Probleme nach Fahrzeugkauf festgestellt!

Diskutiere Probleme nach Fahrzeugkauf festgestellt! im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Forum, ich hatte ja vor einigen Tagen schonmal eine Frage, wo Ihr mir sehr geholfen habt! Ich habe mir letzte Woche Mittwoch ein Ford...

  1. #1 srYhigH, 14.03.2010
    srYhigH

    srYhigH Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MONDEO III Kombi BWY, 03/2003, 2.0 TDCi
    Hallo Forum,

    ich hatte ja vor einigen Tagen schonmal eine Frage, wo Ihr mir sehr geholfen habt! Ich habe mir letzte Woche Mittwoch ein Ford Mondeo MK III zugelegt, ich war richtig glücklich und das Auto hat mich überzeugt, heute sind mir leider zwei Problem aufgefallen, die Heckscheibenheizung heizt nur zur hälfte und ich musste dann auch feststellen das der Linke spiegel nicht Frei von Schnee wurde der Rechte aber 1a geheizt hat. Der Linke lies sich auch nicht elektrisch verstellen, das ist mir beim Kauf nicht aufgefallen da der Spiegel gleich richtig eingestellt war und ich dussel es nicht überprüft habe. Nun wurde ich gerne wissen ob die Ford Werkstatt nach 5 Tagen diese Probleme beheben muss. Ich habe das Auto in einem richtigen Ford Autohaus gekauft und 3 jahre Gebrauchtwagengarantie heißt Self 6 oder so also die große Garantie. Ich bin echt genervt von diesen kleinen Fehlern. Ich würde mich um ratschläge freuen. vielen dank

    lg lars
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Binford, 14.03.2010
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Hab das Ganze mal in den richtigen Bereich verschoben.

    PS: Beim nächsten Post bitte ein paar Absätze. Das liest sich ja grauslich urgh
     
  4. #3 Mondeo-Driver, 14.03.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Ich hab grade meine Probleme , die Problematik richtig zu erfassen :
    Linker Spiegel manuell , rechter elektrisch :
    - liegt vielleicht daran , dass man an den linken Spiegel leichter dran kommt

    Linker Spiegel heizt nicht , rechter ja :
    - könnte ja der falsche verbaut sein , vielleicht hat jemand den Spiegel auf dem Gewissen d.h. er wurde mal gewaltsam entfernt .

    Heckscheibenheizung :
    - das wäre mir sowas von wurscht wann die richtig frei ist .

    Aber wie der TE schon schrieb , es sind doch nur Kleinigkeiten ;) , wegen dem Außenspiegel würd ich den Händler ansprechen , die Heckscheibenhezung würd ich , wenns nicht zu schlimm ist , so lassen .
     
  5. #4 Mr. Binford, 14.03.2010
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Also eigentlich sind immer beide Spiegel elektrisch, wenn schon denn schon.
     
  6. #5 Mondeo-Driver, 14.03.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Nun ja , ich tippe darauf , daß der fahrerseitige Spiegel nicht mehr original ist sondern günstig repariert wurde ;)
     
  7. #6 Pommi, 15.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2010
    Pommi

    Pommi Guest

    Ich vermute mal ganz einfach: Die Elektrik des linken Spiegels ist im A*****.

    Deshalb lässt er sich weder elektrisch verstellen noch geht die Heizung darin.

    Hat der Treadersteller zwar etwas blöd ausgedrückt, aber mit einbisschen Nachdenken kommt man drauf.

    Zum Thema: Ein Händler muß ein Fahrzeug mit Gewährleistung verkaufen. Normalerweise sind das 2 Jahre. Kann aber per Kaufvertrag auf 1 Jahr verkürzt werden. Innerhalb dieser Gewährleistung geht man in den ersten 6 Monate davon aus, dass der Mangel schon bestanden hat, ausser der Händler kann das Gegenteil beweisen. Danach muß der Käufer beweisen, dass der Mangel schon beim Kauf bestand.

    Frag also einfach mal beim Händler nach.

