also kann es kaum so schlimm sein. Und wenn man solche Angst hat, dann am besten ganz die Karre stehen lassen und aufpassen, dass man nicht von einem Auto mit Premiumreifen umgefahren wird, wo die Karkasse schon rauskommt, weil der Reifen so teuer war und zu schade ist schnell zu entsorgen.

    Das ist doch normal. Ich fahre ich ca. 15tkm/Jahr auf Winterreifen, also haben sie dann 30-45tkm runter, das finde ich reicht für die Reifen um was frisches aufzuziehen. Im Moment fahre ich Rockstone und einen Ersatzreifen von Rotalla, weil ich einen Reifen kaputt gefahren hatte am Bordstein. Die hab ich 2010 geholt, weil da plötzlich der Hype mit der WR-Pflicht (davor bin ich immer mit SR gefahren, da wir hier kauf Schnee und Eis haben) aufkam und die Reifen plötzlich gegen Gold aufgewogen wurden. Und ich muss sagen schlecht waren sie garnicht, jetzt im 3ten Winter schwächeln sie etwas im Regen...dann fahr ich halt langsammer...passt alles, nächstes Frühjahr kommen sie weg.
    Und bis jetzt hatte ich noch keinen Unfall mit den China Reifen und ich hatte schon viele (Sunny, Goodride, Achilles, Rockstone, Nankang) auf versch. Autos...aber einen Nachteil haben dennoch ALLE Fernostreifen: LAUT. Aber damit kann ich leben, mach ich halt Radio lauter.


    Ach und übrigens, die Sicherheit anderer ist mir egal. An mich denkt auch keiner wenn er besoffen mit der Karre rumfährt oder sonstwas...ich denke da bin ich dann mit den zugelassenen (E-Zeichen) China-Reifen noch das kleinere Übel. Kein Richter der Welt wird vorwerfen: "Warum hatten sie keine 1000,- Reifen montiert? Dann hätte es nicht geknallt!"


    Ich sagte bereits, das Thema endet immer wieder gleich. Aber ich finde man sollte es sachlich klären und nicht die Leute gleich beschimpfen und bevormunden, etc. man kann ja sagen, welche Meinung man selber hat, z.B. "Meine Meinung ist, dass es an den Reifen liegt, welche keine so herausragend gute Qualität liefert, wie z.B. der Sponsor der Autobild!"

    aber gleich los zu brüllen: "Dicke Karre mit 23, keine Kohle, hauptsache PS und an den wichtigsten Bauteilen sparen, bescheuerter *****!" ist mehr als lächerlich und gerade von Leuten, die deutlich älter sind und eigendlich ruhiger bleiben sollten. Aber warscheinlich waren manche nicht jung und sind gleich mit 30 auf die Welt gekommen.

    @Colonia nochmal: Halt dich an die Aussage von "Meikel_K", das ist die wohl beste hier zur Zeit und für die Zukunft stelle niemals solche fragen, auch nicht in anderen Foren...gibt nur Stress.
     
  17. #17 Frank Focus, 18.10.2012
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Kuga Cool & Connect Ecoboost 150 PS
    Ich kann auch nicht verstehen, wie man auf einem Auto mit über 180 PS solche China-Reifen fahren kann.

    Wenn man keine Geld für richtige Reifen hat, dann sollte man beim Kauf des Autos überlegen, welche Reifen da später mal drauf müssen. Es gibt ja auch Focus MK3 mit 205er Reifen.

    Ich fahre nur Reifen von Michelin, Conti, Goodyear oder Dunlop und muss sagen, die machen sich bezahlt. Da merkt man bei Winterreifen keinen Unterschied zu Sommerreifen, was das Fahrverhalten angeht.
     
  18. #18 focusdriver89, 18.10.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wer sagt denn dass kein Geld da ist??? :rolleyes: Es gibt auch Leute, die sehen es nicht ein, für verschleißteile soviel zu zahlen. Und nochmal: Es ist und bleibt ein Ford Focus, also ein Mittelklassseauto...ob 180PS oder 116PS...Egal. Sportwagen sind z.B. Audi TTRS, Nissan 350Z, Focus RS...die brauchen dann auch bessere Reifen...obwohl...ein Kollege fährt Goodride Winterreifen auf seinem Audi S3 mit 350PS...und ja er lebt noch, wie der alte Holzmichl.
     
  19. #19 Cherry, 19.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2012
    Cherry

    Cherry Forum As

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    '15 Focus Mk3 Turnier Titanium TDCI 2.0 150 PS
    Na dann... ich fahr lieber 205 R16 auf dem 163-PS Diesel, dafür vernünftiges Fabrikat, als billige 17er. Aber das ist deine Entscheidung. Ich hab mein Auto halt vor allem, um damit zu fahren, deins ist vielleicht eher zum Rumstehen und schön aussehen gedacht, wer weiß...

    Martin
     
  20. Spotti

    Spotti Guest


    Wenig Worte viel Mist,mehr gibt es zu seinen bisherigen Berichten nicht zu sagen.Allein der drei bis vierfache Bremsweg bei Nässe geht gar nicht!!
     
Thema:

Probleme mit Winterreifen

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Winterreifen - Ähnliche Themen

  1. SYNC 3 Probleme mit iPhone über USB

    SYNC 3 Probleme mit iPhone über USB: Hallo, ich fahre einen 2018er Focus Turnier mit SYNC 3. Am Anfang habe ich mein iPhone 6 (iOS 11) nur über Bluetooth verbunden und hatte keine...
  2. extrem lautes Unwuchtgeräusch mit Winterreifen

    extrem lautes Unwuchtgeräusch mit Winterreifen: Hi, mein FoFi BJ 2000 mit 1.25er Motor 55kW hat letzte Woche TÜV ohne Mängel bestanden. Heute morgen habe ich die Winterreifen montiert (ich mache...
  3. Probleme bei elektr. Fensterheber

    Probleme bei elektr. Fensterheber: Hallo zusammen. Habe gestern vom netten ADAC Menschen eine neue Batterie für meinen MK 4 bekommen. Seit dem lassen sich sämtliche Fenster nicht...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Probleme beim Tanken

    Probleme beim Tanken: Hallo! Ich habe einen '05er Focus Turnier mit 1,6l 101 PS Benziner und einem normalen Tankverschluss zum abschrauben. Beim Tankvorgang habe ich...
  5. Elektrik Probleme

    Elektrik Probleme: Hallo, Frage zum Mondeo mk2 Elektrik. Ich brauche da echt richtig Hilfe! Werkstatt viel zu teuer. Wer hat denn hier bitte richtig Ahnung von...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.