Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Probleme mit Zentralverriegelung

Diskutiere Probleme mit Zentralverriegelung im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen! Ich habe vor kurzem festgestellt, dass an meinem Fiesta Bj. 2003 (JH1, 44KW) die Zentralverriegelung spinnt. Der Zündschlüssel...

  1. #1 koelk005, 09.01.2016
    koelk005

    koelk005 Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe vor kurzem festgestellt, dass an meinem Fiesta Bj. 2003 (JH1, 44KW) die Zentralverriegelung spinnt. Der Zündschlüssel hat keine Fernbedienung, das Auto wird manuell geöffnet. Wenn ich das Schloss auf der Fahrerseite öffne, bleibt die Beifahrerseite weiter verschlossen. Öffne ich das Schloss auf der Beifahrerseite, sind alle Türen entriegelt. Dann muss ich das Auto aber auch wieder auf der Beifahrerseite abschließen, damit alle Türen verriegelt werden.
    Sind alle Türen entriegelt und schließe ich auf der Fahrerseite ab, bleiben die Türen auf der Beifahrerseite entriegelt.
    Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Gestern habe ich die Batterie wechseln lassen, die alte war ziemlich schwach, die Uhr im Armaturenbrett ging ständig erheblich nach (nach 5 Tagen schon fast 30 Minuten). Könnte das mit der schwachen Batterie zusammenhängen?
     
  2. #2 Trinity, 09.01.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    dein türschloß auf der fahrerseite ist wahrscheinlich defekt , das gibt keine signale mehr ans ZV-Modul .
    oder es liegt eine kabelunterbrechung vor .
     
  3. #3 koelk005, 09.01.2016
    koelk005

    koelk005 Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Scheinbar hat mein Auto beschlossen, so langsam auseinanderzufallen gestern ging rechts das Abblendlicht kaputt, Batterie war hinüber (war aber noch die allererste!), den linken Außenspiegel muss ich austauschen, weil innen der Nöpsel zum Verstellen abgebrochen ist, jetzt noch das Schloss... gibt es eigentlich Erfahrungswerte, wie lange so ein Fiesta bei guter Pflege und regelmäßiger Wartung ungefähr durchhält? Meiner ist jetzt genau 12 Jahre alt und hat nur 118.000 Km runter. Ich hoffe ja, dass er noch ein paar Jahre durchhält.
     
  4. #4 Trinity, 09.01.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    ein auto ist ein gebrauchsgegenstand und da kann in 12 jahren schon mal was den dienst verweigern
    alles in allem ist der mk6 trotzdem ein recht zuverlässiges fahrzeug und kann auch weit über 200.000 km laufen .

    wenn die erste batterie so lange gehalten hat , dann braucht man sich auch nicht beklagen das ist gut überen durchschnitt
    und ne glühlampe ist nun wirklich keine grosse sache ;)
     
  5. #5 westerwaelder, 09.01.2016
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Was erwartest du von einem 12 jahre alten Auto ? Erste Batterie hat so lange gehalten und da geht mal eine Birne kaputt, was sehr oft bei dem Modell passiert, da wird an der Haltbarkeit gezweifelt.
    Wieviel Geld hast du bisher in das Auto investiert ? Andere Hersteller sind sicher nicht besser....

    Arndt
     
  6. #6 koelk005, 09.01.2016
    koelk005

    koelk005 Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Von einem 12 Jahre alten Auto "erwarte" ich, dass genau solche Sachen, wie ich sie aufgezählt habe, vorkommen können. Meine Aufzählung war genau deshelb auch teils ironisch gemeint (deshalb auch das Smiley da) und ganz sicher nicht als Kritik am Hersteller. Das ist inzwischen mein drittes altes Auto, und beide Vorgänger haben erwartungsgemäß in diesem Alter immer wieder irgendwas gehabt. Es waren übrigens welche von anderen Herstellern mit teils gravierenderen Problemen. Da bin ich froh, dass an meinem Fiesta nur solche Kleinigkeiten auftreten. Es fällt mir dadurch halt nur gerade auf, dass ich halt einfach kein junges Auto mehr habe.
    Und gerade bei diesem Auto habe ich das Gefühl, dass es länger halten wird als seine Vorgänger, weil hier außer dem Klimakompressor noch nichts wirklich teures zu machen war.
     