    Dumm ist es nur, wenn der Händler als Vermittler aufgetreten ist, also praktisch den Wagen für einen Privatmann verkauft hat. Dann wird es etwas komplizierter.

    MfG

    Pommi
     
  8. #7 Rolli 3, 15.03.2010
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Bei meinen waren auch 4 Drähte der Heckscheibenheizung n.e., was ich beim Kauf nicht gesehen hab. Der Freundliche hat mir die Scheibe aber ohne zu diskutieren ausgetauscht.
    Wie er das abgerechnet hat, weiß ich nicht, ist ja auch sein Problem, denn bis 6 Monate nach den Kauf muß er Garantie geben, und wenn die Zeit runter ist, gäbe es ja noch die Gebrauchtwagengarantie.
    Mit den Spiegel seh ich das genauso. Wenn er ab Werk beheizbar und elektrisch verstellbar ist, und im Kaufvertrag nichts drinsteht, daß das kaputt ist, würde ich den Händler in die Nachbesserungspflicht nehmen.
     
  9. #8 srYhigH, 15.03.2010
    srYhigH

    srYhigH Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MONDEO III Kombi BWY, 03/2003, 2.0 TDCi
    Moin,

    danke für die Ratschläge! Ich werden den Freundlichen gleich mal anrufen und das besprechen hoffe mal das es so unkompliziert wie möglich wird.

    Mir ist wirklich bewusst das es sich eigentlich um kleinigkeiten handelt aber mich nervt es trozdem. Danke für die Hilfe

    Lg Lars
     
  10. #9 Carcasse, 15.03.2010
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.702
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    6 Monate sind hier wohl gemeint.;)
     
  11. #10 Vitaesse, 15.03.2010
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Also schlaflose Nächte würde mir das nicht bereiten. Auf jeden Fall greift die Gewährleistungspflicht. Das weiß auch der Händler.

    Das klingt, als könnte man also sehr entspannt und freundlich beim (Ford-?!)Händler anrufen und sich für die nette Kaufabwicklung bedanken. Um dann nachzuschieben, dass einem noch "ein paar Kleinigkeiten" aufgefallen wären.

    Es ist wirklich nicht sicher, dass der Händler diese Mängel überhaupt kennt.

    Wenn man mal bedenkt, wie das geht, wenne in Auto in Zahlung genommen wird ....
     
    Kletterbuxe gefällt das.
  12. #11 srYhigH, 15.03.2010
    srYhigH

    srYhigH Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MONDEO III Kombi BWY, 03/2003, 2.0 TDCi
    Ich habe gerade mit dem Freundlich telefoniert. Er sagte mir der Elektriker muss sich das mal anschauen, sollte ein Reperatur notwendig sein muss ich sie eventuell selber tragen. Er sagt da es sich um einen Privatkauf handelt oder so, habe ich nicht ganz verstanden! Bin gerade irgentwie genervt deswegen!

    lg
     
  13. #12 Vitaesse, 15.03.2010
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Dann schau mal, wer im Kaufvertrag als Verkäufer steht. der Vorbesitzer (eine Privatperson?!),. Dann hat der Händler nur vermittelt und muss keine Gewährleistung gewähren. Oder der Händler steht dort. Dann ist er Verkäufer uddn es gilt das Gesetz.

    Wenn sich Diskussionen anbahnen, würde ich per Fax noch eine Liste der Mängel mit einer Frist zur Behebung (z.B. zehn Werktage) hinterherschicken. Das ist auf der einen Seite Formsache, auf der anderen Seite weiß er dann, dass du um deine Rechte weißt und sie formal korrekt wahrnimmst.
     
  14. Pommi

    Pommi Guest

    Hast natürlich Recht. Habs mal gleich geändert.
     
  15. #14 Carcasse, 15.03.2010
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.702
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Auf jedenfall immer freundlich bleiben und nicht "laut" werden. Du willst was.

    Lies dir unbedingt noch mal den Kaufvertrag durch. Wer ist da als Verkäufer eingesetzt? Kannst ja auch mal bei der örtlichen Verbraucherzentrale anrufen. Aber eine knappe Woche nach dem Vertragsabschluss sollte es eigentlich keine Diskussionen geben. Eigentlich...

    Wieviel Euro hast du für das Auto bezahlt?
     
  16. #15 srYhigH, 16.03.2010
    srYhigH

    srYhigH Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MONDEO III Kombi BWY, 03/2003, 2.0 TDCi
    Hallo,

    also ich habe 5000€ für das Auto bezahlt. Ich habe mir auch nochmal den Kaufvertrag angesehen es steht nicht der Vorbesitzer als Verkäufer sondern der Verkäufer vom Autohaus aber das Autohaus wird nicht erwähnt.

    Es steht auch ein Klausel drin das es sich um eine Privatperson handelt ohne gewährleistung bla bla usw. Es war mein erster Autokauf fühle mich bissel verarscht es geht eigentlich nur um eine Kleinigkeit aber trotzdem irgentwie komisch das ich im Autohaus kaufe aber trotzdem ist es ein Privatverkauf.

    Ich wollte gestern eigentlich nochmal vorbeischauen habe es aber leider nicht geschafft.

    Lg
     
  17. #16 Olli2000, 16.03.2010
    Olli2000

    Olli2000 Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier MK2 FL 1.6 TDCI 11/2009
    ist heute leider öfters so. Unser alter FoFo wurde vom FFH in Zahlung genommen. Käufer war da auch der Verkäufer und nicht das Autohaus. Der stand dann auch beim FFH zum verkauf auf dem Hof und ich möchte wetten, nicht als Gebrauchtwagen vom FFH sondern Privatverkauf!
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Carcasse, 16.03.2010
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.702
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Naja, wie gesagt mein nächster Weg wäre jetzt die Verbraucherzentrale und dann mit neuem Wissen zum FFH.
     
  20. #18 srYhigH, 23.03.2010
    srYhigH

    srYhigH Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MONDEO III Kombi BWY, 03/2003, 2.0 TDCi
    Moin,

    so damit wir nun auch zum Abschluss kommen in diesem Thread kann ich euch zum Glück mitteilen das mit der FFH entgegen gekommen ist und die Schäden nachbessert :boesegrinsen:! Bin auch mit dieser Lösung zufrieden. Ich wollte eigentlich noch durchsetzen das wir den Kaufvertrag umschreiben darauf lies er sich aber auch nicht ein, morgen bringe ich das Auto hin und er behebt die kleinigkeiten :freuen2:!

    Danke für eure Hilfe und Ratschläge

    Lg Lars
     
Thema:

Probleme nach Fahrzeugkauf festgestellt!

Die Seite wird geladen...

Probleme nach Fahrzeugkauf festgestellt! - Ähnliche Themen

  1. Motor Probleme

    Motor Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass mir der eine oder andere einen Rat geben kann, da ich nicht weiter komme. Liegt vielleicht auch...
  2. Motor Probleme

    Motor Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass mir der eine oder andere einen Rat geben kann, da ich nicht weiter komme. Liegt vielleicht auch...
  3. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Zentralverriegelung macht probleme

    Zentralverriegelung macht probleme: Hallo zusammen, bei meinem C-Max funktioniert auf der Beifahrerseite die Verriegelung nur noch sporadisch, Mein Mechaniker meint ich brauche...
  4. Probleme mit meinem ST MK7

    Probleme mit meinem ST MK7: MoinMoin liebe Community. Habe meinen Fiesta St MK7, Bj.:2014 jetzt seit 5 Monaten und bis vor 4 Wochen auch nie Probleme gehabt. Nun ist mir...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Tacho fällt auf 0 und Licht probleme

    Tacho fällt auf 0 und Licht probleme: Hallo zusammen ich fahre einen focus 99 vfl. Seit kurzem habe ich das Problem, 3ml bisher das während der Fahrt die Tachonadel auf 0 geht. Nach...