  7. #7 Trinity, 09.01.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    deine :) sind aber nicht zu sehen ;) die fehlen im text .
    der mk6 ist ja auch kein schlechtes auto , eher schon fast soliede !
     
  8. #8 koelk005, 09.01.2016
    koelk005

    koelk005 Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Na toll, die Technik mal wieder, hat einfach meine Smileys unterschlagen. *g*
    Also den Fiesta fahre ich echt gerne und er macht tatsächlich einen soliden Eindruck. Mein Gefühl sagt mir auch, dass ich mit dem die 200.000er Marke schaffe. Aber abwarten... ;-)
     
  9. #9 FoFiFan, 17.01.2016
    FoFiFan

    FoFiFan Neuling

    Dabei seit:
    17.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, ich habe hier ein ähnlichds Problem.
    Bei meinem Fiesta kann ich die Fahrertür über die Funkfernbedienung nicht mehr verschliessen, die Spiegel drehen sich zwar ein usw. aber man kann die Tür ganz gewöhnlich öffnen. Ich muss die Tür jetzt manuell absperren aber wollte trotzdem wissen, warum es über die Fernbedienung nicht mehr funktioniert, da ja auch alle anderen Türen noch funktionieren...
     
  10. #10 MucCowboy, 17.01.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    15.008
    Zustimmungen:
    570
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Die Antwort steht im 2. Beitrag: die ZV-Einheit in der Fahrertür ist defekt. Elektrisch geht es nicht mehr, nur noch mechanisch mit dem Schlüssel im Schloss.
     
  11. #11 Trinity, 18.01.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    Wie sieht es den beim Öffnen aus ,
    bleibt dann die fahrertür verschlossen ?
     
  12. #12 FoFiFan, 25.01.2016
    FoFiFan

    FoFiFan Neuling

    Dabei seit:
    17.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nein überraschenderweise gar nicht. Die Tür lässt sich jetzt auch wieder ordnungsgemäß über die Fernbedienung schliessen, dass hat alles nur nicht geklappt als es so kalt war irgendwie, jetzt wo die Temperaturen einigermaßen im Plus sind funktioniert die Tür wieder einwandfrei. Kann es etwas mit der Kälte zu tun haben?
     
  13. #13 Trinity, 25.01.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    natürlich , feuchtigkeit im schloß kann eingefrieren und die funktion stören
    deshalb die schloßfallen mal anständig mit WD40 bzw balistol oder ähnlichem
    fluten.
     
Thema:

Probleme mit Zentralverriegelung

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Zentralverriegelung - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Starten und niedriegen Drehzahlen

    Probleme beim Starten und niedriegen Drehzahlen: Ford Focus II Kombi 2007 1.8 Flexifuel 1798 ccm, 92 KW, 125 PS Moin Moin, Ich einige Probleme. Leider kann mir die Ford-Fachwerkstatt nicht...
  2. Probleme Powershift-Automatik 2.0 TDCi

    Probleme Powershift-Automatik 2.0 TDCi: Hallo und erstmal Danke für die Aufnahme hier im Forum ! Und hoffe gleichzeitig das mir hier auch schnell geholfen werden kann. Ich besitze seit...
  3. Maverick mit Tachoanzeigen-Problemen

    Maverick mit Tachoanzeigen-Problemen: Moin, Ich habe /fahre (ausser jetzt gerade) einen Mav 2.0, Manuelles Getriebe, Benzin und zur zweifelsfreien Ident die Ziffern 8566 und 511....
  4. probleme mit verdeck beim cc

    probleme mit verdeck beim cc: hallo. unser cc 2008 zeigt seit kurzem beim schliessen des verdecks fehlermeldung an. dann muss man wieder auf öffnen kurz drücken dann wieder...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Probleme beim Navi-Kartenupdate

    Probleme beim Navi-Kartenupdate: Hallo zusammen, Habe folgendes Problem. Habe mir heute neues Kartenmatreial für mein MFD Navi geholt, SD Karte rein, Download begonnen, Navi hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden